Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gsf

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gsf

    An die Moderatoren: Ich möchte mich entschuldigen, wenn dieser Thread gegen die Regeln verstößt, aber mich muss diese Textdatei irgendwo speichern, wo mein Vater sie nicht aus Versehen löschen kann. Danke.

    Hallo SciFi Fans,


    ich bin dabei meine Bewerbung für einen der bekanntesten deutschen Rollenspielverbände, Starfleet Germany . Portal - Home zu schreiben. Dann ist dabei rausgekommen. Vielleicht habt ihr ja noch Verbesserungsvorschläge, ich weiß, dass zumindest ein paar unter euch ebenfalls RPGs spielen und mir vielleicht helfen können. Natürlich kann jeder was dazu schreiben, wenn ihm was auffält, die Angaben über die Cardassianische Anatomie habe ich aus der Tatsache, dass Cardis Reptilien sind spekuliert. Vielleicht habt ihr ja Kritik. Möglichst konstruktiv:

    1. Allgemeines
    Name : Travor
    Vorname : Vadar
    Spezies: Cardassianer
    Geschlecht: Männlich
    Geburtsjahr: 03.08.2381
    Heimatplanet/-ort: Mond / New Boston
    Rang (Dienstgrad): Lieutenant junior Grade
    Position: (aktuelle Stationierung)
    Größe: 1, 98m
    Gewicht: 95kg
    Augenfarbe: Grün
    Haarfarbe: Schwarz

    2. Lebenslauf/Werdegang
    Lebenslauf:
    Travor Vadar, Sohn des bekannten Dr. Trailian Vadar und der Sängerin Jerys Vadar, wuchs nicht auf Cardassia Prime auf, da seine Eltern bereits kurz nach ihrer Hochzeit mit einem Privatshuttle die Cardassianische Union hinter sich ließen und in die Föderation einwanderten.
    Die Behörden der Sternenflotte und der Föderation hatten nichts gegen die Einreise eines promovierten Doktor und eine angehende Sängerin nichts einzuwenden, obwohl sie es lieber gesehen hätten, wenn das Ehepaar sich auf der Erde niedergelassen hätte, wo sie Dr. Vadar eine Karriere in der Sternenflotte hätten anbieten können. Doch die beiden Cardassianer zog es in die moderne Stadt, New Boston, auf dem Mond. Kurz nachdem Jerys ein großes Publikum bekam, wurde sie schwanger und bekam Zwillinge. Um Eifersucht zwichen beiden zu vermeiden, schickten sie Travor auf ein Internat in Südaustralien und zogen Lerys auf dem Mond auf.
    So deprimierend dieses Ereignis für Travor auch war, so wollte er jedoch die Hoffnungen seiner Eltern erfüllen. Bereits im Kindesalter las er anspruchsvolle Romane und dachte viel nach. Mit 14 gelang ihm ein Erfolg bei einem Schulwettbewerb, bei dem er einen Aufsatz über Plasma hielt. Sein Aufsatz schlug weite Kreise und seine Eltern wurden gebeten ihn in die Obhut des „Patricks Internat“ in Chicago zu stellen, wo man ihn auf eine mögliche Karriere in der Sternenflotte vorbereiten könne. Auch wenn sie zögerten, willigten sie ein. Von da an herrschte etwas regere Kommunikation zwichen Travor und seinen Eltern, die sehr stolz auf die Leistungen ihres Sohnes waren.
    Die Jahre zogen ins Land und trotz seines auf der Erde ungewohnten Erscheinungsbild intergrierte er sich zusehns in die Gesellschaft und seine Klasse. Nachdem er die Schulbildung erfolgreich beendet hatte,

    Sternenflottenlaufbahn:
    2400 – Studienbeginn an der „SF Science Academy Boston“
    2404 – Abschluss (Master) an der „SF Science Acadmy Boston“
    2404 – Aufnahme in die Sternenflottenakademie in San Fransisco

    Glauben: Bajor-Cardassianischer Propheten-Glaube
    Eltern: Trailian Vadar (Vater), Jerys Vadar (Mutter)
    Familienstand: Ledig (5jährige Freundschaft mit Angelina Smith seit Akademieeintritt Travors beendet)
    Geschwister: Lerys Vadar
    Ambitionen: Einmal Cmdr. Julia Rashia (ehemalige Leiterin der Medizinischen Abteilung auf „Deep Space Eight“) über den während des Dominion Krieg sezierten Jem'Hadar interviewen
    Registrierungsnummer: UFP (unbefristet): CD (Civil Dossier)- 775.558.11 YP
    Empfehlungsschreiben: Captain T.R.R. Jolien (Verdienst um Dokumentanalysen)
    Auszeichnungen: George Andrew Reisner – Plakette (verliehen für seinen Aufsatz über neue Fakten über die Cardassianische Revolution auf Cardassia)

    3. Besondere Fähigkeiten
    Spezielle Lehrgänge:
    Science Academy Boston
    Archäologie – Studium (A)
    Astronomie – Studium (B+)
    Anthropologie – Studium (B-)
    Sternenflottenakademie:
    Schwerpunktfach I: Wissenschaft
    Schwerpunktfach II: Jura

    Zusatzausbildungen
    Während der Schule: Physik-Chemie AG, Judo-AG, Programmier-AG, Geschichts-Nachhilfe gegeben
    Während dem Studium: Aushilfstechniker Shuttlereparatur
    Während der Akademie: Gründer der Politik-AG

    zivile Vorbildung:
    keine

    Besonderheiten der eigenen Spezies:
    loyal, groß und stark, photografisches Gedächtnis (mittelstarke Ausprägung), hitzeverträglich, kälteempfindlich (0-G Anzüge mit Heizsystem erforderlich)

    Hobbies:
    Lesen (Fantasy- und Science Fiktion – Romane des 21 Jahrhunderts)
    Essen und Kochen (Irdische (asiatische) oder Bajoranische Küche)
    Judo
    Politisches Interesse
    Abends ausgehen und Gesellschaft

    4. Medizinische Akte
    Besondere Kennzeichen:
    Typisch Cardassianisches Aussehen,

    Krankheiten:
    Cardassianische Kinderkrankheiten, mehrere Sportverletzungen (Zerrungen) und ein Armbruch während der Sicherheitsausbildung

    Besonderheiten der eigenen Spezies:
    Grauhäutig
    5 Schlagadern, von denen nur 3 am Halsäußeren liegen, machen ein Erdrosseln und Einsetzen von Würgetechniken, bei denen die Blutzufuhr des Gehirns unterbrochen wird, nahezu unmöglich
    Reptilischer Blutkreislauf (Sauerstoffhaltiges Blut vrsorgt Organe, mittelmäßig Sauerstoffhaltiges Blut versorgt die Muskulatur)
    Atemfrequenz geringer als die der Menschen (größere Lungenkapazität)
    Cardassianer können 5-9 Minuten ohne einzuatmen bei Bewusstsein bleiben (30 mal schnellere Verlangsamung des Sauerstoffverbrauchs als der Mensch)
    Schwache Wahrnehmung von Ultraviolettem Licht bei 25% der Cardassianer (wie auch Travor) möglich
    Enorme biologische Energiespeicher, die mindestens 9 Tage ohne zu essen und 5 ohne zu trinken, auskommen
    Fotografisches Gedächtnis
    Abgeschwächtes Gehör
    Große Hitzeresistenz
    Kälteempfindlich
    Ausgeprägte Halsmuskulatur
    Hohe Stirn
    Knorpelauswüchse zum Gesichtsschutz
    Größer als Menschen
    Muskulös

    5. Psychologisches Profil

    Travor ist ein ernster Mann, der mit stolz auf seine Spezies blickt. Er ist gebildet, selbstständig, doch hat leichte Probleme mit Menschen, deren Nähe er zwar sucht, aber deren Reaktionen ihm manchmal seltsam vorkommen. Er versucht sich eher an den Menschen als an den Cardassianern zu orientieren und versucht in seinem nahen Umfeld Freunde zu finden.
    In Trauer betet Travor zu seinen Ahnen und den Propheten, doch im Inneren seiner selbst zwefelt er an der Religion, die die Propheten für Götter hält. Denn schließlich sind die Propheten nur eine weitere Rasse, die sich zwar für ihr Volk einsetzt, doch sind die Prophete keine Götter.
    Hin und wieder macht Travor ein paar Witze, doch im großen und ganzen ist er oft zu ernst. Er kann nach all den Prüfungen, die er ablegte um seinen Eltern zu gefallen, nicht verstehen, warum sie ihn, damals fortgeschickt haben. Ielleicht haben sie gedacht, dass ihre Tochter versagen würde?

    6. Klassifizierte Sektion

    Aktenauszug „Alpha 4.1/N58 CC (Cardassian Crimes)“ des UFP-Geheimdienstes:

    „Logbucheintrag 7, wir haben vor einem Monat Verhandlungen mit einerTerroristengruppe auf Cardassia aufgenommen, die sich die „wahren Cardassianer“ nennen und für Unruhe sorgen. Die Neue Cardassianische Regierung unter Legate (Israr) Vadar bat uns ihnen bei dem Problem zu helfen. Der neue Obsidianische Orden hat uns einige Daten gegeben, mit wem wir es zu tun haben. Die terroristichen Aktivitäten nehmen mit Steigung der Verhandlungen zu. Ihre Forderungen sind klar. - Vadar muss sterben -“

    „Logbucheintrag 21, wir haben ein halbes Jahr Arbeit in die Verhaftung „wahrer Cardassianer“ gesteckt und was geschiet nun. Dalan, der Berater des Legate, hat diesen umgebracht. Mit Vadars Tod, ist Cardassia scheinbar auf ewig verloren.

    Nachtrag: Vadar lebt, der Tote war nur ein Double. Vadar hat seiner Familie eine Flucht ermöglicht und begibt sich mit dem Cardassianischen Geheimdienst auf die Jagd nach seinen „Mördern“. Wir würden gerne helfen, doch der neue Legate hat uns versichert, dass sobald Dalan seinen Prozess hatte, Cardassia einfach weiter arbeiten würde, als wäre nichts geschehen. Nichts desto Trotz lasse ich meinen besten Mann, Major Rayxa, als verdeckte Ermittlerin hier.“

    Ehemaliger Legate Israr Vadar: „Ich hoffe, dass durch mein kleines Opfer meiner Familie viel Leid erspart wurde, bitte behandeln sie diese Daten vertraulich, Captain.“

    mfg
Lädt...
X