Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Klingonisch - Lektion 1

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klingonisch - Lektion 1

    einführung.
    klingonisch ist eine (fast) voll funktionsfähige, komplexe sprache, mit kompletter grammatik und umfangreichen vokabular. ich bin immer wieder erstaunt, wie effizient und dicht gepackt sich informationen im klingonischen übermittel lassen. von der lautsprache her get Klingonisch eher ins hebräische, aber das spielt an der tastatur zum glück keine rolle .

    Zunächst gibt es im Klingonischen wie auch in allen anderen Sprachen einfache Worte, die Nomen. DoS = Ziel, QIH = Zertörung.

    Ebenso gibt es zusammengesetzte Worte wie jolpa' = Transporterraum. Es setzt sich zusammen aus den Worten jol = Transporterstrahl und
    pa' = raum, zimmer.

    Durch Anhang der Endung 'a' = gross, mächtig wird das Wort aufgewertet :
    SuS = Wind, SuS'a' starker Wind, Sturm.
    Oder Qagh = Fehler, Qagh'a' = grosser unentschuldbarer Fehler.

    Das Gegnteil erreicht die Enung HOM = klein, unwichtig :
    SuSHom = laues lüftchen
    roj = Frieden , rojHom = Waffenstillstand, schwacher Frieden
    Zuletzt geändert von blath; 19.08.2001, 17:06.
    qaStaHvlS wa´ ram LoS SaD Hugh SljlaH qtbogh loD
    qapla!

  • #2
    Aber leider ist Klingonisch zu sehr an der Englischen Sprache Angeleht!
    vom Satzbau her!!! - Englisch ist ja nicht gerade die Schönste und beste Sprache der Welt!!!

    ich finde Klingonisch cool - kann aber nur n Paar Wörter!!!

    Mir scheint du bist einer der Klingonisch beherrscht!!!

    kannst du mir mal
    Gestern war Heute noch Morgen , und
    Es ist schwer ein Gott zu sein , und
    Götter können auch sterben- übersetzen - wär Sehr Froh!!!

    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

    Kommentar


    • #3
      Originalnachricht erstellt von Dunkelwolf
      Aber leider ist Klingonisch zu sehr an der Englischen Sprache Angeleht!
      vom Satzbau her!!! - Englisch ist ja nicht gerade die Schönste und beste Sprache der Welt!!!

      ich finde Klingonisch cool - kann aber nur n Paar Wörter!!!
      naja, ein paar worte sind schon sehr englisch (mensch=human). nichtsdestotrotz (<- geiles wort aus der erdensprache deutsch) sprechen zur zeit mehr menschen auf diesem unserem planeten klingonisch als esperanto. ausserdem ist das ganz schön praktisch, wenn man mal die übersetzung der klingonischen oper akuth & melotha braucht. hab ich übrigens als .mp3. amtliches partylied für klingonische saufgelage...

      ein paar sehr coole worte sind : tlhIlwI' , tepqengwI' und reghuluS 'Iwgharggh (spektakuläre Ausprache!)

      gestern war heute noch morgen wird schwer von den zeiten her, aber ich schlag mal nach...
      qaStaHvlS wa´ ram LoS SaD Hugh SljlaH qtbogh loD
      qapla!

      Kommentar


      • #4
        Übersetzung...

        1. Gestern war Heute noch Morgen
        ist das ein plusquamperfekt? 'wird gewesen sein'?. keine ahnung aber so gehts: das heute, war am gestrigen abgeschlossenen tag noch das kontinuierlich darufhinlaufende morgen : DaHjaj wa'Hu'pu' wa'leSil'
        (sprich dach-dschadsch wa chu pu wa leschl)

        2. Es ist schwer ein Gott zu sein, und auch Götter sind sterblich.
        für andere götter als KaHless ist in der klingonischen Sprache wohl kein Platz also: KaHless sein ist schwer und/auch KaHless ist sterblich : KaHless'oh'ug je KaHlesspu' jubbe
        (sprich Kaaa[ganzleichtes ch]lessssss ochuk dsche KaHlesspu dschup)

        ich hoffe das war nah genug dran

        - ist das zweite zitat nicht zufällig (oder absichtlich) aus conan der barbar übernommen?

        - wie ist eigentlich der astronomische name für unseren heimatplaneten? terra? sol3?

        -ist sol3 nicht eine geschwindigkeitsangabe von der original enterprise in der prä-warp-zeit?
        qaStaHvlS wa´ ram LoS SaD Hugh SljlaH qtbogh loD
        qapla!

        Kommentar


        • #5
          Naja joH'a' heisst Gott!!!

          heisst je = und???

          Terra ist wohl der Name!!! - denn man hört in ScienceFiction Filmen/Spielen immer Terraner Nie Solianer!!!

          Achja - THX!!! !!!
          Hmmm jetzt wo du es sagst - mag sein das es von conan ist
          ich habe es aus einem Lied von Megaherz
          nur da heisst es Es ist nicht leicht ein Gott zu sein!!!
          »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
          Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
          Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
          Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

          Kommentar


          • #6
            ah, joH'a' - der ultimative Herrscher.
            dann dürfte es auch funtionieren wenn man KaHless einfach ersetzt. (!!!! das wort. ich meine nur das wort !!!)
            die reihenfolge der suffixe bleibt erhaltn.

            je heisst soviel wie und/auch.

            naja ich dachte an 3. planet von sol, aber das terraner-argument zieht. TERRA.
            qaStaHvlS wa´ ram LoS SaD Hugh SljlaH qtbogh loD
            qapla!

            Kommentar


            • #7
              Klingonisch ist eine wirklich beeindruckende Sprache und ich freue mich, dass du uns sie jetzt beibringen wirst! Ich habe die offz. Grammatik hier rumliegen, aber nie so die rechte Lust mir alles zu verinnerlichen. Woher nimmst du denn dein Wissen? Alles selbsterlernt oder doch noch Handbuch danebenliegen?!

              PS: Wie oft kommen denn die einzelnen Lektionen?
              Recht darf nie Unrecht weichen.

              Kommentar


              • #8
                zunächst hab ich vor, mir täglich ein bischen zeit abzuknapsen, aber dafür dann auch in ganz kleinen schritten vorzugehen. ich hab mal das das off. wörterbuch geschenkt bekommen, und da das buch sehr gut aufgeteilt ist, will ich ungefähr in dessen reihenfolge vorgehen. aber wenn man nicht regelmäßig übt, gehen die komplizierten worte bald wieder aus dem gedächtnis flöten.

                ziel der aktion könnte sein, ein ganz eigenes klingonisches forum zu begründen, da gerade bei den klingonen und deren sprache noch sehr viele unklarheiten und halbwahrheiten bestehen.

                also: hier kommt lektion 2.

                zunächst will ich die vorangegenagene lektion mit ein paar weiteren vokabeln ergänzen:
                Alarm = ghum
                Angriff = Hiv
                Sichtschirm = jiH
                Rettungsschiff = HanDogh
                Feind = jagh
                feuern = baH
                Romulaner = romuluSngan
                zerstören = QIH
                qaStaHvlS wa´ ram LoS SaD Hugh SljlaH qtbogh loD
                qapla!

                Kommentar


                • #9
                  Analog zur deutschen Sprache, wo jemand der etwas tut mit der nachsilbe -er definiert wird ( arbeit-er , denk-er ...) gibt es im klingonischen die nachsilbe -wI' . Dies ist eine allgemeingültige Suffix, und hat angenehmerweise keinen Sonderfall (wie Koch, Jäger ...). Hängt man -wI' an ein verb an, so bezeichnet es immer denjenigen der die handlung ausführt :

                  baH = feuern ; baHwI' = jemand der feuert, Schütze
                  flüstern = thlup ; der flüsterer = thlupwI'

                  ebenso funktioniert diese regel bei sachen:
                  So'wI' = Tarnvorrichtung ; So' = schützen, bemänteln
                  Also etwas das schützt und bemäntelt

                  so gebildete nomen können auch weiter verknüpft werden:
                  tIj = entern
                  tIjwI' = jemand der entert
                  ghom = gruppe (von leuten)

                  = tIjwI'ghom = Entergruppe

                  wichtig ist hierbei , dass die endung -wI' an das Verb gebunden bleibt.
                  qaStaHvlS wa´ ram LoS SaD Hugh SljlaH qtbogh loD
                  qapla!

                  Kommentar


                  • #10

                    nugneH QaHlu'wI´ blath
                    vulqangan jIH
                    batlh DaqawvI'taH

                    Qagh jIH'a'

                    reH bIyIntaHjaj 'ej bIchepjaj blath
                    t´bel

                    Kommentar


                    • #11
                      - nuq Daq yuch Dapol

                      Ihr könnt ja alle Klingonisch.Könnt ihr das übersetzten.

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von 1 of 10
                        - nuq Daq yuch Dapol


                        wo Schokolade wie gerettet

                        ====sinngemäß:

                        Wo hast du meine Schokolade versteckt!


                        t´bel

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalnachricht erstellt von t´bel

                          nugneH QaHlu'wI´ blath
                          vulqangan jIH
                          batlh DaqawvI'taH

                          Qagh jIH'a'

                          reH bIyIntaHjaj 'ej bIchepjaj blath
                          t´bel
                          nuqneH t´bel!

                          thlingan qaQoyneS Da'jatl.
                          Ich fühle mich geehrt, euch in meiner Sprache sprechen zu hören.

                          natürlich fällt es mir schwer, einem vulkanier nicht mit offenem misstrauen gegenüber zu stehen, doch ehrt mich die beherrschung der sprache meines volkes, und ich respektiere und anerkenne die offenheit deines geistes.

                          Deinen letzten Satz möchte ich ich ob seiner kongenialität der Öffentlichkeit nicht vorenthalten, und zu übungszwecken komplett übersetzen:

                          reH bIyIntaHjaj 'ei bIchepjaj

                          reH = immer
                          bI yIn taH jaj = Du leben (kontiniuerlich) mögest
                          'ei = und (satzbindend)
                          bI chep jaj = Du gedeihen mögest

                          also :
                          mögest du immer (lang) Leben, und mögest Du gedeihen.
                          wow. die klingonische Form des vulkanischen grusses in der bekanntesten englischen übersetzung: live long and prosper!
                          qaStaHvlS wa´ ram LoS SaD Hugh SljlaH qtbogh loD
                          qapla!

                          Kommentar


                          • #14
                            lektion 3

                            Lektion 3
                            Der Plural (die Mehrzahl) kann im Klingonischen über einen Anhang bezeichnet werden, auch wenn das bezeichnenderweise nicht immer nötig ist.
                            die nachsilbe für den plural lautet -pu' , wenn sie sich auf sprechende lebewesenn bezieht,

                            sie lautet -Du' , wenn sie sich auf Körperteile bezieht (was in der klingonischen Sprache auffallend oft der Fall ist),

                            sie lautet -mey für alle Nomen
                            wendet man -mey auf lebewesen oder die untenstehenden sonderformen an, erählt es die bedeutung 'überall verstreut'
                            puq = kind , puqpu' = kinder , puqmey = überall verstreute kinder
                            DoS = Ziel , ray' = Ziele , DoSmey = überall verstreute Ziele

                            Beispiele:
                            yaS = Offizier , yaSpu' = Offiziere
                            qam = Fuss , qamDu' = Füsse
                            yuQ = Planet , yuQmey = Planeten

                            Manchmal ergibt der Kontext oder der Satzbau bereits einen Hinweis aus Pluralität (hihi) , dann könnte man zwar die nachsilbe weglassen
                            (yaS vImojpu' = yaSpu' vImojpu' = WIR sind Offiziere geworden), aber sicherheitshalber empfehle ich, die nachsilbe auf jedenfall anzuhängen, denn falsch ist das nie.

                            Es gibt ein paar Sonderformen für bestimmte Nomen im Plural:
                            DoS = Ziel , aber ray' = Ziele
                            peng = Torpedo , aber cha = Torpedos
                            vIj = Schubkraft , aber chuyDaH = Schubkräfte
                            qaStaHvlS wa´ ram LoS SaD Hugh SljlaH qtbogh loD
                            qapla!

                            Kommentar


                            • #15
                              lektion 4

                              ich hab jetzt mal eine lektion aus dem buch übersprungen, und komme direkt zum wichtigeren teil: besitzanzeigende anhänge, possesivsuffixe.


                              da wären zunächst einmal die 'normalen' :
                              -wIj = mein
                              -lIj = dein
                              -Daj = sein, ihr, euer
                              -maj = unser
                              -raj = euer
                              -chaj = ihre, deren

                              Bsp: juH = Haus =>
                              juHwIj = mein Haus, juHlIj = dein Haus, juHmaj = unser Haus ...

                              (das ist unser haus, schmeisst doch endlich ... und ... und ... aus deutschland raus... [ton,steine,scherben, spätes 20. Jahrhundert])

                              soweit, so einfach, so gut... aber klingonisch wäre nicht klingonisch, wenn es nicht auch hier die bereits bekannte ausnahme für lebende, sprechende wesen, die bessesen werden (sind), geben würde:

                              Das Beispiel kind (= puq) kennen wir schon aus der letzten lektion, also, statt zu sagen
                              puqlIj = dein kind
                              was zwar richtig, aber ziemlich abwertend wäre, nutzt man die höflichere (ja, auch das gibts bei klingonen) form : puqlI'
                              ebensolches gilt auch für die anderen possesiv-suffixe :

                              -wI' = mein (jemand)
                              -lI' = dein (jemand)
                              -ma' = unser (jemand)
                              -ra' = euer (jemand)

                              beispiele für den 'besitz' von intelligenten lebewesen gibt es viele. in der schule, am arbeitsplatz, oder sonstwo im krieg.

                              euer gefangener = qama'ra' , könnte aber auch, wenn es sich um nicht-klingonen handelt verächtlich mit qama'raj betitelt werden. die grenze ist dabei fliessend und ergibt sich zumeist aus dem kontext...
                              qaStaHvlS wa´ ram LoS SaD Hugh SljlaH qtbogh loD
                              qapla!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X