Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eine absolute Frechheit!!

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eine absolute Frechheit!!

    Hi! Ich bin neu hier und finde das Forum großartig!
    Ich bin nicht so oft im Internet, aber wenn, dann suche ich normalerweise nach Informationen zu ST... Hier gefällt es mir außerordentlich gut! Nette Leute, viel zu lesen...

    Bin nur froh, daß es mir endlich gelungen ist, mich hier anzumelden!

    Der Grund für diesen beitrag ist Folgender:
    Ich weiß nicht, ob ihr das schon gesehen habt, aber:
    Die ST-Seite

    http://www.st-enterprise.de

    ist eine absolute Frechheit und beleidigt jeden Trekki auf diesem Planeten! Diese "Beiträge" sind dermaßen bösartig und widerwärtig geschrieben, daß ich richtig wütend geworden bin!!!
    Angeblich sind Trekkis blöd, fett und naiv!

    Und dieses unsägliche "DS9 Fight Club" setzt dem ganzen ja auch noch die Krone auf!!

    Mich würde interessieren, was ihr darüber denkt!!

    ich melde mich sicher bald wieder!

    Liebe Grüße

    Eure BorgDaniela!

  • #2
    Liebe Daniela!
    Ich muss dir voll und ganz zustimmen. Diese Seite isteine Beleidigung für alle Trekkis. Man sollte dieses ........ aus dem Naetz werfen!
    "Inter Arma Enim Silent Leges"

    Kommentar


    • #3
      nicht so ernst nehmen:-)))

      Hi,
      vieleicht solltet ihr diese seite nicht so ernst nehemen ist doch auch viel zum Lachen dabei :-))LOL
      Mfg
      Lt. Enno

      Kommentar


      • #4
        In gewisser Hinsicht hat Borg-Daniela Recht. Vor allem weibliche Darsteller und Fans werden bei www.st-enterprise.de total niedergemacht. Die einen sind nur "Sexluder" mit dicken Titten, letztere werden immer als fett, häßlich und dumm dargestellt.

        Sicher sind viele Berichte auch witzig. Aber häufig geht es einfach nur unter die Gürtellinie.

        Kommentar


        • #5
          Die Seite scheint wirklich nur besonders negativ zu sein. Ich für meinen Teil halte mich dort nur wegen der Trailer auf dem Laufenden. Zum Glück ist man ja nicht gezwungen auch den Rest zu lesen.

          Kritik ist gut und schön, aber sie sollte sinnvoll sein und konstruktiv. Für mich gibt es noch immer einen Unterschied zwischen schlecht machen und Kritik üben. So einen Unterschied wie zwischen Böse-sein und schwarzne Humor.

          Ürigens wurde im Laufe eines Threads im neuen Enterprise Forum schon mal über diese Seite gesprochen. Wen es interessiert. Es ist hier zu finden: http://www.scifi-forum.de/showthread...&pagenumber=13

          Kommentar


          • #6
            @BorgD.
            Du darfst die Seite nicht so ernst nehmen. Oder kennst du keine Satire, wenn du sie siehst. (Sat-tiere? Wasn das?) Ok, manchmal gehen sie unter die Gürtellinie, hat Uhura ja schon gesagt. Aber die Seite nimmt sich doch zu Hölle selbst nicht ernst. Um das zu übersehen, muss man doch stocktaub und -blind sein...

            Und - DS9 Fight Club is voll ok, schon alleine vom Titel her. In der 6. und 7. Staffel is DS9 ja ziemlich verkommen. Achja - dass manche Teile von Fight Club so derb geschrieben sind, liegt daran, dass einige von dem Startrek Hasser schlechthin sind... Und Data's Dampfhammer hat wohl das Kultpotential schlechthin...
            He gleams like a star and the sound of his horn's /
            like a raging storm

            Kommentar


            • #7
              Ich hab mir die Seite auch mal angeschaut und muss sagen einige Sachen sind durchaus gelungene Satire, aber ein größerer Teil ist schlichtweg beleidigend und ziemlich niveaulos. Diese Seite wäre bestimmt was für Krötenkopf !
              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

              Kommentar


              • #8
                Ihr seit euch aber darüber im Klaren, dass ihr eigentlich die Seite nur fördert, indem ihr Leute dazu animiert, draufzugehen und sie sich anzuschauen...

                ich persönlich halte nichts von der Seite und werde sie ignorieren...warum hab ich denk ich schon genug im ETP-Forum gepostet...

                Kommentar


                • #9
                  *seufz*, wieder jemand der das Klischeebild vom humorlosen und zur Selbstironie unfähigen Trek-Fanatiker, der bei jedem kleinen Angriff auf die Barrikaden geht bestätigt...
                  Mal im Ernst, solche Reaktionen sind es doch genau, die die Macher der Seite provozieren wollen. Gut, manche Beiträge gehen wirklich unter die Gürtellinie, aber den Großteil finde ich eigentlich wirklich witzig, und wenn man nicht total mit ideologischen Scheuklappen durch die Gegend rennt muss man zugeben, daß ST und das Fandom es solchen Leuten auch wirklich leicht machen.
                  Also, wie Zefram schon sagte, wen das stört muss sich die Seite nicht angucken. Aber "aus dem Netz werfen"? klingt für mich nach Zensur und sowenig Toleranz finde ich eigentlich traurig.

                  Kommentar


                  • #10
                    Mag sein, daß die Macher der Seite diese Reaktionen provozieren, aber ich für meinen Teil seh mir eine Seite an und wenn sie mir nicht gefällt bleibts bei dem einen mal anklicken. Es gibt so viele gute Star Trek Seiten, daß eine schlechte sie auch nicht abwertet. Für mich ist die Seite zu uninteressant um sich drüber aufzuregen, weshalb ich auch den anderen Thread aufgelistet habe, damit hier nicht alles noch einmal aufgerollt werden muß.

                    Aus dem Netz müßte sie bei mir nicht. Denn so etwas ist wohl Geschmacksache. Und es gibt viel Schlimmere Dinge im Netz, als diese. Wenn es Paramount nicht aufregt, mich interessiert die Meinung von diesen paar Leuten nicht und deshalb sollen sich andere daran erfreuen. Schon sich darüber aufzuregen, finde ich schade um die Energien.

                    Kommentar


                    • #11
                      @J. Crow
                      Endlich jemand der dieses Problem noch gesehen hat. (Ich bezieh mich jetzt nicht auf Alle, aber die ich mein, werdens schon wissen)

                      Ich stelle euch jetzt die große Frage - wo ist denn eure große Trekkie-Toleranz hingekommen? Nur weil jemand Star Trek von der anderen Seite anpackt und satirisch und (manchmal) ein wenig unter die Gürtellinie geht, ist er gleich ein Verräter, dessen Seite man kicken sollte? Wieso? Darf man keine Kritik üben? (Ist eigentlich keine) Muss man Star Trek immer in den Himmel loben, Gene Roddenberry vergöttern? Darf man es nicht satirisch anpacken?

                      Der gute Trekker, der jetzt in einem Gewissenskonflikt ist, wird sich stotternderweise mit "Bei so nem Scheiß ist Toleranz mehr als schwer.! (sinngemäß) Ja was glaubt ihr denn, ist Toleranz einfach? Wenn ihr unter Toleranz versteht, dass man Schwarze und ihre Rechte akzeptiert und gegen Schwule nichts hat, dann seid ihr auch nicht viel toleranter als die MacGyver oder Powerranger Fans.

                      Sorry, aber genau hier (und z.T. im "Ur-Thread") wird bewiesen, dass diese hochgelobte Toleranz oftmals, nicht immer, heiße Luft ist...
                      He gleams like a star and the sound of his horn's /
                      like a raging storm

                      Kommentar


                      • #12
                        @Supernic
                        Zum allgemeinen Verständnis sollte man an dieser Stelle im Thread mal festhalten, was Satire bedeutet. Nämlich:

                        Kunstgattung, die durch Übertreibung, Ironie und (beißenden) Spott an Personen, Ereignissen Kritik übt, sie der Lächerlichkeit preis gibt, mit scharfen Witz geißelt.

                        Ich denke niemand hat ein Problem mit Satire, wenn sie als solche gekennzeichnet wird und man damit nicht überfahren wird ohne damit zu rechnen. Ich kann mir gut vorstellen, daß sich Leute bei aller Toleranz durch solche Veralberungen verletzt fühlen. Auf diese Leute würde man IMHO Rücksicht nehmen, wenn die Seite als Satire-Seite gekennzeichnet wäre.

                        Es gibt viele Liebhaber schwarzen Humor und ich will ihnen den nicht absprechen, aber ich würde mir wünschen auch damit nicht überfahren zu werden, wenn ich nicht damit rechne und mich darauf einstellen kann oder auf diesen Genuß verzichte.

                        Kommentar


                        • #13
                          Kennzeichnen? Bitte? Soll über der Seite ganz groß ein schwarz-weißes Pic stehen: Parentel Advisory - Satiral Content! Oder wie wärs mit einem Schriftzug "Achtung! Diese Seite ist total lustig und satirisch!" Ich meine, wenn man glaubt, diese Seite sei ernst gemeint, muss man doch blind sein.

                          A: Hey, kennst du schon den neuen, total lustigen, voll witzigen und ur coolen Witz?

                          Sehr lustig...

                          PS: Die Definition Satire, die du hier geposted hast, trifft absolut auf diese Seite zu.
                          He gleams like a star and the sound of his horn's /
                          like a raging storm

                          Kommentar


                          • #14
                            Also liebe Freunde... Springt doch mal in ein Becken kaltes Wasser und kült euch ein wenig ab Diese Seite ist ja nun wirklich nicht schlimm! Ich persönlich fand sie sogar sehr lustig.
                            Und wenn es jetzt hier jemanden gibt, der nicht gerne auch mal über Star Trek lacht, sondern es nur vergöttert (wie Supernic schon gesagt hat), dann musser sich die Seite ja nicht anschauen.
                            Im Prinzip bleibt hier nur eins zu sagen:
                            Wem's gefällt, dem gefällt's. Wem nicht, dem nicht, denn: Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich eh nicht streiten.
                            Außerdem gibt es sowas wie ein recht auf freie Meinungsäußerung, und wenn das die Meinung der Autoren der page ist, BITTESCHÖN...

                            Prometheus NX
                            Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

                            Kommentar


                            • #15
                              So ne´Art Spoiler-Balken? !!!ACHTUNG, SATIRE!!!
                              DAs ist jetzt nicht persönlich gegen dich gerichtet, aber das die Seite nicht bierernst ist sieht man schon wenn man die News-Überschriften liest. Und eigentlich sollte man als aufgeklärter Mensch doch keine Warnungen vor Inhalten die nicht die eigne Meinung wiederspiegeln brauchen. Außerdem soll die Seite doch gerade provozieren und unkritisch-gläubige Trekker auf die Schippe nehmen, da wäre ein "Achtung, die folgende Seite ist Satire, selbstverständlich wollen wir hier keinen ernsthaft beleidigen, wir sind doch alle Freunde" einfach nur heuchlerisch.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X