Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Chekov vs. Bester

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chekov vs. Bester

    Ich stelle hier mal aufgrund von geäußerten Wünschen und eigenem Interesse ein Thema zur Diskussion, was im Babylon5-Teil auch diskutiert wird.
    Weil es andere und mich auch interessiert, ob die Meinungen der beiden Forenteile unterschiedlich sind, deshalb dieses Doppelposting in beiden Forenteilen.

    Nun zum Thema selbst:

    Jeder der Babylon 5 kennt, kennt mit großer Wahrscheinlichkeit auch Star Trek und hat es auch schon gesehen. Deshalb mal eine neue Idee worüber man diskutieren kann.

    Wie ja bekannt ist, hat Walter Koenig in Star Trek den Navigator "Chekov" gespielt und in Babylon 5 den Psi-Corp "Bester".

    Mich würde nun folgendes interessieren:
    Hat er in einer Rolle mehr überzeugt als in der Anderen? Was gefiel euch mehr an Chekov und was mehr an Bester? Gibt es sonst noch etwas, was zu diesem Thema passt?

    Ich freue mich schon auf eure Antworten!

    Freundliche Grüße
    Vir Koto

    PS:
    Hier der LINK zum Thema im Babylon 5-Forumteil.

  • #2
    Wie schon hier geschrieben wurde, finde ich Bester besser als Chekov. Obwohl ich mit Star Trek aufgewachsen bin, konnte ich mich für Chekov nie ganz erweichen. Er kam immer etwas blass rüber, was auf Bester nicht zutraf. Wenn er auf B5 war hinterließ er einen bleibenden Eindruck, weshalb ich Bester präsenter fand.
    Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
    Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
      Wie schon hier geschrieben wurde, finde ich Bester besser als Chekov. Obwohl ich mit Star Trek aufgewachsen bin, konnte ich mich für Chekov nie ganz erweichen. Er kam immer etwas blass rüber, was auf Bester nicht zutraf. Wenn er auf B5 war hinterließ er einen bleibenden Eindruck, weshalb ich Bester präsenter fand.
      Ich kenne zwar "Bestern" nicht, aber ich bin der Meinung, dass Chekov nur in ST IV, V und VI eine wirklich gute Figur gemacht hat.

      In den ersten drei Filmen war seine Rolle doch zu sehr in den Hintergrund gedrängt.
      Mein Profil bei Memory Alpha
      Treknology-Wiki

      Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

      Kommentar


      • #4
        Zitat von McWire Beitrag anzeigen
        Ich kenne zwar "Bestern" nicht, aber ich bin der Meinung, dass Chekov nur in ST IV, V und VI eine wirklich gute Figur gemacht hat.

        In den ersten drei Filmen war seine Rolle doch zu sehr in den Hintergrund gedrängt.
        Bester ist ein Psi Corp Polizist in Babylon 5, gespielt von Walter Koenig. Was Chekov angeht, ST V fand ich nun nicht gerade toll, da fällt mir auch nichts wirklich gutes zu Chekov ein, er hat ja eigentlich nur kurz auf dem Stuhl des Captains platz genommen.
        Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
        Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
          Bester ist ein Psi Corp Polizist in Babylon 5, gespielt von Walter Koenig. Was Chekov angeht, ST V fand ich nun nicht gerade toll, da fällt mir auch nichts wirklich gutes zu Chekov ein, er hat ja eigentlich nur kurz auf dem Stuhl des Captains platz genommen.
          Naja die Szene mit Sulu und Chekov auf der Erde und dem "Captain Chekov" fand ich schon recht witzig gemacht.

          Alles in allem fand ich aber Sulu und Uhura immer besser als Chekov.

          Bis auf seine humorvollen Anspielungen in TOS hatte der Char kaum etwas Tiefe.

          Um Bester beurteilen zu können, muss ich mir erstmal B5 ganz ansehen.
          (Einen Teil der Serie kenne ich ja.)
          Mein Profil bei Memory Alpha
          Treknology-Wiki

          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

          Kommentar


          • #6
            Genau genommen eine ungemein unfaire Gegenüberstellung. Pavel hatte wohl sehr viel mehr screen time, aber Alfred ist wesentlich komplexer und war von deutlich größerer Bedeutung für seine Serie.
            Armer Pavel!

            Live long and prosper.
            UNENDLICHE MANNIGFALTIGKEIT IN UNENDLICHER KOMBINATION

            LOGIK IST DER ANFANG DER WEISHEIT, NICHT DAS ENDE!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von McWire Beitrag anzeigen
              Naja die Szene mit Sulu und Chekov auf der Erde und dem "Captain Chekov" fand ich schon recht witzig gemacht.
              Ach ja. "Hier ist ein schrecklicher Sturm" pust pust. "Meine Scanner zeigen klaren Himmel an. "Ein wunder ist geschehen"
              Die Szene habe ich vollkommen vergessen. Captain Chekov war da eher langweilig gewesen. Fand ich zumindest.
              Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
              Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

              Kommentar


              • #8
                Chekov war eben so der Naivling, der für alles den Captain fragen musste. Was mMn auf der Tatsache beruhte, dass er wie Spock Auslöser dafür war, dass der Käptn es ihm erklärt, damit der Zuschauer der damaligen Zeit es checkt.

                Bester war viel erwachsener, er musste das nicht mehr tun (sich dumm stellen, damit der Zuschauer es kapiert), er konnte frei agieren. Koenig hat das gut gemacht, ich fand die Bester-Folgen immer spannend.

                Ob man das vergleichen kann?

                Ich denke eher nicht, denn andere Zeiten, andere Sitten.

                Kommentar


                • #9
                  Bester hatte deutlich mehr Tiefgang und wesentlich mehr zur Geschichte beizutragen. Zwar konnte Chekov immer mal den einen oder anderen Gag im Script mittragen, aber mehr als 1-2 pro Film waren das ja auch nicht....

                  Kommentar


                  • #10
                    ist mir vom Charakter her sympathischer , aber Walter Koenig hat mich als Alfred Bester mehr überzeugt . Daher geht meine Stimme an Bester, weil er einfach einen stärkeren Eindruck hinterlassen hat.

                    Gut, Chekov hatte so seine Momente in denen er wirklich gut war, aber ein starker Bösewicht überflügelt ihn eben.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich fand Bester immer besser und tiefgründiger als Chekov, Chekov Kamm mir so vor wie der Quoten Russe, Bester war auch eine Charakter den man so richtig schön hassen konnte.
                      "Ich glaube übrigens, dass das gesamte Universum mitsamt allen unseren Erinnerungen,Theorien und Religionen vor 20 Minuten vom Gott Quitzlipochtli erschaffen wurde. Wer kann mir das Gegenteil beweisen?"
                      Bertrand Russell

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich finde Walter Koenig ansich ein klasse Schauspieler und beide Rollen haben etwas für sich.

                        Als Bester nach Babylon 5 gekommen ist mit dem Spruch "Ich schätze mal das meine übliche Gefängnisszelle noch frei ist?"
                        Bester ist ein sehr tiefgründiger und spannender Charakter. Auf der einen Seite legt er eine "Q-Arroganz" an den Tag, im nächsten ist er einfach nur ein Sadist der scheinbar stur nur seine Ziele erreichen will und im nächsten moment ist er Hilfsbereit und freundlich.

                        Chekov kommt manchmal sehr naiv-kindisch rüber. Ein Russe frägt mitten wärend des kalten Krieges einen Polizisten wo die "Atomgetriebenen Kriegsschiffe" sind. Oder nach dem die Klingonen bei "Das unentdekte Land" wieder von Bord sind und er mit einem kater auf der Brücke hockte. Man merkt aber auch das er sehr kompetent und freundlich ist.

                        Ich muss sagen das auch ich Bester besser finde, einfach nur weil er so interessant ist.
                        "noH QapmeH wo' Qaw'lu'chugh yay chavbe'lu' 'ej wo' choqmeH may' DoHlu'chugh lujbe'lu'!"

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X