Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Flashanimation... help

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flashanimation... help

    Hallo,

    ich habe keine Ahnung von Flash und will jetzt eine einfache Animation erstellen Kann mir wer helfen, ggf. in Person, ansonsten durch Hinweise, welche Software ich vewenden kann, die möglichst gratis ist? Und wie man das macht?

    LLAP

    Matthias
    "Das Leben ist verrückter als jedes Drehbuch."

  • #2
    Ich benutze macromedia flash, aber es gibt auch Programme, die nichts kosten. Einfach sind Animationen aber leider weder mit dem einen noch mit dem anderen (Ideen finden und die Funktionen sind leicht, aber trotzdem eine Menge Arbeit). Wenn du es aber unbedingt lernen willst, dann sind die ersten Animationen ein Klacks.

    Ich empfehle dir, es mit "point to click" programmen zu versuchen. Das sind gratis Programme, wo man tolle Geschichten bauen kann, wo der Zuschauer aktiv teilnimmt. Für "Sinnlos im Weltall" gibt es zum Beispiel ein tolles point-to-click Beispiel.

    links habe ich grad nicht zur Hand, aber werd ich einsetzen, sobald ich mehr Zeit habe, oder halt neue Antwort schreibe.

    Kommentar


    • #3
      Ich fange an mich in die Materie einzuarbeiten und habe mir Adobe Flash CS4 Version 10 beschafft. (Noch ganz neu). Wenn man Erfahrungen mit Filmbearbeitungsprogrammen hat, dann fällt es einen nicht allzuschwer mit Flash Bewegungs Tweens einzusteigen. Bewegungs Tweens (Motion Tweens) sind einfach Szenen von Bildern (z.B. ausgeschnittene Fotos vor einem Hintergrundfoto) die sich drehen oder vergrößern oder andere Bewegungen machen. Wenn man schon Erfahrungen mit adobe Photoshop hat, kann man echt ohne jegliche Programmierkenntnisse erste Seiten oder vor allem Flash-Filme selber gestalten. Und die Umsetzung erfolgt meist genauso oder besser wie man sich es vorstellt
      Aber wirklich helfen bei Gratis-Softwares kann ich dir leider nicht. Ich selber suche auch nach einer Gratissoftware für den Einsatz von bewegten Text-Effekten.
      Aber falls du eine Frage zu Flash hast, versuche ich dir gerne zu helfen
      Greetz

      Kommentar


      • #4
        Super finde ich bei Macromedia, dass man Text in ein Bild morphen kann und wieder zurück ^^. Theoretisch auch ein Bild in ein anderes.

        Ich wollte schon lange mal zusammen schreiben, wie man die einfachsten Dinge wie Tween richtig zusammen schraubt. Das war meiner Erinnerung nach ein ganz schönes Gedöns bevor man auf "Tween einfügen" klicken konnte, weil man ja genau festlegen muss, was und wie getweent werden soll. Allein die anzahl der möglichen Effekte macht eine weitschweifige Toolanzahl unübersichtlich aber nötig.

        Kommentar


        • #5
          die wahrheit ist...

          die wahrheit ist, daß ich dabei bin die homepage von trekpower völlig neu zu überarbeiten. also, ich habe gar nicht die zeit dazu mich so sehr darum zu kümmern wie ich das gern wollte... ich habe eine idee... und hoffe jemanden zu finden, der das aus dem ärmel schüttelt, wofür ich tagelang arbeiten würde.kann mir jemand so was basteln?

          llap

          matthias

          p.s. das gilt auch für den rest der hp, wo ich tatkräftige unterstützung benötige!
          "Das Leben ist verrückter als jedes Drehbuch."

          Kommentar

          Lädt...
          X