Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Crossover TOS/TNG/DS9/VOY/ENT - was sind die besten Ideen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Crossover TOS/TNG/DS9/VOY/ENT - was sind die besten Ideen?

    Nach dem ich "The Return" von William Shatner und den Reeves-Stevens gelesen habe, der unmittelbar an "Generations" anschließt, vgl. http://www.scifi-forum.de/off-topic/...tnerverse.html finde ich, es gibt doch einige sehr schöne Cross-Over-Ideen zu den Star Trek-Serien.

    Die Borg etwa treten massiv in TNG und VOY auf, in ENT in einer Folge, im Shatnerversum in "The Return", und man könnte nachdenken, ob es in TOS retrospektiv Hinweise auf die Borg gibt (wie den Planetenkiller als Waffe gegen die Borg).

    In DS9 spielen die Borg keine Rolle, aber es gibt eine schöne Folge der fünften Staffel mit Bezug zur Tribbles-Folge von TOS.

    Auch in ENT wird recht viel von TOS aufgegriffen, z.B. das Spiegeluniversum, das als Konzept viele Serien übergreift.

    Welche Szenarien findet Ihr sonst noch gelungen?
    Was macht den Reiz von Cross-Overn aus - nur die Charaktere oder ist es mehr?
    Welche Querverbindungen gibt es überhaupt zwischen den Serien?
    Wie sieht es in der Post-Nemesis-Ära mit einem Crossover von TNG, DS9 und VOY aus?

  • #2
    Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen

    In DS9 spielen die Borg keine Rolle, aber es gibt eine schöne Folge der fünften Staffel mit Bezug zur Tribbles-Folge von TOS.
    Dem mussich spontan mal wiedersprechen. Die Borg treten im DS9 Pilotfilm auf und spielen, wenn auch nicht unmittelbar, mittelbar in DS9 eine grössere Rolle als in TNG... sie sind für den Tod von Siskos Frau verantwortlich was ja immer wieder wichtig ist und der ursprüngliche Grund für den Bau der Deffaint.

    Also ich für meinen Teil bin ein grosser fan von Crossovern, ob in kleinem Masstab oder im grossen. Freue mich immer wieder wenn ereignisse aus anderen Serien erwähnt werden oder gar Personen (oder es auch nur anspielungen gibt) aber natürlich noch mehr wenn personen auch auftreten. Auch mal eine zusammenarbeit ganzer seriencasts wär toll... (hats in Star Trek leider nie gegeben... in Stargate gabs eine nette folge dieser art anfang der 10.sg1 staffel) aber natürlich darf man das nicht überstrapazieren sonst kommt das besondere abhanden

    Sehr gut fandich das Setting der ENT-Spiegeluniversumsfolge, hier hat man zwar weniger DIREKTES crossover gehabt aber viele lustige anspielungen (Gorn ect).

    Aber das imo beste Crossover war "besuch von der alten Enterprise" hier hat man am schönsten die "neue" Serie mit einer figur der alten Kombiniert.

    Am schlechtesten fand ich "Generations"... das war einfach nur künstlich.
    Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

    http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

    Kommentar


    • #3
      Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen
      Dem mussich spontan mal wiedersprechen. Die Borg treten im DS9 Pilotfilm auf und spielen, wenn auch nicht unmittelbar, mittelbar in DS9 eine grössere Rolle als in TNG... sie sind für den Tod von Siskos Frau verantwortlich was ja immer wieder wichtig ist und der ursprüngliche Grund für den Bau der Deffaint.[...]
      Stimmt, im Pilotfilm waren sie aktiv, wenn auch das eigentliche Ereignis, Wolf 359 aus TNG stammt, und das mit der Defiant stimmt auch. Aber nach dem Pilotfilm habe ich sie nicht mehr so in Erinnerung. Aber war da nicht auch mal eine Folge, wo ein Borgwürfel im Wurmloch zerstört wurde? Sorry, DS9 lange nicht mehr gesehen ...

      "Generations" fand ich auch nicht so toll.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
        Stimmt, im Pilotfilm waren sie aktiv, wenn auch das eigentliche Ereignis, Wolf 359 aus TNG stammt, und das mit der Defiant stimmt auch. Aber nach dem Pilotfilm habe ich sie nicht mehr so in Erinnerung. Aber war da nicht auch mal eine Folge, wo ein Borgwürfel im Wurmloch zerstört wurde? Sorry, DS9 lange nicht mehr gesehen ...

        "Generations" fand ich auch nicht so toll.

        Naja es waren aber schon eigene Szenen und so... also ich würd die ereignisse vor ort schon ds9 mitzurechen (oder dem lokalen thema crossover^^)

        an Borg im Wurmloch kannich mich nur im ramen eines ziemlich schlechten comics erinnern.
        Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

        http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

        Kommentar


        • #5
          Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
          SAber war da nicht auch mal eine Folge, wo ein Borgwürfel im Wurmloch zerstört wurde? Sorry, DS9 lange nicht mehr gesehen ...
          Nein gab es nicht. Allerdings wurde der Borgangriff aus First Contact in DS9 erwähnt.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen
            Naja es waren aber schon eigene Szenen und so... also ich würd die ereignisse vor ort schon ds9 mitzurechen (oder dem lokalen thema crossover^^) an Borg im Wurmloch kannich mich nur im ramen eines ziemlich schlechten comics erinnern.
            Ich glaube, es war im DS9-Roman "Die Belagerung" von Peter David, wo Trümmer eines Borgschiffs aus dem Wurmloch kamen. Aber ich weiß es auch nicht mehr genau. Komisch aber, dass die Borg sich nicht für DS9 interessierten.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
              Ich glaube, es war im DS9-Roman "Die Belagerung" von Peter David, wo Trümmer eines Borgschiffs aus dem Wurmloch kamen. Aber ich weiß es auch nicht mehr genau. Komisch aber, dass die Borg sich nicht für DS9 interessierten.
              Warum sollten sie? Sie könnten sich bestenfalls für Bajor interessieren... Aber welche eigenschaft haben die schon die zu assimilieren sich lohnen würde? Sturrköpfigkeit? Die fähigkeit andere so lange zu nerven bis sie aufgeben? (für die Klingonen interessieren sie sich ja auch nicht wie Picard/Locutus sagt)

              Ansonsten ist DS9 nur irgendeine Raumstation die vermutlich nichtmal auf dem weg liegt.
              Auch fürs wurmloch lohnt es sich nicht: Wenn sie vom Delta in den Alpha quadranten fliegen um dann durchs wurmloch in den Gammaquadranten zu fliegen können sie genausogut auch direkt in den Gammaquadranten fliegen.
              Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

              http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

              Kommentar


              • #8
                Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen
                [...] Auch fürs wurmloch lohnt es sich nicht: Wenn sie vom Delta in den Alpha quadranten fliegen um dann durchs wurmloch in den Gammaquadranten zu fliegen können sie genausogut auch direkt in den Gammaquadranten fliegen.
                Wie ist das noch mal genau mit den Transwarp-Kanälen? So einfach kommen die Borg nicht in den Alphaquadranten oder nach Beta oder Gamma. Für Bajor würden sich die Borg nicht sonderlich interessieren, aber DS9 ist eine strategische Position. Na ja, okay. Eine Strategie haben die Borg eh nicht. Die fliegen wie Sperrmüllsammler planlos durchs All und suchen sich hier und da was raus.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                  Wie ist das noch mal genau mit den Transwarp-Kanälen? So einfach kommen die Borg nicht in den Alphaquadranten oder nach Beta oder Gamma. Für Bajor würden sich die Borg nicht sonderlich interessieren, aber DS9 ist eine strategische Position. Na ja, okay. Eine Strategie haben die Borg eh nicht. Die fliegen wie Sperrmüllsammler planlos durchs All und suchen sich hier und da was raus.

                  Die Borg (als richtige Borg nicht die Voy-parodie) haben zum einen eine Strategische position aufgrund völliger technischer überlegenheit überhauptnicht nötig.

                  Ausserdem sind Strategische positionen von ausgangspunkt abhängig. Es gibt bestimmt 1000 andere für die Borg relevantere str.Positionen die ebensowichtig oder gar wichtiger sind.

                  Das einzig strategisch besondere ist das Wurmloch und das hat für die Borg imo keine Relevanz.

                  Ich sag ja auch nicht das die Borg "so einfach" dahinkommen. Aber wenn sie in den Gamma quadranten wollen fliegen sie dahin und machen keinen Umweg über den Alpha-quadranten.
                  Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

                  http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen
                    Warum sollten sie? Sie könnten sich bestenfalls für Bajor interessieren... Aber welche eigenschaft haben die schon die zu assimilieren sich lohnen würde? Sturrköpfigkeit? Die fähigkeit andere so lange zu nerven bis sie aufgeben?
                    die Borg handeln ja nicht nur aus Eigennutz. Sie sind so nächstenlieb, dass sie das Leben anderer Völker verbessern möchten

                    Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen
                    (für die Klingonen interessieren sie sich ja auch nicht wie Picard/Locutus sagt)
                    wo und wann sagt er denn das? In Angriffsziel Erde äußert Locutus gegenüber Worf, die Klingonen kämen als nächste dran, worauf Worf entgegnet, das klingonische Imperium werde sich niemals ergeben.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Agent Scullie Beitrag anzeigen

                      wo und wann sagt er denn das? In Angriffsziel Erde äußert Locutus gegenüber Worf, die Klingonen kämen als nächste dran, worauf Worf entgegnet, das klingonische Imperium werde sich niemals ergeben.
                      Also es ist ne weile her das ich die Episode gesehen habe aber ich bin mir ziemlich sicher das er zu worf sagt das die Klingonen keine Assimilationswerten eigenschaften haben.
                      Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

                      http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen
                        Also es ist ne weile her das ich die Episode gesehen habe aber ich bin mir ziemlich sicher das er zu worf sagt das die Klingonen keine Assimilationswerten eigenschaften haben.
                        guckst du hier:

                        YouTube - Star Trek TNG: S3E26 - Angriffsziel Erde (Teil 3)

                        Kommentar


                        • #13
                          Vielleicht noch mal zu den Borg: Die "gab" es dann ja auch schon in ENT und damit bietet sich als Crossover-Idee für eine neue Post-Star Trek-XI Serie ja auch an, die Borg gegen Kirk antreten zu lassen.

                          Allgemein wird ja für Ideen für ST-XII immer Khan und der Planetenkiller genannt, aber eigentlich könnte man sich ja auch aus den anderen Serien bedienen.

                          Welchen TNG / DS9 / VOY - Charakter würdet Ihr Euch in ST-XII oder einer Post-XI-Serie wünschen ?

                          Welchen Gegner - auch Völker - aus TNG / DS9 / VOY würdet ihr für Kirk interessant halten ?


                          Also ich würde mir die Borg und den Holodoc wünschen. Theoretisch könnte doch auch der Holodoc aus VOY in ST-XII oder einer Post-XI-Serie auftreten .

                          Allgemein finde ich es auch eine sehr schöne Cross-Over-Idee, gerade die Ärzte aus verschiedenen Serien einzubringen. Also McCoy in TNG, Bashir in TNG, den Holodoc in DS9, usw. Ich meine Ärzte sind ja nie so die wirklichen Hauptcharaktere, nehmen also den Hauptdarstellern der Serie, in der sie als Crossover-Gäste auftreten, nicht allzu viel weg, wenn sie mal als "Vertretung" vorbeischauen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Für Kirk....
                            NIX!!!
                            Den Kerl finde ich "bäh!"
                            Am schlimmsten in den Shatner-Roman, die eigentlich jede Crossover-Möglichkeit abdecken. Shatner hat sich so'ne Art eigenes Kirk-o-Versum zusammen geschreiben.
                            Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                            Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                            Kommentar


                            • #15
                              Im Grunde stellt der Auftritt von Prime-Spock (Nimoy) in Star Trek (2009) ja auch schon ein Cross-Over dar. Wie würdet ihr weitere Cross-Over des Post-Nemesis-Universums mit dem neuen Orciverse finden?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X