Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek - Papermodelle

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek - Papermodelle

    Also ich eröffne mal den Star Trek - Papermodelle Threat.


    Zum Anfang gebe ich mal 2 Schiffe sowie ein Handphaser + Bauanleitung zu Downloaden rein.

    - U.S.S. Grissom + Bauanleitung

    - U.S.S. Voyager (keine Bauanleitung vorhanden, Part 1 ist das gesammte Schiff/ das Passwort lautet: not4sale)

    - U.S.S. Enterprise- D + Bauanleitung


    Sollte schonmal jemand ein ST: Papermodell gebaut haben, dann her mit den Bildern!
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Enterprise- D; 16.04.2009, 12:55.
    =/\= STAR TREK: THE NEXT GENERATION =/\=

    "Wissen Sie, früher oder später kommt hier jeder mal herein und steht vor diesen Fenstern und blickt hinaus und starrt. Alle suchen sie nach dem kleinen Stern, den Sie Heimat nennen. Es spielt keine rolle, wie weit er weg ist. Alle starren Sie zum Fenster hinaus."

  • #2
    Hier gibt's auch noch eine nette Auswahl:

    http://jleslie48.com/gallery_models_scifi.html

    Papercraft World: Star Trek Paper Model | Paper Models | Free Papercraft | Printable Crafts | Paper Toys | 3d Card Models
    Grüße,
    Peter H

    Kommentar


    • #3
      Sehr interessant und vor allem billiger als normale Modellbausätze.
      Aber was für ein Papier soll man da verwenden, das es kein normales Druckerpapier ist ist mir klar.
      Ich verwende z.B ein stärkeres Fotopapier für meine Fotos, würde sowas auch gehen?

      Da fehlt aber glaub ich einiges zum Ausdrucken, zumindest find ich bei der 1701-A nicht mehr als 5 Ausdruckbare Seiten
      Zuletzt geändert von Atahualpa; 17.04.2009, 11:57.

      Kommentar


      • #4
        Da fehlt doch nichts, ist halt alles auf den 5 Seiten. Wahrscheinlich hast Du irgendwo anders einen anderen Paper-Bausatz gesehen, gibt ja ein paar...
        Grüße,
        Peter H

        Kommentar


        • #5
          Und die, die sich zunächst nicht trauen, können sich ja erst einmal am Borg-Kubus probieren.

          Ich find sowas echt cool. Ich muss mal schauen, bis welche Stärke mein Drucker so mit macht und dann mal dickeres Papier kaufen. Ich wollte schon immer mal ein Modell haben und so kann man das recht kostengünstig haben und darf selbst sogar noch dran basteln.
          WorldOfRisen.de | WorldOfGothic.de | OnlineFussballManager | STUniverse

          Kommentar


          • #6
            Und vor allem ist es egal ob du beim Bau mal was vermurkst, einfach neu ausdrucken und von vorne anfangen.
            Beim Plastikmodell musst komplett neu kaufen.

            Kommentar


            • #7
              Wohl wahr. Und so ein wenig Papier und Druckerpatrone sind dann meist doch billiger. Alternativ kann man sich dann gleich ganze Flotten bauen.^^

              Hab jetzt auch mal mit dem Kubus angefangen. Das war schon mal nicht so problematisch. Jetzt arbeite ich gerade an der Defiant, die schon nicht mehr so ganz ohne ist. Am schlimmsten sind zur Zeit die Kreissegmente an der Oberseite, die 4 hintereinander. Das ordentlich kreisförmig auszuschneiden ist echt der Horror.
              WorldOfRisen.de | WorldOfGothic.de | OnlineFussballManager | STUniverse

              Kommentar


              • #8
                Also ich habe damals schon als Kind häufig die "Bastelbögen" die bei "Micky Maus" u. ä. dabei waren gebaut und am meisten hasse ich bis heute immer noch das Ausschneiden für irgendwelche Abrundungen, wo man die ganzen kleinen 3-eckigen Anklebeflächen dran hat - ist irgendwie immer wie Strafarbeit. Am besten wäre da echt mal eine moderne Art von Druckshop, der die Teile gleich ausgestanzt ausdruckt.
                Grüße,
                Peter H

                Kommentar


                • #9
                  Sagt mal was für ein Papier oder Karton verwendet ihr denn da?
                  Ich habe einen Canon IP4300 Drucker und hab bis jetzt nur normales Druckerpapier und Fotopaper (80g) verwendet.

                  Was braucht man überhaupt für den Papiermodellbau für ein Papier-Karton oder was auch immer??

                  Kommentar


                  • #10
                    Hier gibts auch Papiermodelle
                    Auch von anderen Scifi Serien
                    Jay's Box of Sci-Fi CardToys | ...stuff hard to find anywhere else
                    Mein Multigaming Clan www.digitalcombatcrew.de
                    Mein Vorstellungsthread:http://www.scifi-forum.de/intern/com...ll-le.html#pos

                    Kommentar


                    • #11
                      Interessante Modelle, kann aber nix runterladen.

                      Nochmal, welche Papierstärke oder was für ein Papier oder Karton verwendet ihr da.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
                        Interessante Modelle, kann aber nix runterladen.

                        Nochmal, welche Papierstärke oder was für ein Papier oder Karton verwendet ihr da.
                        Ich habe da zwar keine Erfahrungen, aber wenn ich mir das so durchlese, dann würde ich mindestens ein Tonpapier nehmen, vielleicht sogar ein Beschichtetes, damit Feuchtigkeit dem Modell nix anhaben kann. Mit nem guten Bastel-, oder Modellbaukleber sollte das dann auch halten.
                        A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP
                        Last Tweet of Leonard Nimoy

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich habe mir Papier der Stärke 160g gekauft. Vielleicht könnte man sogar noch etwas stärkeres nehmen. Aber viel mehr lässt sich dann wahrscheinlich nicht mehr so einfach handlen.
                          WorldOfRisen.de | WorldOfGothic.de | OnlineFussballManager | STUniverse

                          Kommentar


                          • #14
                            160g ist eigentlich genau richtig. Das kann man gut genug knicken um ein Modell daraus zu bauen. Mit dem standart Druckerpapier von 80g geht es aber auch, ist nur ziemlich dünn. Dickeres habe ich noch nicht ausprobiert, da ich nicht weiß wie das mit meinem Drucker harmoniert.
                            Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                            Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zur Not eben nur ausdrucken und als Schablone aufkleben. Manche Drucker haben auch einen separten Einschub für dickeres Papier für Visitenkarten, zum Beispiel. Muss mal bei mir schauen wie es da aussieht.
                              A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP
                              Last Tweet of Leonard Nimoy

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X