Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Geheimdienst der Föderation

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Geheimdienst der Föderation

    Also ich finde ja, daß eine Serie über den Geheimdienst der Föderation die bessere Idee gewesen wäre.
    Was haltet ihr denn vom Föderationsgeheimdienst?
    Wäre da nicht das Potential für geniale Storys
    "ICH VERFLUCHE DICH, EBAY!"
    Homer Simpson

  • #2
    stimmt,aber es würde das bild der "guten Föderation" zerstören,da instinktiv eine geheime Organistion als "nicht gtu" erkannt wird.
    Aber diese Serienidee wäre großartig!
    ABer dann bitte im Jahr 2400!!!
    Erfahrung ist ein guter Lehrmeister - meist jedoch kein angenehmer.

    Kommentar


    • #3
      Ich finde, daß so eine Serie zu wenig mit dem Thema Start Trek zu tun hätte. Dem Flug zu den Sternen nämlich. Deshalb ist diese Idee, genau wie die der Serie über die Akademie keine so gute Idee (IMHO).

      CU

      Kommentar


      • #4
        Re: Der Geheimdienst der Föderation

        Originalnachricht erstellt von Hosenmatz
        Also ich finde ja, daß eine Serie über den Geheimdienst der Föderation die bessere Idee gewesen wäre.
        Was haltet ihr denn vom Föderationsgeheimdienst?
        Wäre da nicht das Potential für geniale Storys
        Vielleicht hätte man in ein oder zwei Folgen näher auf den Geheimdienst der Föderation eingehen sollen - aber eine eigene Serie ??? Ich weiß nicht ist das dann noch Star Trek ?? So richtig mit fremden Rassen und Warpschiffen ???

        __________________
        mfg
        John

        Lebe lang und in Frieden

        Kommentar


        • #5
          Ja gerade da hätte man doch ungeahnte Möglichkeiten!
          Der Geheimdienst ist schließlich überall zugegen
          Auf der Erde, auf Raumschiffen, auf fremden Planeten!
          Außerdem ist er immer anwesend, wenn etwas passiert, man könnte unendlich viele gute Geschichten erzählen!
          Jedoch ist es halt nicht Star Trekisch, andere Rassen auszuspionieren oder gar zu sabotieren und da Star Trek eine saubere Serie ist, geht man da lieber kein Risiko ein
          Ich fand gerade in DS9 die Folgen gut, die sich nicht an die Star Trek Ideale gehalten haben
          "ICH VERFLUCHE DICH, EBAY!"
          Homer Simpson

          Kommentar


          • #6
            Also ich fände die Idee nicht so gut. Die Storys wären bestimmt nicht so ansprschend wie die von TNg etc.
            Im vorzeitigen Ruhestand.

            Kommentar


            • #7
              Also ich finde diese Idee sogar wirklich gut!
              Nur, als eigene Serie anstatt der beliebten Raumschiffe fände ich es nichtso gut. Aber als Sendung, die paralell zu z.B. Emterprise läuft wäre das gar nicht mal übel. Allerdings sollte die nicht nur im Geheimdienst spielen sondern mehr so eine Art "Guide throug Federation/Stafleet" sein. Eine Staffel im Geheimdienst, eine auf der Akademie, eine auf einem besonderen Raumschiff, eine in der Schiffsentwicklung, und eine irgendwo auf der Erde...
              Das wüäre absolut cool!
              Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

              Kommentar


              • #8
                Das fänd ich auch megacool!!
                Man würde erfahren wie ein Kadett auf der Aca lernt,
                Professoren Jahrelanga n schiffen basteln
                Föderationsbotschafter ihre unglaubliche Inkompetenz wiedermal unter beweis stellen...
                echt crass!!
                Erfahrung ist ein guter Lehrmeister - meist jedoch kein angenehmer.

                Kommentar


                • #9
                  Ich halte die Idee auch nicht für sehr gut, da ein Geheimdienst eine viel längere Vorlaufzeit hat. Und ich will bestimmt nicht die Vorbereitung einer Mission sehen, zumal die galaxyweiten Zusammenhänge viel bekannter sein müssten. einem Schiff kann in jeder Folge ein Ereignis entgegenkommen, aber der Geheimdienst geht immer zu seinen Zielen. Folge: Weniger Stoff!

                  Das Fehlen des Weltraumelements ist ein weiteres Manko und ausserdem empfinde ich Spione als nicht wirklich gut. Und die Helden einer ST-Serie sollten doch auch wirkliche Helden sein!
                  Recht darf nie Unrecht weichen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Hm, also ich nenne jetzt mal als plumpes Beispiel 007 alis James Bond.
                    Da gab es schon auf der Erde genug Stoff für spannende Missionen.

                    Auf eine Serie wollte ich aber auch gar nicht so stark eingehen, da es ja eh nix wird.
                    Ich wollte eigentlich mehr eure Meinung über den Geheimdienst hören.
                    In DS9 wurde er ja ziemlich kritisiert, wohingegen ich ihn, wie man sicher merkt, höchst faszinierend finde.
                    Liegt wohl daran, daß die Föderation immer als die Saubermannorganisation dargestellt wird
                    Was meint ihr? Weil eigentlich passt so ein Verein, der im Dunkeln agiert ja gar nicht zu unserer Lichtgestalt Föderation!
                    "ICH VERFLUCHE DICH, EBAY!"
                    Homer Simpson

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich fände eine Serie im "Sektion 31" - Gewand ziemlich...blöd, weil:

                      1.: Hab ich keine Lust, jede Woche AkteX oder was auch immer im Weltraum zu schauen

                      2.: Wäre es sehr unrealistisch, wenn nicht alle 2 Wochen eine der hauptpersonen enttarnt und hingerichtet werden würde

                      und 3.: wäre es nach 10 Folgen keine so "geheimnisvolle" Organisation mehr und nach spätestens 50 Folgen würde sich alles mehr oder weniger wiederholen!


                      "Inquisition" und Co sind sicherlich wahnsinnig gute Folgen, aber eben nur, weil sie "einzigartig" sind und wirklich mysteriös...aber ne ganze Serie...nein danke! Dann wären sicherlich 50% der bisherigen fans nach 3 Folgen abgesprungen, was ganz und gar nicht gut wäre!!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Eben, Sektion 31 kam ja bei DS9 vor - Mir fällt im Moment nur ein paar Aussagen zum Geheimdienst ein - Kam bei TNG in einer Folge der Geheimdienst vor ??? Wenn ja in welcher ??

                        __________________
                        mfg
                        John

                        Lebe lang und in Frieden

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalnachricht erstellt von John Doe
                          Eben, Sektion 31 kam ja bei DS9 vor - Mir fällt im Moment nur ein paar Aussagen zum Geheimdienst ein - Kam bei TNG in einer Folge der Geheimdienst vor ??? Wenn ja in welcher ??


                          Satok, Chef des planetaren Sicherheitsdienstes V`Shar von Vulkan,
                          seine Aussage half eine Verschwörung vulkanischer Isoationisten aufzuklären TNG/Gambit II.

                          t´bel

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja, in TNG Das Pegasus Projekt war vom Geheimdienst der Sternenflotte die Rede. Außerdem verwieß Picard hin und wieder mal auf Geheimdienstinformationen. Aber die Sektion 31 ist kein "offizieller" Geheimdienst der Sternenflotte (sowie der MI6 in England oder die CIA in den USA), sondern eine paramilitärische Organisation, deren Verhalten jedoch von einigen hohen Offizieren geduldet, oder gar begrüsst wird.

                            Meine Meinung zu einer Geheimdienstserie: Ich bin eher dagegen. Am liebsten wäre mir, wenn mal unterschiedlich Geschichten an unterschiedlichen Orten mit unterscjiedlichen Charaktären erzählt werden (1 Folge auf einem Raumschiff, eine andere auf einem Raumdock, auf der Erde, eine Geheimdienstmissiom, oder auch eine Mission einer anderen Spezies, etc.). Also eine Art Walkthrough durch die Startrek Galaxie
                            Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
                            Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

                            Kommentar


                            • #15
                              also gut ich finde diese Idee von Quark eigentlich gar nicht so schlecht aber das wäre auch blöd wenn du dann mal eine folge nicht sehen kannst dann weißt du nicht mehr warum sie in der nächsten folge dort sind!also im prinzip eine gute idee aber leider nicht machmar oder annehmbar!

                              Ach ja der "Gehheimdienst war/ist gar keine schlechte idee gewesen aber eine ganze folge wäre dann ja sowas wie akte x oder Stargate!
                              "Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns, wie ein Raubtier, ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber Glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet, und uns daran erinnert, jeden Moment zu geniessen... denn er wird nicht wiederkommen."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X