Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist das zu Glauben? Cinema-Patzer

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist das zu Glauben? Cinema-Patzer

    Hallo Freunde des Star Trek Universums,

    ich bin Trekkie mit Haut und Haaren. Man könnte auch sagen ein Hartliner.
    Mich traf der Schlag, als ich die neuste Ausgabe der Zeitschrift Cinema 05/09
    gelesen habe. Ist ja in letzter Zeit eher selten gewesen, dass man Artikel über Star Trek in "normalen" Zeitungen und Zeitschriften gefunden hat.
    Da ist es schon toll, wenn Star Trek jetzt wieder die Titelseiten füllt.
    Aber auf Seite 15 der neuen Cinema Ausgabe traf mich fast der Schlag.
    Ich darf zitieren:"...denn bei den jungen Männern handelt es sich um James Tiberius Kirk und den Vulkanier Mr. Spock. Den unsterblichen Helden der "Star Wars"-Saga widerfährt das Wunder der Wiedergeburt...."
    Ist das zu glauben? Wie gesagt ich bin Trekkie und kein Warsler. Also Trekkies erhebt Euch und überflutet die Cinema Redaktion mit Schreiben!
    Das dürfen wir uns doch nicht bieten lassen.

    LIVE LONG AND PROSBER

  • #2
    Ist das zu glauben?

    Da meldet sich hier extra jemand an um sich wegen eines kleinen Fehlers in einer Zeitschrift künstlich aufzuregen.

    GET A LIFE!

    LG
    Whyme
    "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
    -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

    Kommentar


    • #3
      Klein ist der Fehler wohl eher nicht.

      Kommentar


      • #4
        Das kommt drauf an, wie groß man ihn machen will. Letztendlich arbeiten auch bei dieser Zeitschrift zur Menschen und Menschen sind nicht perfekt. Darum so ein Aufheben zu machen ist völlig übertrieben... auch wenn man Star Trek mag (was ich auch tue).
        "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
        -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

        Kommentar


        • #5
          Hmm, sagst Du das auch zu einem Arzt, wenn er Dir das falsche Medikament gibt? Schließlich ist er auch nur ein Mensch. Allerdings sollte man als Arzt schon wissen was man tut und das gilt genauso für einen Redakteur.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von dadaleus Beitrag anzeigen
            Hmm, sagst Du das auch zu einem Arzt, wenn er Dir das falsche Medikament gibt? Schließlich ist er auch nur ein Mensch. Allerdings sollte man als Arzt schon wissen was man tut und das gilt genauso für einen Redakteur.
            Das sind ganz andere Dimensionen. Du nimmst Star Trek viel zu wichtig, auch diesen Fehler. Im Gegensatz zum falschen Medikament ist ein falsches Wort in diesem Zeitschriftenartikel nicht lebensbedrohlich - unglaublich aber wahr.

            LG
            Whyme
            "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
            -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

            Kommentar


            • #7
              Ja das sagt man auch zu einem Arzt, denn fehler passieren nun mal einfach.

              Kommentar


              • #8
                Da sieht man mal wieder, wie kleinkarriert einige Trek-Fans sind. Aber zu erwähnen, dass das Cinema dem Star Trek-Fandom etwa 15 Seiten geopfert hat, und dies doch recht liebevoll, das war mal wieder nicht nötig, oder?

                By the way, der Space View-Artikel beeinhaltet auch den einen oder anderen Patzer. Trotzdem war der Artikel mehr als nur löblich.
                http://dompathug.blogspot.com/
                Das ist John Clark...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von dadaleus Beitrag anzeigen
                  Aber auf Seite 15 der neuen Cinema Ausgabe traf mich fast der Schlag. Ich darf zitieren:"...denn bei den jungen Männern handelt es sich um James Tiberius Kirk und den Vulkanier Mr. Spock. Den unsterblichen Helden der "Star Wars"-Saga widerfährt das Wunder der Wiedergeburt...."
                  Ist das zu glauben?
                  Natürlich ist das zu glauben. So groß ist der Unterschied zwischen Star Trek und Star Wars nun auch wieder nicht, und ich würde den Freudschen Verschreiber sogar eher positiv interpretieren. Während in den vergangenen 30 Jahren Star Trek im Kino nie wirklich spektakulär gegen Star Wars punkten konnte, setzt Star Trek mit ST-XI nun allmählich zum Überholmanöver an. Ob es gelingt, ist wieder eine andere Frage Aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass ST-XI auch Star Wars-Fans ansprechen soll und kann.

                  Kommentar


                  • #10
                    Welch erschröcklich,welterschütternder Fehler

                    ist das jetzt der Untergang des Abendlandes,oder muss man Angst vor der drohenden Invasion plastikohrenbewehrter Pseudovulkanier haben
                    .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                    Kommentar


                    • #11
                      Du hast dich bei "Live long and prosper" verschrieben, Ketzer.

                      Nein, ernsthaft: Kurz vor Redaktionsschluss, wenn keine Zeit mehr bleibt, alles nochmal gründlich zu lesen, passiert sowas eben.

                      Kommentar


                      • #12
                        Natürlich ist der Patzer schon etwas ärgerlich und wohl auch peinlich, aber:

                        Shit happens!
                        Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                        Für alle, die Mathe mögen

                        Kommentar


                        • #13
                          Meine Güte, als ob es das erste mal wäre, dass ein Redakteur ST und SW nicht auseinander halten kann. Ich hab genau das gleiche vor ein paar Tagen in den RTL-II-News gehört, da ist auch vom neuen Star WARS Film gesprochen worden. Dadaleus, finde dich damit ab, dass es den meisten Menschen einfach herzlich egal ist, zu welchem Franchise der neue Film gehört, und hör auf das mit falschen Medikamenten zu vergleichen, denn im Gegensatz zu SciFi wird's deinem Arzt (hoffentlich) nicht ebenso egal sein, ob du lebst oder stirbst.
                          Zitat von dadaleus Beitrag anzeigen
                          Also Trekkies erhebt Euch und überflutet die Cinema Redaktion mit Schreiben!
                          Das dürfen wir uns doch nicht bieten lassen.
                          Dir ist aber schon klar, dass du mit solchen Aktionen wahnsinnig das Klischee des weltfremden fanatischen Trekkies stürzt, dessen höchstes Lebensziel es ist, alle wissen zu lassen, dass Luke Skywalker nicht mit der Enterprise unterwegs ist.
                          Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                          Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                          Das hoffe ich sehr!
                          (Pokern beim Stammtisch Süd... Déjà Vu? :-D)
                          Das bin ich: Master DJL ...and the sky is the limit!

                          Kommentar


                          • #14
                            Hab ich auch gelesen und drüber schmunzeln müssen, mehr aber auch nicht. In der neuen Moviestar wurde ein Bild der Kelvin auf den Kopf gestellt und mit "Enterprise" untertitelt, trotzdem geht die Welt davon nicht unter und es werden sicher auch keine Briefbomben in den Redaktionsräumen landen. Fehler passieren eben (wie meine Chefin sagt, wer keine Fehler macht arbeitet nicht richtig), da kann man nix machen und sollte gelassen darüber hinwegsehen

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Master DJL Beitrag anzeigen
                              Dir ist aber schon klar, dass du mit solchen Aktionen wahnsinnig das Klischee des weltfremden fanatischen Trekkies stürzt, dessen höchstes Lebensziel es ist, alle wissen zu lassen, dass Luke Skywalker nicht mit der Enterprise unterwegs ist.
                              Ist er nicht?

                              Mich wundern diese Fehler schon ein wenig.. Scheinbar sind diese vielen bunten Schlachten der Star Wars filme - vorallem der neuen - noch so in den Kopf gebrannt, das man das gern mal damit verwechselt.

                              Aber Schwamm drüber, was andere erzählen oder falsch machen, letztendlich zählt, ist der Film. Wenn er endlich in die Kinos kommt.

                              *freu freu freu*
                              80) Wenn es arbeitet, verkaufe es. Wenn es gut arbeitet verkaufe es teurer. Wenn es nicht arbeitet, vervierfache den Preis und verkaufe es als Antiquität!

                              http://psypiet.mybrute.com

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X