Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Art-Asylum "Repliken"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Art-Asylum "Repliken"

    Moin, moin!

    Ich wollte mal hören, ob andere Fans auch noch so schlechte Erfahrungen mit Art-Asylum gemacht haben, oder ob ich ein Einzelfall bin.

    Communicator TOS: Nach dem rausziehen des Plastikstreifens keine Veränderung, nur ein Geräusch geht! Die Kontakte, die der Streifen unterbrach schlossen leider nicht richtig. Aufgeschraubt, Nachjustiert... Jetzt ging er zwar in den "Play"-Modus...aber... beim Aufklappen passierte nix. Also wieder aufschrauben...die Kontakte auch nachjustieren...dann ging er.

    TOS Phaser Bronze: Selbes Spiel wie oben (allerdings nur einmal aufschrauben)

    TOS Phaser Black: Alles OK...

    TOS Tricorder Medical: Bild im Display schief. Batterien im Handscanner verkehrt herum eingesetzt!!! Viele Stellen zum Nachbessern bei der silbernen Farbe.

    Alles kam übrigens von verschiedenen Versendern...

    Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, das ist ein bischen mit der heißen Nadel gestrickt. Mit den alten Playmates Sachen ist mir jedenfalls sowas nicht passiert.

    Gruß,

    John
    "In der Macht der Dunkelheit liegt eine Spur von Dämlichkeit" - Beetlejuice

  • #2
    Das Problem mit dem Kommunikator habe ich allerdings auch! Der Kontakt, der beim aufklappen Sound- und Lichteffekte aktiviert ist extrem lasch verarbeitet, ich musste auch ein paarmal nachjustieren, bis alles funktionierte. Mein Phaser hat allerdings keine Probleme bereitet und zum Tricorder kann ich nichts sagen.

    Allgemein ist mir aber aufgefallen, dass die Qualität von Art Asylum-Produkten nach der Übernahme durch Diamond Select nachgelassen hat. Warscheinlich wird dort auch an allen Ecken und Enden an den Kosten gespart, Art Asylum wäre im Alleinvertrieb mit seinen (wirklich hochwertigen) Toys ja fast Pleite gegangen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von CowboyJunkie Beitrag anzeigen

      Ich wollte mal hören, ob andere Fans auch noch so schlechte Erfahrungen mit Art-Asylum gemacht haben, oder ob ich ein Einzelfall bin.

      Communicator TOS: Nach dem rausziehen des Plastikstreifens keine Veränderung, nur ein Geräusch geht! Die Kontakte, die der Streifen unterbrach schlossen leider nicht richtig. Aufgeschraubt, Nachjustiert... Jetzt ging er zwar in den "Play"-Modus...aber... beim Aufklappen passierte nix. Also wieder aufschrauben...die Kontakte auch nachjustieren...dann ging er.

      TOS Phaser Bronze: Selbes Spiel wie oben (allerdings nur einmal aufschrauben)

      TOS Phaser Black: Alles OK...

      TOS Tricorder Medical: Bild im Display schief. Batterien im Handscanner verkehrt herum eingesetzt!!! Viele Stellen zum Nachbessern bei der silbernen Farbe.
      Ich beziehe von Art Asylum nur die Schiffe, bisher habe ich noch keinen Phaser oder Tricorder gekauft. Mal sehen vielleicht wenn welche von TNG rauskommen.

      Ich muss sagen das ich bisher keine schlechten Erfahrungen mir Art Asylum/Diamond gemacht habe, sondern nur gute. Ich bin mit den Firmen sehr zufrieden, im gegensatz zu Playmates!

      Bei Playmates enttäuscht mich immer die Liebe zum Detail. Das kann man ganz gut bei der Voyager und der neuen Enterprise aus Star Trek XI sehen. Deshalb habe ich mir das Modell auch nicht gekauft.
      =/\= STAR TREK: THE NEXT GENERATION =/\=

      "Wissen Sie, früher oder später kommt hier jeder mal herein und steht vor diesen Fenstern und blickt hinaus und starrt. Alle suchen sie nach dem kleinen Stern, den Sie Heimat nennen. Es spielt keine rolle, wie weit er weg ist. Alle starren Sie zum Fenster hinaus."

      Kommentar


      • #4
        @Viper-1082: Das erklärt manches... mir wurde nähmlich von anderer Seite gesagt, daß Art-Asylum extrem gute Repliken macht.

        @Enterprise- D: Da hast Du allerdings Recht. Ich bezog mich nur auf die Repliken, nicht auf Action-Figuren oder Raumschiffmodelle. Die finde ich alle sehr gut. Ich denke mal da merkt man das Know-How von Diamond. Die alten Playmates Repliken hatten zwar weniger Detail (genau wie die Modelle) waren aber IMHO solider gearbeitet.

        Gruß,

        John
        "In der Macht der Dunkelheit liegt eine Spur von Dämlichkeit" - Beetlejuice

        Kommentar

        Lädt...
        X