Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star-Trek Namen und Charakteristika

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star-Trek Namen und Charakteristika

    Ich möchte in diesem Thema die Namen zusammenfassen und sie ein bisschen beschreiben:

    Das sind die, die mir so spontan einfallen:

    Vulkanier:
    T'Paul
    T'Pol
    T'Pring
    Tuvok
    Spock
    Vaarik
    Sarek

    Vulkanier haben nur einen Namen mit einer Silbe.

    El-Aurianer:

    Guinan
    Tolian Soran

    Bei den El-Aurianern haben wir zwei Varianten kennengelernt.

    Trill:
    Jadzia

    Sie haben zum Großteil "menschliche" Namen.

  • #2
    Zitat von DJSun1981 Beitrag anzeigen

    El-Aurianer:

    Guinan
    Tolian Soran

    Bei den El-Aurianern haben wir zwei Varianten kennengelernt.
    Da fällt mir spontan noch einer ein, der offenbar auch nur einen Namen hat: Martus. Er kam in einer DS9-Folge (2. oder 3. Staffel) vor.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von DJSun1981 Beitrag anzeigen
      Ich möchte in diesem Thema die Namen zusammenfassen und sie ein bisschen beschreiben:

      Das sind die, die mir so spontan einfallen:

      Vulkanier:
      T'Paul
      T'Pol
      T'Pring
      Tuvok
      Spock
      Vaarik
      Sarek

      Vulkanier haben nur einen Namen mit einer Silbe.

      ..
      ... Vorik, Taurik, Saavik, Chu'lak, Solkar, Tolaris, SOVAL!, Sybok, Mestral, T'Mir, Koss, Kov, SURAK!!!, Sonak, Sybok, Kiri-kin-tha!!!, ...

      Viele vulkanische Namen haben aber 2!!! Silben!
      Eigentlich folgen vulkanischen Namen auch keinen klaren Regeln. Ich kann jedenfalls keine durchgehende Einheitsregel für Namensgebung erkennen. Und dass sie keinen Familien-oder Clannamen haben ist nicht zwingend, da Spock selbst einmal gesagt hat, dass die Familiennamen für Menschen unaussprechbar sind...: Er selbst stammt wohl aus dem Hgrtcha Clan und sein Familienname lautet evtl. (!): S'chn T'gai .
      Das ist zumindest der von Sarek.

      Kommentar


      • #4
        Was den vollen Namen von Spock angeht, angeblich ist der aber Non-Canon weil in seinen Namen dieses T dabei ist und das soll ja für Frauen nur gelten. Mir ist das aber egal, denn der Name ist doch nett und paßt irgendwie auch.

        Ich habe auch zwei Namen aber die sind aus den Büchern:

        Vulkanier:

        T-Sai
        Savaji

        und da gab es noch eine Verlobte für Spock außer T-Pring aber da müßte ich in einem der Bücher suchen aber da mach ich später.

        Kommentar


        • #5
          Weitere:
          T'Pel
          Sakath
          Solok
          Selar
          V'Lass

          Kommentar


          • #6
            Zitat von MFB Beitrag anzeigen
            Da fällt mir spontan noch einer ein, der offenbar auch nur einen Namen hat: Martus. Er kam in einer DS9-Folge (2. oder 3. Staffel) vor.
            Der heißt Martus Mazur.
            Martus Mazur ? Memory Alpha, das Star Trek Wiki
            Admin der deutschen Memory Beta, dem Wiki für das erweiterte Star-Trek-Universum.
            http://de.memory-beta.wikia.com/wiki/Memory_Beta

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Königin der Nacht Beitrag anzeigen
              und da gab es noch eine Verlobte für Spock außer T-Pring aber da müßte ich in einem der Bücher suchen aber da mach ich später.
              Laut dem MA-Artikel über Spock
              hat der Lieutenant Jean-Luc Picard an einer Hochzeit "eines Sohnes von Sarek" teilgenommen.
              Die Verantwortlichen von Star Trek äußerten dazu aber, dass sie nicht damit intendierten, dass es Spock war, sondern ein anderer Sohn Sareks.
              Ich denke, Picard hätte in der Situation auch gesagt, dass es Spock war.
              Im MA-Artikel ist jedenfalls keine 2. Verlobte erwähnt.
              Mit T'Pring wurde er mit 7 Jahren (wie auf Vulkan üblich)verlobt und hätte sie nach 30 Jahren normalerweise geheiratet, wenn sie sich nicht anders entschieden hätte.
              \\// Dup dor a´az Mubster
              TWR www.labrador-lord.de
              United Federation of Featherless
              SFF The 6th Year - to be continued

              Kommentar


              • #8
                Laut dem MA-Artikel über Spock
                hat der Lieutenant Jean-Luc Picard an einer Hochzeit "eines Sohnes von Sarek" teilgenommen.
                Die Verantwortlichen von Star Trek äußerten dazu aber, dass sie nicht damit intendierten, dass es Spock war, sondern ein anderer Sohn Sareks.
                Ich denke, Picard hätte in der Situation auch gesagt, dass es Spock war.
                Im MA-Artikel ist jedenfalls keine 2. Verlobte erwähnt.
                Mit T'Pring wurde er mit 7 Jahren (wie auf Vulkan üblich)verlobt und hätte sie nach 30 Jahren normalerweise geheiratet, wenn sie sich nicht anders entschieden hätte.
                Zur Zeit von Star Trek V sind Spock und Sybock die einzigen Söhne von Sarek. Wenn es also keiner von den beiden war, ist es auf jedenfall einer, der nach Star Trek V geboren wurde.

                Kommentar


                • #9
                  Ursprünglich gab es ja mal die Regel das männliche Vulkanier einen Namen, der mit S beginnt haben sollten und weibliche Vulkanierinnen einen der mit T beginnt.

                  In TOS wurde das auch noch recht konsequent durchgezogen, aber spätestens mit Saavick in ST II und Valeris in ST VI ignoriert.

                  Das ist typisch Star Trek: Erst eine gute Regel erfinden die logisch und plausibel ist, um sie anschließend wieder zu brechen. Siehe auch Vorbehalt für Buchstaben in Registriernummern exklusiv für NCC-1701, was später auch nicht mehr konsequent eingehalten worden ist.
                  Mein Profil bei Memory Alpha
                  Treknology-Wiki

                  Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                  Kommentar


                  • #10
                    Ursprünglich gab es ja mal die Regel das männliche Vulkanier einen Namen, der mit S beginnt haben sollten und weibliche Vulkanierinnen einen der mit T beginnt.

                    In TOS wurde das auch noch recht konsequent durchgezogen, aber spätestens mit Saavick in ST II und Valeris in ST VI ignoriert.

                    Das ist typisch Star Trek: Erst eine gute Regel erfinden die logisch und plausibel ist, um sie anschließend wieder zu brechen. Siehe auch Vorbehalt für Buchstaben in Registriernummern exklusiv für NCC-1701, was später auch nicht mehr konsequent eingehalten worden ist.
                    In TOS kamen noch nicht besonders viele Vulkanier vor, ab TNG aber umso mehr. Dementsprechend war der Bedarf an Namen entsprechend groß.
                    Was Vulkanierinnen anbelangt, ist Saavik die einzige, deren Name nicht mit T' beginnt. Hierzu ist allerdings anzumerken, dass Saavik Halb-Romulanerin ist. Das könnte diese Ausnahme erklären.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von ChrisArcher Beitrag anzeigen
                      In TOS kamen noch nicht besonders viele Vulkanier vor, ab TNG aber umso mehr. Dementsprechend war der Bedarf an Namen entsprechend groß.
                      Was Vulkanierinnen anbelangt, ist Saavik die einzige, deren Name nicht mit T' beginnt. Hierzu ist allerdings anzumerken, dass Saavik Halb-Romulanerin ist. Das könnte diese Ausnahme erklären.
                      Falsch:

                      Valeris aus TOS, Dr. Selar(TNG), V'Lar (Botschafterin aus Enterprise),
                      Asil (Tochter vonTuvok),
                      Sakonna (Vulk. Kolonistin und Angehörige der Maquis,DSN) und ebenfalls aus
                      DSN: Sitak eine vulkanische Konteradmiralin!

                      Also nichts mit Ausnahmen! Ebenso gibt es auch männliche vulkanische Namen, welche nicht mit S wie Surak beginnen! Es gibt also keine Regel in der Namensgebung auf Vulkan, nur eine Vorliebe, die aber längst nicht alle Vulkanier teilen!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X