Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Captain LaForge

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Captain LaForge

    In der VOY-Folge "Temporale Anomalie" ist Geordi Captain. Glaubt ihr, wird er auch in der echten Zeitlinie Captain? Wenn ja auf welchem Schiff, wie viele, wie lange und wodurch (vorherige Stationierung ...)

    Ich glaube schon, dass er Captain der Challanger wird, aber nicht auf einem anderen Schiff. Geordi wurde vielleicht Rikers Nachfolger und dann Kommandant der USS Challenger bis zur Pensionierung (ca. 2410)
    U.A.W.G.

  • #2
    Nein, wird er nicht. Geordi ist Ingenieur und er scheint nicht danach zu streben, einen radikalen Karrierewechsel einzugehen. Dass bekannte Charaktere in Romanen, alternativen Zeitlinien -sprich überall dort, wo es keine Konsequenzen hat- immer wieder solche unrealistischen Posten bekleiden, ist leider ein eingebürgerter Brauch, von dem man wohl ausgeht, dass er Fans gefällt.
    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

    Kommentar


    • #3
      Generell kann ich mir Geordi schon als Captain vorstellen.

      Den Karriereverlauf stelle ich mir so vor:
      - er wird noch auf der Enterprise zum Commander befördert
      - er bekommt den Auftrag, eine neue Schiffsklasse zu entwickeln
      - er wird zum Captain des Prototyps ernannt
      - den Posten behält er bis zur Rente

      LG
      Whyme
      "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
      -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

      Kommentar


      • #4
        Warum sollte er Captain des Prototyps sein wollen und nicht stattdessen Chefingenieur?

        Im Comic Countdown hat man noch eine halbwegs realistische Variante vorgestellt. Er verlässt die Sternenflotte, baut sich sein eigenes privates Schiff und ist dann als Besitzer quasi der Captain und gleichzeitig Chefingenieur weils nur ihn gibt. Das lasse ich mir noch einreden als möglichen Karriereweg.
        Wie KdE schon sagte, in der Flotte passt die Position des Captains nicht in sein Profil. Nicht einmal als Captain auf einem "imaginären" reinen SCE-Schiff weil das immer noch zu viel allgemeines Kommando und zu wenig Ingenieurstätigkeit beinhaltet.

        Nicht jeder will oberes Management werden. Viele bzw. sogar die meisten sind mit niedrigeren Positionen durchaus zufrieden solange der Aufgabenbereich Spass macht.
        "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
        "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

        Kommentar


        • #5
          Ich finde es schon fast schlimm, wie sehr Geordi hier in die Nerd-Ecke gesteckt wird. Vergessen wir bitte nicht, dass er immerhin als Pilot und Offizier der Kommandosektion angefangen hat und auch schon das Kommando über die Enterprise hatte. So ganz fremd ist ihm das ganze also nicht und warum sollte er nicht den Ehrgeiz haben, mal aus dem Maschinenraum rauszukommen? Und wenn schon Captain, was ist da passender als ein Schiff, dass er selber konstruiert hat?

          LG
          Whyme
          "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
          -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

          Kommentar


          • #6
            So hab ich das noch gar nich betrachtet.

            Außerdem glaube ich, wenn er Captain ist, sehr oft im Maschinenraum sein wird.
            U.A.W.G.

            Kommentar


            • #7
              Ich kann ihn mir gut als Captain vorstellen. Als Chefingenieur ist er immerhin schon mal Leiter der wichtigsten Abteilung um das Schiff überhaupt in Gang zu halten und neben Fachwissen braucht es da auch Kommando- und Koordinationsfähigkeit. Der Schritt weiter zum Ersten Offizier - vorzugsweise auf der Enterprise - ist da eigentlich nicht mehr sehr groß und danach kann es schnell gehen und ihm wird mal das Kommando über ein kleineres Schiff angeboten und arbeitet sich dann hoch. Dann kann er ein paar Jahre später durchaus ein Schiff der Galaxy-Klasse kommandieren.

              Ich persönliche finde ja, dass man in den Post-Nemesis-TNG-Romanen lieber Geordi und nicht Worf als Ersten Offizier hätte einsetzen sollen. Geordi ist meiner Meinung nach im Maschinenraum entbehrlicher. Er war für mich nie wirklich so ein technischer Wunderwuzzi.
              (Ist das Wort in Deutschland bekannt? Zur Sicherheit: Wunderwuzzi - Duden Stöbern)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
                Vergessen wir bitte nicht, dass er immerhin als Pilot und Offizier der Kommandosektion angefangen hat und auch schon das Kommando über die Enterprise hatte.
                Dr. Crusher und Counselor Troi hatten auch schon das Kommando über die Enterprise, aber das ist nicht sehr aussagekräftig, weil halt einfach irgendjemand das Kommando übernehmen muss, wenn der Führungsstab verhindert ist.

                warum sollte er nicht den Ehrgeiz haben, mal aus dem Maschinenraum rauszukommen?
                Wo hat er jemals einen solchen Wunsch ausgedrückt? Er ist Ingenieur aus Leidenschaft, er liebt es technische Probleme auszuknobel und den Captain dann mit seinen Lösungen zu konfrontieren. Das kann man wunderbar erkennen, wenn er mit anderen Ingenieuren wie Brahms oder Scotty (den man sich übrigens auch als rangmäßiger Captain nicht als Kommandant eines Raumschiffes vorstellen kann) interagiert. Mit Bezug auf die Cytherianer-Sonde gibt er gegenüber Barclay schließlich zu, dass dies der Grund sei, weswegen er in der Sternenflotte sei.

                Zitat von MFB
                (Ist das Wort in Deutschland bekannt?
                Mir war es nicht bekannt, aber immer schön wenn man etwas Neues lernt.
                I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                  Dr. Crusher und Counselor Troi hatten auch schon das Kommando über die Enterprise, aber das ist nicht sehr aussagekräftig, weil halt einfach irgendjemand das Kommando übernehmen muss, wenn der Führungsstab verhindert ist.

                  Wo hat er jemals einen solchen Wunsch ausgedrückt?
                  Crusher wird auch Captain und Kommandantin eines Raumschiffes, ebenfalls in einer alternativen Zukunft. Davon hat sie in der laufenden Serie auch nie was geäußert.

                  Aber wir spekulieren ja nur. Ich kanns mir vorstellen, Du nicht, case closed.

                  LG
                  Whyme
                  "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                  -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
                    Crusher wird auch Captain und Kommandantin eines Raumschiffes, ebenfalls in einer alternativen Zukunft. Davon hat sie in der laufenden Serie auch nie was geäußert.
                    Ein Hospitalschiff.

                    Aber wir spekulieren ja nur. Ich kanns mir vorstellen, Du nicht, case closed.
                    Ok, case closed.

                    (Möchte aber noch anmerken, dass ich Geordi ebenfalls nie als "Nerd" bezeichnet habe, und ich auch nicht wüsste, wieso das Nicht-Anstreben eines Kommandos gleichbedeutend mit einem Nerd-Status sein soll.)
                    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Mr. Daniels Beitrag anzeigen
                      In der VOY-Folge "Temporale Anomalie" ist Geordi Captain. Glaubt ihr, wird er auch in der echten Zeitlinie Captain? Wenn ja auf welchem Schiff, wie viele, wie lange und wodurch (vorherige Stationierung ...)
                      Möglich ist das schon, dass Geordi Captain wird und ein Schiff kommandiert. Die Frage ist ja, was gehört eigentlich dazu, Captain zu werden ? Werden wirklich immer nur die Besten zum Captain berufen ? Wohl kaum (sieht man ja an mir ). Von Geordi halte ich ebenso wie von Riker und Troi nicht besonders viel, aber er hat es unter Picard schon mal zum Lt. Cmdr und Chefingenieur gebracht und wird von Picard und Riker einiges gelernt haben, wie man sich durchsetzt. Dann noch ein paar glückliche Umstände, ein paar Beziehungen (z.B. zu Admiral Riker), und schon ist Geordi Captain.

                      Wobei ich mir allerdings die Zwischenstation nicht so recht vorstellen kann. Denn Geordi müsste dann wohl seinen Posten als Chefingenieur aufgeben und erst mal Erster Offizier werden, d.h. ich weiß nicht, ob man Erster Offizier und gleichzeitig Chefingenieur sein kann. Das käme mir seltsam vor.

                      Meine persönliche Prognose wäre, Geordi wird noch Commander auf der Enterprise und geht dann als Professor an die Akademie, so ähnlich wie O'Brien. Und entwirft Schiffe auf dieser Werft, Utopia Planitia, denn als Forscher und Entdecker wie Picard oder Janeway kann ich ihn mir nicht vorstellen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Bei Crusher wurde definitiv gesagt, dass sie die Brückenoffiziersprüfung gemacht hat um das Kommando übernehmen zu können. Weil sie Gefallen an dieser Art von Job gefunden hat. Das gleiche war bei Troi der Fall. Bei LaForge fehlt diese explizite Willensbekundung nach seinem Wechsel in die Technik noch.

                        (Damit will ich jetzt nicht sagen, dass man nur Commander werden kann wenn man in eine solche Kommandoebene eintreten möchte. Nur damit da jetzt keine Missverständnisse auftreten. In der Hinsicht sind die TNG-Erwähnungen ein wenig irreführend.)
                        "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                        "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                        Kommentar


                        • #13
                          @KdE
                          Nein, Du hast ihn nicht Nerd genannt aber ich finde, dadurch, dass es Dir und anderen schwer fällt ihn außerhalb des Maschinenraums zu sehen, wird er doch sehr in die Nerd-Richtung gedrängt. Ob nun gewollt oder nicht, es klingt implizit wie die SciFi-Version des dauerzockenden Kellerkinds

                          @cybertrek
                          Geordi muss die Prüfung zum Brückenoffizier nicht mehr ablegen. Da er voller Offizier ist, hat er diese Qualifikation bereits an der Akademie erlangt. Troi und Crusher hatten das nicht, da es für ihre Laufbahnen nicht maßgeblich war und haben die Prüfung auch nicht nachgeholt, weil sie gerne mal Captain werden wollen sondern um sich weiterzuentwickeln.
                          "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                          -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
                            Geordi muss die Prüfung zum Brückenoffizier nicht mehr ablegen. Da er voller Offizier ist, hat er diese Qualifikation bereits an der Akademie erlangt.
                            Woraus schließt du das? Wegen der roten Uniform in der ersten TNG-Staffel?
                            "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                            "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
                              dadurch, dass es Dir und anderen schwer fällt ihn außerhalb des Maschinenraums zu sehen, wird er doch sehr in die Nerd-Richtung gedrängt.
                              Was ihn aus meiner Sicht in die Nerd-Richtung drängt ist sein pubertäres Gehabe, dass er sich in einer Folge "Die Energiefalle" diese Dr. Brahms als Holofigur generiert und um diese Holofigur herumbalzt, während das Schiff kaum noch Energie hat und alle kurz davor stehen, durch irgendeine Strahlung nach Ausfall der Schirme getötet zu werden.
                              Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
                              Geordi muss die Prüfung zum Brückenoffizier nicht mehr ablegen.
                              Brückenoffizier und Commander sind ja auch nicht dasselbe. Geordi war in der ersten Staffel als Lt. Junior Grade auf der Brücke und hatte auch mal das Kommando, aber es ist eben eine gute Frage, was z.B. den Unterschied zwischen Commander und Lt. Commander ausmacht und warum zum Beispiel Lt. Cmdr. wie Worf, Data und Geordi diese Prüfung zum Commander nicht gemacht haben, wenn jemand wie Troi das mal so nebenbei macht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X