Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Karte von Elite Force

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Éomer
    hat ein Thema erstellt Karte von Elite Force

    Karte von Elite Force

    Ich hab mir mal die Karte, die bei Elite Force am Anfang ist, genauer angeschaut. Nach der Karte sind die Erde, Bajor,Ferenginar,Kronos, Romulus und Remus ziemlich nah beieinander. Das kann doch nicht stimmen?

  • notschefix
    antwortet
    Originalnachricht erstellt von Admiral Ross
    ähm Notch glaube ich nicht dann hätte man es mit bieden fraben schafriert.
    Wär ne coole Idee

    aber glaubst du echt, die Gebite sind echt in der dritten Dimension so eindeutig abgesteckt??

    Das kann ich mir nicht vorstellen, das würd ja heißen, das von oben alles recht unförmig aussieht, um aber dann glatt nach unten zu laufen, wie ein Zylinder mit einer nicht runden Stützfläche...also das glaub ich nicht, halte es auch für ziemlich unwahrscheinlich, das so etwas zufällig entstehen kann!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sternengucker
    antwortet
    Ja, das Projekt an sich ist toll, auch die farbige Karte ist sehr eindrucksvoll. Aber das vier Kerne-Konzept ist nur eine Vermutung und wird durch keinen einzigen Onscreenbeweis gestützt. Genausogut kann alle zig Lichtjahre innerhalb des maximalen "Herrschaftsbereichs" der Föderation eine Mitgliedswelt, bzw eine Kolonie kommen. Schließlich sind die Sterne so dicht auch wieder nicht, daß sie alle 1,2 Lichtjahre eine Sonne haben müssen und nur jede zigtausendste Sonne hat mal einen Planeten, die wenigsten davon sind bewohnbar und in den diversen Alphaquadranten-Serie hat man ja gesehen, daß der Anteil an Fremdplaneten sehr groß ist.

    Bei weitem nicht alle Völker sind dabei an der Grenze angesiedelt, nein die Großzahl lebt "mitten unter uns" bzw unter der UFP. Alleine schon Welten wie die Mintakaner etc sind sicherlich keine Bedrohung, sondern liegen recht harmlos zwischen den verschiedenen Sternenflottenstützpunkten.

    Von daher halte ich das ausführlich begründete Vierkerne-System für ziemlich unglaubwürdig. Ganz zu schweigen von den vermuteten Ausdehnungen der verschiedenen Reiche... Die Cardassianische Union ist beinahe halb so groß wie der Zentrumskern der UFP? Bitte? Niemals, ebenso Ferengi und zB Tzenkheti... Es ist nicht alles Gold was glänzt

    Einen Kommentar schreiben:


  • cro
    antwortet
    Schaut euch doch einfach mal die Website, von der die Karte stammt, etwas genauer an. Ich finde, die erklären dort sehr gut und umfassend (inklusive Quellenangaben), warum die Karte so aussieht, wie sie nun mal aussieht.
    http://www.stdimension.de/Cartography/cartography.htm

    PS: Ich finde Die Seite echt klasse!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Admiral Ross
    antwortet
    ähm Notch glaube ich nicht dann hätte man es mit bieden fraben schafriert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • notschefix
    antwortet
    Das Prob an der Karte ist einfach die Zweidimensionalität, man könnte sich ja durchaus vorstellen, dass sich die romulanischen, klibgonischen und cardassianischen Reiche noch unter die Föderation schieben, dannn wäre die Sache mit dr Versorgung auch geklärt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Allvater
    antwortet
    Ich kann irgendwie nicht glauben das die karte Nur annähernde Echt ist...
    Die Romulaner und die Cardassianer sind viel zu weit auseinander...

    die Verstärkungstruppen der Romulaner hätten ja dann den Raum der Föderation einmal durchqueren müssen um zur Kriegsfront (mit dem Dominion) zu kommen...

    und die Stelle wo angezeigt wird wie gross die Vom Dominion eroberten Föderationsgebieten ist meiner Meinung nach zu klein.

    Den Betazet war auch in Greifbarer Nähe des Dominion...
    und Ausserdem glaube ich nicht das der Dominionkrieg so lange gedauert hat aber das es dabei um so ein kleines Gebiet ging...

    Einen Kommentar schreiben:


  • The_Borg
    antwortet
    @Zefram
    Oh, Gott, du stellst Fragen.
    Die Karte, die ich meine gelten zur Zeit von Voyager.
    Ich bin mir aber nicht sicher, wo sie herstammen, es könnte sein, dass die auch mal hier gepostet wurden.

    Aber das mit den Karten ist sowieso ein Problem, da selbst die Macher nicht genug Kontinuität besitzen, um das mal eindeutig festzulegen, was richtig ist.

    Ich habe mal eine Website gesehen, auf der anhand von einzelnen Szenen aus den Serien versucht wurde eine Karte zu erschaffen, die absolut "cannon" ist, aber es gibt das immer wieder Widerspruüche, auch im Bezug auf den gesamten Maßstab der Karten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • notschefix
    antwortet
    Originalnachricht erstellt von Dunkelwolf
    In irgendeiner Serie habe ich einmal gehört das die Borg Ihren URSPRUNG im BetaQuadraten am Rande des DeltaQuadranten haben...also sind die Borg in beiden Quadranten zuhause... Ich aber sehe NUR Karten auf welchen die Borg weit in der Mitte des DeltaQuadranten sind...
    Ja, das hör ich auch immer wieder und ich glaube es bis heute niocht....also, wo wurde gesagt, das die Borg aus dem Beta-Quadranten stammen, ich halte das nur für ein Gerücht, das hier im Forum mal verbreitet wurde und sich bis heute hartnäckig hält!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Allvater
    antwortet
    Was ich eh Assi finde ist das bekanntlich keine Sternenkarte der anderen ähnelt...
    und auf dieser Schwarz weiss karte sind die Hirogen und Malon usw Meiner Meinung Nach viel zu nah am BorgKollektiv...

    In irgendeiner Serie habe ich einmal gehört das die Borg Ihren URSPRUNG im BetaQuadraten am Rande des DeltaQuadranten haben...also sind die Borg in beiden Quadranten zuhause... Ich aber sehe NUR Karten auf welchen die Borg weit in der Mitte des DeltaQuadranten sind...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zefram
    antwortet
    und deshalb wollte ich die beiden ziemlich großen bilder nicht in ein posting packen.
    E ist im Prinzip aber sinnvoller, sie in eines zu packen, da beide Bilder so oder so geladen werden müssen, und man bei beiden in einem posting weniger "RUNDRUM" sachen laden muss!

    Aber egal!

    Die beiden Karten kommen mir bekannt vor, waren mal bei irgendeinem MEGA-KARTOGRAFIE - Special auf ner größeren ST-Page zu sehen!

    @ The Borg:

    Auf welche Karten beziehst du dich denn und zu welcher Zeit sollen die denn "stimmen"

    Einen Kommentar schreiben:


  • OneOfTwo
    antwortet
    @the_borg

    richtige aussage steht vielleicht keine in meinem posting, aber es geht hier um karten der galaxie (angefangen hat es mit der von voyager elite force). nun, da ging es auch um die größenverhältnisse. und die karten die ich gepostet habe sind offiziell (steht zumindest auf der site). also im Text der posts mag vielleicht nichts stehen, aber die bilder sind glaub ich aussagenkräftig. und falls du dich fragst, wieso ich zwei posts gemacht habe, dann ist die antwort, dass es einige leute gibt, die sich nicht nur die links zu den bildern anzeigen lassen. und deshalb wollte ich die beiden ziemlich großen bilder nicht in ein posting packen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • The_Borg
    antwortet
    @OneOfTwo
    Steht eigetnlich irgendeine besondere Aussage hinter deinen Postings?

    Aber die Föderation ist auf anderen Karten nicht so groß im Vergleich zu den Romulanern wie hier.

    Einen Kommentar schreiben:


  • OneOfTwo
    antwortet
    und hier der ausschnitt, wo die föderation und die anderen rassen des alpha-und beta quadranten sind (wie man auf meinem vorherigen post sieht, ist das nur ein sehr kleiner bereich). ich entschuldige mich für die größe, aber wenn ich es verkleinert hätte, dann hätte man die namen nicht mehr lesen können. die karte stammt von der Star Trek Dimension.

    Einen Kommentar schreiben:


  • OneOfTwo
    antwortet
    hier zuerst einmal eine karte der gesamten galaxis, mit den imperien:

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X