Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche ST Serie sollte ein Blutjunger Neuling zuerst ansehen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche ST Serie sollte ein Blutjunger Neuling zuerst ansehen?

    Stellt euch vor, ihr wollt jemanden Star Trek schmackhaft machen und ihr habt von allen ST Serien alle DVDs zuhause.


    Welche Star Trek Serie würdet ihr ihm zuerst geben und welche dann danach,
    insbesondere und auch unter der Berücksichtigung, daß er sich die ersten 2 Folgen anschaut und dann keine Lust mehr hat, weil
    A) die Effekte zu schlecht sind
    B) er nicht in der Story mitkommt, weil wichtige Elemente aus den anderen Serien fehlen
    C) die Handlung seltsam ist
    usw.


    Also, wenn ihr all diese möglichen Fälle berücksichtigen würdet, welche Serie würdet ihr ihm zuerst nahe legen?


    Star Trek - The Old Series (TOS)
    Star Trek - The Next Generation (TNG)
    Star Trek - Deep Space Nine (DS9)
    Star Trek - Voyager (VOY)
    Star Trek - Enterprise (ENT)


    PS:
    Das zeigen der Filme sei unzulässig.
    Es muß also schon ne Serie sein.


    Wenn ihr mich fragt, dann würde ich ihm TNG in die Hand drücken.
    TOS auf keinen Fall, zu schlechte Effekte, zu miese Grafik und teils hahnebrüchige Handlung die man erstmal lernen muß zu mögen.
    DS9 und VOY bauen zu viel auf TNG auf, was ein Borg ist weiß man erst durch TNG und wie ein Holodeck funktioniert, da wird man auch nur in TNG langsam reingeführt.
    Außerdem ist DS9 am Anfang noch sehr langatmig bis es in den späteren Staffeln wirklich losgeht.
    Tja und ENT ist ja fast schon wieder außerhalb von Star Trek.
    Ein paar praktische Links:
    In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
    Aktuelles Satellitenbild
    Radioaktivitätsmessnetz des BfS

  • #2
    Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
    Wenn ihr mich fragt, dann würde ich ihm TNG in die Hand drücken.
    Ich würde auf keinen Fall TNG in die Hand drücken, weil die Effekte schlecht und viele Folgen - oft auch mit hanebüchener Handlung - stinklangweilig sind. Außerdem ist gerade der TNG-Pilotfilm heute nicht mehr das Frischeste. Weder von den Effekten noch von der Story.
    Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
    TOS auf keinen Fall, zu schlechte Effekte, zu miese Grafik und teils hahnebrüchige Handlung die man erstmal lernen muß zu mögen.
    Das Wort "hahnebrüchig" hast Du selbst erfunden, oder ?
    TOS hat in der Remastered-Version großteils annehmbare Effekte, würde ich aber einem kritischen Publikum auch erst mal nicht empfehlen, allerdings gibt es eine Best of-TOS DVD mit den Folgen "Spock unter Verdacht", "Pon Farr", "Griff in die Geschichte" und "Kennen sie Tribbles?" . Diese DVD kann man empfehlen, denke ich.
    Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
    DS9 und VOY bauen zu viel auf TNG auf, was ein Borg ist weiß man erst durch TNG und wie ein Holodeck funktioniert, da wird man auch nur in TNG langsam reingeführt.
    Sehe ich nicht so. VOY und DS9 sind beides bessere Serien als TNG und man braucht TNG nicht dafür.
    Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
    Außerdem ist DS9 am Anfang noch sehr langatmig bis es in den späteren Staffeln wirklich losgeht.
    DS9 ist überhaupt nicht so langatmig und hat einen sehr guten Pilotfilm und Super-Charaktere. Ein paar Folgen sind mittelmäßig, die kann man aber verschmerzen.
    Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
    Tja und ENT ist ja fast schon wieder außerhalb von Star Trek.
    ENT ist allerbestes Star Trek, sehr zu empfehlen.

    Meine Empfehlungen wären DS9, VOY und ENT, in dieser Reihenfolge (zum Anschauen), d.h. klare Empfehlung für diese drei Serien.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
      Meine Empfehlungen wären DS9, VOY und ENT, in dieser Reihenfolge (zum Anschauen), d.h. klare Empfehlung für diese drei Serien.
      DS9 als erstes ? Neenee, ich bin der Meinung, dass vorallem der Pilotfilm auf TNG aufbaut. Ich würde deshalb TNG oder TOS empfehlen, aber nicht DS9 oder VOY. Wie will man denn DS9 überhaupt genießen können, wenn man gar nicht die Vorgeschichte oder die Rassen und Völker kennt ?
      Aber das ist meine Meinung, und es hat auch einen Vorteil, wenn man die Vorgeschichte später erfährt, dann wird's einen aufeinmal ganz klar. Wie gesagt ich bin für TOS, TNG und auch ENT, weil es halt chronologisch am frühsten spielt.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von GUSSduff Beitrag anzeigen
        DS9 als erstes ? Neenee, ich bin der Meinung, dass vorallem der Pilotfilm auf TNG aufbaut.
        DS9 krankt natürlich ein bisschen an den von TNG hinterlassenen Altlasten, wie den Borg und Picard im Pilotfilm, oder dem Auftauchen von Q in einer späteren Folge, aber das kann man verschmerzen, da weder Picard, Q oder die Borg in DS9 wichtig sind. Die wichtigsten Völker - Menschen, Bajoraner, Cardassianer und Ferengi - werden doch schon im Pilotfilm ganz gut eingeführt. Manches von DS9 kann man auch besser genießen, wenn man TNG nicht gesehen hat. Die Einführung der Ferengi oder der Trill in TNG passt nicht zum Bild der Ferengi bzw. der Trill in DS9, auch die erbärmliche Flottenstärke bei der Schlacht von Wolf 359 passt nicht zu den späteren Flottenaufmärschen im Dominionkrieg. Mit TNG im Hintergrund von DS9 hat man auch eine Menge Probleme.

        Kommentar


        • #5
          Von DSN würde ich auch dringenst abraten.
          Für einen ST Frischling ist das viel zu abschreckend.

          Diese Serie mag man erst, wenn man sich im ST Universum auskennt und sich auch schon ein wenig in DS9 reingeguckt hat.

          Gibt ja auch nicht wenige ST Fans, die Anfangs mit DSN nix anfangen konnten und sich erst reinsehen mussten.

          Zudem gibt es viele, die nur TNG geguckt haben.
          Ich kenne aber Niemanden, der nur DSN sah aber keine weitere ST Serie.
          Das wird schon seinen Grund haben.

          TNG halte ich schon für eine gute Wahl.
          Jedoch kommt es wirklich sehr darauf an welche Folge man erwischt.

          Pilotfilm ist etwas kritisch.
          Kommt dann auch auf die Person an welche man die Serie ans Herz legen möchte.
          Steht es mehr auf Action, störrt es sich an überholten Effekten etc.
          Data ist schon ein lustiger Chara. Vielleicht mit 1,2 Data Folgen, oder mit einer Borgfolge beginnen.

          Ansonsten eventuell auch mit Voyager.
          Wird auch zurecht für einiges kritisiert, ist aber bei weitem keine so schlechte Serie wie sie gerne gemacht wird.
          Hier ist die Ausgangslage auch ganz klar.
          Könnte man also auch mit dem Piloten beginnen.

          Enterprise fehlen die Charas, die einen von Anfang an fesseln.
          Halte ich für einen ST Frischling für ungeeignet.

          TOS erst Recht.
          Es sei denn man startet mit der Tribbles Folge.
          Die ist zeitlos und ist vom Humor geprägt.
          Jedoch funktioniert diese Folge eventuell auch besser wenn man die Charas schon kennt.

          Daher, TNG oder Voyager.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von chaos84 Beitrag anzeigen
            Von DSN würde ich auch dringenst abraten.
            Für einen ST Frischling ist das viel zu abschreckend.
            Woher weißt Du das ? Warum sollte z.B. ein BSG-Fan oder ein Star Wars Fan oder auch ein B5-Fan, der noch nie Star Trek gesehen hat, ausgerechnet von DS9 und nicht von TNG abgeschreckt werden ?

            Die Hauptkritik an DS9 ist doch fast immer nur, dass es nicht wie TNG ist (kein Star Trek mehr bla bla bla), und bei manchen ist die Kritik ironischerweise auch, dass es anfangs noch zu viele Folgen wie in TNG gibt.
            Zitat von chaos84 Beitrag anzeigen
            Diese Serie mag man erst, wenn man sich im ST Universum auskennt und sich auch schon ein wenig in DS9 reingeguckt hat.
            Sehe ich nicht so, man muss TNG nicht für DS9 gesehen haben, genauso wenig, wie man TNG für B5 gesehen haben muss.

            Man sollte bei allem auch nicht vergessen, dass viele TNG hauptsächlich deshalb mögen, weil sie damit aufgewachsen sind. Die Nostalgiebrille verklärt dann vieles.

            TNG ist vor allem für Leute interessant, die sich besonders für Wissenschaft und Philosophie interessieren und sich an einem unrealistisch idealistischen Zukunftsentwurf nicht weiter stören. In diesem Zusammenhang ist TNG dann auch sehr empfehlenswert.
            Zitat von chaos84 Beitrag anzeigen
            Gibt ja auch nicht wenige ST Fans, die Anfangs mit DSN nix anfangen konnten und sich erst reinsehen mussten.
            Das wird mit jeder anderen Star Trek Serie genauso sein, ganz besonders TNG, dessen erste Staffel eher schlecht ist.
            Zitat von chaos84 Beitrag anzeigen
            Zudem gibt es viele, die nur TNG geguckt haben.
            Genau, TNG sticht aus der Star Trek Landschaft heraus. Es ist (zumindest in den ersten Staffeln) Roddenberry-Religion in Reinkultur mit teils langweiligen Folgen, in denen es fast nur drum geht, wie toll und moralisch hochentwickelt die von Picard verkörperte Föderation bzw. Menschheit ist.
            Zitat von chaos84 Beitrag anzeigen
            Ich kenne aber Niemanden, der nur DSN sah aber keine weitere ST Serie. Das wird schon seinen Grund haben.
            Weil TNG zum Teil parallel zu DS9 lief, wundert es nicht, dass DS9-Fans auch TNG gesehen haben.
            Zitat von chaos84 Beitrag anzeigen
            Enterprise fehlen die Charas, die einen von Anfang an fesseln.
            Halte ich für einen ST Frischling für ungeeignet.
            Das ist auch erst nur mal Deine Meinung. Ich sehe das ganz anders. Gerade die Charaktere von TNG sind gewöhnungsbedürftig und zum Teil ziemlich uninteressant, wie Riker, Troi, Geordi, Crusher, usw. Außer Picard und Data hat TNG da nicht viel zu bieten, und auch Picard hat mich in der ersten Staffel nicht wirklich begeistern können.
            Zuletzt geändert von irony; 10.12.2009, 14:29.

            Kommentar


            • #7
              Also ich weis ja nicht, ich habe damals als Kind auch mit TOS angefangen, war aber auch nicht schwer denn damals gab es ja nur "Raumschiff Enterprise", mit TOS hat Star Trek angefangen und ich finde auch ein Star Trek Neuling sollte erst mal Kirk, Spock und Pille kennenlernen!

              Nach TOS habe ich dann die Star Trek Kinofilme gesehen, ab Star Trek II - Der Zorn des Khan habe ich sie auch alle im Kino gesehen, in Star Trek der Film durfte ich leider noch nicht rein weil ich erst 8 Jahre alt war als der im Kino gelaufen ist und der Film ja erst ab 12 war!

              Aber wie gesagt, ich habe bei Star Trek erst TOS lieben gelernt, Ende der 80er habe ich dann das erste mal TNG gesehen. Ich finde ja sowieso das TNG die zweitbeste Star Trek Serie nach TOS ist. Ok ein ganz junger Star Trek Neuling der durch die heutigen mit CGI Szenen vollgepackten Sci-Fi Seriem verwöhnt ist kann vieleicht mit TOS nicht mehr recht viel anfangen und sollte vieleicht dann wirklich lieber mit TNG anfangen!

              Aber wenn es jemand ist der schonmal alte Sci-Fi Serien wie z.B Mondbasis Alpha 1 gesehen hat der kann ruhig mit TOS anfangen!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Parallax Beitrag anzeigen
                Aber wenn es jemand ist der schonmal alte Sci-Fi Serien wie z.B Mondbasis Alpha 1 gesehen hat der kann ruhig mit TOS anfangen!
                TOS ist auch eine meiner liebsten Serien, und wer Probleme mit schlechten Effekten hat, kann ja TOS-Remastered sehen, wobei da aber auch nicht alle Effekte oder gar die Kulissen verbessert wurden. Hauptsächlich gemalte Hintergrundbilder und Planetenansichten bzw. Weltraumszenen wurden ersetzt.

                Siehe auch http://www.scifi-forum.de/science-fi...vorzeigen.html

                Aber cordess hat ja seine Frage so gestellt,
                unter der Berücksichtigung, daß er sich die ersten 2 Folgen anschaut und dann keine Lust mehr hat, weil
                A) die Effekte zu schlecht sind
                B) er nicht in der Story mitkommt, weil wichtige Elemente aus den anderen Serien fehlen
                C) die Handlung seltsam ist
                usw.
                dass nur TNG als Antwort herauskommen kann/soll: TOS (The Original Series und nicht "The Old Series" ) sei zu alt, ENT kein Star Trek, und DS9 und VOY bauen auf TNG auf. Mit dieser Argumentation ist man dann schnell beim gewünschten Ziel.

                Siehe auch http://www.scifi-forum.de/science-fi...empfehlen.html sowie http://www.scifi-forum.de/science-fi...empfehlen.html
                Das zeigen der Filme sei unzulässig.
                Filme darf man nicht zeigen, ach wie toll. Gerade aber an den Filmen sieht man gut, wie wenig man eigentlich von TNG gesehen haben muss. Denn im Grunde kann man sich "Star Trek VIII: Der erste Kontakt" auch anschauen, wenn man nicht weiß, wer die Borg sind. Genau dasselbe gilt auch für den DS9-Pilotfilm, zumal sie dort eine sehr geringe Rolle spielen, und auch für VOY. Man muss TNG nicht gesehen haben, nur weil die Borg dort das erste Mal auftauchten.

                Kommentar


                • #9
                  Am besten geeignet ist für einen Neuling als Serie sicher "Enterprise". Es hat zeitgemäße Optik, nicht so abgehobene Charaktere, bietet mit insgesamt 3 Konzepten in 4 Staffeln abwechslungsreiche Handlung und da es die Vorgeschichte erzählt, funktioniert die Serie auch wenn man kein Vorwissen hat.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                    Am besten geeignet ist für einen Neuling als Serie sicher "Enterprise". Es hat zeitgemäße Optik, nicht so abgehobene Charaktere, bietet mit insgesamt 3 Konzepten in 4 Staffeln abwechslungsreiche Handlung und da es die Vorgeschichte erzählt, funktioniert die Serie auch wenn man kein Vorwissen hat.
                    Sehe ich durchaus auch so. Interessant wäre die Frage, wie es bei einem Star Trek Neuling laufen würde, der Star Trek "chronologisch" sieht, also zuerst ENT, und dann TOS oder TNG oder was auch immer. Angenommen, jemand hätte ENT zuerst komplett gesehen, welche Serie sollte er danach schauen ? Sollte er TOS vielleicht überspringen und mit TNG weiter machen ? Der Übergang von ENT nach TOS kann ja schon ziemlich krass sein, selbst mit TOS-Remastered.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                      Angenommen, jemand hätte ENT zuerst komplett gesehen, welche Serie sollte er danach schauen ? Sollte er TOS vielleicht überspringen und mit TNG weiter machen ? Der Übergang von ENT nach TOS kann ja schon ziemlich krass sein, selbst mit TOS-Remastered.
                      Das ist wohl abhängig davon, was ihm oder ihr an ETP am besten gefallen hat. Gefiel Staffel 3 z.B. aufgrund des Handlungsbogens und der Düsternis am besten, dann ist sicher DS9 empfehlenswert. Wenn ihm oder ihr mehr der Erzählstil von Staffel 1 und 2 gefiel, dann ist durchaus auch TOS und TNG (wenn er nicht so viel Wert auf gute Effekte legt) sowie VOY empfehlenswert. TOS vielleicht dann, wenn dem Neuling die bodenständigeren Charaktere gefallen haben. In dem Fall wäre TNG z.B. ziemlich verkehrt.

                      Aber ich bin auch der Meinung, dass sich ein solches Ausloten der Präferenzen am besten mit den Kinofilmen funktioniert. Mit den Pilotfilmen der Serien alleine ist das meiner Meinung nach noch nicht getan, da die wenigsten den schließlich eingeschlagenen Weg der Serie erkennen lassen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja, dem schließe ich mich insgesamt an.
                        Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                        Aber ich bin auch der Meinung, dass sich ein solches Ausloten der Präferenzen am besten mit den Kinofilmen funktioniert. Mit den Pilotfilmen der Serien alleine ist das meiner Meinung nach noch nicht getan, da die wenigsten den schließlich eingeschlagenen Weg der Serie erkennen lassen.
                        Ich denke auch, dass die Einschränkung, keine Kinofilme zeigen zu dürfen, wenig Sinn macht. Warum sollte man einem Neuling gerade die Kinofilme vorenthalten ? Oft dürfte es wohl auch so sein, dass jemand, der Star Trek nicht kennt, zumindest einen der Filme sowieso schon gesehen hat.

                        Wenn jemand wirklich superkritisch bezüglich Effekten ist, und sagen wir mal, eben den neuen Film gesehen hat, dann bleibt eigentlich sowieso fast nur ENT (und evtl. VOY).

                        Wenn jemand aber die TNG-Filme wie z.B. "Nemesis" auch noch toll findet, aber voll auf Effekte steht, dann wäre ich mal sehr gespannt, wenn jemand, der von TNG NUR die Filme kennt, nach "Nemesis" zum ersten Mal den TNG-Pilotfilm "Mission Farpoint" mit grottigen Effekten und Kulissen zum ersten Mal sieht. Da wäre ich dann auch gerne dabei . Da wäre es fast bessser, mit TNG von hinten (mit der siebten Staffel) anzufangen und sich nach vorne vorzuarbeiten .

                        Fans von "First Contact", "Nemesis" und Star Trek XI wären wohl mit ENT auch nicht schlecht bedient. ENT baut ja fast schon auf FC auf, und Romulaner spielen in ENT auch eine interessante, wenn auch keine große Rolle. Und ENT ist ja auch noch im ST-XI-Universum ein Prequel. Also ENT wäre dann eine Empfehlung wert.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das kommt ganz auf die Vorlieben der jeweiligen Person an:

                          Wenn jemand auf charmant trashige Unterhaltung steht, ist TOS sicherlich zu empfehlen (in Remastered auch mit aktuellen Effekten).
                          Wer lieber tiefgreifendere Diskussionen, Theater und Co mag, ist bei TNG sicherlich besser aufgehoben.
                          Für Fans von "Herr der Ringe" und "Babylon 5" (sprich epischer Handlungsbögen) dürfte DS9 genau das richtige sein (allerdings sollte man diese vor der ersten Staffel warnen).
                          Fetzige Action, etwas mehr Gegenwartsbezug und ein klein wenig Sex findet man am ehesten bei ENT.
                          VOY ist wohl ne Mischung aus TNG und ENT. Wem TNG zu langweilig ist, trotzdem aber eher auf Einzelfolgen steht, ist mit VOY am ehesten beraten.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                            Woher weißt Du das ? Warum sollte z.B. ein BSG-Fan oder ein Star Wars Fan oder auch ein B5-Fan, der noch nie Star Trek gesehen hat, ausgerechnet von DS9 und nicht von TNG abgeschreckt werden ?
                            Ich glaube, das die Schnittmenge, die diese 3 Serien gesehen hat, wohl sehr groß sein wird, die auch ST zumindest kennen

                            Das geht ja aus der Ausgangsfrage gar nicht vor.
                            Sondern nur, das man jemanden ST ans Herzen legen möchte, der damit vorher nichts anfangen konnte oder gar gar nicht kennt.

                            Leute, die sich Star Wars, B5 oder BSG angucken, kennen in der Regel auch ST.

                            Aber um diese selbst geht es ja nicht mal speziell.


                            Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                            Zitat von chaos84
                            Gibt ja auch nicht wenige ST Fans, die Anfangs mit DSN nix anfangen konnten und sich erst reinsehen mussten.
                            Das wird mit jeder anderen Star Trek Serie genauso sein, ganz besonders TNG, dessen erste Staffel eher schlecht ist.
                            Auch wenn sie schlecht sein mag. TNG war von Anfang an erfolgreich.
                            Man hat gleich mit der ersten Staffel eine neue ST Generation herangezüchtet. Alle ST Serien, die danach kamen profitierten hiervon.
                            Weder Enterprise,noch Voyager oder eben auch nicht DSN haben einen neuen ST Boom ausgelöst.

                            Zudem kann ich einen nicht TNG Kenner auch einfach so ne Folge aus der dritten, vierten oder sechsten Staffel vorsetzen.
                            Bei DSN wird es da schon komplizierter.


                            Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                            Weil TNG zum Teil parallel zu DS9 lief, wundert es nicht, dass DS9-Fans auch TNG gesehen haben.
                            Das Ding ist einzig, dass es kaum Only DSN Gucker gibt.
                            Diese Serie erreichte nur schon etaiblierte Trekkies. Sonst kaum jemand.
                            Das ist dann gar bei Yoyager schon anders, und wie beschrieben mit TNG erst Recht.

                            Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                            Das ist auch erst nur mal Deine Meinung. Ich sehe das ganz anders. Gerade die Charaktere von TNG sind gewöhnungsbedürftig und zum Teil ziemlich uninteressant, wie Riker, Troi, Geordi, Crusher, usw. Außer Picard und Data hat TNG da nicht viel zu bieten, und auch Picard hat mich in der ersten Staffel nicht wirklich begeistern können.
                            Die Frage ist dann auch nicht, wer wieviele tolle Charas hat.
                            Sondern wer welche, die auf Anhieb herausstechen.

                            Wer hat denn bitte schön DSN 1,2 mal geguckt und sagte, boah Chara so und so ist toll.
                            TNG hat gleich gepunktet.
                            Lag es an Picard liegen, lag es an Data liegen.
                            Die hatten einfach eine ganz andere Präsentz auf dem Bildschirm.


                            TNG muss man sich erst nicht schön gucken.
                            Das ist der wesentliche Unterschied zu DSN.
                            Charas stechen gleich heraus.
                            + man kann nahezu x-belieb eine Folge wählen.
                            Bei DSN muss man ganz, ganz lange suchen. Wenn man darauf achtet, das Vorwissen nicht benötigt wird.


                            Hier ist ja auch nicht die Frage, welche Serie ist besser.
                            Welche stellt höheren Anspruch.
                            Welche hat den Besten Spannungsbogen.

                            Es geht einzig darum, welche Serie sich besser eignet.
                            Und da kann man nich so viel argumentieren.
                            Eine ST Serie, die selbst die ST Fans spaltet, wird für einen nicht ST Kenner die am schwierigsten an Herz zu liegende sein.
                            Sicher wird es welche geben, die eher bei DSN darauf anspringen.
                            Jedoch erreicht man einfach mehr Leute mit eben TNG.

                            Vor ein paar Jahren wurde doch auch nochmals im Nachmittag Programm von Kabel 1 erst TNG und dann DSN gezeigt.
                            DSN sackte in den Quoten erheblich ab.
                            Man schaffte es nicht, auch noch ganz neue Zuschauerschichten zu erreichen.
                            Mag daran liegen, das TNG mehr guckten weil es mehr Nostalgiebonus hat.
                            Unterstreicht aber auch, das DSN kein Massenmagnet ist.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von chaos84 Beitrag anzeigen
                              Auch wenn sie schlecht sein mag. TNG war von Anfang an erfolgreich.
                              Ich will daraus jetzt keinen Streit machen. Meiner Ansicht nach hatte TNG damals deshalb einen so großen Erfolg wegen der TOS-Kinofilme zum einen und weil es zu dieser Zeit praktisch keine Konkurrenz hatte und damals vielleicht auch dem Zeitgeist entsprach, der heute ein anderer ist.
                              Zitat von chaos84 Beitrag anzeigen
                              Wer hat denn bitte schön DSN 1,2 mal geguckt und sagte, boah Chara so und so ist toll.
                              Ich zum Beispiel. Ich hatte den Pilotfilm gesehen und war von den Charakteren begeistert. Und zwar von so ziemlich jedem.
                              Zitat von chaos84 Beitrag anzeigen
                              TNG hat gleich gepunktet.
                              Lag es an Picard liegen, lag es an Data liegen.
                              Die hatten einfach eine ganz andere Präsentz auf dem Bildschirm.
                              Picard und Data. Und das wars dann aber auch. Sonst hat da keiner gepunktet. Schon gar nicht die beiden Crushers.
                              Zitat von chaos84 Beitrag anzeigen
                              TNG muss man sich erst nicht schön gucken.
                              Das ist der wesentliche Unterschied zu DSN.
                              Charas stechen gleich heraus.
                              + man kann nahezu x-belieb eine Folge wählen.
                              Nimms nicht böse, aber Du hast Dir offenbar TNG schon so schön geguckt, dass etwas anderes gar nicht mehr schöner sein kann.

                              Hier noch ein paar Themen :
                              - http://www.scifi-forum.de/science-fi...er-welten.html
                              - http://www.scifi-forum.de/science-fi...olgen-tng.html
                              - http://www.scifi-forum.de/science-fi...l-rer-ds9.html
                              Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                              Das kommt ganz auf die Vorlieben der jeweiligen Person an:

                              Wenn jemand auf charmant trashige Unterhaltung steht, ist TOS sicherlich zu empfehlen (in Remastered auch mit aktuellen Effekten).
                              Wer lieber tiefgreifendere Diskussionen, Theater und Co mag, ist bei TNG sicherlich besser aufgehoben.
                              Für Fans von "Herr der Ringe" und "Babylon 5" (sprich epischer Handlungsbögen) dürfte DS9 genau das richtige sein (allerdings sollte man diese vor der ersten Staffel warnen).
                              Fetzige Action, etwas mehr Gegenwartsbezug und ein klein wenig Sex findet man am ehesten bei ENT.
                              VOY ist wohl ne Mischung aus TNG und ENT. Wem TNG zu langweilig ist, trotzdem aber eher auf Einzelfolgen steht, ist mit VOY am ehesten beraten.
                              Ja ich glaube, das trifft es so ziemlich. Es kommt einfach auf die Vorlieben der jeweiligen Person an.
                              Wenn sich jemand für TNG begeistern kann, oder für VOY, DS9 oder ENT oder auch TOS oder sogar TAS, soll mir Recht sein. Die meisten Episoden der meisten ST-Serien habe ich ja bereits kommentiert und überwiegend positiv bewertet, und ich bin gerne bereit, weiter zu diskutieren.
                              Zuletzt geändert von irony; 10.12.2009, 20:18.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X