Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Die ultimative Schlacht!"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Die ultimative Schlacht!"

    Genau das würde ich mir mal wünschen!!!! "Die ultimative Schlacht" !!
    ich fände es mal echt super fett wenn die einen kinofilm o. so machen würden wo nur gemetzel ist!!
    alle rassen und alle schiffe die bisher so vorgekommen sind sollen sich der letzten schlacht stellen wo endlich mal klarheit über die machtverhälnisse im universum geschaffen wird!!!
    ich kann mir echt nichts besseres vorstellen als wenn die föderation mit den klingonen gegen die borg und das dominion antritt und die cardassianer noch dazu stossen und dann per zufall auch noch die romulaner auftauchen....
    man könnte nen echt geilen "kriegsfilm" dazu machen den auch nicht treckis bestimmt gut fänden......

    was haltet ihr von so einer vision?????
    Regel des Erwerbs Nr.48: Je breiter jemand lacht, desto schärfer ist sein Messer!

    Hand auf´s Erz!

  • #2
    was haltet ihr von so einer vision?????
    Nicht viel. da ich sowieso kein großer Freund von "Kriegs-/Actionfilmen" bin, und das eiegentlich alles, was ST so ausmacht ein wenig auf den Kopf stellt. Action ja, aber nur in Maßen... so die Machartr wie First Contact ist schon ganz gut. Actionlastiger sollte es meiner Meinung nach nicht werden.

    Gruß Sebastian
    "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

    Kommentar


    • #3
      Also dann könnte man den Film ja "Star Trek:Star Wars" nennen Ich würde auch nicht viel von so einem Film halten.Was wollte man denn dann in den anderen Filmen zeigen?Bis jetzt ist doch in jedem Film irgendeine kleine Schlacht vorgekommen.Und wenn dann alle Machtverhältnisse geklärt wären was dann?Außerdem könnte ein falscher Eindruck entstehen für die Nicht-Trekkies.

      Kommentar


      • #4
        Ich schaue mir große Schlachten schon ganz gerne an, aber gleich ein ganzer Film? Außerdem würde so ein Film bei mir sicher nicht sehr lange "halten".
        Beim ersten Anschauen ist so ein Film wohl ganz spannend und sieht recht gut aus, aber wenn man ihn dann öfter anschaut, wird er schnell langweilig. In so einem Film gibt's nicht viel Neues zu entdecken. Deshalb mag ich "tiefsinnigere" Filme, in denen es mehr um Charaktere und die Geschichte geht. In solchen Filmen entdeckt man immer wieder etwas Neues wenn man sie sieht. Besonders auch, weil man je nach Persönlichkeit anders zu den Filmcharakteren steht. Und weil man sich selbst im Laufe der Zeit verändert und aufgrund seiner Erfahrungen anders auf Dinge reagiert, sieht man einen tiefgründigeren Film später mit ganz anderen Augen, und deshalb ist so ein Film "haltbarer", weil man eben noch andere Dinge entdecken kann, was bei einer reinen Schlacht nicht sehr gut möglich ist.

        So, und bevor das jetzt zu philosophisch wird:
        Mir würde so ein Schlachtfilm schon Spaß machen, aber nicht so lange, die normalen Filme gefallen mir doch besser.

        Kommentar


        • #5
          naja es ist klar dass man nicht 2std nur gemetzel zeigen kann..... man könnte aber auch viel diplomatie einfliessen lassen und alle hintergründe des StarTrek universums zusammenlaufen lassen!!!!
          meine kritik an den bisherigen filmen ist nur dass diese immer so wie ein teil aus einer serie wirken und nur etwas länger sind und die qualität besser ist! und sowas finde ich auf dauer auch total langweilig! immer nur blödes gelaber und die story hat nicht wirklich immer was mit den ST hintergründen zu tun..... halt was nettes was jeder gucken kann egal ob trekki oder nicht! das ist schade...
          Regel des Erwerbs Nr.48: Je breiter jemand lacht, desto schärfer ist sein Messer!

          Hand auf´s Erz!

          Kommentar


          • #6
            Ach NÖÖ!!


            Das wäre wirklich nicht mein geschmack! weil ich denke das die Föderation immer als ferfechter von frieden dargestellt wurde und da würde ich nicht so unbedingt drauf abfahren-ich hoffe doch es gibt noch mehr von meiner meinung!



            PS wir hatten schon ein paar recht gewaltige schlachten-siehe Dominion!
            "Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns, wie ein Raubtier, ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber Glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet, und uns daran erinnert, jeden Moment zu geniessen... denn er wird nicht wiederkommen."

            Kommentar


            • #7
              In Star Trek gehts doch nicht um Krieg! Die ganze Welt, die Philosophie die dahinter steht, ist sozial und friedlich. Warum in aller Welt sollte man einen solchen Film produzieren? Wenn Gene 's Asche nicht im Weltraum verstreut wäre, müsste er sich ab so einem Film im Grab umdrehen!

              Nee, nicht mit mir. Der Dominionkrieg war sowieso schon hart an der Grenze...
              Wenn du Schlachten sehen willst, kannst du ja Star Wars gucken.
              Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
              Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

              Kommentar


              • #8
                Ich halte auch nichts davon. Das wäre, als wenn man Computer-Ballerspiel verfilmen würde. Star Trek ist in erster Linie Science-Fiction. Viele vergessen das leider.

                Kommentar


                • #9
                  Ich denke nicht, dass so ein Film noch viel mit Star Trek zu tun haben würde, wenn sich alle nur noch bekriegen. Star Trek stellt eigentlich das genaue Gegenteil dar, nämlich, dass alle versuchen (sollten), miteinander auszukommen....

                  Zek

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich würde gerne mahl die "ultimative" Schlacht. Zugegeben, dass passt nicht zur Philosophie von ST, aber man könnte den Film ja unabhängig von der restlichen Geschichte ablaufen lassen.

                    Ich bin zwar kein Freund von Krieg etc., aber auch der letzte der sich nicht gerne mahl 'ne richtig geniale Schlacht mit vielen Spezialeffekten anschaut!!
                    Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
                    Alan Dean Foster: Flinx

                    Kommentar


                    • #11
                      Duke Du hast die Philosophie von ST nicht begriffen!
                      Das was ST zu etwas besonderen macht und nicht dieser Massenwahre an SF. Wenn ich schlachten will schaue ich mir nähmlich die an. Will ich aber nicht.
                      DSN war hart an der Grenze mit dem Krieg. Aber er wurde gut umgesetzt und ist deshalb eine wertfolle bereicherung. Voy überschreitet immer wider mal die Grenze zwischen Action und ST. Gäbe es einen solchen Film währe das neue ST für mich endgültig gestorben!

                      Also lies dir bitte mal ein paar Treats durch zur Philosophe von ST und vielleicht mal einen Bericht was Gene mit ST aussagen wollte. Wenn du damit nix anfangen kannst bist du bei ST definitv falsch! Wenn du Schlachten willst dann schau dir die X 100 anderen belanglosen SF Serien an die dir dies geben. Aber sei dir bewusst das man sich an die genau aus diesem Grunde nicht mehr lange nach ihrem Ende erinnern wird.
                      Spielleiter von Star Trek 25th Century (Auf Clans basierendes Star Trek RP ab 2401.)

                      Live long and Prosper

                      Kommentar


                      • #12
                        hey hey hey ich glaube ich werde etwas falsch verstanden....
                        die grundidee von ST ist super genial und alles was dazu gehört!!!
                        vielleicht habe ich den begriff "ultimative schlacht" falsch gewählt aber ich wünsche mir einen film wo mal alle grossen rassen vorkommen und die einzelnen geschichten aus den jeweiligen serien zusammenlaufen!!!!!! und dazu gehören dann leider auch schlachten!!!!!
                        und die finde ich dann auch richtig geil weil nicht irgendwelche kleinen rassen mit der enterprise kämpfen sondern die rassen untereinander....
                        was hatte denn der letzte film bitte mit dem gesamtzusammenhang in ST zu tun????? fast nix!!
                        Regel des Erwerbs Nr.48: Je breiter jemand lacht, desto schärfer ist sein Messer!

                        Hand auf´s Erz!

                        Kommentar


                        • #13
                          Also wen es so einen Film geben sollte dan bitte in DS9 Manier,
                          Ich meine Damit kein wildes Rumgebaler, sondern ein Tactisches Krieg.
                          Ich stelle das mir in esta so for:

                          (Spoiler weil da einige geschehnise aus ENGDAME Voyager forkommen)

                          Spoiler

                          Die Reste des Borgkolektivs nach dem die Königin von dem von Voy erschaffenem Virus gestorbene Quin ziehen sich zusammen und erschaffen sich einen Supercomputer der in etwa dem "Locutus" gleicht, mit seinem eigenen Bewusstsein, der das Borgkollektiv wiederherrstallen soll. Doch etwas geht schief, und dieser Supercomputer mit seinem eigenen bewusstsein in dem alle früheren Borgerrinerungen gespeichert sind will Rache üben und begibt sich mit allen restlichen Borgschiffen nach Alpha Quadrant.
                          Die "Unimatrix Zerro" bemerkt dies doch ihre kräfte würden nicht ausreichen um die Borgarmada zu stoppen.
                          Die entscheiden sich nach AQ eine nachricht zu schicken.
                          Wären ein grosser teil deren Flotte sich der Borgarmada ausichtslos um zeit zu gewinnen in den Weg stellt begeben sich einige ihrer Schiffe nach AQ zu der Föderation.
                          nach einigen monaten erreichen die die den Föderationraum und berrichten davon. Föderation bleibt nichts anderes übrig als die anderen mächte des AQ davon zu berrichten.
                          Und dann begint die aussichtslose Schlacht...
                          Mehr Meinungsfreiheit für die Welt!

                          Kommentar


                          • #14
                            Da ich ein ST-Schiffsvernatiker bin kann ich die Vorstellung schon teilen.Aber würde mir auch net so gefallen obwohl ich fast an die Decke gehe wenn ich ne Akira und ne Saber Klasse übern Bildschirm Flitzensehe .

                            Aber glaub da könnte man sich Star Wars(nur so kann es sich halten)anschauen da gibs ne menge Krieg aber net in ST dat is ja eigendlich der sinn der Serie.

                            Martok

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich liebe ja auch die Schiffe aus ST (die Leute aus dem Technik Forum wissen das). Und ich spreche diesbezüglich den Schlachten aus DSN auch nicht ihren Reiz ab. Aber wir reden hier von ST und trotz aller liebe zu den Schiffen kommt für mich die Philosophie von ST an aller erster stelle. Deshalb darf es eine solche Schlacht nie geben.
                              Euerer Phantasie ist es natürlich gesattet sich eine solche Schlacht aus zu mahlen, aber lasst es euere ganz eigene Phantasie sein.

                              Und wieso muss es in einer "Folge" in der alle Rassen zusammentreffen eine Schlacht geben? Wie währe es wenn man der Philosophie von ST folgen würde und die Mächte ein Problem zu bewältigen hätten das sie alle betrifft und sie nicht alleine bewältigen könnten. Das führt dann zu einer kleinen Annäherung der Mächte. Nicht die grosse Umwälzung, nur wider ein kleiner Schritt Richtung Zukunft. Denn die Hoffnung ist doch "Eines Tages..." (wie der Romulanische Komandant am Ende von "Das Fehlende Fragment" TNG sagte).
                              Spielleiter von Star Trek 25th Century (Auf Clans basierendes Star Trek RP ab 2401.)

                              Live long and Prosper

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X