Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek Filmeffekte selber machen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek Filmeffekte selber machen

    Hallo,
    Ich wollte gerne mal ein paar effekte von Star Trek nachmachen. Als erstes wäre da z.B. das beamen. Ich denke ich bin nicht der einzigste, der so etwas schoneinmal machen wollte. Wenn man nach einem Tutorial oder Anleitung sucht, findet man meißtens nur Sachen auf Englisch. Da wäre z.B. mal dieses Video:
    Star Trek Transporter Effect Build | Backyard FX
    Ich finde, das wird alles viel zu schnell gezeigt, und man weiß nicht mal, was für ein Programm die benutzen. Kann vielleicht jemand mal erklären, wie das Beamen funktioniert? (Video) Auch wenn jemand fragen zu anderen Effekten hat, kann man sie hier reinschreiben.

    Ich hätte da mal die erste Frage: Hat jemand schonmal mit Cyberlink PowerDirector 7 einen Beam-effekt hingekriegt?? Wenn ja, wäre schön, wenn der oder die erklären könnten, wie sie das geschafft haben.

  • #2
    Die haben ja auch nicht gesagt was sie genau benutzt haben sondern lediglich das derjenige der es nachbaut es mit der Software bearbeiten soll die er halt so verwendet.

    Wobei man sagen muss wenn du mit Video Animationen, also Filmen, arbeiten willst ist Adobe After Effects DAS Programm schlechthin dafür.
    Jetzt die schlechte Nachricht, es kostet Geld.
    Und man muss sich echt mit dem Programm beschäftigen.
    Mal eben den Beam Button drücken ist nicht, es ist halt Profi Software.

    Schau z.B. mal hier rein
    VIDEO COPILOT | After Effects Tutorials & Post Production Tools
    das sind zwar Kauf DVD´s aber ein paar der Tutorials kann man sich Umsonst ansehen,
    VIDEO COPILOT | After Effects Tutorials & Post Production Tools
    da bekommst du einen ersten Eindruck wie so etwas wie ein Speziel Effect entsteht bzw. eingefügt wird.

    So ähnlich könnte es z.B. mit dem Beamen klappen.
    VIDEO COPILOT | After Effects Tutorials & Post Production Tools

    Youtube ist auch immer ganz nützlich
    YouTube - after effects tutorial deutsch
    www.sf3dff.de das Deutsche SciFi Forum für 2D/3D Artworks und FanFictions

    Kommentar


    • #3
      Wie soll man sich den dieses Programm leisten können. Ab 400€ aufwärts bei Ebay und dann auch noch im Ausland. Tut mir leid, aber soviel Geld hab ich nicht, um mir das Prog. zu kaufen. Gibt's denn nicht ne Alternative? Bei youtube gibt's ja viele, die einen Transporter effekt haben. Den alten TOS-Beam müsste man doch ohne so ein High-tech prog. hinkriegen. Damals hatten die ja nicht mal solche Möglichkeiten, wie wir sie jetzt haben.

      Kommentar


      • #4
        naja aber das Problem ist halt wirklich, dass solche Programme nicht überall zu finden sind und sich nunmal auch nicht allzugroß verkaufen(mal im Ernst nicht jeder Ottonormalbürger braucht ne Profivideobearbeitungssoftware)

        Am besten ist es wenn du einfach mal ein bisschen in Google rumschleichst und mit Schlagwörtern wie "alternative zu Adobe After Effects" oder ähnlich, suchst.

        Außerdem braucht jedes Programm einarbeitungszeit(wie Sven1310 bereits gesagt hat, nix mit Beamenbutton und glücklich) also wird es auch ne Zeitinvestition sein, vor allem bei nem Effekt wie dem Beamen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Kevinski Beitrag anzeigen
          naja aber das Problem ist halt wirklich, dass solche Programme nicht überall zu finden sind und sich nunmal auch nicht allzugroß verkaufen
          Das würde ich nicht sagen, es gibt ein paar Applikationen wie Adobe Photoshop oder eben After Effects die sich einfach durchgesetzt haben auf dem Markt und nun mal die Referenz in ihren Sparten sind dementsprechend haben sie auch ihre Abnehmer sowohl im Profi Bereich wie auch unter Heim Usern.

          Zitat von Kevinski Beitrag anzeigen
          (mal im Ernst nicht jeder Ottonormalbürger braucht ne Profivideobearbeitungssoftware)
          Es ist davon abhängig was du machen willst und leider sieht es nun einmal so aus das die Freeware alternativen oder die „Billig Programme“ (das ist jetzt nicht abwertend gemeint) nicht dieses Leistungsspektrum aufweisen und in ihren Möglichkeiten stark eingeschränkt sind.
          Und es gibt viele Leute die Ihren Spaß mit dem Erstellen solcher Sachen haben und für die es ein richtiges Hobby ist, das siehst du ja gerade bei den ganzen Videos auf Youtube oder bei den ganzen 3D Modellen auf SciFi Meshes usw.

          Zitat von Kevinski Beitrag anzeigen
          Außerdem braucht jedes Programm einarbeitungszeit(wie Sven1310 bereits gesagt hat, nix mit Beamenbutton und glücklich) also wird es auch ne Zeitinvestition sein, vor allem bei nem Effekt wie dem Beamen.
          Das ist leider der Punkt den die Meisten übersehen.
          Die denken sie setzen sich hin und hauen 3D Modelle, Animationen oder Special Effects in Hollywood Manier raus mit ein paar Maus Klicks.
          Und wenn du denkst ich übertreibe irrst du dich, mit was für Komischen Leuten ich in der Beziehung schon zu tun hatte.
          Ehrlich das glaubt einem keiner.

          Zitat von Picard2009 Beitrag anzeigen
          Wie soll man sich den dieses Programm leisten können.

          Qualität hat halt ihren Preis, und für manche Menschen ist es halt ein Hobby und da geben manche Leute für Ihre Aufgemotzten Autos sehr viel mehr aus.
          Ich meine Überlegt mal was für Zeit und Liebe man in all diese Arbeiten Investiert, wie gesagt das sind nicht mal eben zwei Mausklicks.

          Zitat von Picard2009 Beitrag anzeigen
          Ab 400€ aufwärts bei Ebay und dann auch noch im Ausland. Tut mir leid, aber soviel Geld hab ich nicht, um mir das Prog. zu kaufen. Gibt's denn nicht ne Alternative? Bei youtube gibt's ja viele, die einen Transporter effekt haben. Den alten TOS-Beam müsste man doch ohne so ein High-tech prog. hinkriegen. Damals hatten die ja nicht mal solche Möglichkeiten, wie wir sie jetzt haben.
          Es gibt noch ein Programm, das heißt Particle Illusion.
          Ich habe damit z.B. den Beam Effect bei dem Forums Avatar von einem Kumpel von mir gemacht.
          Seinen Avatar findest du hier im Beitrag, sein User Name ist Fleetadmiral J.J. Belar.
          Science Fiction / Fanfiction / 3D - Belars kleine 2D Schmiede

          Particle Illusion ist jedoch auch keine Freeware (jedenfalls damals war es das nicht).
          www.sf3dff.de das Deutsche SciFi Forum für 2D/3D Artworks und FanFictions

          Kommentar


          • #6
            Ich will ja kein professionelles. Es muss doch auch mit freeware gehen.

            Ich hab es übrigens jetzt schon mit meinem Cyberlink Power Director 7 soweit geschafft, dass ich mich ausblende. Es fehlen nur noch solche streifen

            Kommentar


            • #7
              Ist etwas spät,
              aber ich empfehle Adobe AfterEffects CS6 (30-Tage-Demo kostenlos)

              Kommentar


              • #8
                Einiges bekommt man auch mit Magix Video delux hin, hat ein paar nette tools wenn man sich da reinkniet, kriegt man bestimmt auch nen beameffeckt hin.

                Kommentar


                • #9
                  blender.org - Home

                  Blender wäre ein Freeware-Programm für 3D-Animationen.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X