Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beste Shuttle-Folgen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beste Shuttle-Folgen

    Welches sind Eurer Meinung nach quer durch alle ST-Serien die besten Shuttle-Folgen oder zumindest sehenswerte Shuttle-Folgen ?

    Im TOS-Bereich fällt mir erst mal "The Galileo Seven" ein.

    Was ist Eurer Meinung nach das Besondere an Shuttle-Folgen ?

  • #2
    TNG:

    - "Das Herz eines Captains"

    Knapp die Hälft der Folge spielt sich zwischen Picard und W..... in einem Shuttle ab.

    - "Gefangen in einem temporären Fragment"

    Runabout würde ich in diesem Zusammenhang auch noch als Shuttle zählen.

    DS9:

    - "Der Steinwandler"

    Relativ viel gemeinsame Shuttlezeit für Odo und einen Gefangenen.

    Voyager:

    "Der gute Hirte"

    Handlung fast ausschließlich an Bord des Deltaflyers (in diesem Zusammenhang auch ein Shuttle).

    Enterprise:

    "Allein"

    Vermutlich die vollwertigste Shuttle-Folge von allen.

    Was ist Eurer Meinung nach das Besondere an Shuttle-Folgen ?
    Das es kaum welche gibt. Selbst bei meiner kleinen Auswahl sind schon einige Beispiele geschummelt, weil sie große shuttlelose Handlungsstränge beinhalten. Wobei ich hier eine sehr enge Definition von Shuttle-Folge angelegt habe: Shuttlefolge ist eine Folge, die sich zum größten Teil um eine Shuttlemission dreht und deren Handlung sich auf eben diesem abspielt.
    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

    Kommentar


    • #3
      Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
      Wobei ich hier eine sehr enge Definition von Shuttle-Folge angelegt habe: Shuttlefolge ist eine Folge, die sich zum größten Teil um eine Shuttlemission dreht und deren Handlung sich auf eben diesem abspielt.
      Ich würde hier die Definition von Shuttle-Folge etwas großzügiger auslegen. Mir reicht es auch, wenn jemand mit einem Shuttle abstürzt, z.B. Tuvok und Tom Paris in der Folge Schwere - Memory Alpha, das Star Trek Wiki oder Kirk, Spock und McCoy in der Folge "Metamorphose" (die mit dem Companion).

      Runabouts zähle ich auch als Shuttles.

      Ansonsten gibt es eine Menge Folgen, die sich um das große Schiff oder die Station drehen, oder ein Außenteam vom Schiff auf einen Planeten runterbeamt. Shuttle-Folgen weichen dieses Grobschema doch etwas auf. Die Anzahl der Crewmitglieder ist begrenzt, die Atmosphäre ist etwas anders (Shuttle-Abstürze etwa), und was es sonst noch gibt.

      Kommentar


      • #4
        ENT "Allein" ist wohl die beste Shuttlefolge überhaupt.

        In VOY würde mir noch die etwas ungewöhnliche Folge "Unschuld" einfallen. In dieser dient das Shuttle als eine Art Basiscamp für Tuvok und die "Kinder".

        Die längsten Sequenzen mit Shuttles findet man in ST V, wobei auch diese nur einige Minuten umfassen.

        In TOS könnte man auch noch das "Loch im Weltraum" mitrechnen, wenn man denn die Definition von Shuttlefolge stark ausdehnt.
        Zuletzt geändert von EA-Loyalist; 10.05.2010, 11:51.
        "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
        die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
        (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von EA-Loyalist Beitrag anzeigen
          ENT "Allein" ist wohl die beste Shuttlefolge überhaupt.
          Ist wohl auch die Shuttle-Folge par excellence.
          Zitat von EA-Loyalist Beitrag anzeigen
          In VOY würde mir noch die etwas ungewähnliche Folge "Unschuld" einfallen. In dieser dient das Shuttle als eine Art Basiscamp für Tuvok und die "Kinder".
          Daran habe ich auch schon gedacht.
          Zitat von EA-Loyalist Beitrag anzeigen
          Die längsten Sequenzen mit Shuttles findet man in ST V, wobei auch diese nur einige Minuten umfassen.
          Was genau meinst Du mit längsten Sequenzen mit Shuttles ? Wo man ein Shuttle am Stück fliegen sieht ?
          Zitat von EA-Loyalist Beitrag anzeigen
          In TOS könnte man auch noch das "Loch im Weltraum" mitrechnen, wenn man denn die Definition von Shuttlefolge stark ausdehnt.
          Die würde ich vielleicht auch als Shuttlefolge noch gelten lassen. Da müsste ich mir mal in der Remastered-Version ansehen, wie viel Screentime das Shuttle hat.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen

            Was genau meinst Du mit längsten Sequenzen mit Shuttles ? Wo man ein Shuttle am Stück fliegen sieht ?
            Ja, genau, die Screentime mit Shuttles.

            Wobei auch die Anflugssequenz im Raumdock in ST I eine ganze Weile dauert, allerdings geht es da nicht um das Shuttle, sondern um eine alte Dame mit neuem Outfit.
            "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
            die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
            (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von EA-Loyalist Beitrag anzeigen
              Wobei auch die Anflugssequenz im Raumdock in ST I eine ganze Weile dauert, allerdings geht es da nicht um das Shuttle, sondern um eine alte Dame mit neuem Outfit.
              Klar, mit Shuttle-Folge meine ich auch nicht irgendwelche Folgen, wo das Shuttle selbst im Grunde keine besondere Bedeutung hat, sondern wo mal bestimmte Charaktere dadurch in eine besondere Situation kommen.

              Kommentar


              • #8
                Ich finde, die besten Shuttlefolgen sind VOYer gute Hirte und ENT:Allein. Beide bringen diese "shuttletypische" Stimmung von Enge gut rüber. Eine Folge aus ENT die diesen Episoden nahe kommt ist ENTer Laufsteg, denn da sind sie auch auf kleinsten Raum zusammengepackt. Das sind die Hauptmerkmale für eine gute Shuttlefolge.

                Kommentar


                • #9
                  Interessantes Thema!

                  Einige sehr gute Kandidaten wurden ja bereits genannt. Ich würde auf jeden Fall noch die Enterprise-Episode Stratagem (Kriegslist) hinzufügen, die fast ausschließlich in einem Shuttle spielt. Auch auf Precious Cargo (Kostbare Fracht) trifft dies mehr oder weniger zu, doch das Ergebnis ist von eher zweifelhafter Natur. Mit Treachery, Faith and the Great River (Verrat, Glaube und gewaltiger Fluss), Explorers (Die Erforscher) und One Little Ship (Das winzige Raumschiff) hat Deep Space Nine außerdem noch eine Menge Episoden, die hauptsächlich in einem Shuttle (oder Shuttle-ähnlichem Gefährt) spielen.

                  Und wenn es nur um das Konzept weniger Charaktere eingesperrt auf engstem Raum geht, würde ich noch die The Next Generation-Episode Allegiance (Versuchskaninchen) sowie die Deep Space Nine-Folgen Hard Time (Strafzyklen) sowie In Purgatory's Shadow/By Inferno's Light (Die Schatten der Hölle/Im Lichte des Infernos) als positiv hervorheben wollen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich habe noch anzubieten TOS "Die Metamorphose". Ist zwar nicht mein Favorit, aber interessante Shuttle-Episode, welche noch nicht erwähnt wurde.

                    Auch VOY "Das ungewisse Dunkel, Teil II" spielt größtenteils im Delta-Flyer.
                    Mein Profil bei Memory Alpha
                    Treknology-Wiki

                    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                      Ich habe noch anzubieten TOS "Die Metamorphose". Ist zwar nicht mein Favorit, aber interessante Shuttle-Episode, welche noch nicht erwähnt wurde.
                      Doch, erwähnt schon :
                      Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                      Ich würde hier die Definition von Shuttle-Folge etwas großzügiger auslegen. Mir reicht es auch, wenn jemand mit einem Shuttle abstürzt, z.B. Tuvok und Tom Paris in der Folge Schwere - Memory Alpha, das Star Trek Wiki oder Kirk, Spock und McCoy in der Folge "Metamorphose" (die mit dem Companion).
                      In der Remastered-Version finde ich die auch gar nicht schlecht, schon irgendwie psychedelisch und stimmungsvoll .


                      .
                      EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                      transportermalfunction schrieb nach 32 Sekunden:

                      Test
                      Zuletzt geändert von irony; 09.05.2010, 21:09. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                      Kommentar


                      • #12
                        VOY "Alice" könnte man ebenfalls noch anführen.
                        Die Folge spielt sich zwar größtenteils im Inneren der Voyager ab, aber immerhin übernimmt hier ein Shuttle sogar eine Nebenrolle.

                        Auch VOY "Dreißig Tage" misst dem Shuttle (in diesem Fall dem Delta Flyer) viel Screentime und Bedeutung zu und wir sehen, dass man ein Shuttle durch einige Handgriffe zu einem U-Boot machen kann.
                        "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
                        die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
                        (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von EA-Loyalist Beitrag anzeigen
                          Auch VOY "Dreißig Tage" misst dem Shuttle (in diesem Fall dem Delta Flyer) viel Screentime und Bedeutung zu und wir sehen, dass man ein Shuttle durch einige Handgriffe zu einem U-Boot machen kann.
                          Ja, das war wirklich cool . In TAS gab es aber auch ein richtiges Aqua-shuttle

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X