Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Seven of Nine und Worf

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seven of Nine und Worf

    Hi,
    was meint ihr? Würden seven und worf eigentlich zusammenpassen? Ich mein jetzt weniger beziehungstechnisch als vielmehr "beruflich" (ja, ich weiß, hört sich doof an das wort hier). Ich frage mich das schon seit einiger Zeit, bin mir aber immer noch unschlüssig.

    Also ich könnte mir beide als Brückenoffiziere in gemeinsamer Arbeit gut vorstellen! Beide sind ja auch nicht soooo sehr gesprächig, darum würden auch shuttle-missionen sehr "professionell" werden.

    Wie denkt ihr darüber?
    Fratelli d’Italia, L’Italia s’è desta,
    Dell’elmo di Scipio S’è cinta la testa.
    Dov’è la Vittoria? Le porga la chioma,
    Che schiava di Roma Iddio la creò.

  • #2
    Zitat von Mr.Sprock Beitrag anzeigen
    Also ich könnte mir beide als Brückenoffiziere in gemeinsamer Arbeit gut vorstellen! Beide sind ja auch nicht soooo sehr gesprächig, darum würden auch shuttle-missionen sehr "professionell" werden.
    Das ist gut möglich. Beide haben ja auch diesen Effizienz-Fimmel, wobei der bei Worf eher auf solche Sachen wie Waffen beschränkt ist. Aber Worf trainiert auf dem Holodeck, was ich mir auch bei Seven vorstellen kann. Seven hatte auch mal ein Phaser-Match gegen Janeway gespielt, dass ginge mit Worf sicher auch. Und dass Worf nicht viel redet, kommt Seven wohl auch sehr entgegen.

    Kommentar


    • #3
      Ich könnte mir eine Interaktion der beiden Charaktere durchaus als sehr interessant vorstellen. Kommt eigentlich ganz darauf an, in welchem Rahmen das geschieht und wie es geschrieben ist.

      Ob die beiden beruflich besonders gut zusammenpassen, glaube ich allerdings nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass Seven etwas zu unemotional für Worf ist und Seven wiederum die Riten und Sitten des Klingonen als zu uneffizient und unlogisch ansieht.

      Hat einer der Romane die beiden vielleicht mal zusammengebracht?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Xon Beitrag anzeigen
        Ob die beiden beruflich besonders gut zusammenpassen, glaube ich allerdings nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass Seven etwas zu unemotional für Worf ist und Seven wiederum die Riten und Sitten des Klingonen als zu uneffizient und unlogisch ansieht.
        Ja, das mag sein. Aber gerade darin liegt doch das Potential. Während der Arbeit auf der Brücke haben private Sachen eh nichts zu suchen. Man könnte mit beiden wirklich ein absolut effizientes Team zusammenstellen. Ach, wär das schön!

        obwohl ich das Persönliche jetzt nicht betonen will, gibt es da doch etwas, das beide zusammenschweisen könnte: Beide sind mehr oder weniger Ausgestoßene, mindestens aber fern der Heimat, müssen sich in einer Umgebung zurecht finden, in der Sozialregeln gelten, die nicht ursprünglich ihre sind. Das ein oder andere interessante Gespräch auf dem 10vorne (wenn sie auf der ENT wären) wäre da sicherlich drin!
        Fratelli d’Italia, L’Italia s’è desta,
        Dell’elmo di Scipio S’è cinta la testa.
        Dov’è la Vittoria? Le porga la chioma,
        Che schiava di Roma Iddio la creò.

        Kommentar


        • #5
          Ich glaube das die Beiden wirklich gut zusammen arbeiten könnten. Wie bereits erwähnt sind beide in ihen jeweiligen Gebieten Perfektionisten, weshalb ich glaube dass sie sich durchaus gegenseitig ergänzen würden. Dazu kommt das sie sich dadurch dass sie nicht unbedingt allzu viel Wert auf smal-Talk legen nicht gegenseitig auf den Keks gehen würden.

          Also ich glaube die würden perfekt zusammen arbeiten können.

          Kommentar


          • #6
            Ich glaube wenn die beiden Perfektionisten zusammenarbeiten würden, bräuchte die Defiant nur die beiden als Personal.
            \\// Dup dor a´az Mubster
            TWR www.labrador-lord.de
            United Federation of Featherless
            SFF The 6th Year - to be continued

            Kommentar


            • #7
              Naja, ich würde behaupten, dass Seven und Data ein besseres Gespann wären ^^
              "...To boldly go where no one has gone before."

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Trekkie86 Beitrag anzeigen
                Naja, ich würde behaupten, dass Seven und Data ein besseres Gespann wären ^^
                Das mag ja sein, aber das Thema des Threads ist nun mal nicht, wer mit Seven das bessere Gespann abgibt . Denn warum nicht auch Seven und Picard ? Picard war ja ebenfalls mal assimiliert. Und BTW:

                Spoiler
                Data ist tot. Der kann mit Seven kein Gespann mehr bilden .
                Zuletzt geändert von irony; 20.05.2010, 10:43. Grund: Smilies eingefügt

                Kommentar


                • #9
                  Also ich könnte mir vorstellen, dass es zwischen den beiden anfangs eher kriseln würde.
                  Worf mit seinen manchmal doch recht emotionalen und forschen Reaktionen und Seven mit ihrer in jeder Lage kühlen und logischen Herangehensweise... das wäre Zündstoff für das ein oder andere Streitlein

                  Letzten Endes aber wollen beide ja nur einen guten Job machen und sind um die Sicherheit sehr besorgt, also würden sie sich nach ner Zeit auch gut zusammenraufen...

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von philippjay Beitrag anzeigen
                    Also ich könnte mir vorstellen, dass es zwischen den beiden anfangs eher kriseln würde.
                    Worf mit seinen manchmal doch recht emotionalen und forschen Reaktionen und Seven mit ihrer in jeder Lage kühlen und logischen Herangehensweise... das wäre Zündstoff für das ein oder andere Streitlein
                    Ohne einen Captain, der beide im Zaum hält geht es wohl auch nicht.

                    Die ideale Lösung wäre wohl eine Versetzung von Seven auf die Enterprise als Wissenschaftsoffizier (Ensign oder Lieutenant). Dort könnte sie dann Data ersetzen, und Worf ersetzt Riker als Ersten Offizier. Dann hat Worf zwar das Sagen gegenüber Seven, aber Picard das letzte Wort.

                    Wobei aber gar nicht klar ist, dass Seven nach der Rückkehr der Voyager überhaupt der Sternenflotte angehört. Als erstes müsste man wohl dieses Problem klären.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                      Data ist tot. Der kann mit Seven kein Gespann mehr bilden .
                      Wer weiss, ob er nicht doch noch weiterlebt, denn sein Gedächtnis wurde ja in B4 gepflanzt. Wenn es noch einen TNG-Film geben würde, dann aber bestimmt mit Data bzw. B4, da man einen so wichtigen und belieben Charakter nicht sterben ließe.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von GUSSduff Beitrag anzeigen
                        Wer weiss, ob er nicht doch noch weiterlebt, denn sein Gedächtnis wurde ja in B4 gepflanzt. Wenn es noch einen TNG-Film geben würde, dann aber bestimmt mit Data bzw. B4, da man einen so wichtigen und belieben Charakter nicht sterben ließe.

                        Spoiler
                        Im Prequel-Comic "Countdown" zum neuen Star Trek Film passiert ja genau das.

                        Das Problem ist eher der Schauspieler Brent Spiner, der dann ja auch einen gealterten Androiden spielen müsste. Oder Data / B4 bekommt ein neues Gesicht . Aber das geht dann doch zu weit off-topic. Wir müssten die Diskussion dann in einem Data-Thread fortsetzen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich glaube das worf ein Problem damit hätte, dass seven es nicht gewöhnt ist um Erlaubnis zu fragen. Auf der Voyager ha sie doch auch mal einfach so Energie in die Astrometrie umgeleitet. Worf fämde soetwas sicher nicht so toll.
                          ,,Felis Catus ist deine taxonomische Nomenklatur,
                          ein endothermischer Vierfüßler, fleischfressend von Natur.''

                          Ltd. Commander Data, ,,Ode an Spot''

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von talatar Beitrag anzeigen
                            Ich glaube das worf ein Problem damit hätte, dass seven es nicht gewöhnt ist um Erlaubnis zu fragen. Auf der Voyager ha sie doch auch mal einfach so Energie in die Astrometrie umgeleitet. Worf fämde soetwas sicher nicht so toll.
                            Ja, stimmt, das sehe ich auch so. Da gäbe es einen Riesenanschiss .
                            Aber wie Du sagst: Es ist eine Gewöhnungssache, und ich denke, die Frage ist so gemeint, ob Seven nach der Rückkehr der Voyager mit Worf ein gutes Gespann bildet. D.h. Seven hat schon mal ein paar Jahre Erfahrung gesammelt und weiß so langsam, dass sie auf einem Schiff der Sternenflotte nicht einfach tun kann, was sie will.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X