Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was wurde aus spot Data Katze?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was wurde aus spot Data Katze?

    Was wurde aus spot Data Katze?
    War es immer die selbe katze?
    Wem gehörte sie, Brent Spiner?
    Lebt sie noch?


  • #2
    Zitat von Saarboy Beitrag anzeigen
    Was wurde aus spot Data Katze?
    War es immer die selbe katze?
    Wem gehörte sie, Brent Spiner?
    Lebt sie noch?

    Memory Alpha is your friend.

    Kommentar


    • #3
      Gibt es infos über die richtige katze?
      wem war sie

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Saarboy Beitrag anzeigen
        Gibt es infos über die richtige katze?
        wem war sie
        Wie du gelesen hast (MA), waren es im Laufe der Zeit mehrere Katzen und es ist anzunehmen, dass sie ausgeliehene "Filmkatzen" von Filmtierschulen.... waren.

        Und: Brent Spiner hasste Katzen! Ich kann das gar nicht nachvollziehen.

        Diese Katzen waren immer so herrlich: Wie sie, ganz nach Katzenmanier, mit dem Gesicht an Datas stubsten oder Geordie mit dem Schwanz ums Gesicht "schwänzelten"... (Film Generations)

        Kommentar


        • #5
          Da gabs doch eine herausgeschnittene Nemesis-Szene mit Spot, Worf und Geordi.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von newman Beitrag anzeigen
            Da gabs doch eine herausgeschnittene Nemesis-Szene mit Spot, Worf und Geordi.
            Also als herausgeschnitten würde ich diese Szenen nicht bezeichnen, da sie gar nicht fertig waren: Statt eines echten "Miau!" , gabs nur eins von irgend jemand aus dem Hintergrund und die Kulissen waren auch nicht "fertig"...

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Anthea Beitrag anzeigen
              Also als herausgeschnitten würde ich diese Szenen nicht bezeichnen, da sie gar nicht fertig waren: Statt eines echten "Miau!" , gabs nur eins von irgend jemand aus dem Hintergrund und die Kulissen waren auch nicht "fertig"...
              Trotzdem wars eine der ersten Szenen, die man von den Nicht-Film-Szenen im Internet fand
              Jetzt leider überhaupt nicht mehr.

              ich fand die Szene sehr emotional, hätte Datas Tod viel stärker untermalt.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von newman Beitrag anzeigen
                Trotzdem wars eine der ersten Szenen, die man von den Nicht-Film-Szenen im Internet fand
                Jetzt leider überhaupt nicht mehr.

                ich fand die Szene sehr emotional, hätte Datas Tod viel stärker untermalt.
                Auf alle Fälle hat diese Szene schmerzhaft gefehlt! Ausgerechnet Worf!

                Kommentar


                • #9
                  Die Katze passt eben überhaupt nicht zu Datas Charakter. Er ist ein Android und will, dass immer alles in einer parfekten Art und Weise abläuft. Spot ist eine Katze, und aus Erfahrung weiß ich, dass sich Katzen nicht einfach so dressieren lassen, wie ein Hund. In einigen Szenen sieht man auch, dass Data Probleme mit der Erziehung der Katze hatte. Ich finde die Szene Ende ST7 so krass, als Data um die Katze weint, wo doch Brent Spiner (wie schon gesagt) Katzen hasst!
                  Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION


                  Kommentar


                  • #10
                    Ja, aber die Katze hilft Data dabei menschlicher zu werden, was sein größter Wunsch ist...ich finde die Szene rührend
                    "Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir. Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde." (Danzelot von Silbendrechsler)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Mr.X-Man Beitrag anzeigen
                      Die Katze passt eben überhaupt nicht zu Datas Charakter. Er ist ein Android und will, dass immer alles in einer parfekten Art und Weise abläuft. Spot ist eine Katze, und aus Erfahrung weiß ich, dass sich Katzen nicht einfach so dressieren lassen, wie ein Hund. In einigen Szenen sieht man auch, dass Data Probleme mit der Erziehung der Katze hatte. Ich finde die Szene Ende ST7 so krass, als Data um die Katze weint, wo doch Brent Spiner (wie schon gesagt) Katzen hasst!
                      Ich glaube gerade deswegen hat Data sich für eine Katze entschieden.
                      Einen Hund kann man wie einen Androiden "programmieren", eine Katze nicht. Da Data menschlicher werden möchte, hat er sich für das Tier entschieden, das ihn ergänzt und ihn zwingt sich auf Neues einzustellen, und nicht das leicht zu handhabende Tier, das im ähnlich ist. Gegensätze ziehen sich an > Gleich und gleich gesellt sich gern.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von newman Beitrag anzeigen
                        Ich glaube gerade deswegen hat Data sich für eine Katze entschieden.
                        Einen Hund kann man wie einen Androiden "programmieren", eine Katze nicht. Da Data menschlicher werden möchte, hat er sich für das Tier entschieden, das ihn ergänzt und ihn zwingt sich auf Neues einzustellen, und nicht das leicht zu handhabende Tier, das im ähnlich ist. Gegensätze ziehen sich an > Gleich und gleich gesellt sich gern.
                        Wobei es auch eine Frage ist, wie ein Hund auf einen Androiden reagiert. In der Terminator-Reihe ja eher mit Bellen bzw. Anschlagen, der Reaktion eines Wach- oder Spürhundes.

                        Ein Hund dürfte sich von Datas Natur als Android auch wohl niemals täuschen lassen. Ein Hund kann riechen, dass Data nicht menschlich ist. Für eine Katze hingegen ist Data so oder so kaum mehr als ein Dosenöffner und da spielt es dann auch keine Rolle.
                        Zuletzt geändert von irony; 30.05.2010, 20:45.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                          Wobei es auch eine Frage ist, wie ein Hund auf einen Androiden reagiert. In der Terminator-Reihe ja eher mit Bellen bzw. Anschlagen, der Reaktion eines Wach- oder Spürhundes.

                          Ein Hund dürfte sich von Datas Natur als Android auch wohl niemals täuschen lassen. Ein Hand kann riechen, dass Data nicht menschlich ist. Für eine Katze hingegen ist Data so oder so kaum mehr als ein Dosenöffner und da spielt es dann auch keine Rolle.
                          Ein Hund würde Data wahrscheinlich im ersten Moment für ein großes Spielzeug halten.

                          Aber ein Hund ist auch gut zu konditionieren. Spätestens nach der 3. Bestrafung wird sich der Hund überlegen, ob er sich Data gegenüber nicht vielleicht etwas respektvoller verhalten sollte. Letztendlich wird Data eben klar machen müssen, dass er der Chef ist.

                          Notfalls kann er Geordie ja fragen, ob er ihm ein paar Drüsen einbaut, die menschenähnliche Düfte nachempfinden (so wie er ja auch schon Atmen u.ä. nachahmt - siehe sein Gespräch mit Bashir)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                            Wobei es auch eine Frage ist, wie ein Hund auf einen Androiden reagiert. In der Terminator-Reihe ja eher mit Bellen bzw. Anschlagen, der Reaktion eines Wach- oder Spürhundes.

                            Ein Hund dürfte sich von Datas Natur als Android auch wohl niemals täuschen lassen. Ein Hand kann riechen, dass Data nicht menschlich ist. Für eine Katze hingegen ist Data so oder so kaum mehr als ein Dosenöffner und da spielt es dann auch keine Rolle.
                            Riechen würde das eine Katze auch. Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass selbst ein Android keinen Geruch ausstrahlt, also vollkommen geruchsneutral sein soll. Er besteht doch aus vielen verschiedenen Komponenten unter anderem auch aus biologischen... Sicher riecht er nicht wie eine rein biologische Lebensform, aber einen Eigengeruch strömen alle Materialien aus und sei es auch nur für feine Tiernasen riechbar.

                            Zitat von newman Beitrag anzeigen
                            Ein Hund würde Data wahrscheinlich im ersten Moment für ein großes Spielzeug halten.

                            Aber ein Hund ist auch gut zu konditionieren. Spätestens nach der 3. Bestrafung wird sich der Hund überlegen, ob er sich Data gegenüber nicht vielleicht etwas respektvoller verhalten sollte. Letztendlich wird Data eben klar machen müssen, dass er der Chef ist.

                            Notfalls kann er Geordie ja fragen, ob er ihm ein paar Drüsen einbaut, die menschenähnliche Düfte nachempfinden (so wie er ja auch schon Atmen u.ä. nachahmt - siehe sein Gespräch mit Bashir)
                            Auch Menschen sind für Katzen "nur" Dosenöffner.

                            Das mit dem Atmen ist ohnehin so eine Sache. Er sagt doch zu Bashir nicht, dass er das nur simuliert, sondern dass es auch noch der Wärmeregulation seines "Systems" dient, also einem ganz konkreten Zweck dient....
                            Ich habe mich auch in diesem Zusammenhang immer gefragt, was Datas Körper mit den gegessenen und getrunkenen "Stoffen" anstellt (Drinks....), man sieht ihn ja zuweilen essen und vor allem trinken... Da wären wir wieder beim Geruch... Seine Interaktionen mit den verschiedensten Materialien seiner Umwelt und seine eigenen "Baukomponenten" haben auch Geruch/Gerüche...

                            Spot "erkennt" ihn und reagiert "positiv" also mit schmeicheln, schnurren.... auf ihn, spielt mit ihm, kommt zu ihm,.... machen Katzen das mit toten Gegenständen auch? Sie "akzeptiert" ihn als "ihren" "Menschen"/Dosenöffner, andere "lehnt sie ab" (Geordi, Riker,...).

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X