Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Demokratie?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Demokratie?

    Eine Frage :
    Hat einer von euch Kirk,Picard,Sisko oder Janeway(hier natürlich Sinnlos) oder einen aus ihren Crews zur Wahl gehen sehen ? Die Föderation ist doch demokratisch aufgebaut, aber in ST lernen wir nur die streng hierachiesche Starfleet kennen. Und die Starfleetoffiziere sollten als quasi Beamte doch mit gutem Beispiel Vorangehen. Und wieso scheint der Präsident der Föderation fast immer ein Terraner zu sein(ausser in ST4), haben die anderen Völker etwa geringere Mitspracherechete ? Ist die Föderation nun wirklich ein Homo Sapiens Club, wie es von den Klingonen in ST5 so schön formuliert wurde ?
    welcher Aspekt von <allwissend> ist Euch unklar ?
    Ein Rollenspiel der anderen Art

  • #2
    Eine echt gute FRage die du da aufwirfst!
    Ich denke das sie sicher Wahlen haben, aber nur weil wir sie noch nie gesehen haben, heißts ja nicht es gäbe sie ja nicht. Wir haben ja auch noch niejemanden aufs Klo gehen sehen, aber es gibt sie.

    Das mit den Terraneren ist eigentlich eine gute Frage. Ich wüßt da nicht an was das liegt. Vielleicht liegts echt daran das die Erde als Hauptgründer mehr Recht hätte, was aber wieder unfair wär.
    'To infinity and beyond!'

    Kommentar


    • #3
      ich denke nicht das es eine Demokratie ist wie die bei uns zur Zeit bestehende aber kA wie die bei StarTrek genau aussieht.

      Auch bei DS9 wurde der Präsident gezeigt das war aber definitiv kein Terraner

      Kommentar


      • #4
        Nun die Wahlen wird man in der Tat einfach nicht sehen.
        Und Starfleet muß autoritär aufgebaut sein, weil sonst wie in jeder NAVY nichts funktionieren würde. "Hören wir heute auf den Cpt oder lieber erst morgen ?!" Das geht wohl kaum.

        War nicht bei "Die Front" (DSN), wo Sisko Sicherheitschef der Erde wird, der Präsident auch ein Alien ?! So einseitig wird das Amt also nicht besetzt.


        Greetings
        Sandmann

        Kommentar


        • #5
          Re: Demokratie?

          Originalnachricht erstellt von Q42
          Und wieso scheint der Präsident der Föderation fast immer ein Terraner zu sein(ausser in ST4), haben die anderen Völker etwa geringere Mitspracherechete ? Ist die Föderation nun wirklich ein Homo Sapiens Club, wie es von den Klingonen in ST5 so schön formuliert wurde ?
          Der Präsident ist auch in ST6 kein Mensch! Des weiteren stammt das Zitat nicht aus ST5, sondern ebenfalls aus ST6! ABer im Prinzip passt es finde ich schon ganz gut!
          AFAIR gibt es auch kaum andere Folgen, in der man den Präsidenten zu Gesicht bekommt (spontan fällt mir nur "DS9: The Homecoming" ein, aber wie der Präsident da aussah, weiß ich nicht mehr)!

          Kommentar


          • #6
            ich glaub da hieß der Präsident Jarisch Injo (habs mal so geschrieben wie mans spricht ) der war kein Mensch, das war die Folge wo der eine Admiral die Macht an sich reisen wollte

            Kommentar


            • #7


              Weiß jemand zu welcher Spezies der Präsident in ST6(stimmmt) gehörte(eine bestimmte Ähnlichkeit mit Klingonen, nur mit weißen Haaren)? Und bei dem aus DS9 bin ich mir nicht sicher, obs nicht doch ein Mensch war(kann jemand vielleicht ein Bild von ihm Autreiben?).
              Man kann natürlich trotzdem nicht übersehen das hauptsächlich Terraner in der Starfleet arbeiten, wir hören vielleicht von nur vulkanischen Schiffen, aber das ist auch das höchste der Gefühle( ). ST beschäftigt sich zwar ausführlich mit der intriganten Klingonenpolitik aber die eigene(föderative , wie der Name sagt) Politik wird kaum angesprochen, obwohl ich hier viele Möglichkeiten für spannende Episoden sehe.
              welcher Aspekt von <allwissend> ist Euch unklar ?
              Ein Rollenspiel der anderen Art

              Kommentar


              • #8
                So hab jetzt nachgeschaut:
                FödiPresidenté in 2372 ist der Jaresh-Inyo. Über seine Rasse ist nichts bekannt.

                In ST6 der Präsident hat keinen Namen (der genannt wurde). Ich weiß nur das er von Kurtwood Smith gespielt wurde. Er sieht irgendwie aus wie eine Mischung aus Romulaner und Klingone.


                Und der Präsident in ST4 wurde auch nicht namentlich genannt wurde aber von Robert Ellenstein gespielt und war ein Mensch.
                'To infinity and beyond!'

                Kommentar


                • #9
                  Natürlich gibt es eine Demokratie aber eben keine einheitliche, weil die Föderation kein starres Gebilde ist, sondern eine Allianz verschiedener Welten! So kann jede Mitgliedswelt seine kulturellen Eigenheiten behalten und somit auch sein politisches System so lange es irgendwie in das föderative Konzept passt. Viele Welten haben ja auch noch einen Herrscher etc. und so gibt es eben keine wirkliche Demokratie, sondern lediglich ein rechtsstaatliches, die Menschenrechte anerkennendes, pazifistisch eingestelltes Regierungssystem!

                  Und das eine paramilitärische Organisation ein Rangsystem haben muss ist doch wohl logisch.
                  Recht darf nie Unrecht weichen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Es werden sicher alle Föderationsbürger den Präsidenten wählen können, glecihzeitig bleibt aber das System ihrer heimatwelt erhalten. Es wird also ein Föderationsparlament geben, und einen Rat dem alle Mitglieder beiwohnen. So ähnlich wie in Deutschland.

                    Kommentar


                    • #11
                      Das erklärt noch nicht, warum immer so viele Menschen auf Starfleetschiffen dienen, ein paar Vulkanier und bestenfalls noch einige wenige andere Rassen, aber das wars dann. Das finde ich nicht logisch, man hört auch nur noch von Schiffen, auf denen hauptsächlich Vulkanier dienen, aber ander Völker werden kaum beachtet!

                      WARUM?

                      Ich glaube an Changs Worte vom "Homo sapiens Club". Noch ein Zitat, auch aus ST 6 (habs heute gesehen) von Gorkons Tochter: "Menschenrechte. Allein schon das Wort ist rassistisch [...]"
                      "Wohl jede Theorie wird einmal ihr nein erleben, die meisten schon kurz nach ihrer Entstehung."

                      - Albert Einstein

                      Kommentar


                      • #12
                        Hmm, vielleicht haben die anderen Rassen einfach keinen Bock sich in der Sternenflotte verheizen zu lassen? Abgesehen davon, dass jede Spezies noch seine eigenen Schiffe hat.
                        Recht darf nie Unrecht weichen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich hab ehrlich gesagt noch gar keinen Presidenten gesehen der ein Mensch gewesen wäre. Kann mir mal jemand einen nennen
                          Das mit der Sternenflotte könnte einfach an den teuren Masken liegen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalnachricht erstellt von USS-Berlin
                            Ich hab ehrlich gesagt noch gar keinen Presidenten gesehen der ein Mensch gewesen wäre. Kann mir mal jemand einen nennen
                            Nein, ich denke es gibt auch keinen und da hat sich Q42 mit seiner Vermutung wohl ein bisschewn weit aus dem Fenster gelehnt, aber mit dem Homo-Sapiens-Klub hat er wohl recht, i "The immunity Syndrome"/"Das Loch im Weltraum" wird ein Föd-Schiff nur mit Vulkaniern besetzt erwähnt, aber ist schon richtig, die Menschen sind auf Schiffen normalerweise ziemlich überpräsetiert!
                            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                            Member der NO-Connection!!

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Demokratie?

                              Originalnachricht erstellt von Q42
                              Ist die Föderation nun wirklich ein Homo Sapiens Club, wie es von den Klingonen in ST6 so schön formuliert wurde ?
                              Dafür, dass die Föderation zu 70% (hab ich irgendwo gelesen) aus Terranern besteht, sind eigentlich ziemlich viele präsidenten extraterrestrisch. sie wurden ja schon alle vorher genannt.
                              ..... ::::: mostly retired ::::: .....
                              but still, It's kind of fun to do the impossible.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X