Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unötige Frage

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unötige Frage

    Jeder kennt die stelle wo picard in der erste kontakt die Selbstzerstöung aktiviert.
    Kurz bevor sie vom schiff gehen fragt beverly crusher ob es wohl noch eine enterprise geben wird.Dabei gab es sie bisher noch nicht und wäre picard nicht vom schiff gegeangen wäre es auch nicht aufgefallen da die borg den computer übernommen haben durch data. Und somit wäre die erde assimilert worden und es gäbe gar keine schiff der enterprise mehr.

  • #2
    Unnötige Frage? Du stellst keine Frage. Wie lautet sie?
    Ich verstehe nicht so ganz, worauf du hinaus willst.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Dennis18 Beitrag anzeigen
      Jeder kennt die stelle wo picard in der erste kontakt die Selbstzerstöung aktiviert.
      Kurz bevor sie vom schiff gehen fragt beverly crusher ob es wohl noch eine enterprise geben wird.Dabei gab es sie bisher noch nicht und wäre picard nicht vom schiff gegeangen wäre es auch nicht aufgefallen da die borg den computer übernommen haben durch data. Und somit wäre die erde assimilert worden und es gäbe gar keine schiff der enterprise mehr.
      Habe ich noch nie so gesehen, aber ja, du hast vollkommen Recht: Würde die Enterprise-E in der Vergangenheit zerstört werden, ohne dass sie die Zeitlinie korrigiert hat, hätte es niemals eine Sternenflotte gegeben und demzufolge auch keine Enterprise; schon gar keine weitere.

      Gut aufgepasst.

      Edit: Oder, Moment ... Mit der Enterprise wären ja auch die Borg zerstört worden. Somit hätte sie die Erde nicht assimiliert und den Ersten Kontakt nicht verhindert. Also hätte es in der Zukunft doch eine weitere Enterprise geben können. Denke ich.

      Von diesen Zeitreisen bekommt man Kopfschmerzen.

      Kommentar


      • #4
        Naja, aber Beverly konnte das zu dem Zeitpunkt nicht wissen das die Borg die Selbstzerstörung ausschalten konnten, das wurde doch erst klar als Data sie abschaltet, Insofern ist ihre Frage schon berechtigt, da sie glaubt das sie mit der Selbstzerstörung die Borg aufhalten.
        "Denkt daran, wir sind nur dazu autorisiert Gewalt anzuwenden wenn die Erde bedroht ist"
        "Und der Mond"
        "Ja, und der Mond."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Xon Beitrag anzeigen
          Habe ich noch nie so gesehen, aber ja, du hast vollkommen Recht: Würde die Enterprise-E in der Vergangenheit zerstört werden, ohne dass sie die Zeitlinie korrigiert hat, hätte es niemals eine Sternenflotte gegeben und demzufolge auch keine Enterprise; schon gar keine weitere.

          Gut aufgepasst.
          Aber die Crew ging ja davon aus, dass die Zerstörung der Enterprise auch die Borg vernichten würde und demzufolge die Zeitlinie gerettet wäre. Dass die Borg die Selbstzerstörng aufhalten konnten, wusste ´zu dem Zeitpunkt ja noch niemand (obwohl man sich das eigentluch auch hätte denken können...).

          In der Zukunft wäre die Enterprise E nun nach Antritt ihrer Zeitreise verschwunden und ihr Schicksal vermutlich ungeklärt. Danach hätte man ohne Problem eine Enterprise F bauen können.

          Edit: Ach man, da wart ihr schneller.
          wamschidom klammriwamm romudomuedschbeschrom
          ditschscheiglub semailglub wechzeiwechzeiwadschdub
          samsiedei didmeisei uchschiewutzen otrabrei ditschwab
          rrrutschdobb berrrrrgelberrrgelschwamm

          Kommentar


          • #6
            Die eigentliche Frage, die sich in der Data-Situation stellt ist doch, ob Picards Erscheinen Data dazu verleitet hat die Borg zu verraten. Data wäre wohl in der Lage gewesen das Schiff alleine zurückzuerobern. Er besiegt ohne Probleme jeden Borg im Nahkampf und das Zeug aus dem Warpkern verursacht keinen Schaden bei ihm. Oder: Ist das Feuern auf die Phoenix nur Bestandteil der Dramatik bzw. hat sich Data ne Millisekunde vor dem Abschuss der Torpedos doch noch dazu entschieden Picard zu helfen?

            Man sieht auch, wenn er den feuerknopf drückt, dass er eigentlich zwei Knöpfe drückt. Ich nehme an, der eine Knopf kalibriert die Waffen, sodass die Torpedos knapp vorbeifliegen

            YouTube - Star Trek: First Contact

            Kommentar


            • #7
              Wurde im Film eigentlich angedeutet wann Data das Angebot der Queen überdenkt? bisher habe ich immer angenommen das er es während der "Verführungsszene" überdenkt, aber Adm. Hays Beitrag lässt mich grad ins grübeln kommen, ob er es nicht wirklich da getan hat.
              "Denkt daran, wir sind nur dazu autorisiert Gewalt anzuwenden wenn die Erde bedroht ist"
              "Und der Mond"
              "Ja, und der Mond."

              Kommentar


              • #8
                Data hat die Selbstzerstörung abgeschaltet, weil er es nicht für nötig hielt das Schiff zu zerstören. Immerhin hatte er die Königin soweit davon überzeugen können, dass sie ihm vertraute und frei rumlaufen ließ. Ab da an war klar, dass Data den Borg-Hive zerstören konnte. Vorher war es Data nicht möglich dies zu tun, weil er emotional stimulisiert wurde und sehr große Schmerzen auf seiner neuen Haut empfand. Jedenfalls schlug sein Fluchtversuch aus diesem Grund fehl. Er hätte ja schon in der Mitte des Films alles quasi beenden können... aber dann wäre der Film auch recht kurz geworden

                Deshalb sehe ich kein Problem in der Frage von Crusher. Immerhin wurde vor kurzem noch die Enterprise-D zerstört und nun die Enterprise-E. Da fragt man sich schon zurecht, ob noch ein weiteres Schiff diesen Namen erhalten wird, wenn dieser mit dem Untergang eines Schiffs verbunden ist. Aber soviel Tiefgründigkeit würde ich jetzt nicht in die Szene reininterpretieren. Also die Szene und speziell die Frage waren meines erachtens "schlüssig"

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Dennis18 Beitrag anzeigen
                  Kurz bevor sie vom schiff gehen fragt beverly crusher ob es wohl noch eine enterprise geben wird.Dabei gab es sie bisher noch nicht und wäre picard nicht vom schiff gegeangen wäre es auch nicht aufgefallen da die borg den computer übernommen haben durch data. Und somit wäre die erde assimilert worden und es gäbe gar keine schiff der enterprise mehr.
                  Die Borg waren nicht in der Lage den Code zu knacken, dass konnte nur Data. Bevely schloss wohl aus, dass Data mit den Borg zusammenarbeiten würde, dieses Szenario wurde von der Besatzung nicht mal in Erwägung gezogen. Datas Loyaltität wurde nie angezweifelt.
                  Daher war es logisch anzunehmen, dass die Selbstzerstörung die Borg vernichten und damit die Zeitlinie reparieren würde.

                  Beverlys Frage könnte man auch dahingehgend interpretieren, dass sie sich vergewisserte, ob die Änderung der Zeitlinie erfolgreich sein würde.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Kristian Beitrag anzeigen
                    Data hat die Selbstzerstörung abgeschaltet, weil er es nicht für nötig hielt das Schiff zu zerstören. Immerhin hatte er die Königin soweit davon überzeugen können, dass sie ihm vertraute und frei rumlaufen ließ. Ab da an war klar, dass Data den Borg-Hive zerstören konnte. Vorher war es Data nicht möglich dies zu tun, weil er emotional stimulisiert wurde und sehr große Schmerzen auf seiner neuen Haut empfand. Jedenfalls schlug sein Fluchtversuch aus diesem Grund fehl. Er hätte ja schon in der Mitte des Films alles quasi beenden können... aber dann wäre der Film auch recht kurz geworden

                    Deshalb sehe ich kein Problem in der Frage von Crusher. Immerhin wurde vor kurzem noch die Enterprise-D zerstört und nun die Enterprise-E. Da fragt man sich schon zurecht, ob noch ein weiteres Schiff diesen Namen erhalten wird, wenn dieser mit dem Untergang eines Schiffs verbunden ist. Aber soviel Tiefgründigkeit würde ich jetzt nicht in die Szene reininterpretieren. Also die Szene und speziell die Frage waren meines erachtens "schlüssig"
                    Eben! Ich habe die Frage des Threadstellers auch nicht verstanden, da es doch klar war, dass Data die Crew und somit die SF nicht verraten würde..., Stimulierung hin oder her... und dass diese nagelneue Ente nicht gleich wieder zerstört werden würde... Ich verstehe das Anliegen immer noch nicht, auch nach den Statements der anderen... Für mich war das Szenario, so wie es sich uns dargestellt hat, völlig klar und nachvollziehbar... und somit war Crushers Frage auch legitim... (für mich zumindest)...
                    Zuletzt geändert von Anthea; 19.12.2010, 18:13.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X