Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Enterprise"-Kennung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Enterprise"-Kennung

    Ich habe unter der Foren-Suche keine Einträge dazu gefunden. Deshalb stell ich diese Frage dann doch mal separat.

    Was bedeuten zb die Kennungen wie NCC 1701?
    "Man muss erst einmal das Unmögliche abgrenzen.
    In dem, was dann noch da ist und sei's auch noch so unwahrscheinlich, muss die Wahrheit stecken."

    Captain Spock in Star Trek VI

  • #2
    Hallo,

    also soviel ich weiss bedeutet NCC das es sich um ein Schiff der Sternenflotte handelt. Die Nummer 1701 ist die Kennummer des Schiffes. Was nicht bedeutet das es das 1701. Schiff der Klasse bzw Sternenflotte handelt.

    Kommentar


    • #3
      Die genaue Bedeutung des Kürzels ist glaube ich nicht wirklich bekannt.

      Je nach Quelle wird es mit "Naval Construction Contract/Code/Count" angegeben, ist also einfach ein Präfix zu einem Zähler.
      Was ist Ironie?
      Nachdem Kirks Leben 30 Jahre lang bestimmt wurde von "Captain auf der Brücke"
      endete es schließlich mit einer Brücke auf dem Captain.

      Kommentar


      • #4
        Also zu der 1701, die - wie man dann doch annehmen kann - die Serien- bzw Herstellungsnummer anzeigt.
        In Star Trek IV wird ja später das "B" hintendran gehängt.
        "Man muss erst einmal das Unmögliche abgrenzen.
        In dem, was dann noch da ist und sei's auch noch so unwahrscheinlich, muss die Wahrheit stecken."

        Captain Spock in Star Trek VI

        Kommentar


        • #5
          Der Buchstabe hinter dem 1701 war aber auch nur eine Ausnahme. Wäre die Kirk Reise nicht so wertvoll für die Förderation gewesen, und das Schiff nicht so überaus bekannt, wäre vielleicht bei der Enterprise in ST IV (die übrigens die A dahinter bekam) eine neue Nummer gekommen. Obwohl eine USS Enterprise NCC-4711 sicherlich auch seltsam gewesen wäre.
          Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
          Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

          Kommentar


          • #6
            Die Nummer sagt, dass es das 1701te Raumschiff ist, welches bei der bzw. für die Sternenflotte registriert wurde.

            NCC steht für Sternenflotte, daneben gibt es noch andere Präfixe wie NAR, NC, NCD, NDT, NFT, NGL, NSP usw. die für zivile Raumschiffe in der Föderation genutzt werden.

            Die Nummern sind innerhalb eines Präfixes dann mehr oder weniger durchgängig, können zwischen den Präfixen aber stark variieren... beispielsweise gibt es Präfixe mit viel größeren Nummernspannweiten. Allerdings sind die Nummern nicht streng chronologisch, da innerhalb eines Präfixes nicht nach der Herstellungsreihenfolge nummiert wird, sondern nach der Auftrags-/Bestellnummer... d.h. die Raumschiffe die zuerst bestellt oder geplant wurden, bekommen die kleineren Nummern, unabhängig von der späteren tatsächlichen Auslieferungsreihenfolge. Damit wäre dann auch geklärt, warum moderne Raumschiffklassen wie Steamrunner, Saber oder Akira relativ niedrige Nummern haben, weil ihre Indienststellung schon viel früher geplant worden ist als beispielsweise die der Freedom- oder Galaxy-Klasse.

            Im Übrigen steht dies alles nochmal unter http://www.scifi-forum.de/science-fi...ksammlung.html sehr ausführlich beschrieben mit den Links auf die entsprechenden Threads. Daher plädiere ich dafür diesen hier zu schließen, da die Frage beantwortet ist.
            Mein Profil bei Memory Alpha
            Treknology-Wiki

            Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

            Kommentar


            • #7
              Zitat von McWire Beitrag anzeigen
              Die Nummer sagt, dass es das 1701te Raumschiff ist, welches bei der bzw. für die Sternenflotte registriert wurde.

              NCC steht für Sternenflotte, daneben gibt es noch andere Präfixe wie NAR, NC, NCD, NDT, NFT, NGL, NSP usw. die für zivile Raumschiffe in der Föderation genutzt werden.

              Die Nummern sind innerhalb eines Präfixes dann mehr oder weniger durchgängig, können zwischen den Präfixen aber stark variieren... beispielsweise gibt es Präfixe mit viel größeren Nummernspannweiten. Allerdings sind die Nummern nicht streng chronologisch, da innerhalb eines Präfixes nicht nach der Herstellungsreihenfolge nummiert wird, sondern nach der Auftrags-/Bestellnummer... d.h. die Raumschiffe die zuerst bestellt oder geplant wurden, bekommen die kleineren Nummern, unabhängig von der späteren tatsächlichen Auslieferungsreihenfolge. Damit wäre dann auch geklärt, warum moderne Raumschiffklassen wie Steamrunner, Saber oder Akira relativ niedrige Nummern haben, weil ihre Indienststellung schon viel früher geplant worden ist als beispielsweise die der Freedom- oder Galaxy-Klasse.

              Im Übrigen steht dies alles nochmal unter http://www.scifi-forum.de/science-fi...ksammlung.html sehr ausführlich beschrieben mit den Links auf die entsprechenden Threads. Daher plädiere ich dafür diesen hier zu schließen, da die Frage beantwortet ist.
              Warum schließen?
              In deinem Link darf nicht diskutiert werden.

              Mir drückt sich da ein weiterer Gedanke, bzw eine andere Frage auf. Diese wird soweit ich das im Link gelesen habe nicht beantwortet.

              Warum bestand man darauf, dem NCC 1701 von ST3 auf ST4 der Kennung ein "A" anzuhängen, obwohl die Enterprise aus TOS schon existierte!?
              Muss man da unterscheiden zwischen Zerstörung und Umbau?
              "Man muss erst einmal das Unmögliche abgrenzen.
              In dem, was dann noch da ist und sei's auch noch so unwahrscheinlich, muss die Wahrheit stecken."

              Captain Spock in Star Trek VI

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Captain James Tiberius Kirk Beitrag anzeigen
                Warum bestand man darauf, dem NCC 1701 von ST3 auf ST4 der Kennung ein "A" anzuhängen, obwohl die Enterprise aus TOS schon existierte!?
                Muss man da unterscheiden zwischen Zerstörung und Umbau?
                Die Enterprise nimmt hier einen Sonderstatus ein, vermutlich um die Leistungen des ersten Schiffes mit dieser Registriernummer nochmals besonders zu würdigen.

                Das einzige andere Schiff, das einen Buchstabenzusatz hinter der NCC-Nummer hatte, war die USS Yamato, NCC-1305-E in der 2. TNG-Staffel. Das war allerdings ein Produktionsfehler und bei ihrem zweiten Auftritt in TNG hatte die Yamato schon eine neue Nummer: NCC-71807

                Kommentar


                • #9
                  Falls Dein Englisch gut genug ist, im Memory Alpha gibt es einen eigenen Artikel zu der Bezeichnung NCC:
                  NCC - Memory Alpha, the Star Trek Wiki
                  Eine richtige Erklärung, was die Buchstaben bedeuten, gab es wohl nie.

                  Dort findest Du aber auch eine lange Liste aller Schiffe, die die Bezeichnung tragen.
                  "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                  Kommentar


                  • #10
                    Das Modell [der Enterprise] wurde von Walter M. Jefferies (1921–2003), Designer bei Paramount, 1960 gezeichnet. ... Den Code „NCC“ erklärt Jefferies so: Im 20. Jahrhundert tragen in den USA zugelassene Flugzeuge ein „N“ im Rufzeichen, „C“ steht für ein Zivilflugzeug. Das zweite „C“ habe er zugefügt, weil es besser aussah.

                    Enterprise (Raumschiff) ? Wikipedia
                    Die Sternenflotte bescheinigt hiermit, dass zur Erzeugung dieses Textes kein Rothemd gemeuchelt, gephasert, erstochen, erschlagen, gesteinigt, transporterverunfallt noch in irgendeiner anderen Weise grob ausgebeutet, misshandelt oder an körperlicher oder geistiger Unversehrtheit geschädigt wurde.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Captain James Tiberius Kirk Beitrag anzeigen
                      Warum schließen?
                      In deinem Link darf nicht diskutiert werden.
                      Es gibt bereits einige Threads zu den Registriernummern und deren Verwendung, dieser hier wäre in seiner wiederholenden Funktion nur Serverplatzverschwendung

                      Und weil scheinbar alle User, insbesondere die neuen, zu faul für die Suchfunktion sind:

                      http://www.scifi-forum.de/science-fi...gistriernummer

                      http://www.scifi-forum.de/science-fi...gistriernummer

                      http://www.scifi-forum.de/science-fi...gistriernummer

                      http://www.scifi-forum.de/science-fi...gistriernummer

                      http://www.scifi-forum.de/science-fi...gistriernummer

                      http://www.scifi-forum.de/science-fi...gistriernummer

                      http://www.scifi-forum.de/science-fi...gistriernummer

                      http://www.scifi-forum.de/science-fi...gistriernummer

                      http://www.scifi-forum.de/science-fi...gistriernummer
                      Mein Profil bei Memory Alpha
                      Treknology-Wiki

                      Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X