Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum gab es keine Sovereigns im Dominion Krieg?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum gab es keine Sovereigns im Dominion Krieg?

    Also das war schon ziemlich merkwürdig oder??? Starfleet benötigt jedes einzlne Schiff im Dominion-Krieg und ausgerechnet die Enterprise, dass stärkste und modernste Schiff der Flotte, wird nicht benötigt. Ich weiß dass bald ein Comic herauskommt, dass diese Thematik beschreibt. Angeblich brach ein großer Konflikt mit den Gorn aus!! Das halte ich für sehr unwahrscheinlich!!!!

    Oder hat irgendwer überhaupt ein Schiff der Soverign-Class gesehen. Ich nicht!! Meines Wissen gibt es mindestens 4 Schiffe dieser Class, wenn nicht schon mehr. Aber keines war in der alles entscheidenden Schlacht dabei. Die Galaxy-Class ist die größte Schiffsgruppe die vertreten war.

    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

  • #2
    Es sind jetzt zwei Bücher rausgekommen die sich mit der Enterprise-E wärend des Krieges beschäftigen. Also werden sie wohl an anderer Stelle gewesen sein. Es gab ja nicht nur einen Ort wo Schlachten stattfanden.
    Woher weisst du eigentlich wieviele Schiffe es von der Souvereign-Klasse gibt?
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Die beiden Bücher sind empfehlenswert und aufgrund des Inhaltes würde ich sagen, dass die Sovereign Schiffe für Einzelmissionen gebraucht wurden, da sie über eine große Kampfkraft verfügen. Das solche Aktionen stattfinden, sieht man in DS9 ja auch recht gut!
      Recht darf nie Unrecht weichen.

      Kommentar


      • #4
        Also dass weiß ich nur aus Büchern!!!! Es soll die Soverign und die Enterprise geben plus zwei Schiffe von denen kein Name fiel!!! Aber bei der finalen Schlacht gab es keine anderen Schauplätze!!! Man hätte sie sehen können.
        <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

        Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
        (René Wehle)

        Kommentar


        • #5
          Naja, wenn man die EE auftreten hätte lassen, hätte man einen kurzen Auftritt der TNG Crew, oder zumindest von Picard zeigen müssen
          Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
          Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

          Kommentar


          • #6
            Das ist genau wie mit der Prometheus, die war in der finalen Schlacht um Cardassia auch nicht vertreten. Vielleicht waren sie auch dazu bestimmt wichtige Gebiete vor eventuellen Überrascungsangriffen zu sichern z.B die Erde , Flottenwerften oder andere Planeten.

            Sektion 31

            Kommentar


            • #7
              @Sloan

              Da dies die finale Schlacht war und es sich in dieser entschied ob die Föderation fällt oder bestehen bleibt, hätte es nicht viel sind gehabt die besten Schiff zu schonen!!! Und was hätte die Enterprise machen können wenn sie die Erde bewacht hätte und eine Jem`Hadar Flotte wäre gekommen. Dann hätte auch ein Schiff wie die Enterprise keine Chance gehabt.
              <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

              Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
              (René Wehle)

              Kommentar


              • #8
                Aufgrund der beachtlichen Größe der Front bzw. der Föderation kann es doch auch durchaus sein, dass die Enterprise zu weit entfernt war, um in die Kämpfe einzugreifen. Ausserdem wäre durch das Erscheinen der Enterprise doch kein Platz mehr für neue Schiffsarten, wie Steamrunner, Norway, Centaur etc. geblieben!
                Recht darf nie Unrecht weichen.

                Kommentar


                • #9
                  Ein Schiff der Soverign-Class benötigt man direkt ganz vorne an der Front am den Angriffsfliegern die nötige Deckung zu gewährleisten. Man sah ja auch die Galaxy-Class Schiff. KLar ist die Front groß, aber wenn du dich erinnerst wie man, bevor die Schlacht beginnt, sieht wie die Starfleetflotte zum letzten Kampf fliegt, da hätte man auch ein Schiff der Soverign-Class erkennen können!!! Komischer Weise gab es drei Schiff der Defiant-Class im Dominion Krieg. Das Bild mit allen drei Defiant-Class Schiffen könnte ihr unter http://www.maximumdefiant.com/multi/visual/valiant.html bewundern!!!
                  <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                  Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                  (René Wehle)

                  Kommentar


                  • #10
                    Ob das eine wirklich ein Defiantschiff ist bezweifle ich mal, aber wie gesagt, wird man das Schiff an anderer Stelle dringender brauchen, um z.B. die Nachschubwege zu sichern. Man stelle sich vor, eine kleinere Gruppe Jem'Hadar bricht hinter der Front ein.

                    Eine andere Idee: Die Sovereign tauchen zum ersten Mal in ST 8 auf. Der Film wurde Ende 1996 fertiggestellt. Die 6. Staffel DS9, aus der man ja die späteren Szenen auch zusammensetzte wurden ab Semptember 1997 ausgestrahlt, rechnet man jetzt Produktionszeit und die Zeit für das Drehbuch zurück, kann ich mir vorstellen, dass zu dem Zeitpunkt, wo die 6.Staffel geschrieben wurde, noch gar keine Sovereign existierte. Ist aber wie gesagt nur eine unwahrscheinliche Idee!
                    Recht darf nie Unrecht weichen.

                    Kommentar


                    • #11
                      @Narbo:

                      Hast du dir das Photo auf der Site angeschaut?? Es ist zwar sehr verschwommen aber man kann doch erkennen das es sich um die Defiant-Class handelt. Ist eigentlich auch logisch dass die Defiant-Class in Serie geht. Es hat sich, im Krieg, als sehr zuverlässig erwiesen und alles Eskortschiff müßte es Starfleet auch gute Dienste erweisen!!!

                      Betreff: Enterprise-E

                      1. Glaubst du wirklich das Captain Picard irgendwo im Hinterland, mit dem modernsten Schiff der Flotte, Nachschubrouten bewacht und seelenruhig zuschaut wie über dass Schicksal der Föderation entschieden wird!?! (siehe ST: 8 da soll er auch die romulanische Grenze bewachen und macht er es???) Das ist genau so wahrscheinlich wie wenn die Borg zwischen den kämpfen picknicken!!!

                      So unter dem Motto:

                      Data: Captain die Flotte greift gerade das Dominion an!! Die Admiralität meldet schwere Verluste!!!
                      Picard: Gut Mr. Data!!! Das kümmert uns aber wenig. Hier müssen Touristen durch das Schiff geführt werden. Diese gilt unsere höchste Priorität!!!
                      Data: Verstanden Sir.

                      2. Das glaube ich schon eher. Es gab wahrscheinlich noch kein Konzept über die neue Enterprise!!!! Was aber nicht für Paramount sprechen würde.
                      <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                      Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                      (René Wehle)

                      Kommentar


                      • #12
                        Sorry, dass ich das sagen muss, aber du hast eine etwas verschwommene Sichtweise! Erstens einmal hat Picard sich eher wegen den eigentlichen Gründen (dem Misstrauen seiner Vorgesetzten) über die Befehle hinweggesetzt und zweitens nimmt Picard seine Aufgabe viel zu ernst, als dass er blind Rambo spielen möchte. Er ist ein loyaler Offizier, der den Befehlen gehorcht!

                        Wenn du die Sicherung des Nachschubs nicht als richtige Aufgabe betrachtest, solltest du mal überdenken, wo die ganzen Torpedos herkommen.

                        Vielleicht gibt es dann sonst so eine Szene:

                        "Captain, wir sind ihnen 10 zu 1 überlegen! Leider haben wir keine Torpedos mehr, da unser Nachschub von einer kleinen Gruppe Jem'Hadar abgeschnitten wurde!"

                        Ausserdem ist es auch hinter der Front ganz gewisse kein Picknik
                        Recht darf nie Unrecht weichen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Klar in welchem Krieg war das nicht so!! Das Flagschiff bewacht die Patronen und Granaten während die anderen verzweifelt um ihr Leben kämpfen!! Sehr realistisch!!
                          Das mit dem Nachliefern zieht überhaupt nicht, weil mitten in einer Schlacht kein Mensch Torpedonachschub bekommt.

                          Sisko: Sisko an Jem`Hadar Flotte!! Eine Stunde Pause da uns die Torpedos ausgegangen sind und Versorgungsschiffe noch nicht da sind!!
                          Worta: Klar Cpt. Sisko lassen sie sich nur soviel Zeit wie sie brauchen!!

                          Falls du dich erinnerst, als sich die Breen und Jem`Hadar Flotte zurückzieht und vor Cardassia Prime die letzte Verteidigungsposition einnimmt, fragt Sisko Worf wie viele Quantentorpedos sie noch haben!! Worf antwortet 35!! Worauf Sisko sagt: Nicht gerade viel aber wir müssen wohl damit auskommen!!! Lieber Narbo im Krieg wird nicht versorgt.

                          Ich sehe alles ganz klar!!!!!

                          Betreff Picard: Sowohl in Teil 8 wie auch in Teil 9 handelt er gegen seine Befehle!! Klar dass mit den Barcu hätte ich auch nicht zugelassen, nur dann kannst du trotzdem nicht behaupten dass Picard ein loyaler Offizier ist. Er spielt auch gerne Rambo!!!
                          <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                          Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                          (René Wehle)

                          Kommentar


                          • #14
                            soso

                            Also ich würde es nicht als "Rambo-spielen" bezeichnen, wenn Picard Befehle verletzt, um die Erde vor der Assimilation zu retten.

                            Und zu "Insurrection": Da kamen die Befehle von einem recht zweifelhaft erscheinenden Admiral, und nicht vom Föderationsrat.

                            Dreadnought

                            "I'd love to try!"

                            Kommentar


                            • #15
                              Lieber Peter,
                              vielleicht ist dir schon mal aufgefallen, dass Kriege nicht nur aus Schlachten bestehen! Sicher in DS9 wurden größtenteils nur diese gezeigt, aber du darfst die ganze Militärmaschinerie dahinter nicht vergessen. Und im Krieg wird die Front sehr wohl mit Material versorgt! Sicher während einer Schlacht bekommt kein Schiff Torpedos angeliefert, aber kann man sich sicher sein, dass das die letzte Schlacht ist? Kann man die Versorgungswege verwundbar machen, weil man sich als Sieger sieht? Ich denke nicht!

                              Ach ja, noch was: Es ist dir vielleicht schon mal aufgefallen, dass Schiffe nicht zerstört, sondern nur beschädigt werden. Diese werden dann bei den Starbases repariert. Wie kommen die da wohl hin? Fliegen die wehrlos in umstrittenen Gebiet oder wird diese Rückzugzone wohl beschützt? Wer verhindert, dass eine Flotte eingeschlossen wird?

                              Überleg mal!
                              Recht darf nie Unrecht weichen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X