Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Interior von Raumschiffen, Raumstationen und der Oberfläche

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Interior von Raumschiffen, Raumstationen und der Oberfläche

    Star Trek ist für mich eine sehr tiefgreifende Serie, welche durch Tiefgang und GEschichten einen wirklich dazu bewegt zu denken, dass das gezeigte real wäre und lediglich Kameras von der Erde auf die verschiedenen Raumschiffe und stationen gezeigt werden. Ich finde sowohl die Charaktere als auch die geschichten und die Lösungen so gut gelöst wie bei wenig anderen Serien. Ein wichtiger Punkt der für Star Trek spricht sind die aufwendigen Einrichtungen der Raumschiffe und der Forschungsstationen, die mir sogar teilweise sehr gefallen.

    Es scheinen wirklich Designer zu arbeiten um das Design so aufwendig und vor allem schön zu gestalten. Ich habe z.B. Babylon 5 ausprobiert und wollte was neues kennen lernen. Als ich die einfache Einrichtung und die einfache Technik sah, hab ich die Serie jedoch wieder ausgeschaltet da die Serie für mich schnell ziemlich langweilig wurde, nachdem alles so einfach gestaltet war.

    Bei Star Trek hingegen sind die Einrichtungen sehr komplex und stillvoll gehalten und verleihen der Serie Geschmack. Welche Einrichtungen zählen zu euren Lieblingseinrichtungen in Star Trek? Ich persönlich finde die Einrichtungen von kardessianischen Forschungsstationen und Raumstationen sehr ansprechend. Die dunklen Farben und die leichte, teils indirekte Beleuchtung strahlen wärme aus und sehen recht komplex aus. Die Formen in Deep Space Nine oder der Krankenstation von der Holofigur Creel Moset sehen für mich sehr gut aus. Ich bin kein besonderer Fan der kardessianer aber die Einrichtungen ihrer Räumlichkeiten sehen bei Star Trek sehr geschmackvoll aus. Die Sternenflotteneinrichtungen hingegen sehen etwas kühler aus, dennoch sehr modern und mit viel Liebe zum Detail - wie alles in Star Trek

    die Einrichtungen auf Schiffen und Stationen waren einer der Hauptgründe, warum mich die Serien überhaupt in ihren Ban gezogen haben. Die interessante Beleuchtung der Voyager Krankenstation beispielsweise ist wirklich ein Highlight. Die Gestaltung in Star Trek ist eine der besten die ich in Science Fiction je gesehen habe, Star Wars, Andromeda und Babylon5 können da absolut nicht mithalten.

  • #2
    Du darfst aber eines in deinem vergleich nicht außer acht lassen, die Zeiten als die Serien anliefen.

    Babylon 5 und die ersten Enterprise Serien, haben eher mehr gemeinsam.
    Das Design bei Babylon 5 kam dann langsam mit dem Kriegsgeschehen in der Serie
    immer besser zur Geltung mit der Withe Star

    Das Voyager Design gefällt mir mit am besten.

    Kommentar


    • #3
      Babylon 5 wurde von 1993 bis 1998 produziert.
      Deep Space Nine von 1993 bis 1999.

      Also rein vom Produktionszeitraum kann man die beiden Serien durchaus vergleichen.

      Selbst Voyager begann schon 1995.
      "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
      "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

      Kommentar


      • #4
        Eine serie alleine nur wegen dem ausstattungsdesigner schauen? Auch mal was neues. mich interessiert halt normalerweise eher die Story und die ganze atmosphäre und dort kann Babylon 5 extremst punkten. Findest du das nicht etwas hart B5 so wenig eine chance zu geben nur wegen dem Setdesign? Mich persönlich haben zb die Star Trek planetenoberflächen sets nie wirklich umgehauen, aber solange das gesamtpaket stimmt ist mir das eigentlich wurst. Und b5 mit ST vergleichen geht eh nicht, das sind zwei komplett unterschiedliche Stile wobei mir persönlich rustikalere Stile wie ihn B5 mehr zusagen.
        »If you can dream it, you can do it.« - Walt Disney
        »There is no doubt that creativity is the most important human resource of all. Without creativity, there would be no progress, and we would be forever repeating the same patterns.« - Edward de Bono

        Kommentar


        • #5
          Nunja, selbst TNG, welches seit Ende der 80iger produziert wurde, hatte ein höherwertiges Design als BS5. Lassen wir mal ENT ausser acht, hatten alle ST Serien der letzen 25 Jahre auch ein höherwertiges Design als z.B. die Stargate Serien. Die Star Trek Serien Setdesigns wirkten in sich schlüssig und in der fiktiven Welt real. Bei den meisten anderen Serien, sah man einfach das es Papmarche-Sets waren. Bei Star Trek wurde auch mehr aufs Detail geachtet. Da stimmte die Atmosphäre.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Kalyrus Beitrag anzeigen
            Nunja, selbst TNG, welches seit Ende der 80iger produziert wurde, hatte ein höherwertiges Design als BS5. Lassen wir mal ENT ausser acht, hatten alle ST Serien der letzen 25 Jahre auch ein höherwertiges Design als z.B. die Stargate Serien. Die Star Trek Serien Setdesigns wirkten in sich schlüssig und in der fiktiven Welt real. Bei den meisten anderen Serien, sah man einfach das es Papmarche-Sets waren. Bei Star Trek wurde auch mehr aufs Detail geachtet. Da stimmte die Atmosphäre.
            Absolut, wobei solche Räume auch in Echt gebaut werden können, also das Design kann schon nachgebaut werden. Bei Stark Trek wird viel Teppichboden verwendet und mir kommt es vor, wie als würden auch die Wände aus irgendeinem Material wie Teppich verkleidet sein, zumindest den Eindruck macht es auf mich. Nicht alle Wände, manche Wände sehen aus als hätten sie eine Metaillverkleidung.

            Bei den Sets haben sich die Autoren von Star Trek viel Mühe gegeben, es ist nicht nur schlüssig so wie du es sagst, sondern es ist auch hochwertig und sieht sehr gut aus. Solche Lichtelemente und geometrische Formen in den Wänden sind auch Elemente von modernen und hochwertigen Designerwohnungen. Das Design von Star Trek ist auf dem gleichen hohen Niveau wie alles andere der Serien. Kein Vergleich zu Andromeda beispielsweise.

            - - - Aktualisiert - - -

            Zitat von SciFi-Fuchs Beitrag anzeigen
            Eine serie alleine nur wegen dem ausstattungsdesigner schauen? Auch mal was neues. mich interessiert halt normalerweise eher die Story und die ganze atmosphäre und dort kann Babylon 5 extremst punkten. Findest du das nicht etwas hart B5 so wenig eine chance zu geben nur wegen dem Setdesign? Mich persönlich haben zb die Star Trek planetenoberflächen sets nie wirklich umgehauen, aber solange das gesamtpaket stimmt ist mir das eigentlich wurst. Und b5 mit ST vergleichen geht eh nicht, das sind zwei komplett unterschiedliche Stile wobei mir persönlich rustikalere Stile wie ihn B5 mehr zusagen.
            Ich habe bisher keine Babylon 5 Serie angeschaut da ich nicht einmal durch eine Serie gekommen bin. Ich habe es mit ein paar Babylon 5 Serien versucht, als ich aber eine alte Computertastatur sah, die so angeordnet ist wie heutige Tastaturen, habe ich ausgemacht. Ich weiß nicht, wie eine Serie so ein einfaches Design haben kann, da vergeht es bei mir. Gutes Design ist mir bei einer Serie sehr wichtig, genau wie gute, ausgebaute Stories und Charaktere, die nicht nur über die Arbeit sprechen. Daher finde ich Star Trek auch so gut, da in den meisten Folgen philosofiert wird und über Musik, Kunst und Geschichte gesprochen wird. Ich kenne keine andere SciFi Serie, in der die Charaktere so gehoben und bedeutungsvoll sind.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Radish64 Beitrag anzeigen
              Absolut, wobei solche Räume auch in Echt gebaut werden können, also das Design kann schon nachgebaut werden. Bei Stark Trek wird viel Teppichboden verwendet und mir kommt es vor, wie als würden auch die Wände aus irgendeinem Material wie Teppich verkleidet sein, zumindest den Eindruck macht es auf mich. Nicht alle Wände, manche Wände sehen aus als hätten sie eine Metaillverkleidung.
              Nunja, die Teppichwände gab es bei TNG, und gerade rückblickend muss man sagen, halt voll Eighties. Da gab es sowas ja auch in Aufzügen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Radish64 Beitrag anzeigen
                Gutes Design ist mir bei einer Serie sehr wichtig, genau wie gute, ausgebaute Stories und Charaktere, die nicht nur über die Arbeit sprechen. Daher finde ich Star Trek auch so gut, da in den meisten Folgen philosofiert wird und über Musik, Kunst und Geschichte gesprochen wird. Ich kenne keine andere SciFi Serie, in der die Charaktere so gehoben und bedeutungsvoll sind.
                Dies liegt daran, dass Du B5 kleine Chance gibts. Die Charaktertiefe erscheint mir in B5 viel überzeugender, als in ST. Natürlich ist B5 "schmutziger", aber damit auch realistischer. In ST erscheinen die Charaktere mir oftmals zu "glatt". Aber insgesamt erfüllt ST ein hohes Niveau - auch wenn mir das Design etwas zu steril erscheint.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Halman Beitrag anzeigen
                  Dies liegt daran, dass Du B5 kleine Chance gibts. Die Charaktertiefe erscheint mir in B5 viel überzeugender, als in ST. Natürlich ist B5 "schmutziger", aber damit auch realistischer. In ST erscheinen die Charaktere mir oftmals zu "glatt". Aber insgesamt erfüllt ST ein hohes Niveau - auch wenn mir das Design etwas zu steril erscheint.
                  Ich werde vielleicht die späteren Folgen ausprobieren. Doch wenn auch diese so ein altes und einfaches Design haben, lohnt es sich für mich nicht diese anzuschauen. Wenn ich SciFi wähle, möchte ich auch SciFi. sonst könnte ich so Krimiserien anschauen wie CSI und so, selbst dort werden manchmal modernere Dinge gezeigt, wie das was ich bisher in B5 gesehen habe.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von SciFi-Fuchs Beitrag anzeigen
                    Mich persönlich haben zb die Star Trek planetenoberflächen sets nie wirklich umgehauen, aber solange das gesamtpaket stimmt ist mir das eigentlich wurst.
                    Nunja, das ist ein zweischneidiges Schwert. Es gibt negativ und positiv Beispiele bei ST. Großes Negativbeispiel, TNG 1. Staffel. Die Planetensets waren wirklich schlecht. (Aber die Dialoge ja auch. ) In späteren Produktionen wurden dann allerdings auch in manchen Folgen wirklich reale Sets verwendet und keine Studiosets.
                    Zweiter Punkt sind totale Einstellungen der Planetenoberflächen. Zum Beispiel die grossen Einstellungen der Städte auf Qo'nos, Cardassia Prime, die Erde, Bajor, Romulus usw.. Da wurden bei Stargate immer nur CGI Dörfer oder Go'Uld Raumschiffe am Boden gezeigt. Auch Atlantis sieht man die Computergrafikfarbpalette an. Andererseits benutzte Stargate natürlich viel mehr reale Außensets. Komisch nur das jeder Planet nach kanadischer Wildnis aussieht, oder verdammte Ähnlichkeit mit irdischen Steinbrüchen haben.


                    Zitat von SciFi-Fuchs Beitrag anzeigen
                    Und b5 mit ST vergleichen geht eh nicht, das sind zwei komplett unterschiedliche Stile wobei mir persönlich rustikalere Stile wie ihn B5 mehr zusagen.
                    Womit denn sonst? Oder darf man auch Actionfilme nicht vergleichen, weil der eine in Nordamerika, der andere in Asien spielt, unabhängig vom Produktionsteam.
                    Dann dürftest du ja nicht mal ST mit SW vergleichen.

                    Die Qualität der Sets lässt sich durchaus vergleichen, sogar Genre-übergreifend.

                    Weiterer Pluspunkt von ST, viele Statisten. Es wirkte also lebendig. Die liefen zwar auch im SGC und auch auf B5 rum, aber z.B. auf der Andromeda war verdammt tote Hose.

                    SciFi-Fuchs, Space 2063 dürfte dir dann auch zusagen. Ist auch eher dreckig, so ein bisschen Mechanikerhallen-Flair. Wirkte aber durch natürlichere Farben als BS5, realistischer.

                    Kommentar


                    • #11
                      Jetzt mal ganz im ernst Leute, ihr wollt ernsthaft komplett verschiedene Stile aus Qualitätssicht vergleichen? Das hat doch mit Qualität nichts zu tun, sondern mit Geschmäckern, nur weil euch persönlich lieber der Wohnzimmerlook aus TNG gefällt könnt ihr doch nicht hingehen und sagen die Kulissen von B5 seien viel schlechter gemacht nur weil sich die Designer für einen used Look entschieden aus handwerkerischer Sicht sind beide gleich. Und ich muss ehrlich sagen eine Serie allein vom Ausehen abhängig machen finde ich sehr oberflächlich. ich glaube hätten alle so gedacht hätte es doctor who nicht mal über 5 folgen gebracht

                      Ich meinte übrigens nicht die Aussensets sondern die Planeteninnensets die durch und durch vom Fliessband kamen, in TOS wurden die ja sogar praktisch in jeder Folge die gleichen verwendet.
                      Und ST und Charaktertiefe ich glaube dass höre ich zum ersten Mal, also wenn es etwas gibt was nan in ST kaum zu suchen braucht dann Charaktertiefe. Thema Kunst: da fällt mir gerade mein Post zum Thema, weswegen man in ST immer nur von uralter Kunst spricht ein....da gibt es bessere Beispiele.

                      Nein Space 2063 ist mir irgendwie zu hohl, dann eher Firefly oder bei Filmen jegliche Alien Filme, Event Horizon und so zeugs

                      Anmerkung: Interessant finde ich übrigens auch wieso ihr auf die Idee kommt, "Sci-Fi-Haftigkeit"oder nicht anhand vom Stil von Star Trek fest zu machen. Immerhin ist die ST Franchise ein der wenigsten mit dieser Stilrichtung, ich würde sogar sagen 80% von Sci Fi ist eher im Stil von B5. Und wie Halman schon schreibt, das Design wirkt auch eher Steril, für mich hat das immer so etwas Büro/Laborhaftiges.

                      Ich weiß nicht, wie eine Serie so ein einfaches Design haben kann, da vergeht es bei mir. Gutes Design ist mir bei einer Serie sehr wichtig
                      Ganz ehrlich wenn ich sowas lese, dann vergeht es mir. Das Design ist weder einfach noch wäre einfach = schlecht. Ich weiss ehrlich gesagt auch nicht warum eine Serie schlecht sein soll nur weil sie deinem Geschmack nicht entspricht, es muss nun mal nicht immer alles so "hochgestyled" sein.

                      @Kalyrus du weisst aber schon das die Planetentotalen nur Matte Paintings sind? Soviel von wegen bei Stargate wurde nur CGI verwendet. Matte Painting ist genauso VFX wie CGI, das einte ist gemalt, das andere 3D Computerrealisiert wobei letzteres natürlich mehr Realismus rüberbringen kann. So viel dazu.
                      Zuletzt geändert von SciFi-Fuchs; 06.01.2014, 11:08.
                      »If you can dream it, you can do it.« - Walt Disney
                      »There is no doubt that creativity is the most important human resource of all. Without creativity, there would be no progress, and we would be forever repeating the same patterns.« - Edward de Bono

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich wollte fragen, ob noch jemand was zum Design in Star Trek sagen kann? Findet ihr nicht, dass manche Räume gut gelungen sind und sich auch in Echt gut machen würden, wenn man einen Raum so einrichten würde? Beispielsweise die Einrichtung der Krankenstation vom unbarmherzigen Crell Muzed? Der doctor ist zwar unbarmherzig, die Einrichtung an sich finde ich aber gut. Die Farben und die Beleuchtung sehen ziemlich angenehm aus.
                        Zuletzt geändert von Radish64; 12.01.2014, 14:58.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X