Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Haustiere im 24. Jahrhundert

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haustiere im 24. Jahrhundert

    Wie ist das eigendlich mit den Haustieren im 24. Jahrhundert? Kann man die auch replizieren? Oder muss man sich die von einem Planeten besorgen wo sie gezüchtet werden?
    "Inter Arma Enim Silent Leges"

  • #2
    Ersteres bezweifle ich mal stark, allein schon vom technischen Standpunkt aus gesehen. Eine Lebensform replizieren wäre zudem wohl auch gegen die Prinzipien der Föderation.
    Ich könnte mir vorstellen, dass die wirklich irgendwo gezüchtet werden, nicht viel anders als heute.

    Kommentar


    • #3
      In nem anderen Thread wurde schon ausführlich diskutiert, dass Replikatoren keine Lebewesen erschaffen können.
      Man dann wohl tatsächlich bei der nächsten Starbase oder von der Erde die Tierchen importieren.
      Wobei die Sache bei Hunden schon problematisch ist (immer am Holodeck gassi gehen (und den Drck muss man sowieso immer wegmachen), und Pferde sollte man sowieso nur holografisch reiten...
      Mein Gott, dieser Krieg ist noch nicht einmal vorbei und sie planen bereits den nächsten!

      Dr. Julien Bashir in Inter arma enim silent legis

      Kommentar


      • #4
        Aber wäre doch mal nett zu sehen gewesen, wenn irgendwo auf der Enterprise im Hintergrund einer mit seinem Hund in den Korridoren Gassi geht. (Was ist das eigentlich für ein bescheuerter Ausdruck? )

        Kommentar


        • #5
          Also die einzigen Haustiere an die ich mich erinnern kann, das sind Spot (Datas Katze), Neelix (Barclays Katze), Livingston (Picards Fisch) und das Tier, das in ST9 vorkam...
          Ich glaube nicht, dass die repliziert waren, auch weil das gar nicht gehen dürfte. Vielleicht gibt es Zoos in denen noch Haustiere gezüchtet werden...
          Opa fuhr den Hasen tot und brät ihn zum Abendbrot. | Goodbye Galaxy!

          Kommentar


          • #6
            Den Dreck kann man sehr einfach wegmachen, das Tier macht immer in den Replikator und dann recycelt man das. Auf dem Holodeck wird der Dreck auch so recycelt.

            Haustiere können sogar ganz nütlich sein. Man kann doch eine Hundeteam zur Abwehr von Eindringlingen dressieren, die z. B. bestimmte Rassen abgerichtet sind.

            Kommentar


            • #7
              Ja, das wäre toll.
              "Fass den Jem`Hadar, mach ihn fertig!"

              Oder Hunde, die Borg anfallen, dann hätte man kein problem mehr mit adaptiven Schilden. Aber was wenn die Borg den Hund assimilieren?

              Kommentar


              • #8
                Der würde auch zur Drohne. Er wäre gar nicht mal so schlecht als Drohne, er wäre nämlich klein und unauffällig.

                Kommentar


                • #9
                  Und aus der Zunge kämen dann die Assimilationsröhrchen...
                  Hunde als Drohnen, naja, waru eigentlich nicht? Dann werden die Raumschiffe von kybernetischen Hunden geentert, hätte auch was.

                  Kommentar


                  • #10
                    Auf Jem'hadar abgerichtete Hunde ? Da würde sich aber schnell die Jem'Hadar "Kampfhunde an die Leine" Bürgeriniziative gründen ...
                    welcher Aspekt von <allwissend> ist Euch unklar ?
                    Ein Rollenspiel der anderen Art

                    Kommentar


                    • #11
                      borg hunde wären cool!!! weshalb assimilieren die borg eigentlich keine tiere??? naja wäre auch schwer auf dem set dem hund "widerstand ist zwecklos" bei zu bringen

                      mfg drohne14

                      Kommentar


                      • #12
                        Na ja... Data hat ja seine Katze Spot... Ich weiss nich ob in irgendeiner Folge erwähnt wird wie er ihn bekommen hat aber ich denke auch dass die Tiere irgendwo gezüchtet werden... zum Zeitvertreib vielleicht ein paar Hobbyzüchter oder so... Es müssen ja nich immer Hunde sein... wird bestimmt ein paar Rassen in den unendlichen weiten geben die genauso dumm sind und sich ihren herrchen unterwerfen

                        in diesem Sinne euer "..."-Man 5 of 12
                        "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

                        Kommentar


                        • #13
                          AAARRRGGGHHH Jetzt schreib ich 20 Zeilen über Borg-Hunde füg nen Smielie ein und der internetexplorer säuft ab!!!!!!!!! ICH HASSE WINDOWS 98 !!!!!!

                          Kurzfassung: (bin sauer)
                          Hunde sind einfach zu doof um assimiliert zu werden... Reine Verschwendung von Nanosonden... hunde haben weder ein aussreichend großes Gehrin noch die nötige Muskelmasse um Drohen zu werden... Ausserdem würde jeder Borg über eine Dackel-Drohne stolpern was das ganze Kollektiv ins verderben stürzen würde...

                          ... 5 of 12
                          "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich denke, die Haustiere werden sich nicht derart stark verändern. Einige haben zwar schon exotische Haustiere, aber an Data's Katze Spot kann ich erkennen, dass die niedlichsten Haustiere auch 400 Jahre überleben. Ich find' Katzen einfach schnuggelig.

                            Viele Grüsse von Cmdr. Bluefox.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe eigendlich nur zwei mal Hunde in TNG gesehen.

                              1. Trois Sohn hat im Kindergarten welche gestreichelt

                              2. Das süße Q-Girl hat sich welche herbeigewünscht.

                              Ein Targ ist natürlich auch sehr süß.
                              Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                              Generation @, die Zukunft gehört uns.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X