Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schichtdienst auf der Enterprise?!?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schichtdienst auf der Enterprise?!?

    Hab gerade das TNG Buch "Das Unsterblichkeitsprinzip" angefangen (zum Buch selber: http://www.scifi-forum.de/science-fi...tsprinzip.html )

    Dabei wird der Schichtdienst auf der Enterprise ein wenig erwähnt...

    Dabei Frage ich mich, wie es wohl in "Wirklichkeit" gehandhabt werden würde... Klar in der Fernsehserie geht es um eine Handvoll Schauspieler... In Wirklichkeit dürfte aber wohl kaum, jedes mal die selben Leute aktive Schicht haben, wenn was passiert... und eine 24h Tag simulieren für alle, wäre auch dumm, so mit simulierter Nacht und Notbesetzung...

    In den Serien kann ich mir nicht so genau dran erinnern, das dies mal näher beleuchtet wird?!?

  • #2
    Es gibt ein paar Folgen in TNG und auch in VOY, bei denen man die Nachtschicht sieht. Und in der Folge Chain of Command in der 6ten Staffel TNG bittet der Vertretungscaptain Riker darum, den 3-Schicht-Betrieb auf der Enterprise auf 4 Schichten umzustellen.
    "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
    -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

    Kommentar


    • #3
      ... und der Rest ist wie im wahren Leben.

      Die Kommandoebene hat Bereitschaftsdienst und muß sofort antreten, auch wenn sie gerade erst ihre Schicht beendet haben.
      Nur, dass sie dafür nicht extra bezahlt werden wie im RL.
      Oder ist die Bezahlung in diesem Fall ein größeres Quartier und extra Kredit beim Replikator?
      ZUKUNFT -
      das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
      Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
      Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

      Kommentar


      • #4





        so sieht das wohl aus.

        Kommentar


        • #5
          Außerdem wurde mal in "Datas Tag" erwähnt und gezeigt, dass Data immer die Nachtschicht kommandiert.

          Anonsten wäre da noch "Beföderungen" wo ein Wechsel des Teams gezeigt wird.

          das fällt mir jetzt spontan noch so ein.

          Kommentar


          • #6
            Hi,

            in TNG: Radioaktiv hat Beverly das Kommando in der Nachtschicht inne. Da so ein Schiff wie eine Art "fliegende Stadt" funktionieren würde, ist normale Schichtrotation nachvollziehbar und wenn wieder mal Borg oder Romulaner Ärger machen, wird natürlich die oberste Offiziersebene des Schiffes auf den Plan gerufen.

            Gruß

            Kommentar


            • #7
              Hat ja so auch große Vorteil so kommen auch mal die anderen, kommenden Commander und Captain´s durch die routine mal ans Ruder... Den als Commander oder Captain wird man ja nicht geboren.. Das erarbeitet man sich in der regle in langen Überstunden ^^
              Das steigert auch für den Zuschauer und Leser die Realitätsnähe, finde ich.. So zeigt sich das Raumschiff als lebender Organismus in dem jeder seine Aufgabe hat.
              Mens agitat molem!

              Kommentar


              • #8
                Captains, Admirale und Sternenflottenoberste müssen ja auch mal schlafen. von daher bietet sich ein Schichtsystem an, dass einem Arbeitstag auf der Erde, bzw. der nächsten Sternenbasis entspricht. (Auf DS9 waren 26h Tage richtig?)
                Do not try to escape. You are in my control. Look at me: I am the sum of all evils. Look carefully. My power infests all times, all galaxies, all dimensions. But many still seek me out; a green jewel they must possess. But see how I destroy their lives.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von BigVanVader Beitrag anzeigen
                  Captains, Admirale und Sternenflottenoberste müssen ja auch mal schlafen.
                  Diese Leute sind normalerweise Dauerwächter, d.h. der Kommandant eines Schiffes gehört keiner Schicht an (dafür hat er ja seinen 1., 2. und 3. (Wach)Offizier).
                  Im Routinebetrieb machen sie tagsüber den Papierkram und können Nachts schlafen

                  Kommentar


                  • #10
                    Übrigens in einer Voy Folge sagt KIM dass er ganz stolz ist dass er die Nachtschicht leiten kann und darf.

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja man könnte es auch so machen. Die Roboter/Androiden haben immer Dienst, denn diese brauchen ja nicht schlafen und sich ausruhen. Die anderen arbeiten 8 Stunden in ihrem Bereich, danach haben sie frei. Wenn eine Gefahr kommt dann informieren die Androiden den Rest der Besatzung und fertig.
                      ████████████████ ████████████████
                      ████████████████ ████████████████
                      ████████████████ ████████████████

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Knörf Beitrag anzeigen
                        Naja man könnte es auch so machen. Die Roboter/Androiden haben immer Dienst, denn diese brauchen ja nicht schlafen und sich ausruhen. Die anderen arbeiten 8 Stunden in ihrem Bereich, danach haben sie frei. Wenn eine Gefahr kommt dann informieren die Androiden den Rest der Besatzung und fertig.
                        Bräuchte man dazu nicht Roboter/Androiden?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                          Bräuchte man dazu nicht Roboter/Androiden?
                          Ne, nur ne Bordspechanlage, oder ne laute Hupe.


                          mfg

                          Prix
                          Ich bin der Graue / Bin Keines Freund / Keines Feind / nicht zu Kaufen / nicht zu Bitten / nicht zu Handeln / nicht zu Drohen / einfach nur der Graue.

                          Kommentar


                          • #14
                            Hm, Data könnte es sogar. Allerdings will er ja menschlich sein und so...

                            Aber das wäre eine Kleinigkeit, die man in den neuen Star Trek Film einbauen kann. Da war doch auch ein Android in der Brückenbesatzung
                            Do not try to escape. You are in my control. Look at me: I am the sum of all evils. Look carefully. My power infests all times, all galaxies, all dimensions. But many still seek me out; a green jewel they must possess. But see how I destroy their lives.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X