Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Captain April canon - canon Universum generell

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Captain April canon - canon Universum generell

    Hi.

    Wieso ist es eigentlich ein canon-Fakt dass Captain Robert T. April der erste Captain der U.S.S. Enterprise NCC-1701 war??

    Immerhin steht es in den Fakten und Infos und auf www.startrek.com.

    Wie ist das canon-Universum eigentlich definiert??

    Und gibt es eine Quelle die alle vorhandenen deutschen canon-Informationen vereint??

    CU
    Kirkjt
    CU
    Kirkjt

    Rest in Peace
    NCC-1701-A
    U.S.S. ENTERPRISE

  • #2
    Tja, dass mit Robert T. April ist sone Sache...er taucht in einer Zeichentrickfolge auf...diese würd ich schon als cannon bezeichnen, auch wenn sie leider viel zu selten gesendet wird. Auf www.startrek.com gibt es auch einige Infos über diese Serie, insofern würd ich den Grund, warum der gute cannon ist, dort ansiedeln!

    Cannon ist IMHO alles das, was über die Mattscheibe lief und AFAIR noch das Buch "Mosaik"...
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      er wir in der offiziellen chronologie auch als erster captain der enterprise aufgeführt und in sämtlichen büchern, in denen dieser sachverhalt auftaucht. also ist mit sicherheit anzunehemen, dass diese information canon ist.

      Wie ist das canon-Universum eigentlich definiert??
      alles, was im fernesehn zu sehen war, oder offiziell von paramount bzw gene rodenberry kommt ist canon, also fester, richtiger bestandteil des st universums.
      alles was auf vermutungen oder schlussfolgerungen basiert ist non canon.
      Veni, vici, Abi 2005!
      ------------------------[B]
      DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

      Kommentar


      • #4
        Originalnachricht erstellt von squatty

        alles, was im fernesehn zu sehen war, oder offiziell von paramount bzw gene rodenberry kommt ist canon, also fester, richtiger bestandteil des st universums.
        alles was auf vermutungen oder schlussfolgerungen basiert ist non canon.
        Man sollte vielleicht noch mal explizit sagen, das alle Informationen aus ST-Romanen non-cannn sind!
        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

        Member der NO-Connection!!

        Kommentar


        • #5
          Um nur mal zwischendurch in den Raum zu werfen:

          Captain Kirk war erst der dritte Captain der Enterprise NCC 1701.

          Ich hab hier mal eine Auflistung der bekannten kommandierenden Offiziere:

          2245 - 2251 Robert T. April
          2251 - 2263 Christopher Pike
          2263 - 2269 James T. Kirk
          2269 - 2271 Willard Decker
          2271 - 2277 James T. Kirk
          2277 - 2285 Spock
          2285 bis Zerstörung - James T. Kirk
          Es regnet nicht, aber es gießt.

          Kommentar


          • #6
            Originalnachricht erstellt von notsch
            Cannon ist IMHO alles das, was über die Mattscheibe lief und AFAIR noch das Buch "Mosaik"...
            Wieso gerade Mosaik?
            Recht darf nie Unrecht weichen.

            Kommentar


            • #7
              Weil Mosaik offiziell von Paramount bestätigt wurde.
              "Imagine there's no heaven - It's easy if you try
              No hell below us - Above us only sky
              Imagine all the people Living for today...
              "

              Kommentar


              • #8
                Das wurden aber einige andere Bücher auch. Vor allem die, die den Folgen nachempfunden sind. Ausserdem sehe ich keinen Grund gerade dieses Buch zu autorisieren, ist zwar gut, aber nicht überlegen und da sich selbst einzelne Folgen/Serien schneiden sehe ich auch keinen Grund die anderen Bücher auszuschliessen.
                Recht darf nie Unrecht weichen.

                Kommentar


                • #9
                  Ich weiss nicht genau ob alle Informationen aus Mosaic canon sind, zumindest aber sind es diejenigen, die Janeways Vergangenheit schildern.
                  Mosik wurde von Jeri Taylor geschrieben, die eine zeitlang co-Produzentin bei Voyager war.
                  Ob auch Teile ihres zweiten Voyager Romans, Pathways, die sich mit der Vergangenheit der anderen Voyager Crewmitglieder befassen, canon sind, kann ich nicht sagen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Genau, in "Mosaik" geht es ja um Janeway, es ist quasi eine Biographie. Jeder Drehbuchautor, der eine Story über KJ schreiben wollte, mußte vorher das buch lesen und seine Geschichte mit selbigem koordinieren. Es gibt glaub ich sonst kein buch, das so ernst genommen wird und es ist auch als cannon anerkannt...
                    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                    Member der NO-Connection!!

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja, ich fands eigentlich gar nicht so überragend und der Grund für diese Sonderstellung ist mir nicht bewusst. Werde es aber wohl akzeptieren müssen Ich würde da lieber ganz andere Bücher canonisieren und Filme decanonisieren. Finde die Ausklammerung von Büchern eh stumpfsinnig da einige der besten Geschichten nur auf Papier existieren. Stellt euch vor, dass würde man bei SW genauso handhaben...
                      Recht darf nie Unrecht weichen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Der Unterschied zwischen Star Wars und Star Trek ist aber auch glasklar:

                        Star Wars besteht streng genommen aus der alten Triologie und der neuen Triologie (bislang nur Episode 1)

                        Von Star Trek gibt es allerdings 79 Episoden TOS, 178 TNG, 176 DS9, 172 VOY, bislang 8 ENT und 9 Kinofilme => 613 Episoden a 45 Minuten =>
                        460 Stunden Episoden und 9 Kinofilme a 1 h 45 min => TOTAL 476 Studen canon Sta Trek!

                        Das ist der Unterschied!

                        Nun ist das Universum von Star Trek ja sehr stark durch diese Live-Action definiert. Wenn man nun noch die Romane canonisieren würde, wären Widersprüche unvermeidlich!!

                        Ich bin dafür, ein 3 Stufensystem einzuführen:

                        canon - Alle Live-Action Epsioden und Kinofilme

                        semi-canon - Technical Manuals, Klingonen Dictionary und Ferengi-Mythen und offizielle Bücher sowie die Animated Series

                        non-canon - alle nicht lizenzierten Bücher
                        CU
                        Kirkjt

                        Rest in Peace
                        NCC-1701-A
                        U.S.S. ENTERPRISE

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalnachricht erstellt von kirkjt
                          Das ist der Unterschied!
                          Und DAS da oben von mir war ein Scherz...

                          Natürlich lebt SW davon, aber Star Trek kann genauso gut damit leben, da sich die Filme und Serien schon genug wiedersprechen und man dann auch getrost noch alle Fehler der Bücher akzeptieren könnte, zumal viele Bücher um Klassen besser als die Episoden sind! Und bei deiner Unterscheidung scheitert man schon bei TAS, da sie ja eigentlich auch canon sein muss!
                          Recht darf nie Unrecht weichen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Captain April kam doch auch in der Tos folge vor die auf der Folge "The Cage" basiert, wo spock angeklagt wird, ich glaube die Folge hiess "Spock unter verdacht". Und wenn etwas in einer Serie bzw. in einem Film vorkommt, ist es Canon.
                            "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

                            Kommentar


                            • #15
                              Nein. Das war Captain Christopher Pike.

                              Ausserdem frage ich noch einmal:

                              Gibt es eine Quelle, die alle vorhanden canon-Fakten aus der deutschen Synchronisation von Star Trek aufführt??

                              CU
                              Kirkjt

                              Rest in Peace
                              NCC-1701-A
                              U.S.S. ENTERPRISE

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X