Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bevölkerung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bevölkerung

    sodala.
    in st wird ja desöfteren vorallem in kriegen erwähnt, dass starflett an chronischem personalmangel leidet. aber ist das realistisch?
    man bedenke: die fed besteht aus 150 mitgliedswelten. plus 1500 kolonieen.
    man rechne also im durchschnitt 6milliarden personen pro heimatwelt und 1 milliarde pro kolonie. da kommt man auf 150*6mil+1500mil = 2400 milliarden oder 2 billionen 400 milliarden.

    von diesen sind bestimmt 5omilliarden im richtigen alter für einen militäreinsatz.

    vorallem im krieg gibt es in der föderationscharta bestimmt auch eine art wehrpflicht und angesichts der bevölkerung müssten die gegner doch eigentlich keine chance haben.
    selbst das dominion muss ertmal 50 milliarden jem hadar züchten.
    Veni, vici, Abi 2005!
    ------------------------[B]
    DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

  • #2
    Milchmädchenrechnung!

    Kaum eine Spezies besitzt so viele und grosse Kolonien wie die Menschen und die anderen Spezies haben meistnes auch eine geringere Bevölkerung auf ihrer Heimtawelt. Ausserdem ist die Föderation nur ein lockerer Staatenbund und es wird keine Wehrpflicht geben. Die Sternenflotte ist als Elite vorgesehen und daneben gibt es natürlich auch noch Bodentruppen...Der Flaschenhals waren aber die fehlenden Schiffe!
    Recht darf nie Unrecht weichen.

    Kommentar


    • #3
      Der Flaschenhals waren aber die fehlenden Schiffe!
      eben nicht, Schiffe waren zwar auch knapp, aber ALLE Schiffe waren unterbesetzt, manche standen auch komplett leer. Es fehlten einfach die Crews.

      Kommentar


      • #4
        Logisch: Die Sternenflotte ist wie bereits gesagt eine Elitegruppe und kein normales Militär. Sie lernen mehr als nur Raumkampf und Lehrer mit der Klasse gibt es halt nicht viele. Nach dem motto: Die Besten lernen von den Besten!

        Da kann man halt nicht Millionen von Offizieren jedes Jahr nachliefern!
        Recht darf nie Unrecht weichen.

        Kommentar


        • #5
          Wie schon immer gesagt wurde, die Fed ist eine Forschungsverband, sie wollen Forschen, sind nicht für den Krieg gerüstet.

          Jeder darf das ausüben, was er will. dH jeder kann entweder Maler oder Bildhauer werden. Oder auch, wenn er will auf einem Sternenflottenschiff dienen. Nun ich glaube daher, das kaum ein Mensch zur Sternenflotte gehen möchte, auch wenn das so schön angepriesen wird, Fremde Welten zu entdecken. Mag sein das viel darüber gesprochen wird, das viel hinwollen, aber gesehen haben wir es noch nicht, das auf der Sternenflotteacademie Lehrer Mangel herscht.

          Kommentar


          • #6
            Als realistisch könnte man folgende Rechnung bezeichnen:

            Erde: 2-3 Milliarden Menschen (wir sehen, dass die Erde kaum verbaut ist)
            Andere Welten: 1-2 Milliarden Menschen
            Kolonien: 50-100 Millionen

            Also kommt man mit den Welten auf - großzügig gesehen - 300 Milliarden Menschen.
            Und 1.500 Kolonien halt ich für maßlos übertrieben.

            Also, wenn man sehr großzügig ist, kommt man auf 350-400 Milliarden Lebewesen. Nicht einmal die Hälfte ist im geeigneten Alter für die Sternenflotte. Bestenfalls ein Fünftel bis ein Zehntel von denen. von denen ist überhaupt bei der Sternenflotte.
            Dann komme ich auf etwa 10-20 Milliarden bei der Sternenflotte. (davon nur ein Bruchteil Offiziere) Von denen sind mehr als die Hälfte in den technischen/wissenschaftlichen Abteilungen, Boden- oder Raumstationspersonal.
            Und ein paar Milliarden Menschen auf zig Tausend Schiffe aufteilen ist nicht ganz so einfach.
            He gleams like a star and the sound of his horn's /
            like a raging storm

            Kommentar


            • #7
              Originalnachricht erstellt von Supernic
              Als realistisch könnte man folgende Rechnung bezeichnen:

              Erde: 2-3 Milliarden Menschen (wir sehen, dass die Erde kaum verbaut ist)
              Andere Welten: 1-2 Milliarden Menschen
              Kolonien: 50-100 Millionen

              die erde hat 6 milliarden. das wir mehrmals erwähnt. und auch die anderen welten sind nicht alle kleiner als die erde. wodurch man also mit den 6 milliarden einen guten durchschnitt hat.

              und heutzutage sind die zivilisierten sataaten auch auf ein friedliches zusammneleben aus und trozdem gibt es für netfälle eine wehrpflicht, um sich verteidigen zu können.
              und die sache mit den 1500 komlonieen haben wir vor einiger zeit in einem anderen thrad ausdiskutiert und uns auf diese zahl geeinigt.
              Veni, vici, Abi 2005!
              ------------------------[B]
              DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

              Kommentar


              • #8
                Ich denke sowas wie Wehrpflicht gibt es nicht. Wir wissen doch, dass man um in die Sternenflotte zu kommen auf die Akademie muss. Dort sind die Aufnahme bedingungen ziemlich schwer (sogar Wesley schafft es nicht beim ertsen Mal), d.h. nicht jeder der aufgenommen werden will wird auch aufgenommen.
                Mit den Zahlenspielerreihen kann ich nichts anfangen, aber ist es nicht erstaunlich, dass die meisten Leute auf den Raumschiffen Menschen sind? Die anderen Rassen haben warscheinlich kein so großes Interesse den weltraum zu erforschen oder die Föderation zu beschützen.
                "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                Kommentar


                • #9
                  ähm auf die akademie müssen nur offiziere. die einfachen crewman müssen da nicht hin.
                  o'brian z.b. war auch nicht auf der akademie. nichtakademieler können halt nie offiziere werden, sondern nur bis zum chief aufsteigen.
                  das lässt sich mit unseren heutigem milität vergleichen. da gibt es ja auch normale soldaten, gefreite, unteroffiziere, die nicht auf die offiziersschule müssen und eben die höheren ränge, welche speziel ausgebildet werden.
                  Veni, vici, Abi 2005!
                  ------------------------[B]
                  DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                  Kommentar


                  • #10
                    Das die Erde 6 Mrd. Einwohner hat halte ich für realistisch, aber die Kolonien hatten immer nur einige hunderttausend. Ich gehe mal von 150 Milliarden Einwohnern der Föderation aus. Die wenigsten wollen sicher zur Sternenflotte, warum in einer Gesellscahft in der alle faul rumhängen können (SCNR),und bei der enormen Leistung die die Sternenflote verlangt kommen da recht wenige zusammen. Die Sternenflotte hat einen gewaltigen Forschungs- und Entwicklungsapparat, die Sternebasen beherbergen tausende von Besatzungsmitgliedern und es gibt noch zigtausende Schiffe. Wenn 0,5% auf die Akademie gehen und davon 20% ihren Abschluss machen bleiben 150 Mill. übrig. Das ist knapp für die Sternenflotte. Es gibt außerdem einen hohen Verschleiß an Fähnrichen .

                    Kommentar


                    • #11
                      ich denke nicht dass man die bevölkerungszahl der erde als referenz für die anderen welten nehmen kann. die erde ist meiner meinung nach recht stark bevölkert was auch in der geschichtlichen und kulturellen entwicklung begründet ist(Beispiel: Imperialismus im 19Jh. -> Bildung von Entwicklungländern -> sozial schwache Bevölkerung -> Anstieg der Geburtenrate -> Bevölkerungsexplosion). Vulkan zum beispiel hat eine ganz andere Geschichte, die logiker werden ihr bevölkerungswachstum bestimmt ziemlich unter kontrolle haben und gehabt haben.
                      "Imagine there's no heaven - It's easy if you try
                      No hell below us - Above us only sky
                      Imagine all the people Living for today...
                      "

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von Hubi
                        Wenn 0,5% auf die Akademie gehen und davon 20% ihren Abschluss machen bleiben 150 Mill. übrig. Das ist knapp für die Sternenflotte. Es gibt außerdem einen hohen Verschleiß an Fähnrichen .
                        ja, aber alle, die keine offiziere sind, also die mehrzahl (chiefs, crewman etc) müssen ja nicht auf die akademie. das müssen ja nur die kommandoränge.
                        und daher haben auch nur die einen hohen fähnrichverschleiß.
                        Veni, vici, Abi 2005!
                        ------------------------[B]
                        DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalnachricht erstellt von squatty


                          die erde hat 6 milliarden. das wir mehrmals erwähnt. und auch die anderen welten sind nicht alle kleiner als die erde. wodurch man also mit den 6 milliarden einen guten durchschnitt hat.

                          und heutzutage sind die zivilisierten sataaten auch auf ein friedliches zusammneleben aus und trozdem gibt es für netfälle eine wehrpflicht, um sich verteidigen zu können.
                          und die sache mit den 1500 komlonieen haben wir vor einiger zeit in einem anderen thrad ausdiskutiert und uns auf diese zahl geeinigt.
                          das die erde soviele einwohner hat, bezweifle ich. erstens musst du den dritten weltkrieg bedenken und zweitens sind sicher auch viele aufgebrochen, dahin zu gehen, wo noch nie ein mensch zuvor gewesen ist *g*. und ein so hohes bevölkerungswachstum wird es in der zukunft eben nicht mehr geben, da es auf der erde keine "dritte welt" mehr gibt, die die ganze brut wirft.
                          aber selbst wenn wir circa 5 bis 7 milliarden einwohner haben sollten, ist das doch bei weitem die obergrenze und nicht der durchschnitt, da es viele planeten gibt, die vergleichsweise wenig besiedelt sind. in den meisten folgen kommen die besatzungen doch immer zu planeten mit höchstens 1 millionen einwohner, meistens noch weit darunter. und das das auf den mitgliedsplaneten der föderation anders aussieht, wage ich zu bezweifeln.

                          zum thema wehrpflicht: soetwas rückständiges haben wir bei unserer heutigen, teilweise sehr unsicheren politischen lage vielleicht noch nötig (obwohl ich das in europa sehr bezweifle), aber nicht in der fortschrittlichen föderation, auch wenn sich dort die konflikte eben nicht auf der erde sondern im all abspielen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Es wurde nie gesagt, wieviele Einwohner die Erde zu DS9-Zeiten hat. Wir sehen immer nur leicht verbaute Gebiete und sogar die heutigen Großstädte beherbergen nur einige wenige Hochhäuser.

                            Und dank des Wohlstands werden sich die Menschen in dieser Zeit auch nicht wie die Karnickel vermehren. (in den Staaten wie Dt. und Öst. sinkt die Einwohnerzahl tlw. enorm)

                            Also halte ich 2 Mrd. Menschen für das Maximum.
                            He gleams like a star and the sound of his horn's /
                            like a raging storm

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalnachricht erstellt von Supernic
                              Es wurde nie gesagt, wieviele Einwohner die Erde zu DS9-Zeiten hat. Wir sehen immer nur leicht verbaute Gebiete und sogar die heutigen Großstädte beherbergen nur einige wenige Hochhäuser.

                              Und dank des Wohlstands werden sich die Menschen in dieser Zeit auch nicht wie die Karnickel vermehren. (in den Staaten wie Dt. und Öst. sinkt die Einwohnerzahl tlw. enorm)

                              Also halte ich 2 Mrd. Menschen für das Maximum.
                              wird in st-8 aber nicht gesagt, dass 6 milliarden "menschen" (in dem fall borg) auf der erde leben, NACH dem krieg und der assimilation? soviele können dann nicht in zweihundert oder dreihundert jahren krepiert und ausgewandert sein.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X