Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Versorgung der Bevölkerung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Versorgung der Bevölkerung

    Wie wird die Erdbevölkerung im 24. Jahrhundert mit dem wichtigen Dingen die man im Leben braucht versorgt? Gehen sie in Geschäften das Zeug holen? Aber wieviel dürfen sie denn da mitnehmen, da es ja kein Geld mehr gibt. Wird da irgendwie rationiert?
    Was denkt ihr?
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Empfand ich auch immer als komisch. Es gibt kein Geld, doch es gibt Geschäfte. Lizenzen System, tipp ich jetzt mal. Microsoft hat sich doch durchgesetzt.

    GloriousWarrior
    --

    Kommentar


    • #3
      nun, da es kein geld giebt, wird wohl hauptsächlich getauscht. und es gibt ja auch noch replikatoren.
      in notzeiten wird die versorgung wahrscheinlich von der regierung sichergestellt.
      Veni, vici, Abi 2005!
      ------------------------[B]
      DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

      Kommentar


      • #4
        Aber es scheinen ja einige für die regierung zu arbeiten und andere nicht. Warum bekommen die, die es nicht tun, von der Regierung Ressourcen?

        GloriousWarrior
        --

        Kommentar


        • #5
          Horten! nun das entfällt dort ja. weil du es einfach nehmen darfst. Du nimmst nur das was du brauchst. Da es ja im 24.jahrhundert replikatoren gibt, kanst du Essen, Trinken, kleine Sachen (Goldene Defaint) uvm wird einfach aus dem "nichts" erscheinen. Lokale wie Sisko´s Vater hat. ist einfach nur da, um sich selbst zu verwirklichen. Ärzte arbeiten um anderen Menschen zu helfen. Ich glaube auch, Bezahlt werden sie nicht in dem Sinne das sie was materiales in gie Hände bekommen, sondern der Lob der anderen ist bezahlung genug. Da ist einzige was wirklich "bezahlt" werden muss ist "Energie". Transporterratioane gibt es. War doch mal bei Picard. er hatte seine Rationen immer aufgebraucht um zeitlich béim Essen zu sein.

          bei Raumschiff und Shuttles bin ich mir nicht sicher, aber ich denke, die werden ausgeiehen ode ähnliches. Ich meine Scotty hat vom Captian ein neues Typ 8 Transportshuttel bekommen. Ich glaube kaum das es als vermisst eingestuft wird auf der Materialliste

          Kommentar


          • #6
            Originalnachricht erstellt von GloriousWarrior
            Aber es scheinen ja einige für die regierung zu arbeiten und andere nicht. Warum bekommen die, die es nicht tun, von der Regierung Ressourcen?

            GloriousWarrior
            warum zahlt die regierung heute leuten, die nicht für sie arbeiten arbeitslosengeld und sozialhilfe?

            und ross gebe ich recht. in etwa so wirds wohl sein.
            Veni, vici, Abi 2005!
            ------------------------[B]
            DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

            Kommentar


            • #7
              Weil es heute nicht Sinn und Zweck ist, arbeitslos zu sein. In der Föderation aber wahrscheinlich schon.

              GloriousWarrior
              --

              Kommentar


              • #8
                Dadurch das das Sammeln und Horten nichts mehr bringt, weil jeder alls und so viel er will bekommen kann, hortet auch niemand mehr; bringt ja nichts. Deshalb leben die Menschen trotz des möglichen Luxus relativ genügsam und arbeiten auch gerne, um anderen zu helfen. "Sisko's" ist ein Beispiel dafür: Er beschäftigt ein paar Leute und die helfen ihm anderen zu helfen.

                Jeder findet seine Erfüllung in dre Zukunft halt woanders, weil die Tätigkeit nicht mehr an den Lohn gebunden ist. Heute will jeder viel lieber Manager sein, als Kellner, weil er mehr kohle bekommt, aber wenn dies seit 300 Jahren nicht mehr so ist, ist der Anreiz zum Kellner vielleicht genauso gross...
                Recht darf nie Unrecht weichen.

                Kommentar


                • #9
                  Originalnachricht erstellt von Narbo
                  Dadurch das das Sammeln und Horten nichts mehr bringt, weil jeder alls und so viel er will bekommen kann, hortet auch niemand mehr; bringt ja nichts. Deshalb leben die Menschen trotz des möglichen Luxus relativ genügsam und arbeiten auch gerne, um anderen zu helfen. "Sisko's" ist ein Beispiel dafür: Er beschäftigt ein paar Leute und die helfen ihm anderen zu helfen.

                  Jeder findet seine Erfüllung in dre Zukunft halt woanders, weil die Tätigkeit nicht mehr an den Lohn gebunden ist. Heute will jeder viel lieber Manager sein, als Kellner, weil er mehr kohle bekommt, aber wenn dies seit 300 Jahren nicht mehr so ist, ist der Anreiz zum Kellner vielleicht genauso gross...

                  sie wollen sich verwirklichen oder der Menschheit was gutes tun. Siskos Vater kocht! er bietet den menschen eine andere Zukunft, ohne Replikator Essen. Er will einfach den Leuten zu friedenstellen. Wenn jemand gerne Kocht, warum soll er das auch nicht für andere Menschen tun? schliesslich bekommt er so einen Namen und lernt auch viele Menschen kenne. Heute will keiner irgendjemand helfen, aber sie tun es doch, weil sie Geld bekommen und in der Zukunft. Man will sich verwirklichen und anderen Helfen.

                  ich frage mich nur wie es mit raumschiffe ist, weil ja Annies Vater ein eigenes schiff hatte. Woher stammt es, wenn man es nicht mit irgendwas bezahlen kann?

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von Admiral Ross
                    sie wollen sich verwirklichen oder der Menschheit was gutes tun. Siskos Vater kocht! er bietet den menschen eine andere Zukunft, ohne Replikator Essen. Er will einfach den Leuten zu friedenstellen. Wenn jemand gerne Kocht, warum soll er das auch nicht für andere Menschen tun? schliesslich bekommt er so einen Namen und lernt auch viele Menschen kenne. Heute will keiner irgendjemand helfen, aber sie tun es doch, weil sie Geld bekommen und in der Zukunft. Man will sich verwirklichen und anderen Helfen.
                    Soll ich das jetzt als Zustimmung auffassen?

                    Originalnachricht erstellt von Admiral Ross
                    ich frage mich nur wie es mit raumschiffe ist, weil ja Annies Vater ein eigenes schiff hatte. Woher stammt es, wenn man es nicht mit irgendwas bezahlen kann?
                    Die Föderation hat ihnen das Gerät gestellt, da sie einen offz. Forschungsauftrag bekommen haben und so wichtig genug waren, um die Raven zu erhalten. Insofern bekommt halt nicht jeder Hans Wurst ein Schiff, sondern nur Leute die es sich verdient haben!
                    Recht darf nie Unrecht weichen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Also wenn ich das richtig verstanden habe kann alles mit Replikatoren hergestellt werden.

                      Ich find die Idee gut das das Replikatorhallen gibt. So wie heute ein Waschsalon.

                      Aber warscheinlich haben eh fast alle ihren eigenen Replikator.

                      Und wenn noch jemand auf die gute alte Handarbeit steht kann er mit anderen die auch die Handarbeit wollen tauschen.
                      Beispiel: Picards Bruder (mitlerweile Tod) betreibt Weinanbau. Wenn jemand guten Wein haben wilol und nicht den aus dem Replikator dann tauscht er mit ihm gegen Waren, die er selbst per Hand herstellt. Also ein Becker gibt ihm Mehl aus Naturweizen, oder ein anderer Apfel aus eigenem anbau.
                      Drum hab ich mich der Magie ergeben,
                      Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
                      Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
                      Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X