Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Aspekte sind für euch die wichtigsten bei Star Trek?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Aspekte sind für euch die wichtigsten bei Star Trek?

    Ich weiss noch als ich dass erste mal Star Trek gesehen hab, ich war total fasziniert von den Geschichten den Charakteren. Ein bis ins kleinste durchgedachte Universum. Was macht jetzt Star Trek so besonders dass es tausende, Millionen Fans auf der ganzen Welt gibt?
    Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

    Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

  • #2
    Ich zähle mich mal zu den Fan's die im Hintergrund ihr Unwesen treiben. Was ich damit sagen will ist, daß ein echter Trekkie nicht beweisen muss, daß er ein echter Trekkie ist, sondern nur durch seine Äußerungen und seinem Wissen und dem Optimismus, daß es einmal so sein wird, wie es im Trekkie-Universum ist, bestehen wird.
    So sei es.
    LLAP
    Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

    Kommentar


    • #3
      Es ist sicher der optimismus, die gut durchdachte Story, die guten Schauspieler und auch die relativ realistischen Special Effects, die Musik, welche im Zusammenhang mit Filmen auch gut ist usw.
      Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
      Bilder vom 1. und 4.Treffen

      Kommentar


      • #4
        Und vielleicht weil es einmal ein Zukunftsvision ist in der alle Menschen in Frieden leben. Nicht so wie in andern Serien.
        Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

        Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

        Kommentar


        • #5
          Das ist ja dann der optimismus!
          Man muß auch keine besonderen Eigenschaften haben um ein Trekkie zu sein! Es reicht, wenn man ein bisschen intensiver an Star Trek interessiert ist!
          Und ST auch versteht!
          Also ich seh mich selber auch als Trekkie! Und hauptsächlich mach die gutdurchdachte Story ST als was besonderes!

          Kommentar


          • #6
            Um Trekkie zu weden muss man nur eine gute Folge gesehen haben! - Der Rest ergibt sich von selbst!
            Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
            Bilder vom 1. und 4.Treffen

            Kommentar


            • #7
              Was Star Trek so besonders macht ist zum einen, daß die Stories (meistens) gut durchdacht sind und Probleme der heutigen Gesellschaft im Star Trek Universum wiedergespiegelt werden.
              Was ich persönlich aber immer noch am interessantesten finde ist, dass einfach alles passieren kann. Zu keinem Zeitpunkt weiss man wie sich die Trek Geschichten entwickeln und das es einfach keine Grenzen gibt. Selbst das absolut Unwahrscheinlichste könnte passieren oder aber auch das nächstliegende.
              Natürlich könnte man jetzt noch vielmehr schreiben, aber dann würde ich heute nicht mehr fertig....

              Kommentar


              • #8
                Star Trek ist eine Serie mit großem Hintergrund! Dort gibt es meistens nicht nur eine Handlung sondern gleich ein paar parallel zueinander laufend (Sieht man ja an den verschiedenen Serien)!
                Ich kenn sonst keine Serie, die in der Art aufgebaut ist!

                Kommentar


                • #9
                  ST ist ein gutes Universum mit mehr als nur simple WildWestAction gepaart mit Technikgestammel...

                  Die Interaktion und anspruchsvollen Storys sind einer der Hauptgründe warum ich ST-Fan bin.

                  Kommentar


                  • #10
                    ich denke auch das ein bewunderung dabei ist wenn man sieht was die menschen erreicht haben (in ST).
                    die schiffe, kontakt mit außerirdischen,...
                    mir gefällt ST auch weil die schiffe einfach einmal etwas anderes sind. die schiffe sind viel komfortabler als in anderen zukunftsvisionen. in ander SF geschichten sind die schiffe eigentlich immer total heruntergekommen.
                    Manche Menschen sehen die Dinge, so wie sie sind, und fragen: "Warum?"
                    ich erträume Dinge, die niemals waren, und frage: "Warum nicht?"

                    Kommentar


                    • #11
                      Originally posted by VAL
                      ich denke auch das ein bewunderung dabei ist wenn man sieht was die menschen erreicht haben (in ST).
                      die schiffe, kontakt mit außerirdischen,...
                      mir gefällt ST auch weil die schiffe einfach einmal etwas anderes sind. die schiffe sind viel komfortabler als in anderen zukunftsvisionen. in ander SF geschichten sind die schiffe eigentlich immer total heruntergekommen.
                      Jep
                      Bei anderen Serien wird die Menschheit ziemlich gleich dargestellt wie jetzt, Kriege, Geld regiert die Welt...

                      Bei Star Trek hat sich die Menschheit wirklich weiter entwickelt nicht nur bei der Technik.
                      Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

                      Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

                      Kommentar


                      • #12
                        Da ist jetzt nur noch die Frage: Welche der beiden Versionen ist realistischer: Ist die Ideologie der Menschen jetzt groß anders als von z. Bsp. 2000 Jahren (Rom) geschweige denn vor 400 Jahren? Eigentlich nicht. Wieso sollte sie dann 2400 anders sein...?

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich mag Star Trek weil es in der Zukunft spielt und alles was in der Zukunft spielt und mit Science Fiction zu tun hat, das mag ich.

                          Aber natürlich gehören gute Ideen und Gute Story dazu. Natürlich auch Gutes Schauspiel

                          Kommentar


                          • #14
                            Originally posted by Stroganoff
                            Da ist jetzt nur noch die Frage: Welche der beiden Versionen ist realistischer: Ist die Ideologie der Menschen jetzt groß anders als von z. Bsp. 2000 Jahren (Rom) geschweige denn vor 400 Jahren? Eigentlich nicht. Wieso sollte sie dann 2400 anders sein...?
                            Da hast du schon recht aber damals waren die Lebensbedingungen auch anders
                            Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

                            Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja, heute sind sie viel besser als damals, trotzdem hat sich nix getan.
                              2400 werden sie (nach ST) viel viel besser sein als heute, wieso sollte sich da was tun?

                              Nehmen wir's wie's is. Der Mensch ist halt so. Evolution passiert nicht in Jahrhunderten.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X