Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lebenserwartung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lebenserwartung

    Wie hoch ist eigentlich die Lebenserwartung der Menschen im 24.JH. ??
    Rikers Vater z.B. hat gesagt dass er auch nicht mehr der jüngste ist. Aber der war doch noch nicht hundert. Ich finde im 24 JH. sollten Die Menschen schon älter werden.
    Im vorzeitigen Ruhestand.

  • #2
    Hmm das ist sicherlich unterschiedlich.
    Admiral McCoy war in Mission Farpoint doch auch schon weit über 100 Jahre alt.

    Es gibt aber immer wieder andere Charaktere die schon im alter von 60 oder 70 nicht mehr so drauf sind.

    Picard sagt ja in Generations das weniger tage vor ihm als hinter ihm liegen und zu diesem Zeitpunkt war er schätze ich so Anfang 60.

    Deshalb denke ich das sich die Lebenserwartung nicht so stark gesteigert hat im gegensatz zur Lebensqualität die sich im 24jh sicher durch die Medizin usw gebessert hat.
    Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

    Kommentar


    • #3
      In "Mission Farpoint" war McCoy 129. (Kelley sah wirklich so alt aus ). Ich denke auch nicht das die Lebenserwartung auf natürlichem Wege gestiegen ist. Mit Hilfe der Gentechnik jedoch schon, war auch mal bei TNG. Weiß aber nicht mehr die Folge. Pulaski ist da auch alt geworden.
      'To infinity and beyond!'

      Kommentar


      • #4
        wie hoch ist die Lebenserwartung jetzt?73- 75 Jahre?Ich denke schon das die Lebenserwartung um eine paar Jahre gestiegen ist da die Lebensumstände besser geworden sind.Da ist das gleiche wie 2000 und 1500.Hier ist die Lebensdauer auch um viele Jahre gestiegen.Es ist klar das die Medizin auch ihre Hände mit im Spiel hat.

        Kommentar


        • #5
          Wo wir grad beim Thema sind:

          Weiß einer eventuell, wie alt Klingonen werden können?
          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

          Kommentar


          • #6
            Na ja also Klingonen können sicher um einiges älter als Menschen werden.

            Ich schätze mal das die Lebenserwartung einens Klingonen zwischen 150 und 200 Jahren liegt das ja tzr Zeit von DS9 die ganzen Klingonen aus TOS noch gelebt haben, wie Kang z.B.

            Eine andere noch interessantere Frage wäre: wie alt wir eine Borgdrohne im Durchscnitt? Ich meine jetzt nach der Assimilation
            Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

            Kommentar


            • #7
              Wenn sie immer schön "gewartet" wird und keine Janeway in der Nähe ist sicher 100 Jahre aufwärts, IMHO.
              'To infinity and beyond!'

              Kommentar


              • #8
                @slater: in den regeln steht 3 zeilenb für die signatur. sorry, aber gleichberechtigung für alle.

                gott himselv mccoy sagt in einem der st bücher von shatner, das menschen im 24.jahrhundert ohne probleme 120 jahre oder älter werden können. allerdings nur mit erheblicher hilfe der medizin und gentechnik.
                Veni, vici, Abi 2005!
                ------------------------[B]
                DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                Kommentar


                • #9
                  Originalnachricht erstellt von Captain Archer
                  Na ja also Klingonen können sicher um einiges älter als Menschen werden.

                  Ich schätze mal das die Lebenserwartung einens Klingonen zwischen 150 und 200 Jahren liegt das ja tzr Zeit von DS9 die ganzen Klingonen aus TOS noch gelebt haben, wie Kang z.B.

                  Eine andere noch interessantere Frage wäre: wie alt wir eine Borgdrohne im Durchscnitt? Ich meine jetzt nach der Assimilation
                  Durchschnittlich ist schwer zu sagen, ich denke aber die Ersetzung der meisten Organe und der Immunabwehr durch passende Borgmaschinen wird jeweils die Lebenserwartung der betreffenden Spezies deutlich steigern.

                  Sagen wir, ein Mensch wird durchschnittlich 110 Jahre alt (Wenn McCoy von 120 mit medizinischer Hilfe spricht dürfte der absolute Durchschnitt ein wenig darunter liegen, es ist aber gut 35-40 Jahre länger als heute). Er ist 50 als er assimiliert wird (die meisten Admiräle wirken wie 70-80 Jahre und sind noch nicht im Ruhestand ), hätte also "eigentlich" noch 60 Jahre. Warum sollten die Borg diese Spanne nicht mit Leichtigkeit verdoppeln können. Notfalls durch Einbau zusätzlicher Cyborgteile?

                  Vulkanier haben glaube ich auch eine bestätigte Lebenserwartung. War glaub ich etwas um 250 Jahre herum. Kann mich aber auch ein wenig geirrt haben.
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich schätze mal das die Lebenserwartung einens Klingonen zwischen 150 und 200 Jahren liegt das ja tzr Zeit von DS9 die ganzen Klingonen aus TOS noch gelebt haben, wie Kang z.B.
                    ...so alt werden aber nur die Spitzenmodelle von denen...die alten "Dahar-Meister" etc. ...weil bei deren Lebensweise ist es wirklich sehr unwarscheinlich, so alt zu werden...

                    Wie alt war Kohr in TOS? Vielleicht 30!?
                    Dann war er in DS9 120 Jahre alt...und hat sich auch so verhalten...wie ein alter Greis... (Siehe: "DS9: Der Daher-meister")

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalnachricht erstellt von Zefram

                      Wie alt war Kohr in TOS? Vielleicht 30!?
                      Na ja, ich würd ja mehr so auf Mitte 40 tippen wenn ich ehrlich bin....

                      Aber da TOS ja eh nur 100 Jahre nach TNG und DS9 so 105 Jahre danach spielt ("DEr Da´har-Meister" 108 Jahre) ist das ja auch egal...

                      Ich glaube Vulkanier werden nicht 250 Jahre alt, mehr so 210-220 Jahre...aber da kann ich mich jetzt auch irren ("Botschaftzer Sarek"/Sarek")
                      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                      Member der NO-Connection!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von notsch


                        Na ja, ich würd ja mehr so auf Mitte 40 tippen wenn ich ehrlich bin....

                        Aber da TOS ja eh nur 100 Jahre nach TNG und DS9 so 105 Jahre danach spielt ("DEr Da´har-Meister" 108 Jahre) ist das ja auch egal...

                        Ich glaube Vulkanier werden nicht 250 Jahre alt, mehr so 210-220 Jahre...aber da kann ich mich jetzt auch irren ("Botschaftzer Sarek"/Sarek")
                        Bei Kor geb ich dir recht, aber der hätte bestimmt nochmal ein paar Jahre/Jahrzehnte leben können.

                        Bei Sarek war es diese Krankheit, die ihn außergewöhnlich früh befiel und ebenso früh umbrachte! Ohne Bendii-Syndrom wäre er viel älter geworden!
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Nochwas zum Alter von Borgdrohnen.
                          Die Nanosonden (die ja ALLES können, wissen wir dank VGR) sind sicherlich in der Lage, Zellgewebe über unzählige Jahre hinweg zu erhalten. Daher wage ich die Obergrenze bei 300-400 Jahren anzusetzen.
                          He gleams like a star and the sound of his horn's /
                          like a raging storm

                          Kommentar


                          • #14
                            Borg : Ewig..... Beweis Voy, da waren die Eltern von Seven noch genauso "jung" wie sie assimiliert wurden. das ist mal fakt..
                            Ein Roboter wie Data hat auch eine Lebenserwartung von 1000X jahren.

                            Klingone: na ja 150Jahre schätze

                            Mensch auch um den Dreh. (McCoy war 130 und noch "fit")

                            Warum soll die Humanoiden Spezies nicht genauso alt werden die Klingonen oder Vulkanier?


                            Tuvok ist in Voyager 100geworden WAr eine Anspielung von Janeway auf die 3te Zahl. Bei Spock meine Güte der war schon realtiv alt in ST7 dann schätzt mal weiter wie er in TNG sein kann.

                            daher schätz bei Humanioden Lebensformen einfach mal 13ß-150 Jahren auch wenn ihr meint der Klingone hält länger! DAs ist nonsens warum auch? Sie sterben doch eh eher.

                            bei Vortas und Jam Hadar 20 jahre HÖCHSTENS so lang leben sie nämlich nicht...

                            Gründer ewig....

                            Odo schwebte 400 Jahre durchs all..

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich hab einen Bericht gesehen nach dem die Lebenserwartung von Kindern die HEUTE in den hochentwickelten Ländern (USA, Deutschland usw.) geboren werden bei ca. 130 Jahren liegt... Vorrausgesetzt es gibt keine neuen Krankheiten, Kriege, Seuchen, Meteoreinschläge ect... Dann müsste die Lebenserwartung im 24. Jahundert sicher noch höher liegen...
                              "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X