Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Rote Alarm

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Rote Alarm

    Welcome !

    Ich sehe die jetzige Serie Enterprise sehr, sehr gerne, aber eins fehlt mir doch um so mehr:


    Der gute, alte Rote Alarm !!!


    Keine Sirene mehr und keine roten Leuchtbalken


    Wie konnte es nur soweit kommen



    Ich vermisse das wirklich. Das gab der ganze Sache eine bestimmte Note und steigerte irgendwie die Spannung.


    Auch fand ich es gut, daß die Autoren den Roten Alarm in den Schiffen und Serien immer verändert haben.



    Hier also meine persönliche Tonleiter
    (erst mal nur von Starfleet)


    1. TNG Sirene ( ab der 2.(?)Staffel bis Ende) - perfekt

    2. TOS Sirene - fast wie bei TNG

    3. Voyager/ Ent E Sirene -cool, daß es dann dunkler wird


    4. Ent D Sirene (Generations) - aber etwas zu leise)

    5. Defiant Sirene - naja

    6. DSN Sirene - also die alamiert mich nicht

    7. Ent A Sirene - zu schnell und nervig


    Könnt ihr noch folgen ?



    Greetings
    Sandmann
    Zuletzt geändert von Sandmann; 27.12.2001, 00:36.

  • #2
    Ich hab die Sierenen leider nich imj Ohr(außer Voy)!
    Hast du ne Side wo man die sich anhören oder downloaden kann?
    Ich find die Voy-Sierene cool!
    Cu
    Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
    "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

    Kommentar


    • #3
      Vielleicht bei www.Trek-news.de ?

      Sorry.

      Greetings
      Sandmann

      Kommentar


      • #4
        Mir persönlich gefällt der aus TNG auch am besten, bringt am besten die Dramatik rüber. Der von DS9 passt halt gut zur Station, frag mich jetzt nicht wieso...

        Die von der Defiant finde ich auch ziemlich gut.

        Kommentar


        • #5
          Voyager Sirene, wobei ich nicht kapier warum es Dunkel wird?

          Damit man Seven anrämpeln kann, sicherlich nicht

          Die Zeiten aus den 20. Jahrhndert sind vorbei, wo man beim Angriff die lichtern dimmt, damit man kaum den Träger erkennt! Ich bitte euch. Man hat ein viel besseres Sensorenecho als eine Voyager mit dunklem licht!

          Kommentar


          • #6
            Ich kenne zwar nicht alle, aber ich würde sagen von TNG und Voyager klingen noch am besten.

            Voyager Sirene, wobei ich nicht kapier warum es Dunkel wird?
            Ich habe nur eine Vermutung und zwar das die Energie vom Licht in die Schilde geleitet werden um die Schildstärke (für den Kampf) zu erhöhen.
            Resistance is futile

            Kommentar


            • #7
              Originalnachricht erstellt von Dozer


              Ich habe nur eine Vermutung und zwar das die Energie vom Licht in die Schilde geleitet werden um die Schildstärke (für den Kampf) zu erhöhen.
              aber nur wenn das Schiff statt dem Warpkern ne 9-Volt Batterie hat (SCNR). Zu den Tönen schreib ich morgen nochwas in den post, jetzt bin ich zu müde

              Kommentar


              • #8
                Originalnachricht erstellt von Dozer
                Ich kenne zwar nicht alle, aber ich würde sagen von TNG und Voyager klingen noch am besten.



                Ich habe nur eine Vermutung und zwar das die Energie vom Licht in die Schilde geleitet werden um die Schildstärke (für den Kampf) zu erhöhen.

                eher würde da langen ein Replikator abzuschalten, der Kaffee macht. Lichter verbrauchen weniger als ein Transporterstrahl.

                Selbst bei TNG wird das licht nicht ausgeschaltet.

                Kommentar


                • #9
                  Warum wird beim Roten Alarm das Licht abgedunkelt ?

                  An einer Energieumleitung kann es in der Tat nicht liegen. Auch behindert die Dunkelheit eher die Crew.

                  Es gibt also keine technischen oder praktischen Gründe.

                  Aber als Zuschauer ist mir das egal, weil die Stimmung und die Lichteffekte in der Dunkelheit einfach besser rüber kommen.
                  Und das haben unsere Autoren ja wohl auch beabsichtigt.


                  Greetings
                  Sandmann

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von Sandmann
                    Warum wird beim Roten Alarm das Licht abgedunkelt ?

                    An einer Energieumleitung kann es in der Tat nicht liegen. Auch behindert die Dunkelheit eher die Crew.

                    Es gibt also keine technischen oder praktischen Gründe.


                    Also, nur so bei Nacht werden auf den heutigen Flugzeugträger im Angriff das nötigeste licht mit Roten Sehr dunklen Lampen gehalten. manche Räume kann man nur mit Taschenlampe bedrehten. Da ist es nur damit man es Optisch nicht orten kann.

                    Denke daher ist es noch ein Relikt aus den heutigen Zeit. Wobei ich nicht verstehe was es in der Zukunft bringen soll, da man doch nicht aus dem Fenster schaut und eher auf das Sensorenbild. Nur mich stört es, da es nicht auf der Voy oder Enteprise war....

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja stimmt, Tarnung ist auch heute noch sehr wichtig.
                      Aber rotes Licht ist allegmein für die Augen sehr gut, um sich an die Dunkelkeit zu gewöhnen - kennen wir doch alle aus "Das Boot".


                      Und blaues Licht macht glücklich
                      -Condition Blau- auf der Voyager und die Crew freut sich auf die Landung



                      Greetings
                      Sandmann

                      Kommentar


                      • #12
                        Mein Favorit sind die Sirenen aus TOS und TNG.
                        Sind das nicht irgendwie die Gleichen?

                        Bis auf die Voy-Sirene kann ich mich leider an keine andere mehr erinnern.
                        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalnachricht erstellt von Ductos Moore
                          Mein Favorit sind die Sirenen aus TOS und TNG.
                          Sind das nicht irgendwie die Gleichen?

                          Bis auf die Voy-Sirene kann ich mich leider an keine andere mehr erinnern.

                          Ja die sind beide von der Melodie her ziemlich gleich. Aber die von TOS ist lauter und etwas schriller.



                          Greetings
                          Sandmann

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalnachricht erstellt von Sandmann
                            Ja stimmt, Tarnung ist auch heute noch sehr wichtig.
                            Aber rotes Licht ist allegmein für die Augen sehr gut, um sich an die Dunkelkeit zu gewöhnen - kennen wir doch alle aus "Das Boot".

                            wobei es eben im 24. jahrhundert egal ist ob da weissen oder Rotes Licht brennt. Man sieht so oder so das Sensorenbild. Daher verstehe ich es nicht...

                            Möglich Technikübersetzungsfehler. Die Fed ist wie die Marine der Navy aufgebaut. (Stimmt doch???)
                            daher übernahm man eben auch die "Technik" Rotes licht zB.

                            Kommentar


                            • #15
                              In der Tat, das mit der Navy ist ziemlich deutlich.

                              Ich glaube, daß es ähnlich wie bei Schleichfahrt im Uboot die Konzentration auf die Monitore lenken und störende/ablenkende Reflexionen/Lichtblitze im Hintergrund auf ein Minimum reduzieren soll. Wobei man dann ja auch die Türen endlich mal schalldämpfen könnte, mancher Sattelschlepper zischt heutzutage beim Bremse entleeren weniger.
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X