Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die besten Methoden die Borg zu besiegen oder zu vernichten ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die besten Methoden die Borg zu besiegen oder zu vernichten ?

    Kurz vorm Ende von "The best of both worlds-Part2" hat Riker, Wesley befohlen, den Borg-Würfel mit Warp-Geschwindigkeit zu rammen.
    Das hätte den Kubus auch sicher zerstört, oder wenigstens ein sehr sehr großes Loch reingeschlagen, denn schon ein Atom auf Lichtgeschwindigkeit, setzt bei einem Aufprall die Kraft von mehreren H-Bomben frei. (oder so ähnlich)

    Wieso nimmt die Starfleet also nicht einfach eine alte Oberth, packt sie voll mit Sprengstoff, und läßt sie mit Warpgeschwindigkeit, ferngesteuert vor den Borgwürfel knallen?

  • #2
    Das ist eine gute Frage!

    Das die Ramm-Technik bei Warp ganz gut ist, hat man ja auch schon bei VOY:Skorpion(2) eindrucksvoll zu sehen bekommen!!!

    Kommentar


    • #3
      Ich glaube kaum das das funktionieren würde.
      Denn du hast was vergessen.

      Die Borg werden sich anpassen!
      Computerprobleme?
      Lösung: www.das-computer-forum.net

      Kommentar


      • #4
        Ich glaube da werden sie trotzdem den kürzeren ziehen, da es sicher mehr Kuben als Föderationsschiffe gibt (jedenfalls nach dem Krieg) hey, das mit den Smilies ist ja super praktisch

        Kommentar


        • #5
          Originalbeitrag von Kamin
          Ich glaube da werden sie trotzdem den kürzeren ziehen, da es sicher mehr Kuben als Föderationsschiffe gibt
          aber soweit wird es gar nicht erst kommen, weil
          a) wir haben ja noch die Voyager, gegen die die Borg ja keine Chance haben
          und b) dann StarTrek nicht mehr weitergeführt werden könnte...außer man nennt es dann "StarTrek: Unimatrix614" oder so...

          Kommentar


          • #6
            Die Borg würden sich wirklich anpassen, denn denkt mal an die Torpedos, die fliegen auch mit Warpgeschwindigkeit, und haben sprengstoffe an bord( Torpedos halt) Nur irgendwie passen die sich da auch dran an, obwohl das unlogisch is. das die sich an phaser anpassen, ok, aber wiesi an torpedos( die haben doch keine frequenz) trotzdem machen sie das, wie man ich "Zeitsprung mit Q" sieht. Also wieder nix mit Borg kaputt machen.
            Aber wie wäre es mit vollgenem. Man senkt die Schilde der Borg entweder durch nen trick, oder durchbeschuss, und schickt ein aussenteam an bord, das ein paar schwachstellen sucht( was weiss ich, warp kern, transwarpspulen, energieverteilungsknoten) und dann sprengsätze anbringt, oder direkt ne 1000 Isotonnen Antimateriebombe rüberbeamen, oder nich?
            SIE haben vielleicht Haare, aber ICH habe Charackter!!!

            Kommentar


            • #7
              wieso haben topedos keine frequens?
              wieso haben die duras-schwestern in StarTrek 7 ihre torpedos der schildsequenz der Enterprise angepasst und dann beschossen?? oder waren das keine torpedos?

              wenn man jedesmal ein aussenteam zum kubus schickt um ihn zu zerstören würden sich die borg sicherlich auch anpassen und gegenvorkehrungen bei nachfolgenden angriffen auf borgschiffen treffen.

              aber ob die borg überhaupt noch sooooo das problem für die föderation sind?? naja gut, bis jetzt hat sie überlebt aber vieleicht auch nur weil die borg immer nur 1 schiff schicken.. stellen wir uns mal vor die borg schicken 3 kubus-schiffchen.. was dann?
              wird die föderation dennoch überleben?? wo steckt die logig der borg nur mit einem zu kommen anstatt mal mit dreien auf einmal anzugreifen??

              als die voyger auf spezies 8472 traf und die borg mit im spiel waren, hat auch ein schiff der 8472 ein borgschiff gerammt (ohne warp) und es vernichtet um die voyager zu schüten..
              wie gesagt, das könnte die föderation sich mal abgucken und ein schiff mit antimateriebomben voll laden und einfach rammen.. chance den würfel zu zerstören weit aus größer als wenn eine flotte von ein paar schiffchen (siehe first contakt) ihre kleinen phaserchen abfeuern!
              okay, aber jetzt könnte die borg wieder ihren traktorstrahl einsetzen um sich zu schützen!

              > nagut, dann eben doch auf warp beschleunigen.. aber sicher das auch das schiff mit überlichgeschwindigkeit den kubus rammt??? ich denke der raum wird verzert??
              und damit auch das borg schiff.. aber nur das schiff mit dem raum, nicht das schiff selbst. oder?
              und wenn das nicht gehen sollte, dann kolabiert die warpblase und schwubtiwubs > nix mehr mit überlichtgeschwindigkeit..... >>> und danch dieser theorie kann man nichts mit mehr als "c" rammen!

              oder?
              "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

              Kommentar


              • #8

                Die eleganteste Lösung bot Chaktoay, der einfach in den Transwarptunnel feuerte.
                Zack, da war die Sphäre weg...

                Nun gut, man sollte wissen, wann ein Schiff auftaucht, sonst wäre es hinderlich. Aber da ja Picard nur ein üaar Koordinaten durchzugeben hat, um das Schiff zu zerstören und bald bestimmt Seven auch noch Koordinaten durchgeben kann, braucht man das Schiff der Borg auch nicht mehr zu rammen.

                Endar
                Republicans hate ducklings!

                Kommentar


                • #9
                  naja nun so einfach wird das mit den koordinaten auch nicht sein. allein wird sich auch kein schiff mit dem kubus anlegen können. genug feuerkraft braucht man schließlich auch noch.. ausserdem war der kubus damals schon beschädigt bevor picard kam.
                  "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                  Kommentar


                  • #10
                    Langfristig sind die Borg unbesiegbar, da sie durch jeden Angriff nur stärker und klüger werden. Und selbst die kreativen Menschen oder sonst eine Rasse können sich ewig anpassen (siehe "In Hope and Fear"). Jede der hier genannten Taktiken ist vielleicht zwei oder dreimal einsetzbar bis sie ihre Wirkung verbraucht hat. Die einzige Möglichkeit wäre ein totaler Vernichtungsschlag, der aber aufgrund der Weites des Borgraums auch nicht möglich wäre. Allein mit einem Kubus könnten die Borg ihre Macht in wenigen Jahren wieder herstellen. So bleibt den Völkern nur die Defensive.
                    Recht darf nie Unrecht weichen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich glaube kaum das das funktionieren würde.
                      Denn du hast was vergessen.

                      Die Borg werden sich anpassen!

                      Also ein Schiff auf Überlichtgeschwindigkeit, ist einfach eine extrem große Kraft. Ich denke nicht dass die Borg sich daran durch eine Veränderung der Schildfrequenz oder so, einfach anpassen können.

                      Kommentar


                      • #12
                        doppelpost... sorry

                        Kommentar


                        • #13
                          Das wäre ja auch nurdie einfachste Reaktion. Aber die Borg verfügen über die Erfahrung und das Wissen von 10.000 Rassen und Billionen von Lebewesen. Eine Lösung ist nach spätestens drei Angriffen gefunden!
                          Recht darf nie Unrecht weichen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Kannst du mir mal sagen, wie du einem gegenstand aus materie, wie nem torpedo ne frequenz geben willst? was für ne frequnz überhaupt?
                            SIE haben vielleicht Haare, aber ICH habe Charackter!!!

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalbeitrag von Louis Zimmerman
                              Kannst du mir mal sagen, wie du einem gegenstand aus materie, wie nem torpedo ne frequenz geben willst? was für ne frequnz überhaupt?
                              nun Ja, ich ich könnte mir folgendes vorstellen:
                              der Torpedo erzeugt rund um sich ein Magnetfeld, das mit einer gewissen Frequenz schwingt.

                              oder das strukturelle Integritätsfeld des Torpedos (das der logischerweise haben muss wenn er mit warp fliegt) kann auch eine Frequenz haben...
                              Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X