Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Frage] Star Trek Buchempfehlung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Frage] Star Trek Buchempfehlung

    Hi! Mein erstes Posting im Bücherforum ist eine Frage:

    Welche Star Trek-Bücher (am liebsten TNG, VOY und DS9) könnt ihr mir empfehlen? Ich möchte mir einige weitere kaufen, und würde jetzt gerne wissen welche es wert sind, gelesen zu werden. Danke für euer Feedback!

  • #2
    Mir gefallen die Büher von Peter David ganz gut (inklusiver der reinen Buchreihe "Die Neue Grenze"

    Meine beiden lieblings TNG Bücher sind auc von Peter David geschrieben worden:

    Imzadi


    Auch die Bücher von Judith & Garfield Reeves-Stevens haben im gut gefallen (ua die Föderation, bei Heyne bei den Classic Büchern, aber auch die Ente D spielt eine Rolle )

    Das Voyager Buch "Mosaic" von Jeri Taylor hat mir auch sehr gut gefallen - das ist aber eher was für Janeway interessenten, da man dort einiges von Janeways Vergangenheit erfährt.

    Kommentar


    • #3
      Bin jetzt mit "The Sundered", dem ersten Band der "Lost Era"-Reihe fast durch und es gibt nicht viel zu sagen ausser: Genial!!!!
      Das ist der beste ST-Roman seit "Die Föderation", darf auf keinen Fall in irgendeiner Sammlung fehlen.

      Ansonsten kann ich den DS9-Relaunch sehr empfehlen, da sind eigentlich alle Bände lesenwert.

      Kommentar


      • #4
        Ich empfehle dir zunächst einma "Die Föderation" das ist das beste ST Buch das du bekommen kannst.

        Dann verschiedene TNG-Bücher wie Q², Ich,Q, oder Dunkler Spiegel.

        Die Shatner Bücher sind auch nicht schlecht, allerdings sollte man die ganze reihe von Anfang an lesen. Es geht auch mittendrin anzufangen, aber ein klein wenig fehlen die Zusammenhänge doch.

        Und auf Deutsch leider noch nicht erhältlich ist der DS9 Relaunch, der auch sher gut ist. Und troz Englisch sind die Bücher leicht verständlich. Zudem sind sie billiger als die deutschen Romane...
        Veni, vici, Abi 2005!
        ------------------------[B]
        DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

        Kommentar


        • #5
          Ich kann dir "Das Unsterblichkeitsprinzip" und "Die Rache des Dominion" empfehlen. Beides TNG-Bücher und ich bin begeistert von den beiden.
          "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
          "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

          Kommentar


          • #6
            Was DS9 angeht ist sicherlich der Relaunch zu empfehlen, allerdings ist von diesen Büchern AFAIK nur der Sektion 31 Band übersetzt worden.

            Ansonsten habe ich mich darauf beschränkt Bücher von Autoren zu lesen, bei denen bekannt ist, dass sie wissen, worüber sie schreiben (einige ST- Bücher sind nämlich leider nur ST-Bücher, weil die Geschichte sich vorher nicht verkaufen ließ und dann mal eben die Charaktere geändert wurden um als ST durchzugehen *kopfschüttel*) Meine Lieblingsautoren sind dabei Michael Ian Friedman, Peter David, John Vornholt.
            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

            Kommentar


            • #7
              Danke für eure Empfehlungen! Da werd ich gleich mal gucken, welche ich mir fürs erste bestellen werde. Für weitere Buchvorschläge bin ich natürlich weiterhin offen

              Kommentar


              • #8
                So, ich habe mir jetzt mal basierend auf euren Empfehlungen und der Verfügbarkeit folgende drei ST-Romane bestellt - weitere werden danach wohl folgen :

                Star Trek - The Next Generation: Q2
                Star Trek - Voyager: 20 - Schicksalspfade
                Star Trek - The Next Generation - Das Unsterblichkeits- Prinzip

                Bin mal gespannt, wie die Bücher so sind. Mein Feedback werdet ihr dann wohl hier im Forum lesen können! Bis jetzt hatte ich mit ST-Büchern immer gute Erfahrungen.

                Kommentar


                • #9
                  Das Unsterblichkeitsprinzip ist ziemlich gut (Siehe entsprechnder Tread hier im Forum), Q2 habe ich vor Jahren mal gelesen, kann mich nicht mehr so richtig dran erinnern, Schicksalspfade steht bei mir ungelesen (Wie etwa 300 andere) im Regal. Auf die Rezension bin ich schon gespannt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich könnte dir das Unsterblichkeitsprinzinp von Jeffrey Lang empfehlen. Das ist echt nen tolles Buch.

                    Wenn man erstmal das unmögliche ausgeschlossen hat, dann muss das was übrig bleibt, egal wie unwahrscheinlich es ist die Wahrheit sein.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja, hab ich gelesen - tolles Buch, zu lesen empfohlen

                      Kommentar


                      • #12
                        Kann jemand noch ein paar gute Voyager - Romane empfehlen ?
                        Insbesondere solche, bei denen auch die verschiedenen Voyager-Charaktere selbst möglichst häufig in Aktion sind.

                        Gibt es eigentlich außer Tuvoks Flashback noch ein Crossover zwischen TOS und VOY ?

                        Gelesen habe ich auch den Shatner-Roman "The Return", der mir sehr gut gefallen hat.
                        Kann jemand sonst noch was von Shatner empfehlen ?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                          Kann jemand noch ein paar gute Voyager - Romane empfehlen ?
                          Die ersten beiden des Relaunchs - "Homecoming" und "A Farther Shore" - habe ich gelesen und im Prinzip kann man mit denen nichts falsch machen. Picard, Barclay und Data geben zudem jeweils mehr oder weniger kurze Gastspiele.

                          Gelesen habe ich auch den Shatner-Roman "The Return", der mir sehr gut gefallen hat.
                          Kann jemand sonst noch was von Shatner empfehlen ?
                          Die Mirror-Trilogie, ("Spectre", "Dark Victory" und "Preserver") die zweite "seiner" drei Trilogien. Da finden sich vereinzelt Voyager-Charaktere, auch wenn der Plot primär von Kirk, Spock, McCoy, Scott und der TNG-Crew getragen wird. Ahja: Und das Spiegeluniversum wird weiter ausgebaut.

                          Die dritte Trilogie (die "Totality"-Trilogie) dagegen gefiel zumindest mir persönlich nicht mehr so sehr.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Draco90831 Beitrag anzeigen
                            Die ersten beiden des Relaunchs - "Homecoming" und "A Farther Shore" - habe ich gelesen und im Prinzip kann man mit denen nichts falsch machen. Picard, Barclay und Data geben zudem jeweils mehr oder weniger kurze Gastspiele.



                            Die Mirror-Trilogie, ("Spectre", "Dark Victory" und "Preserver") die zweite "seiner" drei Trilogien. Da finden sich vereinzelt Voyager-Charaktere, auch wenn der Plot primär von Kirk, Spock, McCoy, Scott und der TNG-Crew getragen wird. Ahja: Und das Spiegeluniversum wird weiter ausgebaut.

                            Die dritte Trilogie (die "Totality"-Trilogie) dagegen gefiel zumindest mir persönlich nicht mehr so sehr.
                            Eine Frage, da ich mir überlegt habe eines zu kaufen: Gibt es die Romane nur in englisch? Oder auch in deutsch, da du die Namen nur in Englisch angegeben hast?
                            Gibt es auch einen guten Roman zu "anfangen" oder kann ich mir einfach irgendeinen kaufen?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                              Kann jemand noch ein paar gute Voyager - Romane empfehlen ?
                              Insbesondere solche, bei denen auch die verschiedenen Voyager-Charaktere selbst möglichst häufig in Aktion sind.

                              Gibt es eigentlich außer Tuvoks Flashback noch ein Crossover zwischen TOS und VOY ?

                              Gelesen habe ich auch den Shatner-Roman "The Return", der mir sehr gut gefallen hat.
                              Kann jemand sonst noch was von Shatner empfehlen ?
                              Von Shatner habe ich bisher kaum was gelesen, da kann ich nicht viel zu sagen.

                              Was Voyager angeht: Full Circle von Kirsten Beyer. Nach etwa 300 Star Trek Romanen, die ich bisher gelesen habe, Nummer 2 bei meinen "All Time Favourites". Die anderen vier Relaunch-Bände von Christie Golden kann man getrost ignorieren, alle notwendigen Informationen werden im Band gegeben.


                              Zitat von GUSSduff Beitrag anzeigen
                              Eine Frage, da ich mir überlegt habe eines zu kaufen: Gibt es die Romane nur in englisch? Oder auch in deutsch, da du die Namen nur in Englisch angegeben hast?
                              Gibt es auch einen guten Roman zu "anfangen" oder kann ich mir einfach irgendeinen kaufen?
                              Die neueren Voyager-Bände gibt es bisher nicht auf Deutsch und bisher hat Cross Cult auch keine Pläne für Voyager.
                              Sofern sich deine zweite Frage explizit auf Voyager bezieht, siehe meine Antwort an transportermalfunction. Wenn nicht, bitte ein paar weitere Erläuterungen, welche Serien / Storyarten dich interessieren, sonst ist es mit Empfehlungen etwas schwer.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X