Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Frage] Die Technischen Handbücher

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Frage] Die Technischen Handbücher

    Mal eine Frage, die sicherlich von Allgemeininteresse ist: lohnen sich die Technischen Handbücher von TNG und DS9 für den Serienfan, der bisher Abstand gehalten hat vom unübersichtlichen Mischmasch der Star Trek-Bücher? Was erwartet einen, langweiliges Technobabble oder interessante Hintergrundinfos? Und natürlich: sind die Handbücher ihre 15/20 Euro wert?

  • #2
    Ich *persönlich* würde von den Handbüchern abraten, es sei denn Du bist wirklich "hartgesottener" Fan und hast sowieso alles andere von Star Trek im Schrank :-)

    Warum? Nun ich selbst besaß das TNG Manual ... aber ehrlich, alle Informationen, die man irgendwann einmal benötigen sollte, kann man sich schneller und umfangreicher im Internet zusammen suchen. Dabei trifft man zwar häufig auch auf die sog. "non-canon" Erklärungen, das bedeutet Dinge, die sich Star Trek Autoren oder Fans "über die Serien/Filme hinaus ausgedacht haben", aber da lernt man schnell zu unterscheiden.

    Gruss
    Jay

    Kommentar


    • #3
      Danke, aber sonst niemand? In diesem Forum kommen die Antworten doch in der Regel mit Warp 9.

      Kommentar


      • #4
        Ich hab das DS9 Buch und bin zufrieden damit. Das es 20 Euro wert ist kann ich nicht gerade behaupten aber abraten würde ich dir davon nicht. Ich finde schon, dass es eine Anschaffung ist die man sich leisten sollte. Ich lese zwar nicht regelmäßig darin aber hin und wieder findet man schon nützliche Informationen. Für mich ist es einfach ein Nachschlagewerk.
        "Boarisch - dit jeht" | #MUC2017

        Kommentar


        • #5
          Tja, wie gesagt "nur" um sich harte Fakten aus dem Star Trek Universum zu besorgen ... da kann man auch umfangreicher, schneller und günstiger das Internet nutzen - aber wie Cybertrek sagt, es ist einfach ein schönes Nachschlagewerk, und es ziert sicher die Bücherwand jedes Trekkers.

          Kommentar


          • #6
            Ich habe auch das DS9 Handbuch und benutze es zum nachschlagen und schmökern. Als Fan (der Technik) kann man sich das leisten.

            Allerdings bekommt man die beiden Bücher bei ebay schon ganz günstig. Leider ist das DS9 Buch eher schwer zu bekommen und etwas teurer als das TNG.

            MfG
            Satan's Robot
            Infinitus est numerus stultorum.

            Kommentar


            • #7
              Also das Ds9 Handbuch ist zu empfehlen! Aufgelockerte Texte und sehr gute und genaue Abbildungen! Vom TNG technischen Manuell würde ich eher abraten! Ich habe es mir damals auch nur für die Artikel eines Newsletters, für den ich schrieb, gekauft! Der ist sehr trocken zu lesen und es sind nur schwarz/weiß Skizzen darin abgebildet!
              <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

              Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
              (René Wehle)

              Kommentar


              • #8
                Das DS9-Handbuch werde ich mir dann wohl zulegen. Es ist einfach schöner, auf Infos in Printform zurückgreifen zu können, als sie sich im Internet zusammen zu suchen oder auszudrucken.

                Dann schreib ich hier auch ein kleines Review.

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe mir vor Jahren beide Manuals gekauft und war sehr zufrieden. Inzwischen würde ich sie mir nicht mehr zulegen. Nicht weil die Serien ausgelaufen sind, sondern weil meine Begeisterung dann doch zu stark nachgelassen hat. Es würde mir heute absurd erscheinen, mir ein Lehrbuch über die ausgedachte Technik einer TV-Serie zu kaufen...

                  Aber wer Spaß an eben so etwas hat, für den dürften beide Nachschlagwerke ein lohnenswerter Kauf sein. Vor allem da man sie über ebay und co inzwischen ziemlich billig kriegen müsste.

                  Allerdings muss man sich darüber im klaren sein: Das, was in den Büchern steht, gilt (!) vielleicht als "canon", aber de facto wurden die meisten Informationen nachträglich zurechtphantasiert. Man darf also nicht erwarten, dass die Infos aus den Büchern in den Serien auch nur zum größten Teil berücksichtigt oder auch nur erwähnt werden.
                  Die Manuals sind keine Bibeln, die den Serien zugrunde liegen, sondern größtenteils im Nachhinein produzierte Fiktion. Teilweise gibt es sogar Widersprüche direkte Widersprüche zu Aussagen in den Serien.. zumindest hatte ich z.B. bei der Holotechnologie diesen Eindruck.

                  Kommentar


                  • #10
                    Falsch 3of5, die Handbücher sind zum Großteil einfach nur die "Bibel", jene Druckseiten mit technischen Informationen, die die Autoren vor dem Beginn ihres ersten Drehbuches ausgehändigt bekommen und an die sie sich eigentlich halten sollen.
                    Dass der autor der Bücher sie interessanter gestaltet hat, indem er dieses Grundgerüst mit ner Menge Fälle ausgestaltet hat, die auf Fälle eingehen, wo der Autor willentlich oder aus Fahrlässigkeit anderes geschildert hat, ist doch nur gut.

                    Und so sehr ins Details gehen sie dann ja auch wieder nicht. Vieles bleibt ungesagt oder taucht nur in Randnotizen auf.

                    Es sind nette Bücher, wenn man sich gerne mit erfundener Technik beschäftigt und im Gegensatz zu dem, was man auf den diversen Internetseiten findet, eben deutlich erkennbar als offizielle Version der Dinge. IOm Internet steht viel zu oft blühender Blödsinn direkt neben Canon-Fakten und ist nicht davon zu trennen. Das geht schon mit phantasievollstens ausgestalteten Insignia (Rangabzeichen) Seiten los und endet bei Supermega-UltraÜberschlachtschiffen die das Universum im Alleingang entweder betäuben oder zerstören können
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X