Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DS9 Relaunch - Da muss doch was zu machen sein!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DS9 Relaunch - Da muss doch was zu machen sein!!!

    Hallo, ich bin hier gerade neu ins Forum reingeschneit, weil ich rausfinden wollte ob eine deutsche Version von "Avatar Book 1 (Star Trek Deep Space Nine)" existiert. Ich musste leider hier im Forum rausfinden, dass die DS9 Serie vom Heyne Verlag eingestellt wurde.

    Worum es mir aber geht, da ich nicht der einzige bin, der die DS9 Relaunch Serie gerne auf deutsch lesen würde, wollte ich mal fragen, ob man nicht irgendetwas machen kann?!

    Ich habe zuerst einmal eine Mail an den Heyne Verlag geschrieben und nachgefragt. Ich denke (und hoffe), dass man schon etwas machen kann, denn immer dort wo es eine Nachfrage gibt, existiert auch ein Markt. Schlaues Gerede jetzt gleich zu Anfang von mir, aber da muss doch etwas zu machen sein, denn es geht doch nicht, dass sich der Heyne Verlag schlicht weigert den DS9 Fans die Fortsetzung in Buchform der besten DS9 Serie zu verkaufen.

    Nun was ist eure Meinung dazu? Ich wollte das Forum hier zur Diskussion darüber nutzen.

    MfG Taran'atar

  • #2
    Da kannst du noch so viele Emails an Heyne schicken, es wird nichts daran ändern. Der Markt für ST-Bücher in Deutschland ist einfach nicht groß genug um die enormen Investitionen zu rechtfertigen, die eine Veröffentlichung der Serie mit sich bringen würde. Viele andere Verlage bringen auch mal etwas weniger Profitables raus, einfach aus Liebe zu den Büchern, aber Heyne arbeitet rein nach wirtschaftlichen Erwägungen.
    Kauf dir lieber die englischen Originale, die sind billiger, man muss nicht auf die Übersetzungen warten und amchen einfach mehr Spaß.

    Kommentar


    • #3
      Hallo Kopernikus,

      Danke für deine schnelle Meinung, jedoch gebe ich nicht soo schnell auf!

      Es gibt übrigens eine Internet Petition zur Fortführung der DS9 Serie als MiniFolge bzw. Film. Schon davon gehört?

      Ne Frage: Sind die DS9 Relaunch Bücher für jemanden mit mittleren Englischkenntnissen gut zu verstehen oder muss man dann jede 5 Vokabel nachschauen? Sind sehr viele Fachbegriffe bzw. ungewöhnlich Vokabeln benutzt?

      Kommentar


      • #4
        Kommt auf die Autoren an.
        David R. George (Twilight, Olympus Descending) hat einen sehr ausführlichen Schreibstil und benutzt auch viele seltenere Wörter, bzw Synonyme. Das lässt sich aber fast alles aus dem Kontext heraus erschließen, bzw. überlesen wenn es unwichtig ist.
        Una McCormack (The Lotus Flower) dagegen setzt mehr auf etwas ungewöhnlichere Satzstrukturen.
        Bücher z.B. von Jeffrey Lang (The Left Hand of Destiny) oder S.D. Perry (Avatar, Rising Son, Unity) sind wieder "normaler"

        Wie gut du damit zurecht kommt kann ich nicht sagen. Ich habe mit Englischen Büchern keinerlei Probleme, daher könnte ich es nicht beurteilen.

        Du kannst ja mal Avatar, Book 1 bestellen und es testen. Außerdem verbessern sich auch deine Lesefähigkeiten mit etwas Übung, solange die Grundkenntnisse vorhanden sind. Da muss man einfach mal anfangen.
        Damit verhinderst du auch, dass du Übersetzungen lesen musst, die diesen unterschiedlichen Schreibstilen keinerlei Rechnung tragen

        Die Bücher werden niemals hier erscheinen. Es gibt inzwischen etwa 15 davon. Das könnte Heyne nie aufholen.
        Zumal sie noch denken, dass DS9 am unbeliebsten wäre, obwohl die früheren Bücher dem Stil der Serie fast nie gerecht geworden ist
        "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
        "
        Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

        Kommentar


        • #5
          Selbst wenn du mit dem Englischen Schwierigkeiten hast, ist es die Arbeit auf jeden Fall wert, die verbesserst dich ja von Band zu Band. Und selbst wenn es einen Monat pro Buch, na und? Geht ja nicht ums schnell lesen, sondern darum die Geschichte zu geniessen. Wenn du sagst, das du zumindest mittelmäßige Englischkenntnisse hast, nix wie ran da. Ich lese mittlerweile nur noch auf Englisch, die Hoffnung das Heyne noch mal was rausbringt habe ich schon längst aufgegeben.

          Kommentar


          • #6
            ja ja...
            ungefähr 60 ST Bücher gelesen alle im Buchladen gekauft (und nicht bei ebay wo Heyne nix von merkt)
            und was ist... och ST Bücher verkaufen sich nimmer so gut drehen wir die übersetzungen auf ein minimum runter... (mal was von 3 neuen büchern pro jahr gelesen pfft)
            BAAAAH kotz

            Zumal die ST Bücher inhaltlich eh nicht mehr hergeben als jegliche Fan Fiction / RPG Storys...

            naja hab die Nase von ST Büchern jedenfalls voll!
            Das ich anfang englische Bücher zu lesen... so weit kommts noch!

            Da nehm ich mir doch lieber mal Star Wars vor,
            die Dinger sind wenigstens Canon und machen genausoviel spass!

            Nachdem von ST jetzt nix neues mehr im TV kommt... PC Spiele kommen eh schon ewig nicht mehr und die Bücher werden auch aufs nebengleis abgeschoben.

            Da hab ich echt keine lust mehr drauf!


            nur mal rein intresse halber...
            wenn jetzt die Fans hergehen würden und die bücher selber übersetzen würden, diese dann als eBook ins internet stellen würden.
            Wär das illegal ? ^^
            -derzeit keine Signatur-

            Kommentar


            • #7
              Ja, die Bücher unterliegen einem Coypright, das wäre illegale Vervielfältigung. Die einzigen die das dürfen sind Heyne, die dafür bezahlt haben, und die haben wie gesagt kein Interesse ihre Lizenz vernünftig zu nutzen.

              Kommentar

              Lädt...
              X