Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek-s.c.e.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek-s.c.e.



    Kann mir jemand was darüber sagen, was es mit diesem Kürzel "S.C.E." auf sich hat, und vielleicht auch etwas zu den Büchern?
    Wir sind die Borg! Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!
    Ich bin ein Signaturvirus/ Kopiere mich, damit ich mich vermehren kann!!
    ASDB: Work Together

  • #2
    Steht für Starfleet Corps of Engineers

    Es ist eine monatliche Reihe von e-books von denen es inzwischen ca. 60 gibt. Es sind aber keine ganzen Romane, sondern Kurz-Geschichten mit etwa 100 Seiten im Durchschnitt.
    Die ersten 30 gibt es inzwischen auch als Paperback Reprints mit 4 Geschichten pro Buch

    SCE erzählt die Abenteur einer Gruppe von Ingenieuren auf der USS daVinci. Die Geschichten beginnen oft mit irgendeinem Auftrag, der dann schnell gründlich schief geht.
    Anders als der Name vermuten lässt geht es aber nicht um Technologie. Es sind sehr kurzweilige und humorvolle Action Adventure Stories, die sehr viel Wert auf die Charaktere legen. Während die Geschichten, abgesehen von den Mehrteilern, in sich abgeschlossen sind, ziehen sich "character arcs" für lange Zeit durch sie und verändern auch die Charaktere mit der Zeit. Manchmal stellt dann auch eine Geschichte nur den Hintergrund für eine Charakterstudie dar

    Die Charaktere sind zum Teil als Gäste den TV Serien bekannt aber größtenteils neu.
    Bekannt sind Sonya Gomez aus TNGs Q-Who und Samaritan Snare. Kieran Duffy aus Hollow Pursuits. Von DS9, Elizabeth Lense aus Explorers und Fabian Stevens aus Starship Down. Daneben noch Scotty als Leiter des SCE


    Hier gibt es ein paar Informationen:
    http://www.psiphi.org/cgi/upc-db/sce/

    Die Frau auf dem Cover von Honor ist Security Chief Domenica Corsi. Aber wenn du Serie sowieso nicht kennt solltest du am Anfang beginnen.
    Mit den Paperbacks "Have Tech, Will Travel", Miracle Workers, Some Assembly Required, No Surrender, Wildfire, Foundations und Breakdowns.

    Du kannst ja erst mal nur eines probieren um zu sehen wie es dir gefällt. Die Serie steigert sich aber mit der Zeit
    Zuletzt geändert von Serenity; 06.11.2005, 19:53.
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      ich hab die bücherreihe verschlungen, sehr gute geschichten..jedoch hol ich mir nich die e-books, sondern warte auf die gebundenen bücher, denn irgendwie brauch ich etwas papierartiges in meinen händen, wenn ich lese seit dem letzten buch sind etliche monate vergangen..mann, ich hab´s kaum abwarten können..und gerade eben ist die neueste ausgabe bei mir angekommen, ich freu mich und das lange warten hat sich gelohnt! ein dicker wälzer von über 600 seiten! hoffentlich lese ich das nich zu schnell durch *gg* ich bin echt gespannt, wie´s nach dem desaster und den beerdigungen weiter geht..ach ja, das neue buch heißt "aftermath" (um die liste von serenity mal fortzusetzen )
      "They broke seven of your transverse ribs and fractured your clavicle!"
      "Ah, but I got off several cutting remarks which no doubt did serious damage to their egos."

      Kommentar


      • #4
        Die nächsten (Papier-)Bände sind auch schon angekündigt:


        Grand Designs
        erscheint im Juli 2007 und enthält:

        * SCE 37 - Ring Around the Sky, by Allyn Gibson
        * SCE 38 - Orphans, by Kevin Killiany
        * SCE 39 - Grand Designs, by Dayton Ward & Kevin Dilmore
        * SCE 40 - Failsafe, by David Mack
        * SCE 41 - Bitter Medicine, by Dave Galanter
        * SCE 42 - Sargasso Sector, by Paul Kupperberg


        Creative Couplings
        erscheint im Dezember 2007
        und enthält:

        * SCE 43 - Paradise Interrupted by John S. Drew
        * SCE 44 - Where Time Stands Still by Dayton Ward & Kevin Dilmore
        * SCE 45 - The Art of the Deal by Glenn Greenberg
        * SCE 46 - Spin by J. Steven York & Christina F. York
        * SCE 47 - Creative Couplings, Book 1 of 2 by Glenn Hauman & Aaron Rosenberg
        * SCE 48 - Creative Couplings, Book 2 of 2 by Glenn Hauman & Aaron Rosenberg
        * SCE 49 - Small World by David Mack

        Kommentar


        • #5
          och neee, wieder über ein halbes jahr warten
          "They broke seven of your transverse ribs and fractured your clavicle!"
          "Ah, but I got off several cutting remarks which no doubt did serious damage to their egos."

          Kommentar


          • #6
            Zitat von EternalSilence Beitrag anzeigen
            och neee, wieder über ein halbes jahr warten
            Was das angeht, sind ST-Fans sowieso extrem verwöhnt. ST war in der Vergangenheit immer die einzige Serie, in der Fortsetzungen in so kurzen Abständen hintereinander rausgekommen sind, überall sonst sind Wartezeiten von Monaten, teilweise sogar Jahren der Normalfall. Und es ist ja nun nicht so, das in dem halben jahr nichts anderes an lesenswerten ST-Büchern kommt, eher im Gegenteil, 2007 verspricht ein verdammt guter Jahrgang zu werden.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Kopernikus Beitrag anzeigen
              2007 verspricht ein verdammt guter Jahrgang zu werden.
              Nur wenn man TNG mag. Der Anfang ist auch so gut (TOS, DS9-R, Vanguard, Mirror Universe, Vulcan's Soul...), aber in der 2. Hälfte gibt es eine extreme TNG Überdosis
              "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
              "
              Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Serenity Beitrag anzeigen
                Nur wenn man TNG mag. Der Anfang ist auch so gut (TOS, DS9-R, Vanguard, Mirror Universe, Vulcan's Soul...), aber in der 2. Hälfte gibt es eine extreme TNG Überdosis
                Es ist halt einmal 20 jähriges Jubiläum
                Abgesehen davon gab es in den vergangenen Jahren bei jedem Jubiläum stimmen, die gegen die gerade aktuell dominante Serie gewettert haben und mehr von ihren Lieblingen sehen wollten. Mir ist das insgesamt recht egal, ich lese fast alles, vielleicht von den alten Academy-Dingern mal abgesehen, ich freue mich über jede Neuerscheinung, wenn auch in unterschiedlicher Intensität, aber letztendlich zeigt jedes neue Buch, das Star Trek noch längst nicht so tot ist, wie von vielen behauptet.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Kopernikus Beitrag anzeigen
                  aber letztendlich zeigt jedes neue Buch, das Star Trek noch längst nicht so tot ist, wie von vielen behauptet.
                  das denk ich mir auch und es freut mich wirklich, dass es noch so viele schriftsteller gibt, die uns immer wieder neuen input zur verfügung stellen
                  es tut mir nur für die trek-fans leid, die nicht so auf das "dead tree" format stehn, sondern nur glücklich sind, wenn neue filme und serien herausgebracht werden..

                  ich denke mal, dass ich in der zeit bis zum nächsten sce buch die zweite vanguard ausgabe lesen werde..ich schiebe das irgendwie seit monaten vor mir her..nix gegen die vielen tng-jubiläums-ausgaben, aber irgendwie intressiern mich eher bücher mit neuen crews und schiffen, die in den serien nicht, bzw selten vorkamen
                  "They broke seven of your transverse ribs and fractured your clavicle!"
                  "Ah, but I got off several cutting remarks which no doubt did serious damage to their egos."

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von EternalSilence Beitrag anzeigen
                    es tut mir nur für die trek-fans leid, die nicht so auf das "dead tree" format stehn, sondern nur glücklich sind, wenn neue filme und serien herausgebracht werden..
                    Sowas müsste man in der MA unter 'Banausen' finden

                    Also bei mir war's was ENT und STX anbelangt leider eher das Gegenteil *hüstel*
                    Die meisten Bücher haben mir in der Hinsicht wirklich mehr Spass (Und weniger Logikfehler) bereitet
                    Aber der alte Hut gehört hier, denk ich mal auch nicht wirklich rein ^^

                    Zitat von EternalSilence Beitrag anzeigen
                    ...aber irgendwie intressiern mich eher bücher mit neuen crews und schiffen, die in den serien nicht, bzw selten vorkamen
                    Juhuu - Endlich jemand, der mich versteht ^^
                    (OK, vllt nicht der ganz einzigste, aber schonmal nen guter Anfang)
                    Ironischerweise bist Du ja dann hier wirklich im passendsten Thread ever gelandet.

                    ...Darf rumgespoilert werden?
                    Zuletzt geändert von Starchild; 16.12.2006, 11:06.
                    ...When you run with the Doctor it feels like it will never end, and how ever hard you try, you can't run forever. Everybody knows that everybody dies. And nobody knows it like the Doctor. But I do think that all the skies in all the worlds might just turn dark, if he ever accepts it.
                    (River Song)

                    Krayt-Riders | Praktische Tipps für Erstkontakt mit Aliens

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Kopernikus Beitrag anzeigen
                      Was das angeht, sind ST-Fans sowieso extrem verwöhnt. ST war in der Vergangenheit immer die einzige Serie, in der Fortsetzungen in so kurzen Abständen hintereinander rausgekommen sind, überall sonst sind Wartezeiten von Monaten, teilweise sogar Jahren der Normalfall. Und es ist ja nun nicht so, das in dem halben jahr nichts anderes an lesenswerten ST-Büchern kommt, eher im Gegenteil, 2007 verspricht ein verdammt guter Jahrgang zu werden.
                      Was heisst da verwöhnt?

                      Selbst die langzeitserien wie New Worlds oder Time to sind doch mit mehrmonatigen Abständen herausgekommen, im Prinzip nicht anders als auch die New Jedi Order oder Legacy Reihen bei Star Wars um es mal mit Multi-Autoren-Serien zu vergleichen.

                      Das Problem ist: man kann den Schreibrhythmus zweier unterschiedlicher Menschen kaum vergleichen. Auf der einen Seite stehen da Leute wie JKR die 1,5 bis 3 jahre für das nächste Update ihrer einzigen Reihe brauchen, auf der anderen Seite stehen Leute ala King oder Hohlbein, die leicht 8-10 Romanlänge-Geschichten pro Jahr verfassen können ohne ihre durchschnittliche Qualität dafür senken zu müssen (allerdings auch ohne sie steigern zu können, es bleibt eben einigermaßen dasselbe Niveau wie auch immer man das für sich einschätzt)

                      Der normale Auftrags-Erwerbs-Autor, der vom Schreiben für Franchise-Serien lebt, schafft wohl zwischen 4 und 6 Romanlänge-Geschichten pro Jahr, was bei meist 2 oder 3 Serien an denen er gleichzeitig beteiligt ist eben den Erscheinungsrhythmus vorgibt... Ein Peter David von dem man mehr als anderthalb bis zwei wirklich neue New Frontier Romane verlangt verkommt über kurz oder lang zum ST-Schreib-Sklaven der sich andersweitig kaum noch austoben kann.
                      Das kann ihm gefallen oder das kann ihn so stark beeinträchtigen dass die Romane spürbar schlechter werden, auch davon hängt es ab wie stark man Rhythmen forcieren kann und darf.

                      Und: Reihen mit mehreren Autoren (wie Time to, Gateways oder eben NJO / Legaxy) haben es da leichter als Reihen von einem einzigen Autor. Reihen zu festgelegten Universen haben es leichter als "Originäre Serien". Wenn zwischen zei Shatner-Abenteuern ein ganzes Jahr vergeht oder sogar ein wenig mehr ist das zwar ärgerlich für alle vom Cliffie gefesselten aber auf den Buchmarkt besehen keine Ungewöhnlichkeit, wenn in einer Reihe wie "TNG allgemein" (in den USA) über 6 oder 7 Monate überhaupt kein Roman erscheint ist das ein Zeichen für Probleme beim Verlag, zB eine geplante Einstellung aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten...

                      Man muss also immer schauen worum es geht.

                      SCE ist auf einen gewissen Rhythmus geeicht, weil man hier jeden Monat ein Ebook veröffentlicht und stets eine feste Anzahl von Ebooks zu einem gebundenen Paperback vereint werden. Das neue Papier-Buch kann nicht herauskommen, bevor nicht das letzte virtuelle Buch veröffentlicht wurde - oder man kann es sich sparen erst ein Ebook veröffentlichen zu wollen.
                      Solange also nicht SCE auf 2wöchentliche Geschichten umstellt ist der SCE Rhythmus von der Logik vorgegeben. Wem das nicht passt, der hat die Chance die Ebooks zu erwerben, die sind schneller da, jedenfalls zu gewissen Anteilen

                      von daher: Auf den neuen Honor Harrington Roman warten die Fans schon 14 Monate und den Gerüchten nach wird es noch mindestens genauso lange auf sich warten lassen... der neue Potter wird frühestens 2 Jahre nach dem vorhergehenden erscheinen.

                      Dagegen ist ein halbes Jahr ein Witz, auch wenn das Buch eventuell nur halb so dick ist.

                      Wenn die Wartezeit zu lang ist, lohtn es sich ja vielleicht, nochmal bei Band 1 anzufangen und die Erinnerungen aufzufrischen. Das kann ein genauso großer Spaß sein wie der das neue Buch in Händen zu halten ^_^
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von June Beitrag anzeigen
                        Darf rumgespoilert werden?
                        klar darf rumgespoilert werden aber erst, wenn ich mit der neuen sce paperback ausgabe durch bin *g*

                        Zitat von June Beitrag anzeigen
                        Juhuu - Endlich jemand, der mich versteht ^^
                        also wenn man von den verkaufszahlen solcher buchreihen ausgeht, sollten wir eigentlich nich die einzigen sein, die auf neues blut stehn *gg* aber ich versteh was du meinst, irgendwie sind die meisten, die man so antrifft, eher auf alteingesessene crews aus den serien fixiert..
                        "They broke seven of your transverse ribs and fractured your clavicle!"
                        "Ah, but I got off several cutting remarks which no doubt did serious damage to their egos."

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von EternalSilence Beitrag anzeigen
                          also wenn man von den verkaufszahlen solcher buchreihen ausgeht, sollten wir eigentlich nich die einzigen sein, die auf neues blut stehn *gg* aber ich versteh was du meinst, irgendwie sind die meisten, die man so antrifft, eher auf alteingesessene crews aus den serien fixiert..
                          Naja, ich für meinen Teil bin da wohl entweder sehr flexibel, oder nehm halt einfach nur alles was kommt, weil ich mich sowohl an altem, als auch an neuem ziemlich erfreuen kann ^^
                          Und ist ja irgendwie logisch, das wenn man die Serien schon alle kennt, einen nichts mehr vom Hocker hauen kann *hihi*
                          Abwechslung ist doch was feines
                          (Warum muss ich mir Dich jetzt grade quirlig kichernd vorstellen, wie Du mit ungetrübter Heiterkeit fleissig am blättern bist? *hihi* Irgendwie eine Niedliche Vorstellung, kann mir nicht helfen ^^)
                          ...When you run with the Doctor it feels like it will never end, and how ever hard you try, you can't run forever. Everybody knows that everybody dies. And nobody knows it like the Doctor. But I do think that all the skies in all the worlds might just turn dark, if he ever accepts it.
                          (River Song)

                          Krayt-Riders | Praktische Tipps für Erstkontakt mit Aliens

                          Kommentar


                          • #14
                            na, das mit dem "niedlich" will ich überhört haben aber wenn du genau hinguckst, blitzt während des konzentrierten lesens auch ab und zu mal ein lächeln über meine lippen aber das schlimmste ist, dass ich nicht aufhören kann und mir nächte um die ohren haue, weil ich immer wissen möchte, was als nächstes passiert......es ist ein fluch *g*

                            ich kann mich auch an bereits bekannten crews erfreuen, aber eher wenn sie neu zusammengewürfelt werden, so wie zb in den ds9 relaunch stories..aber das muss nich sein, ich bin auch mit einer tos geschichte zufrieden, mit der ich einen entspannten abend verbringen kann..kurz gesagt nehm ich eigentlich auch alles was mir zwischen die finger gerät, so wie´s bei dir auch ist *gg*
                            "They broke seven of your transverse ribs and fractured your clavicle!"
                            "Ah, but I got off several cutting remarks which no doubt did serious damage to their egos."

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von EternalSilence Beitrag anzeigen
                              na, das mit dem "niedlich" will ich überhört haben aber wenn du genau hinguckst, blitzt während des konzentrierten lesens auch ab und zu mal ein lächeln über meine lippen aber das schlimmste ist, dass ich nicht aufhören kann und mir nächte um die ohren haue, weil ich immer wissen möchte, was als nächstes passiert......es ist ein fluch *g*
                              Oooookay, ich versteh zwar immernoch nicht, was Ihr immer alle dagegen habt, wenn man Euch niedlich findet (Ist doch eindeutig ein positiv hinterlegtes Adjektiv *gg*) Aber nungut, wer nicht will, der hat schon ^^
                              Was 'Den Fluch' angeht - Korrigier mich bitte, wenn ich falsch liege, aber ist dieses Leseverhalten denn nicht irgendwie normal?
                              (Wenn nicht sollte ich mir vielleicht doch ein anderes angewöhnen, oder aus meinem anormalen Verhalten irgendein Kapital schlagen *fg*)

                              Zitat von EternalSilence Beitrag anzeigen
                              ich kann mich auch an bereits bekannten crews erfreuen, aber eher wenn sie neu zusammengewürfelt werden, so wie zb in den ds9 relaunch stories..aber das muss nich sein, ich bin auch mit einer tos geschichte zufrieden, mit der ich einen entspannten abend verbringen kann..kurz gesagt nehm ich eigentlich auch alles was mir zwischen die finger gerät, so wie´s bei dir auch ist *gg*
                              Na bravo -
                              Noch einer von meiner Sorte... *irre guckend die Stirn runzel*
                              Jetzt können wir ja mal um die Wette eifern, wer von uns wahlloser ist
                              (Oder wir sprechen uns ab, wer morgens, und wer abends in diesem Thread hier postet, um Ressourcen zu sparen, da wir uns in unseren Ansichten und Vorlieben irgendwie seit mehreren Beiträgen so oder so gegenseitig zustimmen
                              ...Irgendwie unheimlich...
                              ...Und ein neuer Anwärter für Billaba's und mein "Man-nehme-70%-eigenes-und-wurste-30%-in-ST-heiss-geliebtes-mit-hinein-Experiment" *dämonisch grins* :P )

                              ...Du hast nicht zufällig auch so eine gewisse Schwäche für TNG/TOS-Crossover?
                              ...When you run with the Doctor it feels like it will never end, and how ever hard you try, you can't run forever. Everybody knows that everybody dies. And nobody knows it like the Doctor. But I do think that all the skies in all the worlds might just turn dark, if he ever accepts it.
                              (River Song)

                              Krayt-Riders | Praktische Tipps für Erstkontakt mit Aliens

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X