Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kostenloses eBook von "Titan: Taking Wing" (und anderen Titeln)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kostenloses eBook von "Titan: Taking Wing" (und anderen Titeln)

    Für die, die nichts gegen eBooks haben

    http://promo.ereader.com/free/

    Dort geben es jeden Tag ein anderes kostenloses Buch.
    Taking Wing ist am 27. Dezember dran. Das jeweilige Buch wird aber anscheinend nur an seinem Tag offiziell bekannt gegeben
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

  • #2
    Nette Sache. Habe ich auch gerade im Lit Forum von Trek BBS gelesen. Ich überlege irgendwie schon eine ganze Weile, ob ich die Titan Reihe beginnen will. Jetzt kann ich kostenfrei Taking Wing lesen und mir eine Meinung bilden. Finde ich klasse.
    Hat eigentlich irgendwer Taking Wing und/oder The Red King gelesen. Wie gefielen euch die Bücher so?
    Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
    "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

    Kommentar


    • #3
      Sind recht gut. Aber nicht so gut wie so häufig beschrieben werden. Da gibt es wesentlich besseres.
      Ein soldider Mix aus Action Adventure, etwas Politik und Charakter Entwicklung, wenn auch nichts wirklich herausragendes.
      The Red King ist von der Story sehr geradlienig und Standard. Ich hatte mir mehr erwartet, aber es was trotzdem unterhaltsam

      Orion's Hounds wird dann wahrscheinlich etwas mehr in Richtung hard scifi gehen

      Mal sehen was sonst noch an Büchern angeboten wird
      Zuletzt geändert von Serenity; 17.12.2005, 19:21.
      "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
      "
      Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

      Kommentar


      • #4
        The Red King fand ich teilweise etwas sehr seltsam und verwirrend. Die Story mit dem "Loch im All" konnte mich nicht wirklich überzeugen und die Lösungen wirken etwas arg weit hergeholt. Ansonsten aber ganz guter Lesestoff.
        Veni, vici, Abi 2005!
        ------------------------[B]
        DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

        Kommentar


        • #5
          Hast du The Sundered gelesen? Das hilft vielleicht etwas mehr die Neyel zu verstehen, ist aber nicht unbedingt nötig
          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
          "
          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

          Kommentar


          • #6
            Ja, hab ich gelesen und fand ich deutlich besser.
            Veni, vici, Abi 2005!
            ------------------------[B]
            DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

            Kommentar


            • #7
              Den Meinungen schließe ich mich an, "Taking Wing" war richtig klasse (Obwohl der Serienauftakt zu Vanguard deutlich besser imho), "The Red King" war trotz der Geschichte um die Neyel ("The Sundered" ist defintiv einer der besten ST-Romane aller Zeiten) leider nur Mittelmaß, das war mir doch alles etwas zu esoterisch und abgehoben.
              Auf den dritten Band, "Orions Hounds" freue ich mich schon sehr, dem Covertext nach endlich mal wieder eine Geschichte, in der sie sich erinnern, das man mit Sensoren auch forschen kann und die nicht nur zum anpeilen feindlicher Schiffe da sind....

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Serenity
                Für die, die nichts gegen eBooks haben

                http://promo.ereader.com/free/

                Dort geben es jeden Tag ein anderes kostenloses Buch.
                Taking Wing ist am 27. Dezember dran. Das jeweilige Buch wird aber anscheinend nur an seinem Tag offiziell bekannt gegeben

                Wäre ja eine tolle Sache. ABER: Wie ich feststelle, kann man auch das Gratis-Buch nur downloaden, wenn man eine Kreditkarte beim Einloggen angibt.

                Merken die das, wenn ich da was erfinde? Ich muss ja immerhin nix zahlen beim Gratis-Buch.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von MFB
                  Wäre ja eine tolle Sache. ABER: Wie ich feststelle, kann man auch das Gratis-Buch nur downloaden, wenn man eine Kreditkarte beim Einloggen angibt.

                  Merken die das, wenn ich da was erfinde? Ich muss ja immerhin nix zahlen beim Gratis-Buch.
                  Also irgendeine sechzehnstellige Nummer hinschreiben wird sicherlich nicht funktionieren. Eine Überprüfung, ob es sich zumindest um eine gültige Kreditkartennummer handelt, wird definitv durchgeführt. Ob für eine Transaktion ohne Zahlung die Karte dann noch durch die Kreditkartengesellschaft/Bank verifiziert werden wird? Vielleicht.

                  Zitat von Serenity
                  Orion's Hounds wird dann wahrscheinlich etwas mehr in Richtung hard scifi gehen
                  Die back cover description lässt dies jedenfalls vermuten. Sagt mir persönlich jetzt nicht so zu, bin ich doch nicht so der Freund des Forschungs- und Entdeckungsaspektes bei Star Trek. Zumindest nicht wenn es zu stark im Vordergrund einer Geschichte steht. Auf meiner "ist definitiv gekauft Liste" stehen für nächstes Jahr erstmal nur David Macks DS9 Roman "Warpath" und Ward/Dilmores "Summon the Thunder", der ja Vanguard weiterführt.
                  Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                  "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                  Kommentar


                  • #10
                    Mir gehts genauso. Für mich ging Star Trek noch nie um Erforschung. Das ist nur ein Plotdevice im Geschichten erzählen zu können und neue Schauplätze zu haben. Aber Wissenschaft wurde in Star Trek noch nie vernünftig thematisiert. Man redet zwar viel, aber wenn es wirklich um Erforschung gehen würden, würde ein Schiff monatelang (oder Jahre) auf einem Planeten bleiben.
                    Wenn man TOS genauer ansieht, merkt man, dass es dort viel darum ging, die Grenzen der Föderation zu patrouillieren und Außenposten zu überprüfen. Egal was das Intro sagte.
                    Die Idee ist, dass die Menschheit generell den Weltraum erforscht. Aber das spielt sich eben meistens im Hintergrund ab und ist nicht der Fokus der Geschichten

                    Ich muss immer meine Augen verdrehen wenn es in A Time To... oder Titan wieder heißt "Starfleet's main purpose is exploration and I want to be out there" (und dann zu implizieren alles andere wäre weniger wichtig) oder wenn fast alle Charaktere nur in die Sternenflotte eingetreten sind zur Erforschung. Ein paar andere Motive wären mir da wirklich sehr lieb.
                    Deshalb stand ich Titan am Anfang auch skeptisch gegenüber, aber man schaffte es bisher noch diesen Aspekt zu kompensieren

                    In DS9s Mission Gamma Serie wurde eine Forschungsmission aber sehr gut umgesetzt. Eben weil es da nicht so im Vordergrung stand. Und am Ende von This Gray Spirit wurde auch gesagt "the exploration of the final frontier is less about exploring space than it is about exploring ourselves"

                    Dort ging es aber auch um interessantere Kulturen und nicht um diese dummen Weltraum-Quallen aus TNG. Naja, mal sehen. Zuletzt hat es SCE geschafft aus der grauenhaften Folge Up The Long Ladder eine gute Fortsetzung zu fabrizieren

                    2006 sieht ziemlich gut aus. Viel TOS, aber mit David R. George kann man nicht viel falsch machen. Auf The Empty Chair wartet man schon ewig, und die Vulcan's Soul und String Theory (VOY) Reihe aber ich schon angefangen
                    Zuletzt geändert von Serenity; 19.12.2005, 13:29.
                    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                    "
                    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Serenity
                      Sind recht gut. Aber nicht so gut wie so häufig beschrieben werden. Da gibt es wesentlich besseres.
                      Ein soldider Mix aus Action Adventure, etwas Politik und Charakter Entwicklung, wenn auch nichts wirklich herausragendes.
                      Naja, ich fand das erste Buch eher dürftig. Hab nichtmal alles durchgelesen, die ganzen gähnend langweiligen Charakterszenen hab ich alle übersprungen. Und wenn Red King dann schlechter ist... uh mann, ich glaub, das verscherbel ich gleich wieder bei eBay.

                      "Articles of the Federation" ist da IMO schon VIEL besser, v.a. weil auch der Schreibstil nicht so kompliziert ist, irgendwie. Es ist IMHO viel verständlicher.


                      Orion's Hounds wird dann wahrscheinlich etwas mehr in Richtung hard scifi gehen
                      Wo kriegt man denn die Klappentexte zu noch nicht erschienen Büchern her?
                      "The only thing we have to fear is fear itself!"

                      Kommentar


                      • #12
                        http://www.psiphi.org/ oder http://www.simonsays.com/

                        Orion's Hounds:
                        http://www.psiphi.org/cgi/upc-db/141650950X.html
                        http://www.simonsays.com/content/boo...=33&pid=513476

                        Bei S&S gibt es auch einen Auszug daraus
                        "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                        "
                        Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X