Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Buchbesprechung] "DS9 - Antimaterie"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Buchbesprechung] "DS9 - Antimaterie"

    Was haltet ihr von dem Buch? Es ist das erste ST-Buch das ich gelesen habe, und deshalb würde mich eure Meinung interessieren, und wie ihr es im Vergleich zu anderen ST-Büchern bewertet.
    12
    Ausgezeichnet
    25.00%
    3
    Gut
    66.67%
    8
    Mittelmässig
    8.33%
    1
    Unterdurchschnittlich
    0.00%
    0
    Sehr schlecht
    0.00%
    0

  • #2
    Also ich habe das Buch vor paar Tagen zufälligerweise bekommen und bin gerade beim 2. Kapitel. Bis jetzt ist zwar nicht soviel passiert, aber so ist es ganz gut. Vorallem schreibt John Vorholt richtig gut. Also wenn man vorher Bücher von Shatner gelesen hat, merkt man schon den Unterschied der Schreibweise.
    Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

    Kommentar


    • #3
      "Antimaterie" war nicht das erste Star Trek Buch das ich gekesen hab, aber das erste DS9...und mir hat es gut gefallen.
      Wer hätte gedacht, dass der große Captain Sisko Angst vor Insekten hat Aber kein Wunder bei diesen Exemplaren...

      LG Nerys
      Wie weit ist es bis man den Himmel berührt? Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn! You will see those better days!

      Kommentar


      • #4
        So jetzt habe ich es durchgelesen.

        Das mit dem Schwarmbewusstsein war zwar ein Kitsch, aber so war das Buch nicht schlecht.. Vorallem war am Schluß die Überraschung, dass Shelby der Ersatz für Sisko hätte sein sollen. Aber leider kam dann ja doch nichts zwischen Rachman und Kira zustande..
        Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

        Kommentar


        • #5
          Ich hab das Buch vor kurzem erst gelesen. War auch mein erstes ds9 *g*
          Ich fand das Buch zwar ganz nett aber ehrlich gesagt habe ich schon bessere gelesen. Das Schwarmbewußtsein fand ich auch recht komisch, stellt sich doch die Frage wie ein Haufen Insekten so was technisch hochwertiges mit Hilfe von wenigen Helfern (tolles deutsch ) auf die Beine stellen kann (zB die Verdrahtung ihrer inneren Gänge wo die Helfer nich hinkommen)
          Aber Siskos Angst vor Insekten war klasse *ggg*
          Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
          Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

          Kommentar


          • #6
            Welche Personen haben euch am besten in diesem Buch gefallen? Mir gefiel Rachman sehr gut, nur fand ichs komisch, da er vorher als der böse Captain dargestellt worden ist und dann war er der liebe, liebe Babysitter..

            Auch Dax gefiel mir wieder gut, wie immer Vorallem ihr Kleid..
            Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

            Kommentar


            • #7
              Ich fand Rachman auch ganz symphatisch. Aus ihm und Kira ist ja leider nichts geworden. Das Buch allgemein hat mir gut gefallen. Waren zwar stellen drinne die ich net so gut fans, aber das macht der Autor durch ein paar gute Einfälle wieder wet. Schön fand ich auch, dass Ferengis vorkamen, schließlich mag ich Ferengis obwohl mir dieses spezielle Exemplar zum Schluss unsyphatisch war. Die Story auf dem Planeten war nicht schlecht. Unser lieber Sisko mit der riesen Angst vor Insekten war doch wohl die Krönung. Ich sag nur "Macht sie weg! Macht sie Weg" Aber die arme Dax wäre fast vergewaltigt worden!
              Naja; die Story um Kira war ganz gut. Obwohl ich schon ein besseres Star Trek BUch gelesen habe, würde ich das hier wochl jedem empfehlen
              Los, Zauberpony!
              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

              Kommentar


              • #8
                @30f5 ´sag mal was meinst du eigenlich im Namen des Threads mit diesem "alt" in klammern. Beziehst du dich auf eine ältere Auflage oder was?
                Los, Zauberpony!
                "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                Kommentar


                • #9
                  So .... hab's jetzt auch nochmal rausgekramt um Verwechselungen zu vermeiden Nun ja... bei mir ists auch bestimmt schon 1½ Jahre her, daß ichs geleseh hab. Das ist wahrscheinlich mit alt gemeint.
                  Hättes fast mit dem buch mit der Horta verwechselt

                  Ok.... nun zu meiner Meiung dazu: Das Buch war wirklich sehr gut zu lesen und interessant.. soweit ich es wieder in Erinnerung habe.
                  Ich glaube es war auch eins meiner ersten DSN - Bücher und man Erfährt ne Menge über Antimaterie, z.B. daß man sie nur in sehr kleinen Mengen beamen kann (???@Galavorstellung)
                  Auch Captain ist Rachman ist, wie schon gesagt, sehr amüsant.. und vor allem die Sache mit Shelby *g*
                  An Dax' Kleid kann ihc mich gar nicht mehr erinnern... aber dafür an die Insekten.

                  Na ja... alles 'negative' ist soviel ich sehe und mich erinnere, gesagt, und fast alles Positive auch... Falls mir doch noch was einfällt, poste ich es noch. Werde das Buch wohl noch mal lesen
                  "Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung."

                  Kommentar


                  • #10
                    @TGA Da hat Shelby drin mitgespielt? Kann mich gar nicht an sie erinnern. Bist du sicher?
                    Zu Dax Kleid: Bodenlang. Ein bisschen durchsichtig. Golden und tiieef ausgeschnitten. Kommt dir das bekannt vor?
                    Los, Zauberpony!
                    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                    Kommentar


                    • #11
                      @Moogie

                      Mitgespielt bin ich mir nicht mehr so sicher... aber erwähnt wurde sie auf jeden Fall ein paar mal, z. B. auf der 10.letzen Seite (288 bei mir) im Ablschlußgespräch zwischen Admiral Nicheyev (ob das nen falscher Name ist???) und Sisko:
                      "Aber wir werden für Commander Shelby einen anderen geeigneten Posten finden."
                      ... und ne halbe Seite weiter auf Siskos Vorschlag, Shelby auch zu schicken, wenn sie nicht das Kommando übernehmen kann:
                      "Wollen wir Commander Shelbys Fähigkeiten optimal nutzen, müssen wir ihr einen Kommandoposten geben."
                      Irgendwo am Anfang wurde sie glaube ich auch schon mal erwähnt... oder in der Mitte, finde ich jetzt aber nicht so schnell.

                      Außerdem schreibt das eigentlich schon Picard im 4 Post


                      Zum Kleid: Ja, ich glaube das sagt mir was
                      "Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung."

                      Kommentar


                      • #12
                        Shelby wurde nur in der von dir beschriebenen Szene erwähnt, anfangs nicht.. Ich habe das Buch vor 2 Monaten gelesen.. Kannst du dich wirklich nicht mehr an das Kleid erinnern, wo es die Szene gibt, wo der Autor genau Dax ihren Ausschnitt beschreibt, und wie sehr Sisko diesen bewundert?
                        Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

                        Kommentar


                        • #13
                          @Picard

                          Ich war sicher, es sei am Anfang auch noch mal gewesen... vielleicht hab ich mich ja geirrt...

                          Hmm... vielleicht ganz dunkel.... wo ungefähr in dem Buch war das denn? Als sie bei den Käfern waren?

                          Na na.. immerhin ists bei mir schon 1½ Jahre her... wenn nicht 2. Gedruckt ist es 98, so daß es theoretisch auch schon 3 sein könnten.

                          Aber kannst du mir sagen ob das Niceyev nen Fehler ist?
                          "Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung."

                          Kommentar


                          • #14
                            Glaube schon, dass es ein Fehler ist, weiß es aber nicht.. Schließlich will ich jetzt nicht den ganzen Roman durchblättern.. Aber ist das nicht die blonde Admiral, die in TNG und DS9 öfter vorkam..
                            Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Admiralin hieß Nechayev, nicht Nicheyev.. deswegen wundere ich mich ja.

                              Übrigens hat Admiral Nechayev in der Neuen Grenze auch noch ne kleine Rolle, genauso wie Admiral Jellico, der ja auch schon bekannt ist. Die Szenen sind sehr witzig *g*
                              "Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X