Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek Next Generatiorn - Bin verwirrt...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek Next Generatiorn - Bin verwirrt...

    Hallo,

    ich habe folgendes Star Trek Buch entdeckt, das anscheinend neu ist: Star Trek - The Next Generation 1: Tod im Winter: Amazon.de: Jan Michael Friedman, Stephanie Pannen: Bücher

    Es trägt die Nummer eins, scheint also der erste Band einer neuen Serie zu sein. Bei Amazon finde ich aber jede Menge anderer Next Generation Bücher, z.B. das hier: Star Trek. Next Generation 63 . Altes Blut. Tag der Ehre 01.: Amazon.de: Diane Carey: Bücher
    Das ist Band 63, also anscheinend Teil einer älteren Serie.

    Beide Serien werden aber "Star Trek Next Generation" genannt. Kann mir jemand erklären, was der Unterschied zwischen den beiden (und evtl. noch anderen) Bücherserien zu Next Generation ist?

  • #2
    Zitat von AusDerAsche Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe folgendes Star Trek Buch entdeckt, das anscheinend neu ist: Star Trek - The Next Generation 1: Tod im Winter: Amazon.de: Jan Michael Friedman, Stephanie Pannen: Bücher

    Es trägt die Nummer eins, scheint also der erste Band einer neuen Serie zu sein.
    Das steht doch bei Amazon:
    Kurzbeschreibung
    In "Star Trek - Nemesis", dem zehnten Kinofilm der erfolgreichen Sci-Fi-Saga, ging die Geschichte von Jean-Luc Picard und der Crew der "Next Generation"-Enterprise - zumindest auf der Leinwand - zu Ende. Unter großen Opfern konnte die Mannschaft der Enterprise einen Staatsstreich auf Romulus, der die Galaxis in einen weiteren verheerenden Krieg zu stürzen drohte, verhindern. "Tod im Winter" ist nun der erste aus einer Reihe von Romanen, die die Geschichte von Jean-Luc Picard und der neuen Enterprise weitererzählen.
    Deshalb fängt man halt wieder bei Nummer 1 an.
    Natürlich ist es nicht das erste Buch das im TNG Zeitalter spielt.

    Sondern es soll nur verdeutlichen das es das erste Buch einer neuen Reihe ist.
    (Übrigens auch ein neuer Verlag)

    Star Trek Online - Info Community | Syndicate Multigaming
    Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

    Kommentar


    • #3
      "Altes Blut" sowie viele andere TNG-Romane (im Internet ist sicher irgendwo eine Auflistung) sind im Heyne-Verlag erschienen, dieser Verlag veröffentlicht aber jetzt keine Star Trek Bücher mehr.

      Aber seit kurzem veröffentlicht der Cross-Cult-Verlag wieder Star Trek Bücher, eben auch welche rund um Picard und die Enterprise. Und da ist "Tod im Winter" das erste Buch, was Cross-Cult über die TNG-Crew veröffentlicht. Weiters ist noch anzumerken, dass "Tod im Winter" und die folgenden Romane alle in der Post-Nemesis Ära spielen.
      Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
      die Internationale erkämpft das Menschenrecht


      das geht aber auch so

      Kommentar


      • #4
        Früher hat Heyne die Bücher rausgebracht. Jetzt, da CrossCult die Bücher rausbringt, haben die neu begonnen zu nummerieren.

        Man sich ganz einfach bei den TNG-Büchern orientieren: Alles, was jetzt neu bei CrossCult erscheint, gehört zur sogenannten "Second Decade"-Reihe und dazu gehören alle Romane, die inhaltlich nach dem Film "Nemesis" spielen.

        Alles was von Heyne kam und den Namen "The next Generation" trägt, spielt vor "Nemesis".

        Es gibt hier im Forum sogar einen eigenen Thread zu diesen Romanen:
        http://www.scifi-forum.de/off-topic/...nd-decade.html
        Beinhaltet Inhaltsbeschreibungen der Bücher und Kritiken. Ist als sehr spoiler-haltig.

        Kommentar


        • #5
          Danke für die Antworten.

          Hat denn jemand diese Post-Nemesis-Bücher gelesen? Sind die gut? Inhaltlich würd mich das sehr interessieren, da ich den Cut nahc Nemesis nie gemocht hatte.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von AusDerAsche Beitrag anzeigen
            Danke für die Antworten.

            Hat denn jemand diese Post-Nemesis-Bücher gelesen? Sind die gut? Inhaltlich würd mich das sehr interessieren, da ich den Cut nahc Nemesis nie gemocht hatte.
            Tja, da gibt es unterschiedliche Meinungen dazu. Die ersten paar Bücher habe ich nicht gelesen, "Tod im Winter" sollte mir aber bald mal geliefert werden. Auf Englisch habe ich bisher gelesen:

            - "Resistance" (erscheint im Novermber auf deutsch unter dem Titel "Widerstand")
            - "Before Dishonor"
            - "Greater than the sum"

            Diese drei Bücher hängen inhaltlich recht lose zusammen und es dreht sich um die Bedrohung durch die Borg. "Resistance" hat mir nicht sehr gut gefallen. Die beiden folgenden Romane gefielen mir jedoch sehr gut.

            Es ist auch noch anzumerken, dass nach "Greater than the sum" eine Buch-Trilogie namens "Destiny" folgt, die zwar mehrere Crews (die der Columbia, der Enterprise-E, der Aventine und der Titan) beinhaltet, aber auch sehr stark auf die Enterprise-E-Crew fokussiert ist. Das ist wirklich eine ganz tolle Trilogie und hat sehr gut gezeigt, dass man mit der Crew von Captain Picard auch noch immer sehr interessante und spannende Abenteuer erleben kann. Da Riker und Troi ja nicht mehr dabei sind, dauerte es einige Zeit, bis sich ihre "Ersatzleute" etabliert haben. Diese Etablierung erfolgt meiner Meinung nach mit "Greater than the sum".

            Kommentar


            • #7
              Wintertod

              Das Buch hab ich gelesen und auf meinem Blog rezensiert. Abba Hand aufs Herz: Die angepriesene Wiedergeburt TNGs war es nun beileibe nicht...
              Star Trek gibt es auch als Buch? trekromane.blogspot.com

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Turon47 Beitrag anzeigen
                Das Buch hab ich gelesen und auf meinem Blog rezensiert. Abba Hand aufs Herz: Die angepriesene Wiedergeburt TNGs war es nun beileibe nicht...
                Der TNG-Relaunch braucht auch einen Moment um sich auf einem vernünftigen Niveau zu stabilisieren. "Widerstand" ist ähnlicher Murks, "Quintessenz", "Heldentod" und "Größer als die Summe" (Man ist das ungewohnt, deutsche Titel für so aktuelle Bücher anzugeben...) sind aber allesamt durchaus empfehlenswert.

                Kommentar


                • #9
                  Na dann bin ich ja mal gespannt - abba eigentlich stimmt's: Nach dem Buch kann es ja nur besser werden. Ergänzt wird diese Spannung durch die Hoffnung, dass Cross-Cult-dieses Mal die selbst angegebenen Veröffentlichungstermine einhalten kann...
                  Star Trek gibt es auch als Buch? trekromane.blogspot.com

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X