Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lesereihenfolge der Star Trek Bücher bei Cross Cult

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lesereihenfolge der Star Trek Bücher bei Cross Cult

    Hallo,
    meine Frage ist, ob jemand mir sagen kann, in welcher Reihenfolge man die neuen Star Trek: Titan,TNG und DS9 Bücher lesen sollte.
    Und zwar bezieht sich meine Frage darauf, was ich schon gelesen haben sollte, bevor ich mit dem Destiny-Crossover Dreiteiler anfange.

    Danke schonmal im Vorraus!

  • #2
    Zitat von maxjd Beitrag anzeigen
    Hallo,
    meine Frage ist, ob jemand mir sagen kann, in welcher Reihenfolge man die neuen Star Trek: Titan,TNG und DS9 Bücher lesen sollte.
    Und zwar bezieht sich meine Frage darauf, was ich schon gelesen haben sollte, bevor ich mit dem Destiny-Crossover Dreiteiler anfange.
    Dafür reicht es im Grunde die TNG-Romane gelesen zu haben.

    Deep Space Nine ist eigentlich nur in Form von Ezri Dax in "Destiny" vertreten, wobei die notwendigsten Erklärungen im ersten Destiny-Band vorkommen. Auch was die Titan in der Zeit unmittelbar vor "Destiny" gemacht hat, ist nicht wirklich wichtig. Sie ist auf einer Deep-Space-Mission. Mehr bracht man nicht zu wissen. Wenn du die Besatzung der Titan vorher schon etwas genauer kennenlernen willst, dann kannst du ja den ersten Titan-Roman lesen, ist aber für "Destiny" nicht zwangsläufig notwendig.

    Die TNG-Romane 3, 4 und 5 (Widerstand, Heldentot, Größer als die Summe) sind im Grunde die Einleitung für "Destiny" und setzen sich nochmals mit den Borg auseinander, vor allem "Größer als die Summe" wäre speziell empfehlenswert, weil am Ende die Geschehnisse von "Destiny" eingeleitet werden und es zu einer Personalveränderung an Bord der Enterprise-E kommt. (Das baut allerdings wiederum stark auf das vorherige Buch "Heldentot" auf, das wiederum stark auf "Widerstand" aufbaut. Also ziemlich fies gemacht von den Autoren )

    Kommentar


    • #3
      Ok Danke, genau das wollte ich wissen.

      Dann werde ich wohl bald mal damit anfangen, TNG zu lesen und dann direkt Destiny.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von MFB Beitrag anzeigen
        Also ziemlich fies gemacht von den Autoren )
        Allein schon, weil "Widerstand"/"Resistance" nicht unbedingt das beste Buch der ganzen TNG-Reihe ist...

        Ansonsten kann ich mich da nur MFBs Empfehlung anschließen, "Größer als die Summe"/"Greater Than The Sum" ist defintiv eins der besseren TNG-Bücher im Speziellen und eins der IMO besten Trek-Bücher allgemein und auch ohne Destiny sehr lesenswert. Es bietet auch eine recht konsequente Aufarbeitung von allem, was seit dem großen Knall in Endgame passiert ist (sowohl was die Folgen für die Borg wahren, als auch in Bezug auf die Details über die Borg-Technologie, die in den anderen Büchern danach erwähnt wurden).

        Was letzteres angeht, kann ich noch eine zusätzlich Empfehlung äußern, denn in "Greater Than The Sum" werden auch Dinge angeschnitten, die in dem VOY-Romanzweiteiler "Homecoming"/"The Farther Shore" Thema waren. Ich weiß jetzt nicht, ob die auf Deutsch übersetzt wurden und sie sind zum Verständnis nicht unbedingt nötig, aber wenn man Englisch kann und den zusätzlichen Lesestoff nicht scheut, wären die auch noch einen Blick wert.

        Kommentar


        • #5
          Da ich mittlerweile mit dem DS9 Relaunch fertig bin, möchte ich bald mit der Destiny Trilogie beginnen u. hab dazu ein paar Fragen an euch:

          Ich will natürlich unbedingt auch die Bücher lesen, die dazu geführt haben (sprich zumindestens die Borg Teile beim TNG Relaunch). Jetzt stellt sich mit aber die Frage. Ich lese ungern nur Teile einer Reihe. Die TNG Relaunch Reihe besteht erstmals aus 6 Büchern (ich weiß danach geht es wieder erneut weiter). Sollte ich diese 6 Bücher erst zu Ende lesen bevor ich mit Destiny beginne, oder sollte ich schon nach Buch 5 mit Destiny beginnen. Spielt Buch 6 der Reihe also vor oder nach Destiny?

          Und dann hätte ich noch ein Frage bzgl. der Doppelhelix Bücher. Wie kann man die einordnen bzw. wann sollte man die denn lesen?

          Dann noch eine kurze Frage zu Titan, die schon teilweise beantwortet wurde. MFB hat es ja schon gesagt, dass man die Titanromane nicht lesen muss um Destiny zu verstehen. Aber gerade das Kennenlernen der Besatzung erscheint mir doch wichtig zu sein wenn es dann in der Trilogie unter anderem um diese Besatzung geht. Aber wenn die meisten von euch sagen, dass man auf Titan verzichten kann, würde ich das natürlich erstmals auslassen. Wie steht ihr dazu?
          Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

          Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Aci Beitrag anzeigen
            Da ich mittlerweile mit dem DS9 Relaunch fertig bin, möchte ich bald mit der Destiny Trilogie beginnen u. hab dazu ein paar Fragen an euch:

            Ich will natürlich unbedingt auch die Bücher lesen, die dazu geführt haben (sprich zumindestens die Borg Teile beim TNG Relaunch). Jetzt stellt sich mit aber die Frage. Ich lese ungern nur Teile einer Reihe. Die TNG Relaunch Reihe besteht erstmals aus 6 Büchern (ich weiß danach geht es wieder erneut weiter). Sollte ich diese 6 Bücher erst zu Ende lesen bevor ich mit Destiny beginne, oder sollte ich schon nach Buch 5 mit Destiny beginnen. Spielt Buch 6 der Reihe also vor oder nach Destiny?
            Destiny schließt fast nahtlos an Buch 5 an. 1-4 haben kaum Relevanz für Destiny. Buch 6 behandelt dann die Folgen aus Destiny. Sollte dann also auch erst danach gelesen werden

            Zitat von Aci Beitrag anzeigen
            Und dann hätte ich noch ein Frage bzgl. der Doppelhelix Bücher. Wie kann man die einordnen bzw. wann sollte man die denn lesen?
            Doppelhelix umfasst einen Zeitraum von 2350 - 2375. Nimmt aber nahezu keinen Bezug zu anderen Romanreihen. Lediglich der fünfte Teil ist gleichzeitig Teil der New-Frontier-Reihe.

            Zitat von Aci Beitrag anzeigen
            Dann noch eine kurze Frage zu Titan, die schon teilweise beantwortet wurde. MFB hat es ja schon gesagt, dass man die Titanromane nicht lesen muss um Destiny zu verstehen. Aber gerade das Kennenlernen der Besatzung erscheint mir doch wichtig zu sein wenn es dann in der Trilogie unter anderem um diese Besatzung geht. Aber wenn die meisten von euch sagen, dass man auf Titan verzichten kann, würde ich das natürlich erstmals auslassen. Wie steht ihr dazu?
            Wie Du schon gesagt, zum Kennenlernen der Charaktere ist es doch praktisch, die Titan-Reihe zu kennen. Persönlich würde ich absolut empfehlen, die Reihe zu lesen. Allein schon wegen der Continuität. Hier ist dann übrigens Band 4 der letzte vor Destiny.

            Gerade für die Einordnung von TNG, Titan und Destiny ist auch die Timeline von Cross Cult hilfreich:
            http://www.startrekromane.de/downloads/timeline.pdf
            Admin der deutschen Memory Beta, dem Wiki für das erweiterte Star-Trek-Universum.
            http://de.memory-beta.wikia.com/wiki/Memory_Beta

            Kommentar


            • #7
              Ich hoffe, ich gehe euch nicht auf die Nerven mit meiner Anfrage, da sie so oder so ähnlich bestimmt schonmal beantwortet wurde, ich aber zu faul bin sämtliche Beiträge dazu zu lesen

              Bin momentan dabei TNG, Titan und Destiny nach der Zeitleiste von Crosscult zu lesen.

              Jetzt ergeben sich daraus für mich die Fragen:

              1. Spielt die Voyagerromanserie komplett VOR dem obigen Dreigestirn? z. B. Tuvok taucht ja noch auf ...

              2.Wie passt die achte bzw. neunte "Staffel" von DS9 da rein?

              3. Spielt Typhoonpact komplett DANACH?

              4. Gibt es eine Zeitliste, die ALLE Romanreihen miteinbezieht? Falls ja: WO!?!?!?!
              Who am I!? I'm Susan Ivanova. Commander. Daughter of Andre and Sophie Ivanov. I am the right hand of vengance and the boot that is gonna kick your sorry ass all the way back to earth, sweet heart. I am death incarnate! And the last living thing you are ever going to see. God sent me!

              Kommentar


              • #8
                Also DS9 (Staffel 8 & 9) und Voyager spielen vor dem Destiny Dreiteiler. Die Typhon Pact Romane spielen alle nach der Destiny reihe.

                Bin mir nicht 100% sicher aber ich glaub TNG, DS9, Titan und Voyager spielen alle mehr oder weniger parallel.
                Today is a good day to die

                Kommentar


                • #9
                  Hier gibts ne kleine Übersicht welche vor und nach Destiny spielen.
                  Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

                  Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Aci Beitrag anzeigen
                    Hier gibts ne kleine Übersicht welche vor und nach Destiny spielen.
                    Ergänzend hierzu: DS9-Relaunch spielt komplett vor den in dieser Liste genannten Büchern, ab der 9. DS9-Staffel setzt dann der VOY-Relaunch an. Das Buch "Full Circle" beginnt dann, soweit ich weiß, dort, wo der vierte VOY-Roman aufhört und endet mehr oder minder direkt nach "Destiny".
                    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                    Für alle, die Mathe mögen

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                      Dafür reicht es im Grunde die TNG-Romane gelesen zu haben.

                      Deep Space Nine ist eigentlich nur in Form von Ezri Dax in "Destiny" vertreten, wobei die notwendigsten Erklärungen im ersten Destiny-Band vorkommen. Auch was die Titan in der Zeit unmittelbar vor "Destiny" gemacht hat, ist nicht wirklich wichtig. Sie ist auf einer Deep-Space-Mission. Mehr bracht man nicht zu wissen. Wenn du die Besatzung der Titan vorher schon etwas genauer kennenlernen willst, dann kannst du ja den ersten Titan-Roman lesen, ist aber für "Destiny" nicht zwangsläufig notwendig.

                      Die TNG-Romane 3, 4 und 5 (Widerstand, Heldentot, Größer als die Summe) sind im Grunde die Einleitung für "Destiny" und setzen sich nochmals mit den Borg auseinander, vor allem "Größer als die Summe" wäre speziell empfehlenswert, weil am Ende die Geschehnisse von "Destiny" eingeleitet werden und es zu einer Personalveränderung an Bord der Enterprise-E kommt. (Das baut allerdings wiederum stark auf das vorherige Buch "Heldentot" auf, das wiederum stark auf "Widerstand" aufbaut. Also ziemlich fies gemacht von den Autoren )
                      Also Star Trek TNG 3,4,5 und Titan 1 sind Voraussetzungen für "Destiny". Irgendwo habe ich mal gelesen, dass "Star Trek - Die Gesetze der Föderation" auch wichtig ist?

                      Und noch eine andere Frage zur ST Enterprise Reihe: Kann man die "Romulanische Krieg"-Triologie lesen ohne die vorhergehende ENT-Romane zu lesen?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Imperialist Beitrag anzeigen
                        Also Star Trek TNG 3,4,5 und Titan 1 sind Voraussetzungen für "Destiny".
                        Wie MFB schon geschrieben hat. Titan ist wirklich nur nötig, wenn du dich vorab mit den Charakteren der Titan vertraut machen willst. Inhaltliche Überschneidungen gibt es da nicht. TNG 3, 4, 5 ist da schon eher von Bedeutung, wobei die Borg-Handlung in Destiny auch wenig Überschneidung mit denen der vergangenen aus TNG hat.

                        Zitat von Imperialist Beitrag anzeigen
                        Irgendwo habe ich mal gelesen, dass "Star Trek - Die Gesetze der Föderation" auch wichtig ist?
                        Hier gilt dasselbe wie für Titan. Einige Charektere aus "Die Gesetze der Föderation" kommen in Destiny vor. Wenn du dich also vorab mit diesen vertraut machen willst ...

                        Zitat von Imperialist Beitrag anzeigen
                        Und noch eine andere Frage zur ST Enterprise Reihe: Kann man die "Romulanische Krieg"-Triologie lesen ohne die vorhergehende ENT-Romane zu lesen?
                        Ab Band 2 solltest du die Romane schon gelesen haben. Grundsätzlich kann man die Trilogie natürlich auch allein lesen und verstehen, aber ab Band 2 wird die direkte Vorgeschichte zum Romulanischen Krieg erzählt und einige wichtige Weichen gestellt.
                        Admin der deutschen Memory Beta, dem Wiki für das erweiterte Star-Trek-Universum.
                        http://de.memory-beta.wikia.com/wiki/Memory_Beta

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Egeria Beitrag anzeigen
                          Wie MFB schon geschrieben hat. Titan ist wirklich nur nötig, wenn du dich vorab mit den Charakteren der Titan vertraut machen willst. Inhaltliche Überschneidungen gibt es da nicht. TNG 3, 4, 5 ist da schon eher von Bedeutung, wobei die Borg-Handlung in Destiny auch wenig Überschneidung mit denen der vergangenen aus TNG hat.



                          Hier gilt dasselbe wie für Titan. Einige Charektere aus "Die Gesetze der Föderation" kommen in Destiny vor. Wenn du dich also vorab mit diesen vertraut machen willst ...



                          Ab Band 2 solltest du die Romane schon gelesen haben. Grundsätzlich kann man die Trilogie natürlich auch allein lesen und verstehen, aber ab Band 2 wird die direkte Vorgeschichte zum Romulanischen Krieg erzählt und einige wichtige Weichen gestellt.
                          Vielen Dank für deine Erläuterungen!

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X