Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek-Bücher Geheimtipps

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek-Bücher Geheimtipps

    Moin,
    kennt ihr irgendwelche tollen Star Trek Bücher, die es so nur noch gebraucht gibt, und die wirklich gut sind?
    Aber bitte keine normalen Romane auflisten.
    Eher Sachbücher oder irgendwelche Kuriositäten.

    Ich fange mal an:

    Für alle DS9 und Ferengi-Fans:
    http://www.amazon.de/Trek-Mythen-Leg...en+der+ferengi
    gibt es auf Amazon gerade nicht zu kaufen aber vielleicht auf E-Bay.

    Kein Geheimtipp, aber trotzdem super:
    http://www.amazon.de/Das-offizielle-...+trek+kochbuch

  • #2
    Hier meine Tips:

    Was wäre gewesen, wenn ...:

    Warum sieht Star Trek aus, wie es aussieht?

    Und obwohl Du keine Romane genannt haben wolltest - einen muß ich los werden: für mich der beste Star-Trek-Roman ever
    Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
    (Dr. Samuel Johnson)

    Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

    Kommentar


    • #3
      Ich persönlich habe ja eine Vorliebe für Design-Bücher. Ich weiß nicht, ob man sie wirklich als "Geheimtipps" bezeichnen kann, aber wer sich für Produktionsdesign in den Serien und Filmen interessiert, einen genaueren Blick auf die umgesetzten Arbeiten, Skizzen früher Entwürfe und auch komplett Verworfenes, was hätte sein können werfen will, dem empfehle ich folgende Design-Bücher:

      Star Trek Design von TOS-Pilotfilmen bis zum Beginn von VOY und ST7 voll mit Fotos und Zeichnungen. Wie die englische Originalfassung "The Art of Star Trek" nur noch gebraucht zu bekommen.

      Star Trek - Das Skizzenbuch rund um Kulissen, Requisiten, Kostüme, Masken der Classic-Serie. Auch dieses Buch findet man wohl nur noch gebraucht. Der englische Titel lautet "Star Trek Sketchbook - The Original Series".

      Star Trek – The Next Generation Sketchbook – The Movies – Generations & First Contact wie der lange Titel schon sagt viele Entwürfe zu den Filmen 7 und 8. Dieses Buch ist überhaupt nur auf Englisch erschienen.

      Star Trek – The Art of the Film alles zum Design des 11. Films. Auch nur auf Englisch erschienen, aber z.B. bei Thalia noch neu bestellbar oder auch neu noch beim englischen amazon erhältlich.

      Weitere empfehlenswerte Bücher ist das ebenfalls schon erwähnte "Star Trek Phase II - Die verlorene Generation" über die geplante Star Trek-Serie der 70er, die nie verwirklicht worden ist. Ein ebenfalls sehr gutes Making-of-Buch zu einer Produktion die wirklich umgesetzt wurde ist außerdem "The Making of Star Trek - Der Erste Kontakt".

      Und dann gibt es noch ein paar sehr interessante in-universe Bücher. Also Sachbücher, die innerhalb des fiktiven Star Trek-Universums geschrieben sind. Das beste in letzter Zeit war sicher das nur auf Englisch erschienene "Federation: The First 150 Years". Ist ein recht neues "Geschichtsbuch" aber in recht feiner Aufmachung, was es sehr teuer macht. Es sollte aber bald mal eine erschwinglichere Version (ohne den Standfuß) rauskommen. Die derzeitige Version ist bei Amazon.co.uk derzeit wohl am erschwinglichsten.

      Solche Bücher die aus Sicht des Star Trek-Universums geschrieben wurden haben natürlich den Nachteil, durch eventuelle spätere Canon-Infos überschrieben zu werden. Das trifft auf zwei weitere Empfehlungen von mir zu: Das nur auf Englisch erschienene "Starfleet Technical Manual" von Franz Joseph, das Mitte der 70er die Föderation, die Sternenflotte, die Systeme und die Technik der TOS-Ära sehr detailliert dargestellt hat. Diagramme aus diesem Buch wurden später in den Kinofilmen 2 und 3 für Bildschirmgrafiken verwendet.

      Und ebenfalls wohl schon x-fach durch den Canon widerlegt ist Shane Johnsons Buch "Star Trek - Die Welten der Föderation", das auf Deutsch beim Heel-Verlag 1996 erschien, aber schon 1989 auf Englisch mit dem Titel "The Worlds of the Federation", also ziemlich am Beginn von TNG. Auch wenn man die Infos aus diesen beiden letztgenannten Büchern betreffend Canon schon als veraltet bezeichnen muss, sind sie dennoch eine nette Sammlung an Ideen zu einem zur damaligen Zeit noch nicht stark ausgearbeiteten Star Trek-Universum. Zudem sind sie auch nett illustriert.

      Achja, noch ein Buch ist erwähnenswert: "Star Trek: Sternenatlas". Hübsch illustrierte Karten und auf Stand der ersten Enterprise-Staffel sind so ziemlich alle Planeten eingezeichnet, die bis dahin bei Star Trek erwähnt wurden. Mit allem stimme ich nicht zu, aber es ist ein hübsch gemachtes Buch. Vielleicht empfehlenswerter in der englischen Fassung "Star Trek: Star Charts", da beim editieren im deutschen Buch ein paar Fehlerchen enthalten sind (kopierter Text an falschen Stellen bei den Planetenbeschreibungen).
      Zuletzt geändert von MFB; 17.09.2013, 10:37.

      Kommentar


      • #4
        Auch wenn es verspätet ist

        Star Trek die Technik der U.S.S. Enterprise ist etwas für Technik- und Physikfans.
        Eine Sachliche Abhandlung über Standartprotokolle, Manöver und so manche Infos von den Erfindern Star Treks sind in diesem Handbuch vorzufinden. Viele Erklärungen für so manch unverständliches hat das Buch zu bieten.

        Kommentar

        Lädt...
        X