Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek - Corps of Engineers

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek - Corps of Engineers

    Es gibt ab April eine neue Buchreihe bei Cross Cult.
    Die Bände erscheinen ausschließlich als E-Book.



    Star Trek - Corps of Engineers

    Ein gigantisches, verlassenes Raumschiff muss erkundet werden? Das schiffsweite Computersystem ist ausgefallen? Dann rufen Sie am besten die Experten des Ingenieurkorps der Sternenflotte! Vom Hauptquartier der Sternenflotte aus und unter der Leitung von Captain Montgomery Scott kann das I.K.S. alles bauen, reparieren, programmieren, umprogrammieren, neu konstruieren oder einfach herausfinden, um was es sich handelt – seien das fremde Replikatoren oder Planetenkiller. Erwarten Sie nur keine Wunder von ihnen. Es sei denn, es gäbe gar keine andere Möglichkeit …
    Captain David Gold, sein Erster Offizier Commander Sonya Gomez und die Besatzung der U.S.S. da Vinci setzen ein ums andere Mal ihr Leben aufs Spiel. Begleiten Sie die Wunderknaben zu einer fesselnden Reise durch die Randgebiete der Galaxis!

    Siehe auch hier


    Finde ich klasse.

  • #2
    Danke für die Info, klingt auf jeden Fall sehr interessant. Werde ich bei Bedarf auf jeden Fall reinschauen. Find ich auch gut das bis Oktober gleich mal die ersten 4 Bände erscheinen. Sehr schön. Im Moment weiß ich ja fast gar nicht was ich als erstes lesen soll.
    Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

    Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Aci Beitrag anzeigen
      ...Im Moment weiß ich ja fast gar nicht was ich als erstes lesen soll.
      Geht mir genauso.
      In diesem Fall scheinen das aber eher Kurzgeschichten als ausgewachsene Romane zu sein.
      Jeweils um die 100 Seiten.

      Kommentar


      • #4
        Verfolgt noch jemand die Reihe aktiv? Ich habe bis jetzt (23) alle Bänder gelesen.

        Allerdings sind sie mir tatsächlich oft zu kurz bzw. zu "einfach" gelöst. Manchmal habe ich das Gefühl, erst wird 80% erklärt, warum das Problem so schlimm/schwer ist und dann wirds am Ende schnell gelöst.

        Ziemlich cool fand ich damals den Doppelband "Unbesiegbar", vor allem, weil er nur in Form von Briefen, Logeinträgen, usw. geschrieben ist.

        Kommentar


        • #5
          Ich lese die Reihe noch aktiv. Mir sind die einzelnen Bände zwar auch oft zu kurz, und einige fand ich auch langweilig, aber das positive ist, dass es eben auch oft neue Bände gibt. Und es gibt auch tatsächlich eine Weiterentwicklung. Über die bisher 28 Bände hinweg sind mir auch einige der Charaktere ans Herz gewachsen. Und ich mag die originellen Herausforderungen und der andere Umgangston auf diesem Schiff.

          Wer sich dafür interessiert, hier rezensiere ich Band Nr. 28 (also Spoileralarm!): https://buchvogel.blogspot.de/2017/0...dido-star.html
          ~~ buchvogel.blogspot.com ~~ Ich lese einmal quer durchs ST-Gemüsebeet

          Kommentar


          • #6
            Zitat von DanielaWalch Beitrag anzeigen
            Wer sich dafür interessiert, hier rezensiere ich Band Nr. 28 (also Spoileralarm!): https://buchvogel.blogspot.de/2017/0...dido-star.html
            Schöne Rezension. Habe sie kommentiert ...

            Kommentar

            Lädt...
            X