Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Frage] Star Trek Roman von 1970 gefunden!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Frage] Star Trek Roman von 1970 gefunden!

    Hi,

    beim Stöbern im Keller ist mir der wahrscheinlich erste Star Trek Roman (laut Internet) in die Hände gefallen. Bei dem Buch handelt es sich um die deutsche Übersetzung von "Mission to Horatius", (Notruf aus dem All), von Mack Reynolds. Erschienen ist das Buch 1970 im Scheider-Verlag, zwei Jahre vor dem Start der Fernsehserie in Deutschland. Kann mir jemand etwas dazu sagen? Ist dieses Buch vielleicht was wert?

    niggel

  • #2
    ...ich mein natürlich den Schneider-Verlag!

    Kommentar


    • #3
      Ich verschieb das Ganze mal ins Bücherforum, da du dort viel wahrscheinlicher eine nützliche Antwort bekomme nwirst. Selber hab ich leider keine Informationen über das Buch geben, da es mir unbekannt ist. Allerdings gibt es so eine Cracks im Forum!

      Wende dich z.B. mal an Chief O'Brien ; der hat über 200 ST-Bücher gelesen und kann dir vielleicht helfen!
      Recht darf nie Unrecht weichen.

      Kommentar


      • #4
        Keine Ahnung, ob das einen besonderen Sammlerwert hat. Ich weis nur, dass von diesen Buch die deutsche Fassung neu aufgelegt wurde. Auch die Übersetzung ist neu.
        In der SpaceView stand AFAIK mal, dass bei der ersten Auflage, also das Buch was du hast, die Übersetzung katastrophal sein soll und auch der Text teilweise gekürzt ist.
        Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

        Kommentar


        • #5
          Das ist einer der wenigen Bücher die fehlen. Bei meinen Streifzügen über die Flohmärkte ist es mir noch nicht in die Hände gefallen.
          Aber ich hab gehört, das es eine Neuauflage geben soll.
          Die letzten Fetzen der Existenz hoben sich im hellen Lichtdunst von ihm und enthüllten alles, was dahinter lag und noch kommen würde.
          "Die Rückkehr"

          Kommentar


          • #6
            >Die alte Fassung ist in der Tat eher schlecht. Meine Mutter hat das Buch und ich habe es mal gelesen. Aber in bestimmten Kreisen hat das Buch tatsächlicher einen kleinen Sammlerwert von nur ca.50 DM
            Los, Zauberpony!
            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

            Kommentar


            • #7
              Also ich bin öfters auf Bücher-Flohmärkten am herum-stöbern und das Buch ist mir auch noch nie unter gekommen. Die frühen Romane erzielen aber meist ganz ordentliche Preise und wenn es im guten Zustand ist sind 50 DM für einen Sammler dem es noch abgeht nicht viel. Es kosten da ja zum Teil schon vergriffenen Bücher, die nicht einmal zehn Jahre alt sind schnell einmal an die 15 - 20 DM.

              Ich würde as an deiner Stelle aber behalten! - Ein Klassiker, auch wenn die Übersetzung vielleicht Mist ist.
              Wer bereit ist, um der Sicherheit willen wesentliche Freiheiten aufzugeben, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.

              Kommentar


              • #8
                ...in der Tat ist die Uebersetzung ziemlich mies. Ich habs als Jugendlicher gelesen, und das ist mir damals schon aufgefellen.
                Es ist ausserdem wie ein Jugendbuch aufgezogen. Es wurde zudem um ein Kapitel gekuerzt. Dieses sollte angeblich ueber eine Nazi-aehnliche Kultur berichten. (ganz schoen ueberempfindlich, da doch immer Parallelen zur heutigen Zeit gezeigt werden!) Es gibt tatsaechlich eine ungekuerzte Neuauflage.
                Trotzdem danke.

                Kommentar


                • #9
                  Na ja - bei TOS haben sie ja ne ganze Folge - Pattern of force - wegen einem Satz von Spock aus dem gleichen Grund kassiert.

                  Spock: "Das System war effizient."
                  Wer bereit ist, um der Sicherheit willen wesentliche Freiheiten aufzugeben, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.

                  Kommentar


                  • #10
                    Auf Buchflohmärkten bin ich bisher nicht auf das Buch gestossen. Aber ich habe es bei ebay mehrmals gesehen. Dort waren die Gebote für das Buch allerdings nicht besonders hoch.

                    Kommentar


                    • #11


                      Hi

                      Ich hoffe das Bild is nicht zu gross
                      hat es damit was zu tun?

                      Ich würd es besser mal behalten,
                      seinen Wert verliert es sicher nicht ;-)

                      Nette Grüße
                      Star Trek Bücher, Videos, Comics, Games ein
                      TV-Guide und vieles mehr in Star Trek Media
                      Start: 15.07.2002

                      Gesucht und gefunden im SF-Basar

                      Kommentar


                      • #12
                        Das ist die neue Übersetzung. Diese ist noch im Handel erhältlich.

                        Kommentar


                        • #13
                          @Tomchen
                          Das was ich gelesen habe sieht anders aus. Da ist 'ne richtige Untertasse(!) drauf auf der Enterprise steht. Verkaufen tue ich es bestimmt nicht, zumal es ja meiner Mutter gehört. Das fünzig Mark nicht viel ist weiß ich, aber soviel würde ich auch nciht dafür bezahlen.
                          Wenn derUpload wieder funktioniert stelle ich mal ein Bild hierrein
                          Los, Zauberpony!
                          "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                          Kommentar


                          • #14
                            ...ja genau,
                            vorne ist eine Untertasse drauf mit der Aufschrift Enerprise.

                            Kommentar


                            • #15
                              wirklich alte bücher (erstauflagen), die noch einigermassen gut erhalten sind, können in bestimmten kreisen immer einen gewissen sammlerwert erzielen, egal, ob es gut oder schlecht geschrieben ist.
                              "Im Frieden begraben die Söhne ihre Väter.
                              Im Krieg die Väter ihre Söhne."


                              (Herodot)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X