Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Frage] ST-Comics - Wer liest sie?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Frage] ST-Comics - Wer liest sie?

    Ich lese die ST Comics ganz gern. Bis jetzt hab ich folgende gelesen und würde sie wie folgt bewerten.

    Voy:
    Unter flascher Flagge 2
    Elite Force 2-
    Ein Hauch von Avalon 1
    Planeten Killer 2+

    DS9:
    keine

    TNG:
    Embrance the wolf 2+
    Die Gorn-Grise 2
    Mörderische Schatten 2
    Vielleicht auch träumen 1

    Welche habt ihr gelesen?
    Wie haben sie euch gefallen?

    Grüße,
    Nerys
    Wie weit ist es bis man den Himmel berührt? Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn! You will see those better days!

  • #2
    Hab mir erst TNG/DS9: Symbiose gekauft, das ist voll supi, 1+

    liest echt keiner von euch die Comics????

    Greetz
    Wie weit ist es bis man den Himmel berührt? Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn! You will see those better days!

    Kommentar


    • #3
      Bei uns in der Bücherei ham sie welche, vom CarlsenVerlag, so mit TOS
      sind ganz lustig
      die bücher sind abber besser...

      Kommentar


      • #4
        Also ich habe mir ein zwei Comic`s gekauft aber sie sind sowohl zu teuer als auch meistens sehr schlecht gezeichnet! (z:B.: Sisko in dem Buch Missionen!) Und die Stories finde ich auch ziemlich langweilig! Die Comic`s kommen an die Star Trek-Bücher überhaupt nicht ran!
        <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

        Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
        (René Wehle)

        Kommentar


        • #5
          Nun, ich besitze die ersten 4 Comics (Unter flascher Flagge, Elite Force, Embrance the wolf, (?) ) Und sie haben mir nicht schlecht gefallen. Die Ideen waren teilweise nicht übel und die Zeichnungen zumindest solides Mittelmaß.

          Daß ich dennoch nicht weitergesammelt habe liegt schlicht und einfach daran, daß man sowas hier in der Gegend kaum bekommt. Leider finde ich immer nur die SW Comix Da hab ich aber wenigstens alle ab 5

          Am besten fand ich noch Unter falscher Flagge, da es mir zB innovativer fand als die meisten Voy-Borgfolgen.
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            Ich kenne "Unter falscher Flagge", "Verwirrspiele" und "Elite Force". Ich fand sie ganz nett, aber vom Hocker haben sie mich nicht gerissen. Die Bücher finde besser. Die Comics sind mir doch ein bisschen zu teuer.

            Kommentar


            • #7
              Hi

              Kennen tu ich sie schon hab sogar schon
              die Hälfte davon Online, nur bin ich sehr skeptisch
              über die Star Trek Comics.
              Stimmt teuer sind sie auch noch.
              Ich glaube dieses Thema (Star Trek) ist für Comics
              nicht geeignet, siehe die Zeichentrickserie.
              Da ich aber noch keines gelesen habe
              möchte ich mich noch nicht wirklich festlegen.

              Nette Grüße
              Star Trek Bücher, Videos, Comics, Games ein
              TV-Guide und vieles mehr in Star Trek Media
              Start: 15.07.2002

              Gesucht und gefunden im SF-Basar

              Kommentar


              • #8
                Ich hab die ST Comics auch immer gekauft bis der DINO Verlag auf die geniale Idee kam die ST Serie nur noch in der Spezial Edition d.h. mit festerem Umschlag herauszubringen. Seit dem sind sie mir schlichtweg zu teuer geworden. Ich finde 10€ für einen Comic doch ein bisschen viel obwohl mir die ersten Hefte eigentlich gut gefallen haben.
                Faszinierend!!!

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Mr. Spock
                  Ich hab die ST Comics auch immer gekauft bis der DINO Verlag auf die geniale Idee kam die ST Serie nur noch in der Spezial Edition d.h. mit festerem Umschlag herauszubringen. Seit dem sind sie mir schlichtweg zu teuer geworden. Ich finde 10€ für einen Comic doch ein bisschen viel obwohl mir die ersten Hefte eigentlich gut gefallen haben.
                  Ja da so wenige die Star Trek Comic in Deutschland kaufen lohnen sich laut Dino Verlag nur noch die teueren Ausgaben.
                  <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                  Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                  (René Wehle)

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Peter R.


                    Ja da so wenige die Star Trek Comic in Deutschland kaufen lohnen sich laut Dino Verlag nur noch die teueren Ausgaben.
                    Das verstehe ich aber irgendwie nicht.

                    Star Wars bleibt ohne Probleme als Heftserie erhalten.

                    Superman und Batman haben ein neues Zuhause gefunden

                    Aber Star Trek kommt als Sammleredition weil zuwenig Leute es lesen?

                    Dabei würde ich gerade ST die größte "Fan"gemeinde hierzulande anrechnen. Star Wars und die Superhelden sollten eigentlich weniger Interesse wecken... Naja außer im Kino ;-)
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      @Sternengucker: das war damals die Begründung vom DINO Verlag! Scheinbar waren die Verkaufszahlen unter ihren Vorstellungen!
                      <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                      Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                      (René Wehle)

                      Kommentar


                      • #12
                        Also, ich habe auch paar Comics zuhause. Manche haben mir recht gut gefallen, jedoch gibt es einige, die wirklich überhaupt keine Handlung mehr haben - siehe Sonderbände "Mörderische Schatten" & "Die Gornkrise"! Ich meine was hat das noch mit Star Trek zu tun? Und dann noch die intelligenten Dialoge
                        Aber ganz gut waren die Comics "Verwirrspiele", "Spiel auf Zeit" und "Vielleicht auch träumen", weil diese wirklich eine gescheite Handlung besitzen.
                        Vielleicht kauf oder bestell ich mir wieder mal einen, aber sie sind sie wirklich zu teuer!
                        Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

                        Kommentar


                        • #13
                          die bücher sind zweifellos besser, aber die comics sind nebenbei ganz niedlich...ist nett anzuschauen, wie muskolös und mächtig einige personen rüberkommen......kompliment an die zeichner!!!
                          gelesen (wenn man hier von lesen sprechen kann ) hab ich bis jetzt allerdings nur symbiose...aber das wahr ganz okay gewesen, deshalb will ich ja auch mehr...
                          Gustave: Aw, he's got a crush on her again!

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von star
                            die bücher sind zweifellos besser, aber die comics sind nebenbei ganz niedlich...ist nett anzuschauen, wie muskolös und mächtig einige personen rüberkommen...
                            Am ärgsten ist es meistens bei Riker! Jonathan Frakes war noch nie ein Muskelpaket und in den Comic`s hat er meistens einen Körper wie wenn er erst gestern an der Mister Universum Body-Building Wahl teilgenommen hätte! Und den weiblichen Charakteren geben sie oft zuviele Rundungen!
                            <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                            Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                            (René Wehle)

                            Kommentar


                            • #15
                              mit den rundungen geb ich dir recht...manchmal ist weniger mehr......aber ich bin auch so nicht dagegen...hehe...riker ist doch an sich ganz sexy, wenn er seinen buch einzieht......aber sonst...deshalb mag ich ja so die comics, bei miles o`brien ist das ganz genauso...wow...
                              Gustave: Aw, he's got a crush on her again!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X