Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nachstellung von canonischen Schlachten mithilfe von Bridge Commander

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachstellung von canonischen Schlachten mithilfe von Bridge Commander

    Ich möchte mal einen Thread eröffnen, wo Versuche gepostet werden, berühmte canonische Schlachten oder Schlachten aus Romanen mithilfe dieses Spiels nachzustellen.

    Meine Versuche haben folgende Grundbedingungen:

    Bridge Commander mit Kobayashi Maru 1.0 Addon ohne weitere Modifikationen

    folgende "Mutators" sind aktiv:

    * "Stock Systems"
    * "Stock Ships"
    * "Extra Ships an Mods"
    * "NanoFX 2.0 Beta"
    * "Foundation Technology"
    * "New Technology""
    * "Planet Classification Script"
    * "Construction Mod"
    * "Advanced Power Control"
    * "Blind Firing"
    * "Emergency Repair"
    * "Silent Running"
    * "Targatable Plasma Streams"
    * "Allow Surrender"
    * "AI Autor Warping"
    * "AI Shuttle Launching"
    * "AI Abandon Ship"


    Schlacht aus dem Roman "Die Rache des Dominion"

    Spieler:

    Bird of Prey (getarnt, zur Zuschauer)

    Verbündete:

    1 Sovereign-Klasse
    1 Defiant-Klasse
    3 Saber-Klasse-Schiffe

    Feinde:

    6 Galor-Klasse-Schiffe
    4 Dominion-Angriffsschiffe ("Bugships")
    2 Dominion-Kreuzer

    Neutral:

    1 cardassianische Raumstation

    Versuch 1: (Schlachtdauer ca 10 Minuten)

    Verbündete gewinnen, alle feindlichen Schiffe wurden zerstört

    1. Dominion-Kreuzer 1 (angegriffen von Sovereign und 2 Saber),
    2-3. Dominion-Angriffsschiff 1-2 (von Sovereign zerstört),
    4-6. Galor1-3 (mehrere Angreifer),
    7. Angriffsschiff 3 (von Defiant zerstört),
    8-10. Galor 4-6 (mehrere Angreifer),
    11. Angriffsschiff 4 (von Defiant zerstört),
    12. Dominion-Kreuzer 2 (von Sovereign zerstört)

    Verluste: 1 Saber-Klasse zerstört von einer Galor
    Status überlebende Schiffe: Defiant - unbeschädigt; Sovereign - Schilde bei 85%, Hülle unbeschädigt; Saber 2 - Hülle bei 80%, einige Systeme beschädigte; Saber 3 - Hülle bei 40%, meiste Systeme beschädigt

    Resume: Defiant-Klasse war sehr wendig um wurde die meiste Zeit ignoriert, die Sovereign-Klasse war zwischendurch deutlich geschwächt, hat sich aber wieder erholt zum Ende der Schlacht. Saber-Klassen haben fast das ganze Feuer auf sich gezogen und wurden zerstört oder schwer beschädigt, hielten aber lange genug durch, damit die Defiant und Sovereign die Feinde zerstören konnten. Galor-Schiffe und Angriffsschiffe waren schnell (nach wenigen Treffern) zerstört, Dominion-Kreuzer waren nicht in der Lage Waffenfeuer effektiv auszuweichen.
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

  • #2
    Zitat von McWire Beitrag anzeigen
    Status überlebende Schiffe: Defiant - unbeschädigt; Sovereign - Schilde bei 85%, Hülle unbeschädigt; Saber 2 - Hülle bei 80%, einige Systeme beschädigte; Saber 3 - Hülle bei 40%, meiste Systeme beschädigt
    Da kommt die Sovereign im Buch sogar schlechter weg. Um die hierbei zu helfen hatte ich gerade im anderen Thread den Gefechtsverlauf des Buches abgetippt. Naja, poste ich den eben hier rein, scheint ja doch nicht so unrealistisch zu sein.

    Sovereign und die 3 Sabres kommen mit einer vollen Breitseite Quantentorpedos aus dem Warp (Defiant und Schlachtkreuzer sind noch nicht beteiligt). Folge: Zwei Galors zerstört, Hüllenbruch bei einem Bug, der direkt darauf von einer Sabre zerstört wird.

    Erstes Gegenfeuer zerstört eine Sabre, Schilde der Sovereign bei 80%.

    Sovereign feuert auf die Raumstation, um ein Einsatzteam an Bord zu bekommen, wird dabei von mindestens einem Bug beschossen, Schilde bei 20%.

    Die Schlachtkreuzer treffen ein.

    Enterprise bietet zum Schein die Kapitulation an, kurze Gefechtspause.

    Sabres eröffnen erneut das Feuer mit Quantentorpedos, eine Galor wird zerstört, eine weitere ist mit multiplen Hüllenbrüchen vermutlich kampfunfähig.

    Defiant enttarnt sich hinter einem der Schlachtkreuzer, Pulsphaser und Quantentorpedos treffen die Steuerbord-Warpgondel, das Schiff wird manövrierunfähig und fällt Betazed entgegen.

    Defiant wird auf die verbleibenden Bugs angesetzt.

    Der verbleibende Kreuzer wird an Backbord und Steuerbord von je einer Sabre sowie der Sovereign von Achtern mit Quantentorpedos angegriffen und zerstört.

    Sovereign attackiert Galors, bei einem wird die Waffenphalanx beschädigt, beim anderen sind die Schilde stark geschwächt.

    Enterprise wird von einer Galor getroffen-> Schilde fallen aus, Hüllenbruch auf Deck 6.

    Defiant zerstört einen Bug

    ---> Zwischenstand: Föderation- 2 Sabres, Sovereign, Defiant; Dominion- 2 Galors, 1 Bug

    Föderation zieht sich kurz vor der Selbstzerstörung der Station zurück, die verbleibenden Dominionschiffe gehen bei der Explosion drauf.

    Kommentar


    • #3
      ICh werde morgen die gleiche Schlacht mal mit KM 0.9 probieren, was da für ein Ergebnis rauskommt. Aber bei KM 1.0 kann man sagen, das die Föderation trotz Unterzahl ziemlich stark ist und bessere Schiffe hat. So ein gutes Ergebnis für die Föderation hätte ich nicht erwartet.

      - - - - Mein VT - - - -

      Kommentar


      • #4
        Schlacht aus dem Roman "Die Rache des Dominion"

        Spieler:

        Bird of Prey (getarnt, zur Zuschauer)

        Verbündete:

        1 Sovereign-Klasse
        1 Defiant-Klasse
        3 Saber-Klasse-Schiffe

        Feinde:

        6 Galor-Klasse-Schiffe
        4 Dominion-Angriffsschiffe ("Bugships")
        2 Dominion-Kreuzer

        Neutral:

        1 cardassianische Raumstation

        Versuch 2: (Schlachtdauer ca 15 Minuten)

        Verbündete gewinnen, alle feindlichen Schiffe wurden zerstört

        Genaue Auflistung bei Resume

        Verluste: 2 Saber-Klasse-Schiffe zerstört von einem Dominion-Kreuzer
        Defiant zerstört von einer Galor
        Status überlebende Schiffe: Sovereign - Schilde bei 95%, Hülle unbeschädigt; Saber 3 - Hülle bei 70%, einige Systeme beschädigte

        Resume: Diesmal mussten die Verbündeten große Verluste hinnehmen, die USS Sovereign wurde größtenteils ignoriert und kam mehr oder weniger unbeschädigt davon, während die Defiant von den Galor-Schiffen in die Zange genommen und zerstört wurde.
        Die Galor-Schiffe und 2 der 4 Angriffsschiffe wurden von der Defiant, einer Saber sowie der Sovereign nach und nach einzeln zerstört. Ein Angriffsschiff und ein Dominion-Kreuzer wurde in Kombination von Sovereign und 2 Saber zerstört.
        Die beiden Saber-Klassen wurde im finalen Kampf zwischen ihnen und dem zweiten Dominion-Kreuzer sowie dem letzten Dominion-Angriffsschiff zerstört, bevor dieses von der Sovereign und der überlebenden Saber erledigt wurde. Das Angriffsschiff wurde von einem Saber-Schiff vernichtet, welches später ebenfalls vernichtet wurde.
        Mein Profil bei Memory Alpha
        Treknology-Wiki

        Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

        Kommentar


        • #5
          Zitat von McWire Beitrag anzeigen
          Schlacht aus dem Roman "Die Rache des Dominion"

          Spieler:

          Bird of Prey (getarnt, zur Zuschauer)

          Verbündete:

          1 Sovereign-Klasse
          1 Defiant-Klasse
          3 Saber-Klasse-Schiffe

          Feinde:

          6 Galor-Klasse-Schiffe
          4 Dominion-Angriffsschiffe ("Bugships")
          2 Dominion-Kreuzer

          Neutral:

          1 cardassianische Raumstation

          Versuch 2: (Schlachtdauer ca 15 Minuten)

          Verbündete gewinnen, alle feindlichen Schiffe wurden zerstört

          Genaue Auflistung bei Resume

          Verluste: 2 Saber-Klasse-Schiffe zerstört von einem Dominion-Kreuzer
          Defiant zerstört von einer Galor
          Status überlebende Schiffe: Sovereign - Schilde bei 95%, Hülle unbeschädigt; Saber 3 - Hülle bei 70%, einige Systeme beschädigte

          Resume: Diesmal mussten die Verbündeten große Verluste hinnehmen, die USS Sovereign wurde größtenteils ignoriert und kam mehr oder weniger unbeschädigt davon, während die Defiant von den Galor-Schiffen in die Zange genommen und zerstört wurde.
          Die Galor-Schiffe und 2 der 4 Angriffsschiffe wurden von der Defiant, einer Saber sowie der Sovereign nach und nach einzeln zerstört. Ein Angriffsschiff und ein Dominion-Kreuzer wurde in Kombination von Sovereign und 2 Saber zerstört.
          Die beiden Saber-Klassen wurde im finalen Kampf zwischen ihnen und dem zweiten Dominion-Kreuzer sowie dem letzten Dominion-Angriffsschiff zerstört, bevor dieses von der Sovereign und der überlebenden Saber erledigt wurde. Das Angriffsschiff wurde von einem Saber-Schiff vernichtet, welches später ebenfalls vernichtet wurde.
          Wie kommt jetzt plötzlich dieser Wandel?! Dieselben Konfigurationen wie beim letzten Mal? Auch dieselben Startpositionen? Denn ich hab das Gefühl, dass immer das nächstgelegenste Ziel attackiert wird...aber ansonsten sehr interessant. Erinnert mich an die Szene mit Geordi und Dr. Leah Brahms, die mithilfe des Computer die Enterprise aus der Energiefalles befreien wollen. Mehrere Male wird ein und dieselbe Simulation gestartet, doch das Ergebnis bleibt nicht dasselbe...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von picard2893 Beitrag anzeigen
            Wie kommt jetzt plötzlich dieser Wandel?! Dieselben Konfigurationen wie beim letzten Mal? Auch dieselben Startpositionen? Denn ich hab das Gefühl, dass immer das nächstgelegenste Ziel attackiert wird...aber ansonsten sehr interessant. Erinnert mich an die Szene mit Geordi und Dr. Leah Brahms, die mithilfe des Computer die Enterprise aus der Energiefalles befreien wollen. Mehrere Male wird ein und dieselbe Simulation gestartet, doch das Ergebnis bleibt nicht dasselbe...
            Der Unterschied zu Versuch 1 war, dass diesmal fast alle Galor-Schiffe auf die Defiant losgegangen sind, während beim letzten mal die Feindschiffe sich gleichmäßig auf die Verbündeten verteilt haben. Außerdem wurde beim ersten Versuch gleich am Anfang ein Dominion-Kampfkreuzer von der Sovereign zusammen mit der Defiant zerstört. Da die Defiant dieses mal in einem eigenen Kampf verwickelt wurde, hatte die Sovereign alleine nicht genügend Kampfkraft um die Kreuzer und Angriffsschiffe zügig zu zerstören, sodass 2 Saber-Schiffe von den Kreuzern und Angriffsschiffen geschwächt werden konnten und im Verlauf des Kampfes dann zerstört wurden.

            Die Defiant hat ziemlich lange durchgehalten, konnte aber gegen eine Übermacht von 6 Schiffen nicht bestehen. Nachdem der Impulsantrieb durch einen unglücklichen Treffer ausgefallen war, war das Schiff ziemlich wehrlos gegen die allerletzte Galor, die ihr dann auch den Rest gegeben hat, bevor sie von einer Saber zerstört wurde.

            Die drei Saber und die Sovereign kämpften am Ende gegen einen Kreuzer und ein Angriffsschiff. Jedoch waren zwei der Saber-Klasse-Schiffe von den Galor-Schiffen und dem ersten Kreuzer so geschwächt, dass sie relativ schnell explodiert sind, haben aber das letzte Angriffsschiff noch mitgenommen.

            Die Sovereign hat dann dem letzten Kreuzer mit einer kombinierten Salve Quantentorpedos und Photonentorpedos in die Achtersektior den Rest gegeben, während die überlebende Saber 3 als Zielscheibe gedient hat und den Kreuzer von der Sovereign abgelenkt hat.
            Mein Profil bei Memory Alpha
            Treknology-Wiki

            Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

            Kommentar


            • #7
              So ähnlich, wie bei McWires zweiten Versuch sahen bei mir gestern mit KM 0.9 aus.Teilweise aber noch schlimmer. Beim ersten Versuch hab ich 10 Minuten zugeschautund am Ende gab es auf Föderationsseite nur noch die Enterprise. Auf der anderen Seite gab es noch 2 Schlachtkreuzer und 4 Galor.
              Beim zweiten und dritten Versuch waren die Gegner sogar noch fleisiger. Innerhalb drei, vier Minuten haben sie die komplette Föderationsflotte zerstört. Immer nach dem gleichen Muster. Die Galor nahmen die Defiant in die Zange, und vernichteten sie ziemlich schnell, die Angriffsschiffe beschäftigten die Sabreschiffe und die Enterprise musste sich mit den beiden Schlachtkreuzern auseinandersetzen.
              Als erstes wurde immer die Defiant zerstört, danach teilten sich die Galors auf, vier halfen den Angriffsschiffen, die Sabreklassen zu zerstören und die anderen beiden (die die Defiant beschädigt hat) halfen den Schlachtkreuzern. Die Sabreklassen waren dann auch relativ schnell vernichtet, konnten aber zwei Angriffsschiffe und 1 Galor zerstören. Am Schluss musste die Sovereign, die schon einen Schlachtkreuzer vernichtet hat, gegen den Rest (8Schiffe) kämpfen. Hat aber noch ne Menge eingesteckt und 2 Galor und 1 Angriffsschiff noch mitgenommen. Von der Cardassianischen-Dominionflotte blieben ein Schlachtkreuzer, 1 Angriffsschiff und 3 Galor übrig.

              Erst, als ich die Enterprise selber gespielt habe, sah das Ergebnis anders aus. Diese bildete den wichtigsten Posten, da sie mit den Quantentorpedolauncher am stärksten ist. Zwei, drei Salven QT reichen ja schon, um eine Galor zusammenzuschießen.

              - - - - Mein VT - - - -

              Kommentar


              • #8
                Situation aus der TNG-Folge "Der Überläufer"

                Spieler:

                Bird of Prey (getarnt, zur Zuschauer)

                Verbündete:

                1 Galaxy-Klasse
                3 K'Vort-Kreuzer

                Feinde:

                2 Warbird

                Neutral:

                -

                Versuch 1: (Schlachtdauer ca 5 Minuten)

                Verbündete gewinnen, alle feindlichen Schiffe wurden zerstört


                Verluste: keine, 1 K'Vort wurde leicht beschädigt

                Resume: Beide Warbirds zügig zerstört, sie hatten keine Chance, weil sie zu träge waren.
                Zuletzt geändert von McWire; 14.05.2008, 23:55.
                Mein Profil bei Memory Alpha
                Treknology-Wiki

                Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                  Resume: Beide Warbirds zügig zerstört, sie hatten keine Chance, weil sie zu träge waren.
                  War vorauszusehen.
                  Wo ist der Feind?
                  PS:Bin froh, seit 4 Jahren hier zu sein.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X