Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek Online - User Testbericht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek Online - User Testbericht

    Hallo zusammen,

    ich hab vor wenigen Wochen angefangen Star Trek Online zu spielen und ich muß sagen ich bin begeistert. Hab das letzte Mal vor einigen Monaten hier reingeschaut und über ST Elite Force II gebabbelt aber das eigene Star Trek Online Unterforum hab ich noch nicht entdeckt

    Hier gibts meinen (Hobby) Testbericht - vorsicht - bin eingefleischter Trekkie

    Star Trek Online Free-to-play - Testbericht Teil 1

    Bitte seit etwas nachsichtig in Eurer Kritik - bin noch nicht ganz reif für den Pulitzer Preis Konstruktive Kritik und Korrekturen, falls ich was falsch geschildert habe (derzeit Lt.Commander Lvl 13), sind jederzeit willkommen!
    http://www.zukunft-weltraum.de - Science-Fiction, Astronomie & Raumfahrt
    http://www.worlds-online.de - Computerspiele & mehr
    ...auch auf Google+

  • #2
    Bislang nur soviel: Das ein MMO im STO kriegerischer ausfällt, als Star Trek eigentlich sein dürfte, ist kaum zu vermeiden. Heutzutage spielt niemand mehr "Textadventures", bei denen man sich durch endlose Texte wühlt, und Rätsel funktionieren in MMOs auch mehr schlecht als recht. Vor diesem Hintergrund zeigt sich STO bisweilen erstaunlich ambitioniert. Ein ums andere Male muss man echte, von unterschiedlichen Motivationen geprägte Entscheidungen treffen (die aber den Verlauf des Spieles kaum beeinflussen) und einige Missionen erfordern durchaus diplomatisches und analytisches Geschick vom Spieler. Dem Gegenüber stehen Missionen, in denen man auf alles ballert, was sich bewegt. Klar, wenn die Cardassianer den Krieg zur Föderation tragen, bleibt nur der Kampf, wenn mein Erstkontakt mit einer fremden Spezies jedoch darin besteht, die Schiffe eines anderen Erstkontaktes zu zerstören, dann wünsche auch ich mir, dass die Designer an der einen oder anderen umsichtiger gewesen wären.

    Wirklich ärgerlich ist außerdem, dass die Interiors der Schiffe so gar nicht nach Star Trek. Klar, man erkennt die Galaxy-Brücke sofort wieder, nur ist sie wie fast alle Brücken und alle anderen Interiors - entgegen der lauten Wünsche der Community - im Maßstab viel zu ausladend gestaltet. Wenn auf meiner Brücke Wolken unter der Decke kreisen könnten; wenn meine Offiziere auf der Brücke eigentlich einen Segway bräuchten; wenn meine Offiziere Leitern brauchen, um ihre Konsolen zu bedienen, dann weint der Trekkie in mir, der immer davon geträumt hat, mal auf der Brücke der Enterprise zu stehen. Die Qualität der Umsetzung der Lore schwankt zwischen "Klasse, dass sie das umgesetzt haben!" bis "Wie konnten die das nur tun?".

    P.S.: Die TOS-Brücke ist wohl sie ziemlich die einzige Brücke, die man angemessen umgesetzt hat. Wenn du also so ein Fan von TOS bist, dann ist vielleicht die Excelsior-Retrofit mit dem TOS-Bundle genau das richtige für dich.

    Kommentar


    • #3
      Danke für Deinen Beitrag. Hab mir die Constitution Klasse geholt in meinem derzeitigen Rang. Das mit der Raumhöhe auf Raumschiffen ist mir auch schon negativ aufgefallen.

      Ich finde die Idee mit den Seasons und Episoden super. Ansonsten muß ich erst mal schauen was der kommende Content so bietet.

      In den nächsten Tagen schreib ich was über das Gameplay an sich. Hoffe es gefällt (auch)?!
      http://www.zukunft-weltraum.de - Science-Fiction, Astronomie & Raumfahrt
      http://www.worlds-online.de - Computerspiele & mehr
      ...auch auf Google+

      Kommentar


      • #4
        Kleiner Tipp am Rande: Wenn du gut Englisch verstehst und auf der Suche nach kampfarmen und storyreichen Missionen bist, sieh mal unter den "Community Authored"-Episoden nach. Also denen, die von Spielern erstellt wurden. Da finden sich ein paar echte Perlen, die auf Gefechte so gut wie komplett verzichten und stattdessen sehr dialog- und knobelintensiv sind.

        Meine Empfehlungen: "Derelection Duty" samt Fortsetzung "The Atlas Affair" (super erzählt, mit toll ausgearbeiteten Charakteren und vielen Entscheidungsmöglichkeiten), "The Spirits Of Ramok Nor" (TOLLE Zeitreiseepisode mit einer echt genialen Story und moralisch sehr schwerwiegend) und die "Demons"-Reihe (zwar mit einigen Kämpfen, und zwar knackig schweren, aber dafür umso schönerer Mystery-Story).

        Im direkten Vergleich mit ein paar dieser Episoden kommen die eigentlichen Missionen des Spiels wirklich nicht gerade so günstig weg.

        Kommentar


        • #5
          So nun ist Teil 2 auch fertig. Hoffe er gefällt Euch. Diesmal Schwerpunkt Gameplay mit ein paar schönen Screenshots

          Star Trek Online Free-to-play – Gameplay – Testbericht Teil 2

          Viel Spaß beim lesen - live long and prosper
          http://www.zukunft-weltraum.de - Science-Fiction, Astronomie & Raumfahrt
          http://www.worlds-online.de - Computerspiele & mehr
          ...auch auf Google+

          Kommentar

          Lädt...
          X