Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Position der Bussardkollektoren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Position der Bussardkollektoren

    Ist es eigentlich wichtig, dass die Bussardkollektoren an den Warpgondeln angebracht sind? Sie dienen ja zum Wasserstoff einfangen. Eigentlich könnte man Die Kollektoren zum Beispiel vorne am Schiff anbringen!!!!!

  • #2
    Ich denke die Raumaufteilung wäre sehr ungeschickt wenn die Bussardkollektoren bei den Quartieren o.ä. wären. Im "Maschinenbereich" sind sie IMHO recht gut aufgehoben. Vielleicht gibt es sogar eine technische Erklärung dafür - sind dort etwa auch die Wasserstofftanks des Schiffes?

    Liebe Grüße, Gene
    Live well. It is the greatest revenge.

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Gene
      Ich denke die Raumaufteilung wäre sehr ungeschickt wenn die Bussardkollektoren bei den Quartieren o.ä. wären. Im "Maschinenbereich" sind sie IMHO recht gut aufgehoben. Vielleicht gibt es sogar eine technische Erklärung dafür - sind dort etwa auch die Wasserstofftanks des Schiffes?

      Liebe Grüße, Gene
      Wenn man die Enterprise-D betrachtet, dann ist der Hauptwasserstofftank kurz oberhalb der Deflektorschüssel. Im Technical Manual steht, dass das von den Bussard-Kollektoren eingesammelte Gas in den Wasserstofftanks gespeichert wird (es hätte ja auch genauso gut sofort verwendet werden können).
      Also wären die Bussardkollektoren an Stelle des Navigationsdeflektors besser aufgehoben, damit die Leitungen zum Wasserstofftank möglichst kurz sind. Das wäre zum einen eine Materialersparnis und zum anderen zusätzliche Sicherheit im Falle einer Leitungsbeschädigung ( Knallgas).
      "Es ist schwierig zu antworten, wenn man die Frage nicht versteht." (Zitat Sarek, Star Trek IV)

      Kommentar


      • #4
        da ist nur ein haken dabei.
        Der Navigationsdeflektor räumt sämtliche kleinen Dinge aus dem Weg des Schiffes.


        Heterosexuality is not normal - it is just common.

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Serena Hyxing
          da ist nur ein haken dabei.
          Der Navigationsdeflektor räumt sämtliche kleinen Dinge aus dem Weg des Schiffes.


          Ich habe ja auch geschrieben, dass die Bussardkollektoren an Stelle des Navigationsdeflektors besser aufgehoben wären

          Den Navigationsdeflektor könnte man dann z.B. wie bei der Akira-Klasse oder der Enterprise NX-01 vorne an der Untertasse anbringen.
          "Es ist schwierig zu antworten, wenn man die Frage nicht versteht." (Zitat Sarek, Star Trek IV)

          Kommentar


          • #6
            So, wie ich das verstanden haben, agieren die Feldspulen der Busardkollektoren mit dem Warpfeld und "saugen" so auf den Feldlinien den Wasserstoff an...
            Und deshalb hocken sie vorne an den Gondeln. Außerdem sieht das cooler aus
            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
            Makes perfect sense.

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Captain Proton
              Und deshalb hocken sie vorne an den Gondeln. Außerdem sieht das cooler aus
              Da muss ich dir recht geben. Das Rot past einfach klasse zu dem Blau.

              http://www.ex-astris-scientia.org/sc...gn-nacelle.jpg

              Hugh
              Zuletzt geändert von Hugh; 29.03.2002, 14:47.
              Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

              Generation @, die Zukunft gehört uns.

              Kommentar


              • #8
                Hmm, ich erinnere mich auch an kein Beispiel, wo die Bussardkollektoren an einer anderen Stelle sitzen als vor den Warptriebwerken, also könnte Proton recht haben. Auch bei den anderern Rassen mit Warpgondeln ist das ja so (Warbird, Neg Var, Vor Cha, Dominion Schiffe)

                Kommentar


                • #9
                  @Hugh bitte poste Bilder in einem Link, das macht den Thread unlesbar, wenn ich da jedesmal rüberscrollen muss... danke


                  Selbst bei der DEfiant sind die Bussardkollektoren in den Kästen der Warpgondeln....

                  stellt es einfach vor wie ein Düsenjäger der hat die Lust einzugskästen auch nur vor dem Pilotensitz, nur weil da mehr Luft ist



                  Wie man aus dem Bild sehen kann, hatte proton Recht!

                  durch das "magnetfeld" der Warpgondeln, wird der interstellare Wasserstoff zu den Kollektoren geleitet..
                  hier ist das Bild, damit der Thread nicht gesprengt wird
                  Zuletzt geändert von Admiral Ross; 29.03.2002, 15:15.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich bin immer noch davon überzeugt, dass die Bussardkollektoren nicht unbedingt am Ende der Warpgondeln sitzen müssen. Denn das Magnetfeld, das den Wasserstoff in die Kollektoren befördert, wird nicht von den Warptriebwerken, sondern von den Kollektoren selbst erzeugt. Ich zitiere das TNG-TM:
                    Jeder Bussardkollektor besteht aus drei hauptsächlichen Konstruktionen, einem Ionisationsstrahlemitter, einem Magnetfeldgenerator/Strahlungssammler und einem kontinuierlichen Zykluszerleger.
                    @Admiral Ross:
                    Dein Bild bestätigt diese Aussage, denn das Magnetfeld wird von den Bussardkollektoren und nicht wie du behauptest von den Warptriebwerken erzeugt.
                    "Es ist schwierig zu antworten, wenn man die Frage nicht versteht." (Zitat Sarek, Star Trek IV)

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Admiral Cartwright
                      Ich bin immer noch davon überzeugt, dass die Bussardkollektoren nicht unbedingt am Ende der Warpgondeln sitzen müssen.

                      Dann zeig uns doch mal endlich ein Schiff, das die Bussrad nicht noch vor den Warpgondek hat..

                      na komm schon, los, feigling


                      Möglich wäre es, das die Bussard eben frei sein müsen, würdenst du sie vorne anbringen hättest du zwei große "Kuppeln" auf der Vorderen Hülle. SChonmal daran gedacht, das es eben vom Design ist. Ich meine die Warpgondeln sind auch immer hinten, obwohl es doch auch vorne ging mit ein paar verändernungen am Warpfeld..

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Admiral Ross



                        Dann zeig uns doch mal endlich ein Schiff, das die Bussrad nicht noch vor den Warpgondek hat..

                        na komm schon, los, feigling


                        Möglich wäre es, das die Bussard eben frei sein müsen, würdenst du sie vorne anbringen hättest du zwei große "Kuppeln" auf der Vorderen Hülle. SChonmal daran gedacht, das es eben vom Design ist. Ich meine die Warpgondeln sind auch immer hinten, obwohl es doch auch vorne ging mit ein paar verändernungen am Warpfeld..
                        Ich sage ja gar nicht, dass es Schiffe gibt, die die Bussardkollektoren an anderen Stellen haben, ich sage nur, dass es diese Möglichkeit gibt.
                        Die Frage am Anfang des Threads lautet schließlich, ob es technisch wichtig ist, dass die Bussardkollektoren an den Warpgondeln sitzen.
                        "Es ist schwierig zu antworten, wenn man die Frage nicht versteht." (Zitat Sarek, Star Trek IV)

                        Kommentar


                        • #13
                          Hm, vielleicht nicht technisch wichtig, aber wohl die beste Position, da die Kollektoren relativ weit vom Schiffsrumpf entfernt sind, Relativ viel Freiraum und man es gut vor die Warpgomdeln setzen kann und so die Flugrichtung des Schiffes nutzen kann.

                          PS: Und designtechnisch sieht es wie schon andere gesagt haben schöner aus als einfache Graue Abschlüsse an den Triebwerken - erinnert dann wohl mehr an Rakete...

                          Kommentar


                          • #14
                            Wenn ich das weiter oben richtig verstanden habe saugen die Kollektoren den Wasserstoff ja an. So ist die position in den Warpgondeln ja nur logisch , denn wenn sie weiter auseinander sind können sie auch mehr ansaugen und was ist am Schiff in der Regel weiter auseinander als die Warpgondeln. Mal vorausgesetzt das funktioniert nur wenn das Schiff nach vorne fliegt und nicht etwa seitwärts.
                            The very young do not always do as they are told.
                            (Die sehr jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt.)
                            [Stargate: Die Macht der Weisen / The Nox]

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Admiral Ross
                              @Hugh bitte poste Bilder in einem Link, das macht den Thread unlesbar, wenn ich da jedesmal rüberscrollen muss... danke
                              Mach ich doch gerne

                              Jetzt ist es dein Bild, das den Thread sprengt

                              Hugh
                              Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                              Generation @, die Zukunft gehört uns.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X