Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deflektor der Oberth-Klasse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Deflektor der Oberth-Klasse


    Tnx to Ductos Moore für den Webspace

    Das ist eine Frontansicht der Oberth-Klasse. Ich kann nirgendwo den Deflektor erkennen, wo befindet er sich?

  • #2
    also ich schätze das teil da unten ist der Hauptdeflektor.. also das teil an dem die Warpgondel hängen.. das unten eben.... der schlitten auf dem Das Teil hängt..

    wenn nicht denke ich zwischen den Verstrebung ist so was das kann auch der Deflektor sein..

    wobei bei das untere ist IMHO das richtige da in einem Bild der Oberth das teil bläulich leuchtet...

    Kommentar


    • #3
      Also auf dem Bild sieht imo garnichts wie ein Deflektor aus. Auf allen meinen Bildern von der Oberth, sieht man ausserdem nichts (blau) leuchten, was einem Deflektor ähnelt. Hat vieleicht jemand einen Screenshot von STIII?

      Kommentar


      • #4
        Im Film leuchtet nichts, was einem Deflector ähnlich wär´. An dieser Gondel, die unter der SaucerSection hängt auch nicht.
        Janeway: "Listen to me very carefully because I´m only going to say this once: Coffee! Black!"

        Kommentar


        • #5
          Die untere Gondel ist glaube ich kein Deflektor.

          Und leuchten muss ein deflecktor auch nicht.

          Denk mal an die USS Enterprise.
          Da leuchtet auch nichts.

          Hugh
          Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

          Generation @, die Zukunft gehört uns.

          Kommentar


          • #6
            Stimmt.
            Janeway: "Listen to me very carefully because I´m only going to say this once: Coffee! Black!"

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Hugh

              Denk mal an die USS Enterprise.
              Da leuchtet auch nichts.

              Hugh
              Nun ja. Die hatte ja noch eine richtige Deflektorantenne. Bei allen Schiffen ab der umgebauten Constitution, die einen erkennbaren Defektorschirm haben, leuchtet das Ding.
              Bei der Constellation sieht man ihn ja Beispielsweise auch nicht. Es muss da also noch eine andere Technik bei Starfleet geben.
              Veni, vici, Abi 2005!
              ------------------------[B]
              DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

              Kommentar


              • #8
                Ich würde sagen dieses rechteckige Fenster auf Höhe von "Zahn Vorne" dürfte der Hauptnavigationsdeflektor sein.

                ungefähr so wie bei der Galaxy der Hilfsdeflektor.
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Ich nehme auch mal an, das Teil unten hinter dem Silberzeug ist der Deflektor. Der kann ja recht stark sein, oder auch mit ner großen Senorphalanx gekoppelt sein, immerhin ist es ein Scout.

                  Allerdings ist die Oberth Klasse nicht besonders groß und kann wie Shuttles auch keinen sichbaren Deflektor haben und sich allein auf ihre Navigationsschlide verlassen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Nein, ich denke nicht, dass diese Einkerbung im Diskusssegment der Deflektor sein kann. Ich habe in unserem Bildarchiv folgendes Bild noch gefunden, ist aber auch nicht viel mehr zu erkennen.



                    Außerdem hab ich mal in den offiziellen Fakten und Infos nachgeblättert und auf dem großen (virtuell nachgebildeten) Model der Grissom siehts auch nicht wie ein Deflektor aus, zumal im 90°-Winkel auf Steuer- und Backboard ebenfalls solche Einkerbungen im Diskusssegment sind. Ebenso geht auch nichts aus den fünf Ansichtsdiagrammen hervor und auf den anderen Bildern kann man auch nichts erkennen. (Hab leider keinen Scanner, aber jeder der selbst in seiner Sammlung nachsehen möchte, es ist Datei 31, Karte 7.

                    Andererseits ist es nicht ausgeschlossen, dass in der Einkerbung in Frontrichtung der Deflektor sitzen könnte, da diese aufgrund des Designs der Oberth meiner Meinung nach die logischste Position bzw. Platzierung für ein solches Gerät wäre und er ja in Flugrichtung ausgerichtet sein muss.

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Admiral K.Breit
                      Andererseits ist es nicht ausgeschlossen, dass in der Einkerbung in Frontrichtung der Deflektor sitzen könnte, da diese aufgrund des Designs der Oberth meiner Meinung nach die logischste Position bzw. Platzierung für ein solches Gerät wäre und er ja in Flugrichtung ausgerichtet sein muss.
                      Das könnten aber auch Tore zu kleinen Shuttlerampen für evtl. Fluchtkapseln bzw. -shuttles sein.

                      Siehst du diese Steifen unterhalb des Diskussegments? Die könnten doch der Deflektor-Sensor-Kombination sein.

                      Wenn diese untere Gondel andersherum angebaut wäre, dann hätten wir keine Schwierigkeit einen Deflektor zu finden, denn auf der Rückseite dieser Gondel befindet sich eine relativ große Einbuchtung, die einen Deflektor beherbergen könnte.
                      Janeway: "Listen to me very carefully because I´m only going to say this once: Coffee! Black!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Hier

                        ich schätze das untere teil muss das sein auf grund weil eben der hauptdeflektor immer an der Maschinensektion sich befindet..

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Admiral Ross
                          Hier

                          ich schätze das untere teil muss das sein auf grund weil eben der hauptdeflektor immer an der Maschinensektion sich befindet..
                          Auf dem Bild hat man aber den Eindruck, das das nur leuchtet, weil sich die Planetenathmosphäre drin spiegelt.
                          Es kann doch durchaus sein, das diese kleine Schiffsklasse keinen Deflektor hat.
                          Veni, vici, Abi 2005!
                          ------------------------[B]
                          DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von squatty
                            Es kann doch durchaus sein, das diese kleine Schiffsklasse keinen Deflektor hat.
                            Das ist unmöglich... ohne Deflektor würde es die schon beim Impuls zerfetzen. Der Weltraumstaub würde Staub aus ihnen machen.
                            Und ein Warpflug ohne Deflektor ist undenkbar...jedes Schiff muss soetwas haben. Selbst ein kleineres Schiff wie die NX-01 hat sowas.

                            Ich denke, dass es dieses kleine graue Rechteck oben vorne an der Untertasse ist. Das Ding muss ja nicht immer "bunt" sein. Bei der Enterprise-D ist der Ersatzdeflektor unten an der UNtertasse auch nur so ein Rehcteck, der aussieht wie ein paar Fenster.
                            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                            Makes perfect sense.

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Captain Proton
                              Das ist unmöglich... ohne Deflektor würde es die schon beim Impuls zerfetzen. Der Weltraumstaub würde Staub aus ihnen machen.
                              Und ein Warpflug ohne Deflektor ist undenkbar...jedes Schiff muss soetwas haben. Selbst ein kleineres Schiff wie die NX-01 hat sowas.
                              Und wo ahben ihn shuttles?
                              Die Schilde müssten bei kleineren Schiffen doch reichen.
                              Veni, vici, Abi 2005!
                              ------------------------[B]
                              DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X