Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sicherheitsgurte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sicherheitsgurte

    Dies würde eigentlich mehr in das Technik-Forum passen, aber das ist ja noch nicht eröffnet...

    Ich frage mich schon seit längerem, warum die Sternenflottenschiffe an den Sesseln z.B. auf den Brücken keine Anschnallgurte haben. Wann immer ein Schiff von einem Torpedo getroffen wird, fliegt die Besatzung durch die Lüfte. Der Captain sagt oft: "Auf Einschlag vorbereiten!" Dann halten sich alle irgendwo fest (richtige Haltegriffe gibts auch nicht. Es halten sich alle an den Konsolen fest) Bei einem Ionensturm oder einem Torpedoeinschlag nützt es doch nichts, wenn man sich einfach nur festhält! Beim Auto kann man sich mit seinen Händen ebenfalls schlecht abstützen, und da fährt man vielleicht nur 50km/h! Warum also gibts noch nichteinmal Sicherheitsgurte für die Sessel auf den Brücken?

  • #2
    Einerseits sind die meisten Föderationsschiffe Forschungsschiffe die nicht für den Kampf konzipiert wurden aber Anomalien schütteln das Schiff auch ganz schön...

    Vielleicht ist das einer dieser Star Trek Logik Fehler
    http://www.scifi-forum.de/showthread...umber=lastpage

    PS: Willkommen im Forum
    Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

    Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

    Kommentar


    • #3
      Ist euch aufgefallen, dass die auf der Excelsior in ST3 während des Transwarp-Experiments tatsächlich sowas haben?
      Die klappen jedenfalls ihre Armlehen an den Arbeitstationen nach vorne, was doch schon mal einen ganz guten Schutz bei Erschütterungen bringt! Aber wenn die Trägheitsdämpfer bei Warp ausfallen...;-)

      Kommentar


      • #4
        Die Frage ist nur, ob das wirklich so eine gute Idee wäre!

        Wenn man ja angeschnallt ist, ist man ja in seiner Handlungsfreiheit eingeengt. Und im Kampf muss man durchausschnell reagieren oder an eine andere Konsole. Wäre wohl nicht so toll...
        oder man denke mal daran, wenn etwas explodiert. Anstatt in Sicherheit zu springen , schnallen sie die Offiziere erst mal ab. Auch nicht so das gelbe vom Ei....
        Is that a Daewoo?

        Kommentar


        • #5
          Star Trek 1 war das glaub ich..
          Kirk hatte auf seinem Stuhl eine art "fixierung" die er geschloßen hat als die Enterprise in das Wurmloch reingeflogen ist.
          Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

          Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

          Kommentar


          • #6
            Hört sich ziemlich nach Michael Mittermeier an... der hatte sich das auch mal gefragt!

            GloriousWarrior
            --

            Kommentar


            • #7
              Übrigens: Die NADA hatte vor den Raumprogrammen Test an lebenden Personen vorgenommen. Diese wurde stark beschleunigt (War es über Schall?) auf jeden Fall hat man auch die Bremswirkungen getestet. Und die gingen bis zu 40 G. Vielen Testpersonen sind die Augäpfel geplatzt.

              GloriousWarrior
              --

              Kommentar


              • #8
                Originally posted by GloriousWarrior
                Übrigens: Die NADA hatte vor den Raumprogrammen Test an lebenden Personen vorgenommen. Diese wurde stark beschleunigt (War es über Schall?) auf jeden Fall hat man auch die Bremswirkungen getestet. Und die gingen bis zu 40 G. Vielen Testpersonen sind die Augäpfel geplatzt.

                GloriousWarrior
                Du meinst wohl "NASA"?
                Ich kann mir nicht vorstellen, dass die USA solch barbarische Experimente mit Menschen macht, wenn man weiß, dass denen die Augäpfel platzen... Beim ersten mal kann das vielleicht passiert sein, aber mehrmals??

                Kommentar


                • #9
                  Klar meine ich NASA. Und den waren doch damals alle Mittel recht um als erstes im Weltraum Erfolg zu haben. Aber vielleicht waren der Kommentar zu den Videos auch nur gefälscht. Auf den Videos hat man das mit den Augäpfeln zwar nicht gesehen (so konnte ich in Ruhe schlafen) aber es sah schon heftig aus.

                  GloriousWarrior
                  --

                  Kommentar


                  • #10
                    Also das Video will ich sehen!
                    Du hast doch sicherlich eine TV-Karte?

                    So, schluss mit dem Posten (hab ja schon so viele ), jetz kuck ich ST9.
                    Nicht vergessen --> Wir alle sind Kosh :D

                    Kommentar


                    • #11
                      Originally posted by ThTs
                      Also das Video will ich sehen!
                      Du hast doch sicherlich eine TV-Karte?
                      ich nehme nicht jede Reportage auf die ich sehe! Lief auf dem Discovery Channel bei Premiere World!

                      GloriousWarrior
                      --

                      Kommentar


                      • #12
                        Die haben die doch auf Raketen gepflanzt und dann abgeschossen nach vorne sowie auch noch oben (an einem Gestänge) war das so? Die haben da aber nicht die Schallmauer durchbrochen.
                        »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                        Läuft!
                        Member der No - Connection

                        Kommentar


                        • #13
                          Originally posted by The Bastard
                          Die haben die doch auf Raketen gepflanzt und dann abgeschossen nach vorne sowie auch noch oben (an einem Gestänge) war das so? Die haben da aber nicht die Schallmauer durchbrochen.
                          Ja, und das mit der Schallmauer durchbrochen habe ich nicht behauptet. (ich habe die Frage gestellt! - du hast sie beantwortet) Hast es auch gesehen? Mit 40 G gebremst zu werden das hat schon was!

                          GloriousWarrior
                          --

                          Kommentar


                          • #14
                            Gurte?!

                            Tach auch!

                            Wollte nur mal sagen, daß mir beim Thema Gurte gleich wieder ein gewisser kommentar von Paris einfällt, den ich als audiodatei habe:

                            "Das Schiff kann es ohne Trägheitsdämpfer schaffen, aber wir wären dann nur noch Flecken an der Rückwand!"



                            Dreadnought

                            "I'd love to try!"

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich finde es lohnend diesen Thread aus der versenkung wieder hoch zu hohlen, weil ich denke, dass in ihm noch viel potential steckt. Und befor ich einen neuen aufmache schreibe ich meine Ideen hier rein (als gutes Vorbild ):
                              Die Frage ist ja nun wirklich die: Warum in Gottesnamen keine Sicherheitsgurte? Bei manchen Szenen fliegen die Leute nur so über die Brüstungen und ungefähr 50 % sterben dabei. So auch der captain der Enterprise C! Mit Gurt hätte die Frau überlebt!

                              Prometheus NX
                              Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X